Home / Forum / Beauty / Langzeiterfahrungen nach Brustvergrößerung

Langzeiterfahrungen nach Brustvergrößerung

29. Oktober 2019 um 12:56 Letzte Antwort: 31. Dezember 2019 um 14:41

Hallo ihr Lieben,

ich denke aktuell darüber nach, mir meine Brust vergrößern zu lassen. Ich leider unter einen tubulären Brust und habe den Wunsch nach einer Brustvergrößerung ca. seitdem ich 16 bin, also gut 10 Jahre.

Ich war vor kurzem bei einem Beratungsgespräch und habe dem Dr. gleich klar gemacht, dass ich keine "Playboy-Brüste", sondern eine sehr natürliche Brust haben möchte.

Mich interessiert nun, ob hier Frauen sind, die schon lange Silikonimplantate haben. Die meisten Erfahrungsberichte die ich gefunden habe, sind von Frauen, die ca. 1 Jahr nach der OP ihre Erfahrungen schildern.

Ich würde gerne wissen, wie es nach ein paar Jahren aussieht? Gewöhnt man sich komplett an die Implantate oder spürt man sie noch wenn man beispielsweise auf dem Bauch oder der Seite liegt? Wie ist das beim Sport? Usw.?

Ich würde mich freuen, wenn hier die ein odere andere Ihre Erfahrungen teilen könnte, weil ich mir zu 100 % sicher sein und es hinterher nicht bereuen möchte, da ich Angst habe, mich nicht an den "Fremdkörper" zu gewöhnen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

7. November 2019 um 14:28
In Antwort auf blossom

Hallo ihr Lieben,

ich denke aktuell darüber nach, mir meine Brust vergrößern zu lassen. Ich leider unter einen tubulären Brust und habe den Wunsch nach einer Brustvergrößerung ca. seitdem ich 16 bin, also gut 10 Jahre.

Ich war vor kurzem bei einem Beratungsgespräch und habe dem Dr. gleich klar gemacht, dass ich keine "Playboy-Brüste", sondern eine sehr natürliche Brust haben möchte.

Mich interessiert nun, ob hier Frauen sind, die schon lange Silikonimplantate haben. Die meisten Erfahrungsberichte die ich gefunden habe, sind von Frauen, die ca. 1 Jahr nach der OP ihre Erfahrungen schildern.

Ich würde gerne wissen, wie es nach ein paar Jahren aussieht? Gewöhnt man sich komplett an die Implantate oder spürt man sie noch wenn man beispielsweise auf dem Bauch oder der Seite liegt? Wie ist das beim Sport? Usw.?

Ich würde mich freuen, wenn hier die ein odere andere Ihre Erfahrungen teilen könnte, weil ich mir zu 100 % sicher sein und es hinterher nicht bereuen möchte, da ich Angst habe, mich nicht an den "Fremdkörper" zu gewöhnen.

Liebe Grüße

Hallo blossom,

dieser Artikel könnte dich auch interessieren: https://www.gofeminin.de/make-up/schoner-busen-s2192014.html

Gefällt mir
10. November 2019 um 20:10
In Antwort auf blossom

Hallo ihr Lieben,

ich denke aktuell darüber nach, mir meine Brust vergrößern zu lassen. Ich leider unter einen tubulären Brust und habe den Wunsch nach einer Brustvergrößerung ca. seitdem ich 16 bin, also gut 10 Jahre.

Ich war vor kurzem bei einem Beratungsgespräch und habe dem Dr. gleich klar gemacht, dass ich keine "Playboy-Brüste", sondern eine sehr natürliche Brust haben möchte.

Mich interessiert nun, ob hier Frauen sind, die schon lange Silikonimplantate haben. Die meisten Erfahrungsberichte die ich gefunden habe, sind von Frauen, die ca. 1 Jahr nach der OP ihre Erfahrungen schildern.

Ich würde gerne wissen, wie es nach ein paar Jahren aussieht? Gewöhnt man sich komplett an die Implantate oder spürt man sie noch wenn man beispielsweise auf dem Bauch oder der Seite liegt? Wie ist das beim Sport? Usw.?

Ich würde mich freuen, wenn hier die ein odere andere Ihre Erfahrungen teilen könnte, weil ich mir zu 100 % sicher sein und es hinterher nicht bereuen möchte, da ich Angst habe, mich nicht an den "Fremdkörper" zu gewöhnen.

Liebe Grüße

Hi Blossom,

ich habe nun seit 14 Jahren meine Implantate und meine Geschichte gleicht deiner nur, dass ich dazu noch unter dem amazonen syndrom litt.
Ich kann dir versichern, dass du dich an die Implantate gewöhnen wirst. Man spührt sie null außer man tastet genau nach ihnen. Da ich sehr kleine Brüste (bzw das was davon vorhanden war) hatte, sind meine nun etwas härter. Das liegt einfach daran, dass ich nicht genug Fettgewebe hatte, dass das Implantat umgibt. Ist aber halb so wild Beim Sport solltest du halt dann auf ordentliche BHs setzen.
Am Anfang war es für mich echt witzig. Wenn man auf einmal Möpse hat, sind sie ständig im Weg
Aber auch daran gewöhnt man sich. Auf dem Bauch liegen oder der Seite ist auch kein Problem...sie gehören irgendwann zu dir als wären sie immer da gewesen. So war es jedenfalls bei mir.
Ich würde es immer wieder machen!

Gefällt mir
31. Dezember 2019 um 14:41

Habe 10J meine Implis und ich merke sie so gut wie gar nicht.
Tip: nimm Qualitätskissen und nimm sie etwas größer als dir vorgeschlagen wird.
Hatte mehrere BG und die Ärzte schätzen leider immer sehr klein.
Habe nach meiner ersten OP 3J später nochmal nachgelegt.
390ml war zu klein (großes B) - jetzt sind es 600ml und ich habe ein D.
Fasst meine Größe als ich gestillt habe.
Probleme hatte ich nie, Sport kann ich ohne Probleme machen, beim Schlafen auch keine Probleme. Narben habe ich nach den OPs mit einer super Salbe behandelt, so sind die kaum sichtbar - einige lasern sich die Narben sorgar.
Also sehen wird man es nicht ausser man kennt dich vorher anders.

Gefällt mir