Home / Forum / Beauty / Langzeiterfahrungen BV

Langzeiterfahrungen BV

24. März 2017 um 9:25

Hallo zusammen!

Ich habe mir 2009 die Brüste vergrößern lassen, da war ich 20 Jahre alt. 3 Jahre später die 2. OP, weil ich die ersten zu klein fande und mir der damalige Arzt 2 unterschiedlich große Implantate eingesetzt hatte. Er hat eine Asymmetrie ausgeglichen, die dann jedoch wieder da war, als ich abgenommen habe.

Jaaaa nun liege ich im Krankenhaus. Hatte gestern meine 3. OP an der linken Seite, da ich Komplikationen hatte. Habe gestillt, bzw. abgepumpt, und wahrscheinlich durch die menchanische Bewegung eine Verletzung risikiskiert. Hatte seit November regelmäßig 300-600ml Wundflüssigkeit in der Brust, welche abpunktiert wurde. Gestern wurde die Kapsel entfernt, ein neues Implantat eingesetzt und Gewebe, welches sich durch das viele Wasser gelöst hat wieder angenäht. Ich habe echt Angst, dass ich wieder Probleme bekommen könnte. Immerhin weiß ich, dass die Implantate irgendwann wieder gewechselt werden müssen. So langsam fange ich auch an die BV vor 8 Jahren zu bereuen. Heute würde ich vlt drüber stehen, dass ich nur sehr wenig Brust habe. Damals mit 20 war das mein größter Wunsch. Wurde im Teeniealter richtig gehänselt, weil ich kaum etwas im BH hatte. Hab mich immer geschämt und bin nie ins Freibad gegangen. Seit der OP 2009 habe ich richtig an Selbstbewusstsein zu genommen. Leider nützt mir das jetzt auch nichts mehr Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wurden bei jmd schon mal die Implantate gewechselt? Lief alles gut danach? 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Neutrogena Hydro Boost | The Insiders | Review
Von: nicop20
neu
23. März 2017 um 20:41
Armhaare
Von: viktoria151
neu
23. März 2017 um 19:43
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen