Home / Forum / Beauty / Laser Haarentfernung in Istanbul

Laser Haarentfernung in Istanbul

6. August 2015 um 0:06

Hi!

ich würde gerne meine Haare mittels des Alexandritlasers entfernen lassen (hatte eher schlechte Erfahrung mit Diodenlaser). Die Kosten sind aber in Deutschland recht happig! In Istanbul fand ich ne Praxis die eine Ganzkörperbehandlung für etwa 200 Euro anbietet (wenn man 6 Behandlungen bucht bekommt man 2 geschenkt >> somit kostet eine Behandlung sogar fast 140 Euro).
lassen sich ähnliche Preise in Deutschland finden? Ehrlich gesagt hätte ich keine Lust alle 2 Monate dahin zu fliegen und würde hier ne Behandlung präferieren.
Und noch ne Frage: hatten bereits einige Laserbehandlungen in der Türkei? könnte man da Empfehlungen bekommen?

VG!!

Mehr lesen

6. August 2015 um 11:23

Dauerhafte Haarentfernung
Hallo Yummi,

den Flug musst du mit einberechnen in die Behandlungskosten und dann kannst du auch die Haarentfernung in Deutschland machen lassen.
Unterm Strich hast du nichts gespart.
Alexandrit Laser gibt es auch in Deutschland haufenweise. Aber warum willst du dich denn mit veralteter Technologie behandeln lassen wenn es doch schon in Deutschland den Vecuts gibt. Ich glaube, bin mir aber nicht sicher der ist von der Fa Palomar. Ich habe mir mit diesem Gerät die Beine enthaaren lassen. Das Gerät hat eine gekühlte Oberfläsche und ist somit nicht mehr so schmerzhaft bei der Behandlung. Ich habe 10 Behandlungen gebraucht . Muss dazusagen, dass ich eine Laderma Flatrate abgeschlossen habe, dann war es nochmal preiswerter, weil man Behandlungen dazubekommt wenn noch welche nötig wären.
Für mich kommt nur ein renomierter Fachbetrieb in Frage...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2015 um 18:06
In Antwort auf myrtle_12735818

Dauerhafte Haarentfernung
Hallo Yummi,

den Flug musst du mit einberechnen in die Behandlungskosten und dann kannst du auch die Haarentfernung in Deutschland machen lassen.
Unterm Strich hast du nichts gespart.
Alexandrit Laser gibt es auch in Deutschland haufenweise. Aber warum willst du dich denn mit veralteter Technologie behandeln lassen wenn es doch schon in Deutschland den Vecuts gibt. Ich glaube, bin mir aber nicht sicher der ist von der Fa Palomar. Ich habe mir mit diesem Gerät die Beine enthaaren lassen. Das Gerät hat eine gekühlte Oberfläsche und ist somit nicht mehr so schmerzhaft bei der Behandlung. Ich habe 10 Behandlungen gebraucht . Muss dazusagen, dass ich eine Laderma Flatrate abgeschlossen habe, dann war es nochmal preiswerter, weil man Behandlungen dazubekommt wenn noch welche nötig wären.
Für mich kommt nur ein renomierter Fachbetrieb in Frage...

Kein Laderma
Hey!

Der Alexendritlaser ist viel besser als alle Diodenlaser! Vorallem für weisse Haut und schwarze Haare (was bei mir der Fall ist). Zudem sind selbst die Kosten mit dem Flug immernoch billiger als die Kosten hier in Deutschland. Im Bezug auf Laderma; ich war da bereits und war überhaupt nicht überzeugt. Zum einen sind die Kosten sehr viel! (etwa 650 für ne Ganzkörperbehandlung und das mit einem Diodenlaser) und zum anderen habe ich eine Behandlung gemacht und sah da nicht mal einen geringen Unterschied! Ich war ziemlich enttäuscht. Die Preise der Flatrates sind auch undurchdacht, da man im Kleinsten Flatrate 13 Behandlungen bekommt statt 9.. mit einem Alexandritlaser braucht man alle höchstens 8 Behandlungen.. warum also 13? Da ist wohl die Technologie zu veraltet...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bruststraffung bei Dr. Toris
Von: yamila_12056325
neu
6. August 2015 um 11:43
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram