Home / Forum / Beauty / Laserepilation,IPL, Nadelepilation???

Laserepilation,IPL, Nadelepilation???

23. Februar 2010 um 23:15

Hallo,
Ich suche eine seriöse Hautärztin oder Arztpraxis in Berlin die Dauerhafte Haarentfernung anbietet.Da ich ständig auf getarnte Eigenwerbung von Kosmetikfirmen im Internet stoße und es scheinbar viele schwarze Schafe in dem Bereich gibt,bin ich sehr skeptisch. Ich denke, dass ich bei einer Ärztin besser aufgehoben wäre.
Ich habe helle Haut und dunkle Haare an Armen, Beinen, Intimbereich und Po.Welche Methode ist die Wirkungsvollste?Was sind die Risiken?Ich habe von eventueller Narbenbildung und/oder Pigmentflecken mit Laser gehört.Da bei mir schnell aus einer kleinen Verletzung eine Narbe entsteht habe ich da bedenken.Mit welche Methode und vorallem wo habt ihr gute Erfahrung gemacht..Kann mir jemand eine gute Ärztin/Praxis empflehen?
Vielen Dank und Grüße im Voraus

Mehr lesen

9. März 2010 um 17:00

IPL
Also wegen Arztpraxis kann ich dir nicht helfen, da ich nicht mal irgendwie in der Nähe von Berlin wohne und ich selbst zu einer IPL Behandlung in Wien gehe.
Zur IPL Behandlung
bei der IPL Behandlung wird ein kurzer Lichtblitz auf die Hautgeschossen, dieser Lichtblitz hat 70 und dadurch werden die Haarfolikel verödet.
Ich selbst habe die Behandlung nicht schmerzhaft empfunden (habe mich im Intimbereich behandeln lassen), jedoch ist das von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wenn du schon geharzt oder epiliert hast im Intimbereich bist du 100% abgehärtet und über IPL Schmerzen kannst du lachen . Es ist ca. so zu vergleichen... wenn man Haarefönt und zu lange auf einer Stelle bleibt wirds heiß... ungefähr den selben Schmerz hat man da, nur eben für eine millisekunde, und es brennt danach nicht weiter...
Wegen Narbenbildung, also ich habe keine, Verbrennung ebenfalls nicht... (obwohl man unterschreiben muss, das man akzeptiert, dass soetwas auftreten könnte...) ich war auf der behandelten stelle leicht rosa mehr nicht, war aber nach 30 minuten wieder ganz normal... nach 2 wochen fallen dann die haare aus auf der behandelten Stelle... und dann sieht man ca. wie effektiv die Behandlung ist und wie viele man noch brauchen wird. 6-8 behandlungen sind es im durchschnitt.
Ich bin sehr zufrieden und war seeehr froh das es wirklich keine Schmerzen bereitete, jedoch habe ich vor der Behanldung auch eine Creme zur beträubung aufgetragen, kann ich nur empfehlen, EMLA heißt die... Pigmentflecken entstehen bei IPL nur dann, wenn man zb. Solarium geht und die stelle während behandlungszet (also 4 wochen davor und 2 monate danach) nicht abdeckt, im intimbereich ist das natürlich einfach, einfach unterwäsche anlassen und fertig.
Hoffe ich konnte helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:07

Nadelepilation - Hintergrundinfos
Haarentfernung per Nadelepilation

Dieses Verfahren zur Haarentfernung wird auch Elektroepilation genannt. Bei dieser Methode wird eine sehr dünne, sterile Nadel aus dünnstem Chirurgenstahl tief in den Haarkanal eingeführt, kurz unter Strom gesetzt und somit die Haarwurzel (Follikel) zerstört. Da jeder Haarkanal einzeln behandelt werden muss ist die Nadelepilation sehr zeitaufwenig und kann zudem auch schmerzhaft sein. Auf der anderen Seite ist die Haarentfernung per Nadel die einzige Methode, die, laut Studien, Haare wirklich "für immer" entfernt. Zudem ist sie auch, anders als die Laserhaarentfernung , bei gebräunter Haut und bei hellen Haaren zuverläsig anwendbar. Die Elektroepilation wir unter Verwendung von drei Methoden praktiziert.
Die Thermolyse, die Elektrolyse und der Blendmethode. Welche Methode für Sie die richtige ist, richtet sich nach der Art der Körperbehaarung, der Reaktion der Haut sowie Ihrem Schmerzempfinden.


Risiken und Nebenwirkungen der Nadelepilation
Rötungen und Schwellungen gehören zu den häufigsten Nebenwirkungen der Nadelepilation.
Zusätzliche Probleme können durch mangelnde Erfahrung oder Geschicklichkeit der behandelnden Fachkraft entstehen. Abgesehen von möglicherweise starken Schmerzen können Entzündungen oder sogar Narben die Folge sein.

Den richtigen Elektrologen finden
In Deutschland kann jeder, ganz ohne Ausbildung, die Nadelepilation anbieten. Daher ist es besonders wichtig große Sorgfalt bei der Auswahl der richtigen "Fachkraft" walten zu lassen und, wenn möglich, auf Erfahrungen zurückzugreifen. Haben Sie niemanden in Ihrem Bekanntenkreis, der Ihnen weiterhelfen könnte, lohnt der Kontakt zum Fachverband Elektrologie .

Was kostet die Nadelepilation ?
Die Preise variieren zwischen 60,00 und 120,00 pro Stunde. Die Effizienz der Behandlung ist dabei natürlich von der Erfahrung des Elektrologen und der zu behandelnden Körperstelle abhängig.
Genau wie bei der Laser - und auch bei der IPL-Haarentfernung sind wiederholte Behandlungen nötig, da die Haarwurzeln nur innerhalb der Wachstumsphase behandelt werden können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 19:48

Danke..
...für die Antworten.
Dass IPL niemals für immer hält, wusste ich bislang nicht.Also stehen nurnoch Methoden mit hohem Narbenrisiko zur Auswahl?Hmm.Nein leider habe ich keinen in meinem Bekanntenkreis,der damit Erfahrung hat.Aber müsste man nicht davon ausgehen, dass wenn man sich beim Dermatologen oder in einer Klinik,wie zb der Charite(dort soll es auch Nadel-oder Laserepilation geben)behandeln lässt, der Arzt,dann erfahren sein muss??Kann mir jemand eine Adresse oder Seite empfehlen,die ihm/ihr geholfen hat.Hab schon überall sonst alles mögliche durchforstet, aber bin leider auf nichts konkretes gestoßen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2010 um 11:48

Ergebnisse nach 2,5 Monaten mit Laser
Hey Leute,

ich hatte ja schon über meine Alexandrite Laser Behandlung berichtet, was jetzt ca. 2,5 Monate zurückliegt. Ich muss sagen ich bin total begeistert von dem Ergebniss!! Im Gesicht kamen die Häärchen wieder, ist aber in Orndnung, da ich ja erst nur eine Behndandlung hinter mir habe. Jedoch an den Beinen, Armen, Achseln, Bikinizone ist sogut wie nichts, also zu 90 % !!!! Und das Obwohl die Behandlung schon 2,5 Monate zurückliegt ! Bin so happy, werd's auf jeden Fall wieder machen lassen !! Vlg !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 12:31

Laser oder IPL?
Hallo,
habe ebenso einige methoden ausprobiert und kann nur sagen das ein LASER-System definitiv effektiver ist als ein IPL. Habe sehr oft Beratungsgespräche/Behandlungen mit einigen Kosmetikstudios und auch bei Hautärzten gehabt und es ist bewiesen das ein Laserstrahl (Wellenlänge) viel tiefer in die haut eindringen kann und somit die tiefligenden wurzeln besser verödet... das ganze könnt ihr im Internet durchlesen.

LG an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar um 14:59

Hey, dein Kommentar ist zwar schon Ewigkeiten her, aber ich habe genau das gleiche Problem ( Verschlimmerung des Haarwachstums durch Alexandritlaser) im Gesicht! vor allem am Kinn und es macht mich total fertig, da die vorher natûrlich nicht da waren.
Hat die Nadelepilation bei dir geklappt? Bin so am verzweifeln

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook