Home / Forum / Beauty / Lavaerde - Was mache ich nur falsch?

Lavaerde - Was mache ich nur falsch?

14. Dezember 2006 um 21:50

Hallo!

Nun wollte ich auch endlich mal Lavaerde ausprobieren, aber irgendwas mache ich wohl nicht richtig Also ich habe hüftlanges Haar, welches so eigentlich ganz in Ordnung ist bis auf ein paar gespaltene Spitzen, die ich so zweimal im Jahr abschneide. Die Haare sind leicht fettig, so daß ich sie etwa alle zwei Tage wasche. Dazu verwende ich eigentlich immer ein klares Schampoo und nie Spülung, weil dann meine Haare viel schneller fettig werden. Silikon dürfte in allen meinen Schampoos nicht drin sein (zumindest kein "Dimeticone" - oder wie heißen die Silikone sonst noch?) Vielleicht ist noch ein Rest von Henna in den Haaren. So weit, so gut.

Nun habe ich schon zweimal mit Lavaerde gewaschen, mit so einem Pulver zum Anrühren (wenn schon, dann richtig und nicht mit so einem vorgerfertigten Zeugs ), aber irgendwie scheint das nicht richtig zu funktionieren: Erstmal läßt es sich nur ganz schwer verteilen. Das Auswaschen geht eigentlich ganz gut, aber man fühlt nicht, wo die Haare noch fettig sind und wo schon sauber. Und wenn ich die Haare dann trocknen lasse, habe ich der Gefühl, daß die Haare gar nicht richtig trocken werden und nur verkleben. Woran liegt das nur? Oder ist das eben so? Vielleicht liegt es auch an unserem kalkhaltigne Wasser, daß sich das nicht mit Lavaerde verträgt?

Für Tips bin ich dankbar.

Grüße

Mehr lesen

14. Dezember 2006 um 22:28

Die Lavaerde
muss man immer sehr gut ausspülen, sonst sind die Haare danach etwas "verklebt". Aber keine Sorge, die lavaerde nimmt schon alles mit was geht, also sie bindet auch die Fette auf dem Haar. Mit der Zeit wird das sicher besser. Das Haar war ja bisher nur Shampoos gewohnt.

Evtl. kann man die Erde auch ein bisserl flüssiger anrühren, damit sie sich besser verteilt. Die Haarlängen sollten eh nicht soviel davon abbekommen. Wichtiger ist der Kopfbereich.
Liebe Grüße!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2006 um 22:34

Laverda
Ich würde Dir empfehlen,es Dir mal beimFriseur machen zulaßen,der natürlich mit dem Produkten
schon lange Arbeitet.Es muß bei ungefähr 60 Grad angrührt werden,gut durch rühren.

Ich denke das Du beim Friseur,einfach ein besseres Ergebnis erzielst,den da gibt es eine Art Saunahaube,die funktioniert mit Wasser,den gerade bei Hennafärbungen,ist es wichtig,wenn der Farbbrei nicht austrocknet.Oder Du Packst es unter Folie ein.Gut ausspühlen und mit Shampoo(Weizenkeimshampoo) waschen,anschließend würde ich schon eine Pflege verwenden zumindest nur für die Längen,wäre schon wichtig.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Mfg hairdoktor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2006 um 15:27
In Antwort auf vzg|r_12174530

Laverda
Ich würde Dir empfehlen,es Dir mal beimFriseur machen zulaßen,der natürlich mit dem Produkten
schon lange Arbeitet.Es muß bei ungefähr 60 Grad angrührt werden,gut durch rühren.

Ich denke das Du beim Friseur,einfach ein besseres Ergebnis erzielst,den da gibt es eine Art Saunahaube,die funktioniert mit Wasser,den gerade bei Hennafärbungen,ist es wichtig,wenn der Farbbrei nicht austrocknet.Oder Du Packst es unter Folie ein.Gut ausspühlen und mit Shampoo(Weizenkeimshampoo) waschen,anschließend würde ich schon eine Pflege verwenden zumindest nur für die Längen,wäre schon wichtig.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Mfg hairdoktor

Meinst du Lavaerde oder Henna?
Hallo! Deine Beschreibung klingt so, als würdest du eine Hennafärbung meinen. Zum Haarewaschen muß ich doch nicht extra zum Friseur gehen?... Ich war außerdem seit Jahren nicht mehr beim Friseur. Mit dem Henna habe ich das aber auch selbst immer gut hinbekommen - die Pampe etwas flüssiger anrühren, auf die Haare drauf, so eine Folienhaube drüber und dann einen ganzen Nachmittag lang einwirken lassen, darunter schwitze ich schon genug, so daß der Farbbrei nicht austrocknet Wenn man das ein paar Stunden lang einwirken läßt, verteilt sich das Henna eigentlich gleichmäßig genug. Dann mit einem milden Shampoo auswaschen - fertig. Meine Haare brauchen danach keine Extraspülung, durch das Henna werden sie glänzend genug. Naja, das ist aber ja auch gar nicht meine Frage. Bei mir ist es ja so, daß sich die Lavaerde nicht richtig rauswäscht ...

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2006 um 16:14
In Antwort auf fanny_12516731

Die Lavaerde
muss man immer sehr gut ausspülen, sonst sind die Haare danach etwas "verklebt". Aber keine Sorge, die lavaerde nimmt schon alles mit was geht, also sie bindet auch die Fette auf dem Haar. Mit der Zeit wird das sicher besser. Das Haar war ja bisher nur Shampoos gewohnt.

Evtl. kann man die Erde auch ein bisserl flüssiger anrühren, damit sie sich besser verteilt. Die Haarlängen sollten eh nicht soviel davon abbekommen. Wichtiger ist der Kopfbereich.
Liebe Grüße!!

Hm
ich hatte eigentlich immer das Gefühl, daß ich das Zeugs nicht besser auswaschen kann. Zumindest stehe ich immer ewig lang unter der Dusche Kann das am Kalkwasser liegen, daß die Lavaerde nicht richtig rausgeht?

Ich habe die Lavaerde eigentlich auch eher flüssig angerührt. Also das erste Mal habe ich das Ganze in einer Schüssel angerührt, aber das gab Klumpen. Nun habe etwas in einem kleinen Fläschchen angerührt und das stehen gelassen, und nach ein paar Stunden gibt das eine wirklich homogene Masse, wie aufgeweichter Ton (das ist ja wohl auch sowas Ähnliches). Also "Masse" ist vielleicht nicht das richtige Wort, es ist eher dickflüssig wie Schlamm. Vielleicht darf man das nicht ein Stunden (oder Tage) lang stehen lassen? Denn den Rest habe ich noch in der Flasche drin und wollte ihn auch das nächste Mal wieder verwenden. Aber vielleicht habe ich auch nur nicht genug auf die Haare drauf getan? (Es waren vielleicht so drei gestrichene Eßlöffel voll für taillenlanges mitteldickes Haar, verteilt nur am Kopf.)

Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2006 um 11:53

Des Rätsels Lösung?
Hallo, guckt mal hier:

http://www.greenheat.de/naturpflege2/catalog/produ-ct_info.php?cPath=52&products_id=199

Also habe ich wirklich die schlechte Lavaerde gekauft, so ein Mist ...

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2006 um 11:55
In Antwort auf rahel_12510781

Des Rätsels Lösung?
Hallo, guckt mal hier:

http://www.greenheat.de/naturpflege2/catalog/produ-ct_info.php?cPath=52&products_id=199

Also habe ich wirklich die schlechte Lavaerde gekauft, so ein Mist ...

Viele Grüße

Falscher Link ...
... der sollte gehen:

http://www.greenheat.de/naturpflege2/catalog/produ-ct_info.php?cPath=52&products_id=199

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2006 um 12:03
In Antwort auf rahel_12510781

Falscher Link ...
... der sollte gehen:

http://www.greenheat.de/naturpflege2/catalog/produ-ct_info.php?cPath=52&products_id=199

So:
also der Bindestrich im Wort "produ-ct_info" muß raus, also "product_info" usw. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen