Home / Forum / Beauty / Leichter Rotstich

Leichter Rotstich

2. November 2006 um 17:44

Hallo !

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Hab mir meine mittelbraunen Haare blondiert und es hat auch super funktioniert, nur wollte ich sie eigentlich mittel-gold-blond haben und jetzt sind sie eher rotblond, also mit einem leichten Orangestich.

Bekomme ich den mit einem Silbershampoo oder so weg? Eine neuerliche Färbung würde ich meinen Haaren erst in einem Monat antun.

Danke, Gabi

Mehr lesen

3. November 2006 um 10:25

Leichter Rotstich
Hallo Gabrielle,

das gleiche Problem scheint Mitschreiberin Heart zu haben. Dort hab ich schon geantwortet. Blondierung läuft über ein bestimmtes Farbspectrum ab, eben auch orange-rot, da kann die Einwirkzeit eine Rolle spielen, oder aber die Prozentzahl des Blondiermittels. Mit Silbershampoo kann man gelbliche Farben neutralisieren, das dauert aber eben einige Wäschen. Ich kenne das Problem, und habe schon so einige Experimente hinter mir. Das was rot-orange mildert ist Asch. Entweder Du entscheidest Dich für eine blond-aschige Tönung, oder wartest wirklich bis zu einer Färbung ab. Je nachdem, wie wohl Du Dich mit dem Schopf fühlst.

Viel Glück
Diana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 11:46
In Antwort auf iida_12152041

Leichter Rotstich
Hallo Gabrielle,

das gleiche Problem scheint Mitschreiberin Heart zu haben. Dort hab ich schon geantwortet. Blondierung läuft über ein bestimmtes Farbspectrum ab, eben auch orange-rot, da kann die Einwirkzeit eine Rolle spielen, oder aber die Prozentzahl des Blondiermittels. Mit Silbershampoo kann man gelbliche Farben neutralisieren, das dauert aber eben einige Wäschen. Ich kenne das Problem, und habe schon so einige Experimente hinter mir. Das was rot-orange mildert ist Asch. Entweder Du entscheidest Dich für eine blond-aschige Tönung, oder wartest wirklich bis zu einer Färbung ab. Je nachdem, wie wohl Du Dich mit dem Schopf fühlst.

Viel Glück
Diana

Danke !
Hallo Diana !

Danke für deine schnelle Antwort. Ich schätze mal der Prozentanteil beim Blondieren war zu gering. Also ich hatte stellenweise noch eine mittelbraune Farbe drinnen. Hab einen 6%igen genommen. Die Dame im Geschäft meinte, das reicht aus. Naja, genau die Haarsträhnen, die gefärbt waren sind jetzt orange.

Ich denke ich probiere es mit einer aschigen Tönung. Denn wirklich glücklich bin ich momentan mit meiner Farbe nicht. Aber neuerlich färben will ich sie noch nicht. Die Haare sind eh schon strapaziert.

Vielen Dank nochmal, Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen