Anzeige

Forum / Beauty

Lederhose ruiniert

Letzte Nachricht: 21. Januar 2003 um 20:03
M
mollie_12869272
20.01.03 um 18:50

Hallo, wir sind letzte Woche auf einer Bergstraße in´s totale Schneechaos gekommen. Es ging stundenlang gar nichts mehr, und ich mußte in meinen Lederhosen ohne Ende helfen, die Autos rumzuschieben und rauszuschaukeln. Dabei sind von dem Schnee furchtbare Flecken und Ränder übrig geblieben (schwarzes Glattleder). Weiß eine von Euch einen Rat, wie man sie wieder wegbekommen könnte?

Mehr lesen

Anzeige
D
deanne_12762256
21.01.03 um 20:03

Beitrag von Miele kopiert
Hallo Susanne,
habe Dir unten einen Beitrag von Miele reinkopiert. Die haben auf ihrer Seite: www.miele.de ein Waschlexikon. Dort kann man sich über sämtliche Flecken/Probleme informieren. Vielleicht hilft es ja.
Viel Glück und liebe Grüsse
Forumsel


Leder:
Kein zweites Material vereinigt so viele nützliche Eigenschaften wie echtes Leder. Es ist nicht nur zäh und robust, sondern auch anschmiegsam, atmungsaktiv und formtreu. Es saugt die Feuchtigkeit des Körpers auf, weist aber Wind und Wetter ab. Seine natürlich gewachsene Maserung ist das Zeichen für Echtheit und Exklusivität. Die Besonderheit des Materials erfordert auch eine entsprechende Behandlung und Pflege. Vor allem Sonne und Hitze sind Gift für Leder. Es wird hart und brüchig, Veloursleder verbleicht schneller. Trocknen Sie feuchtes Leder nicht an einer Heizung, sondern auf einem Bügel an frischer Luft. Anschließend beseitigen Sie Regenflecken mit einem Gummischwamm. Straßenschmutz und andere leichte Flecken verschwinden mit einem weichen Tuch und handwarmem Wasser. Versuchen Sie es aber niemals mit verschärften Mitteln wie z.B. Terpentin. Grobe Flecken sind ein Fall für eine gute Spezialreinigung.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige