Home / Forum / Beauty / Lip Lift - Erfahrungen/Empfehlungen?

Lip Lift - Erfahrungen/Empfehlungen?

19. Mai 2010 um 19:35

Hi Leute!

Ich würde gerne ein Lip-Lift vornehmen lassen. Für die, die nicht wissen was es ist oder es unter einem anderen Namen kennen: Das ist eine Oberlippenvergrößerung, bei dem ein Stück Haut zwischen Lippe und Nase entfernt wird, und somit die Oberlippe nach oben gezogen wird. Dadurch erscheint sie größer.

Hat das von euch schon jemand machen lassen? Wenn ja, was könnt ihr berichten? Seid ihr zufrieden, sieht man die Narbe sehr, was habt ihr bezahlt, wo habt ihr es machen lassen?

Komme aus Bayern, wenn da jemand eine Empfehlung diesbezüglich hat, würde es mich freuen!

Ansonsten bin ich gespannt auf jede Antwort!

Mehr lesen

20. Mai 2010 um 13:14

Lip Lift - Erfahrungen/Empfehlungen?
Hey yadunya!
Ich habe zwar noch kein Lip-Lift durchführen lassen, aber habe mir grade einen Termin zur Beratung in der Kö-Klinik geben lassen.
Hattest du denn schon ein Beratungsgespräch, oder eine bestimmte Klinik in Aussicht?
Die Form deiner Oberlippe würde mich auch sehr interessieren... hast du ein Foto?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 4:08

Hi
falls deine frage noch aktuell ist: ich hatte ein lip lift. machen ließ ich es damals in der laurea klinik in brünn. es hat ganz gut geklappt aber empfehlen würde ich die klinik trotzdem nicht. die chirurgen arbeiten eher mit fleischhackermethoden und ich bin sicher, dass das ganze auch deshalb halbwegs glimpflich über die bühne gegangen ist, weil ich noch sehr jung war, 23 glaube ich, und deshalb eine sehr gute wundheilung hatte. bezahlt habe ich dort sehr wenig, ich glaube, etwa zwischen 300 bis 700 euro, ich weiß es leider nicht mehr genau. ob diese methode die richtige lösung für dich ist, hängt stark von deiner gesichtsanatomie ab. die lippen durch füllmaterial zu vergrößern, führt meiner meinung nach äußerst häufig zu schönen lippen, die das gesicht dennoch optisch negativ verändern. um jugendlich und attraktiv auszusehen, spielt der abstand zwischen lippen und nase, sowie die position des mundes überhaupt, eine große rolle. da kommt das lip lift ins spiel. ja, die narbe sieht man, sie wird allerdings von den leuten, die sie bemerken, meist für permanent make up gehalten . "gelingt" sie so gut als möglich, hat sie meiner meinung nach keinen negativen optischen einfluss, doch sie ist da und du solltest dir überlegen, ob du das möchtest. bestimmt kann man sie überschminken, doch wenn du wie ich gerne ungeschminkt durchs leben gehst, äußerst sie sich als - mehr oder weniger - feine, helle linie entlang der lippenrotgrenze. es gibt ja auch die möglichkeit, den schnitt um die nase herum zu legen. ich könnte mir vorstellen, dass die narbe dann noch mal deutlich unauffälliger ausfällt, bzw. mehr oder weniger versteckt liegt, allerdings bringt die methode bestimmt einschränkungen, was das formen der oberlippe angeht, besonders, wenn die mundwinkel angehoben werden sollen. solltest du dich für ein lip lift entlang der lippenrotgrenze entscheiden, können deine lippen zumeist genauso geformt werden, wie du es möchtest. trotzdem macht dann eine zusätzliche, nachträgliche auffüllung mit beispielsweise eigenfett sinn, um ein perfektes ergebnis im dreidimensionalen sinn zu erzielen. die lippe wird sonst höchstwahrscheinlich ein wenig flach erscheinen und die natürliche "white roll", also das klassisch aufgeworfene areal über dem lippenrot, fehlt. da das lip lift eine permanente lösung darstellt, halte ich eigenfett für die beste lösung, da du auch damit, sobald genug eingewachsen ist, ein permanentes ergebnis hast. also, falls dir diese späte antwort noch helfen kann und du fragen hast, gerne,
lg!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2015 um 1:37
In Antwort auf twila_12475684

Hi
falls deine frage noch aktuell ist: ich hatte ein lip lift. machen ließ ich es damals in der laurea klinik in brünn. es hat ganz gut geklappt aber empfehlen würde ich die klinik trotzdem nicht. die chirurgen arbeiten eher mit fleischhackermethoden und ich bin sicher, dass das ganze auch deshalb halbwegs glimpflich über die bühne gegangen ist, weil ich noch sehr jung war, 23 glaube ich, und deshalb eine sehr gute wundheilung hatte. bezahlt habe ich dort sehr wenig, ich glaube, etwa zwischen 300 bis 700 euro, ich weiß es leider nicht mehr genau. ob diese methode die richtige lösung für dich ist, hängt stark von deiner gesichtsanatomie ab. die lippen durch füllmaterial zu vergrößern, führt meiner meinung nach äußerst häufig zu schönen lippen, die das gesicht dennoch optisch negativ verändern. um jugendlich und attraktiv auszusehen, spielt der abstand zwischen lippen und nase, sowie die position des mundes überhaupt, eine große rolle. da kommt das lip lift ins spiel. ja, die narbe sieht man, sie wird allerdings von den leuten, die sie bemerken, meist für permanent make up gehalten . "gelingt" sie so gut als möglich, hat sie meiner meinung nach keinen negativen optischen einfluss, doch sie ist da und du solltest dir überlegen, ob du das möchtest. bestimmt kann man sie überschminken, doch wenn du wie ich gerne ungeschminkt durchs leben gehst, äußerst sie sich als - mehr oder weniger - feine, helle linie entlang der lippenrotgrenze. es gibt ja auch die möglichkeit, den schnitt um die nase herum zu legen. ich könnte mir vorstellen, dass die narbe dann noch mal deutlich unauffälliger ausfällt, bzw. mehr oder weniger versteckt liegt, allerdings bringt die methode bestimmt einschränkungen, was das formen der oberlippe angeht, besonders, wenn die mundwinkel angehoben werden sollen. solltest du dich für ein lip lift entlang der lippenrotgrenze entscheiden, können deine lippen zumeist genauso geformt werden, wie du es möchtest. trotzdem macht dann eine zusätzliche, nachträgliche auffüllung mit beispielsweise eigenfett sinn, um ein perfektes ergebnis im dreidimensionalen sinn zu erzielen. die lippe wird sonst höchstwahrscheinlich ein wenig flach erscheinen und die natürliche "white roll", also das klassisch aufgeworfene areal über dem lippenrot, fehlt. da das lip lift eine permanente lösung darstellt, halte ich eigenfett für die beste lösung, da du auch damit, sobald genug eingewachsen ist, ein permanentes ergebnis hast. also, falls dir diese späte antwort noch helfen kann und du fragen hast, gerne,
lg!

liebe liebe skgjergj,
ich weiß schon lange dass ich ein lip lift machen will, um den riesigen abstand zwischen meiner nase und meinem mund zu vermindern, und weil meine oberlippe zu schmal ist, und mein ganzes gesicht dadurch sehr maskulin und streng wirkt...aber ich will natürlich erst einmal sehen, wie und wo es denn sinn macht. Ich würde mich wahnsinnig über bilder von dir freuen, und vllt können wir uns ja vorher etwas via email miteinander austauschen wie es bei dir gelaufen ist und worauf ich mich einstellen soll..? Das würde mir sehr sehr weiterhelfen! Vielen liebsten dank dir schon einmal im voraus- ich hoffe ich bin nicht zu spät dran um dich auf diesem weg zu erreichen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche Modelle (Friseur)
Von: vickie_11975735
neu
13. Oktober 2015 um 17:07
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen