Home / Forum / Beauty / Langes Haar ab 40

Langes Haar ab 40

1. April 2007 um 17:15

Gibt es Frauen, die ab 40 ihre Haare lang wachsen lassen?

Mehr lesen

1. April 2007 um 17:38

Warum nicht
ich habe sehr viele Kundinnen die über 40 sind und auf einmal den Wunsch nach langen Haaren verspüren. Meine Mutter hat sich mit über 40 auf einmal getraut Haarverlängerungen zu tragen und auch so gibts viele Kunden die sagen: So jetzt lass ich wachsen. Das Alter spielt doch dabei keine Rolle. Weisst doch: Jeder so alt wie er sich fühlt! Und es kommt doch hinterher auch auf den Schnitt an. Also ich finde es gut, wenn Frauen auch ab 40 endlich mal anfangen an sich zu denken und was aus sich machen. Jetzt nicht gemeint speziell auf lange Haare sondern allgemein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2007 um 20:05
In Antwort auf littleshe

Warum nicht
ich habe sehr viele Kundinnen die über 40 sind und auf einmal den Wunsch nach langen Haaren verspüren. Meine Mutter hat sich mit über 40 auf einmal getraut Haarverlängerungen zu tragen und auch so gibts viele Kunden die sagen: So jetzt lass ich wachsen. Das Alter spielt doch dabei keine Rolle. Weisst doch: Jeder so alt wie er sich fühlt! Und es kommt doch hinterher auch auf den Schnitt an. Also ich finde es gut, wenn Frauen auch ab 40 endlich mal anfangen an sich zu denken und was aus sich machen. Jetzt nicht gemeint speziell auf lange Haare sondern allgemein

Langes Haar ab 40
Es kommt wohl eher an ob die Frau sich traut. Veränderungen bringen immer etwas positives herüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2007 um 22:30

Nee
ab 40 geht ja gar nicht da würd ich die Haare auf alle fälle abschneiden lassen also so schön ohrlang passt doch besser als krankhaft auf jung zu machen mit unechten haaren oder sonstwas, nee passt nicht zu so alten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2007 um 8:26
In Antwort auf chrissy297

Nee
ab 40 geht ja gar nicht da würd ich die Haare auf alle fälle abschneiden lassen also so schön ohrlang passt doch besser als krankhaft auf jung zu machen mit unechten haaren oder sonstwas, nee passt nicht zu so alten

Was ist das denn
für ein Kommentar. Das hat doch nix mit auf "jungmachen" zu tun. Ich kenne Frauen die über 40 sind und einfach mit langen Haaren um einiges besser aussehen. Hört sich ja an, als wenn man sich ab 40 einmotten lassen müßte. Ich finde jeder kann sein Haar so tragen wie es ihm am besten gefällt und am besten steht. Einen 40-jährigen Punk fände ich auch etwas daneben, aber gerade Hochsteckfrisuren (dafür braucht man einfach langes Haar) stehen Frauen jenseits der 30 richtig gut.
Ich werde dieses Jahr auch 40 und ich trage weiterhin meine Haare lang.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2007 um 8:58
In Antwort auf chrissy297

Nee
ab 40 geht ja gar nicht da würd ich die Haare auf alle fälle abschneiden lassen also so schön ohrlang passt doch besser als krankhaft auf jung zu machen mit unechten haaren oder sonstwas, nee passt nicht zu so alten

Hallo
bist du schon über 60 das du so denkst?
das zeitalter in dem frauen mit 40 oder älter in schwarzen strümpfen wie graue mäuse durch die gegend gehuscht sind ,sind schon lange vorbei.
und was soll das mit auf jung machen zu tun haben.
wenn man ein hübsches gesicht hat einen schönen körper und die haare zum rest passen kann frau alles tragen so lange es nicht billig aussieht.
das gilt übrigends nicht nur für die älteren damen unter uns.
ich habe kundinnen die jenseits der 40 sind und es nicht nötig haben auf jung zu machen,denn das sind tolle,attraktive frauen die genau wissen was sie wollen und was nicht weil sie
zum aussehen auch noch was im köpfchen haben.
und krank sind die keinesfalls.
selbstbewusstsein auf das was man im leben schon geschafft hat wovon mädchen wie du wohl noch meilenweit entfernt sind wenn man dein statement liesst.
und mein liebes, alter ist relativ ich kann mit 20 schon aussehen wie meine eigene grossmutter und ein beschränktes weltbild haben.
die einzige gerechtigkeit im leben ist das wir ALLE älter werden,es sei denn du willst jung sterben.
nur liegts an jedem selber was man draus macht.
wenn du jetzt schon ,nehme mal an in jungen jahren so verschroben bist dann erwartet dich sicher nicht mehr viel,
wünsche dir dann viel spass damit dich bedekt zu halten.
mit ohrlangen haaren und einer freizeitbeschäftigung die übers topflappen häkeln warsch. nichts mehr an steigerungen zu bieten hat.
in dem fall würde ich pers.mir aber lieber gleich die kugel geben.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 15:28

Was soll das denn...... ???

sollen frauen ab 40 etwa kittelschürze und stützstrümpfe tragen?

sag mal, kleine, wie alt bist du eigentlich?

ich werde bald 38, also von der 40 gar nicht mal mehr so weit entfernt, trotzdem trage ich hv weil es mir halt gefällt.
und es kommt noch schlimmer! ich höre sehr gerne heavy metall, trage am liebsten lederhosen und gehe mit meinem 20ig jährigen sohn in rockkonzerte. die krönung ist allerdings das ich sogar alkohol trinke
die einen werden jetzt sagen, na die macht auf jugendlich, die anderen sagen vieleicht... cool.

ich denke jede frau sollte aus sich das beste, passend zu ihrem typ, machen. hauptsache sie fühlt sich wohl. und wenn frau meint sie möchte mit 60 oder 70 lange haare haben, bitte schön, was scheren sich andere darum.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 15:53
In Antwort auf sondra_12252144

Was soll das denn...... ???

sollen frauen ab 40 etwa kittelschürze und stützstrümpfe tragen?

sag mal, kleine, wie alt bist du eigentlich?

ich werde bald 38, also von der 40 gar nicht mal mehr so weit entfernt, trotzdem trage ich hv weil es mir halt gefällt.
und es kommt noch schlimmer! ich höre sehr gerne heavy metall, trage am liebsten lederhosen und gehe mit meinem 20ig jährigen sohn in rockkonzerte. die krönung ist allerdings das ich sogar alkohol trinke
die einen werden jetzt sagen, na die macht auf jugendlich, die anderen sagen vieleicht... cool.

ich denke jede frau sollte aus sich das beste, passend zu ihrem typ, machen. hauptsache sie fühlt sich wohl. und wenn frau meint sie möchte mit 60 oder 70 lange haare haben, bitte schön, was scheren sich andere darum.

Jaaaa.....genau ice89
ich habe auch keine stützstrümpfe und
nicht mal eine coktailschürze.
sondern schöne glatte braune beine und eine hv
ich liebe ac/dc und guten hard rock
ooooooooooooh und alkohol trink ich manchmal auch!
und habe auch noch alle meine eigenen zähne grrrr,
brauche noch keine einlagen wegen inkontinenz.
jep ich fühl mich s..wohl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 16:13

Ab 40? lange Haare?
Vor ca 10 Jahren hat mal eine Kollegin (damals 39) gesagt, dass sie ihre Haare abschneiden lässt (knapp schulterlang waren die) weil: O-Ton: "Es nicht mehr glaubwürdig ist)
Ich hab mich damals gefragt, wie die drauf kommt. Was ist denn "nicht mehr glaubwürdig?" Glaubt sie, dass man ab 40 keinen schulterlangen Haare tragen darf? Und warum nicht. Es ist ihr sehr gut gestanden und ihre Haare waren schön dunkel. Aber jedem das seine. Ich seh bis heute nicht ein, warum man ab eines gewissen Alters keine langen Haare mehr tragen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2007 um 18:43

Langes Haar ab 40
Hallo,
ja ich. Ich bin mittlerweile fast 49 und habe mir mit ca. 45 die Haare wachsen lassen. Hatte 25 Jahre superkurzes Haar getragen und es war o.k. Aber irgendwann konnte ich mich nicht mehr sehen. Habe allerdings große Naturlocken, trage mein Haar mittlerweile schulterlanng, mal glatt , mal lockig, mal hochgesteckt. Wenn ich Menschen treffe, ich mich nur mit kurzen Haaren kennen, kommt immer eine positive Reaktion. "Mensch siehst Du gut aus, das steht Dir aber gut." usw. Ich denke es kommt vor allem auf den Typ an. Es gibt langweilige 20jährige mit kurzen oder langen Haaren oder flotte vierzig jährige mit langen Haaren und kurzen Haaren. Man muss vor allem gepflegt aussehen und Stil haben. Meiner Meinung nach schmeicheln mir die längeren Haare, weil die Gesichtszüge im Alter strenger werden, aber das muss jeder für sich entscheiden.
Liebe Grüße Schneewittchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 10:50
In Antwort auf salma_12039817

Langes Haar ab 40
Hallo,
ja ich. Ich bin mittlerweile fast 49 und habe mir mit ca. 45 die Haare wachsen lassen. Hatte 25 Jahre superkurzes Haar getragen und es war o.k. Aber irgendwann konnte ich mich nicht mehr sehen. Habe allerdings große Naturlocken, trage mein Haar mittlerweile schulterlanng, mal glatt , mal lockig, mal hochgesteckt. Wenn ich Menschen treffe, ich mich nur mit kurzen Haaren kennen, kommt immer eine positive Reaktion. "Mensch siehst Du gut aus, das steht Dir aber gut." usw. Ich denke es kommt vor allem auf den Typ an. Es gibt langweilige 20jährige mit kurzen oder langen Haaren oder flotte vierzig jährige mit langen Haaren und kurzen Haaren. Man muss vor allem gepflegt aussehen und Stil haben. Meiner Meinung nach schmeicheln mir die längeren Haare, weil die Gesichtszüge im Alter strenger werden, aber das muss jeder für sich entscheiden.
Liebe Grüße Schneewittchen.

Gepflegt, gut geschnitten, gewaschen, zum Typ passend
Ich hab am WE eine gesehen (49), die langes Haar hatte (halber Rücken). Es hat sehr gut ausgesehen weil a)gepflegt und b)es passte zum Typ. (dunkel, dichtes, glänzendes Haar)
Ab eines gewissen Alters ist es vor allem wichtig, dass die Haare gesund und gepflegt sind. Bei sechzehnjährigen spielt es noch nicht so sehr eine grosse Rolle, ob die Haare ev. fusselig sind, schon lang keinen Schnitt mehr bekamen usw. Ok, das ist auch im Teenageralter nicht schön, aber später gehts gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2007 um 12:41
In Antwort auf sondra_12252144

Was soll das denn...... ???

sollen frauen ab 40 etwa kittelschürze und stützstrümpfe tragen?

sag mal, kleine, wie alt bist du eigentlich?

ich werde bald 38, also von der 40 gar nicht mal mehr so weit entfernt, trotzdem trage ich hv weil es mir halt gefällt.
und es kommt noch schlimmer! ich höre sehr gerne heavy metall, trage am liebsten lederhosen und gehe mit meinem 20ig jährigen sohn in rockkonzerte. die krönung ist allerdings das ich sogar alkohol trinke
die einen werden jetzt sagen, na die macht auf jugendlich, die anderen sagen vieleicht... cool.

ich denke jede frau sollte aus sich das beste, passend zu ihrem typ, machen. hauptsache sie fühlt sich wohl. und wenn frau meint sie möchte mit 60 oder 70 lange haare haben, bitte schön, was scheren sich andere darum.

You go to heavy metall concert!!!!!!
COOL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 16:15
In Antwort auf micak

Ab 40? lange Haare?
Vor ca 10 Jahren hat mal eine Kollegin (damals 39) gesagt, dass sie ihre Haare abschneiden lässt (knapp schulterlang waren die) weil: O-Ton: "Es nicht mehr glaubwürdig ist)
Ich hab mich damals gefragt, wie die drauf kommt. Was ist denn "nicht mehr glaubwürdig?" Glaubt sie, dass man ab 40 keinen schulterlangen Haare tragen darf? Und warum nicht. Es ist ihr sehr gut gestanden und ihre Haare waren schön dunkel. Aber jedem das seine. Ich seh bis heute nicht ein, warum man ab eines gewissen Alters keine langen Haare mehr tragen soll.

Ab 40?lange Haare?
warum nicht? ich hab mein ganzes Leben schon längere Haare und laase sie mir jetzt bis zur Hüfte verlängern und ich freu mich schon total auf den Tag .ich hab sie jetzt auch über den Schultern.Und das ist eine alte Weltanschauung die deine Kollegin hat . Frauen mit langen Haaren sind immernoch die gefragtesten.und jederman schaut nach einer frau mit langer Mähne.Vorrausgesetzt es stehen ihr lange Haare

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 13:27
In Antwort auf chrissy297

Nee
ab 40 geht ja gar nicht da würd ich die Haare auf alle fälle abschneiden lassen also so schön ohrlang passt doch besser als krankhaft auf jung zu machen mit unechten haaren oder sonstwas, nee passt nicht zu so alten

Krampfhaft jung??
Versteh ich nicht. Lange Haare verkörpern für mich nicht jungsein, sondern Frau-sein. Ich gehe bald auf die 30 zu. Soviele "ältere" lassen sich die Haare abschneiden. Frag mich immer wieso.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 18:16
In Antwort auf micak

Ab 40? lange Haare?
Vor ca 10 Jahren hat mal eine Kollegin (damals 39) gesagt, dass sie ihre Haare abschneiden lässt (knapp schulterlang waren die) weil: O-Ton: "Es nicht mehr glaubwürdig ist)
Ich hab mich damals gefragt, wie die drauf kommt. Was ist denn "nicht mehr glaubwürdig?" Glaubt sie, dass man ab 40 keinen schulterlangen Haare tragen darf? Und warum nicht. Es ist ihr sehr gut gestanden und ihre Haare waren schön dunkel. Aber jedem das seine. Ich seh bis heute nicht ein, warum man ab eines gewissen Alters keine langen Haare mehr tragen soll.

Hallo
ich kenne auch Frauen, die mit über 40 wunderschöne lange Haare haben, doch was ist lang???? Unter schulterlang verstehe ich nicht lang, lang ist für mich bis zur Hüfte, und das kann dann nicht mehr altergemäß aussehen, wenn die Dame dann auch noch modern gekleidet ist und von hinten wie eine 20 jährige aussieht, dann kann das leicht nach hinten losgehen, wenn die sich umdreht und im Gesicht nicht mehr ganz so taufrisch aussieht!! Aber wie bereits geschrieben, ist das alles typsache. Zu lange sollten die Haare nicht sein, überschulterlang find ich schon noch schön, und es kommt ja auf die Haarqualität auch noch an!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 18:22
In Antwort auf roxy_12868396

Hallo
bist du schon über 60 das du so denkst?
das zeitalter in dem frauen mit 40 oder älter in schwarzen strümpfen wie graue mäuse durch die gegend gehuscht sind ,sind schon lange vorbei.
und was soll das mit auf jung machen zu tun haben.
wenn man ein hübsches gesicht hat einen schönen körper und die haare zum rest passen kann frau alles tragen so lange es nicht billig aussieht.
das gilt übrigends nicht nur für die älteren damen unter uns.
ich habe kundinnen die jenseits der 40 sind und es nicht nötig haben auf jung zu machen,denn das sind tolle,attraktive frauen die genau wissen was sie wollen und was nicht weil sie
zum aussehen auch noch was im köpfchen haben.
und krank sind die keinesfalls.
selbstbewusstsein auf das was man im leben schon geschafft hat wovon mädchen wie du wohl noch meilenweit entfernt sind wenn man dein statement liesst.
und mein liebes, alter ist relativ ich kann mit 20 schon aussehen wie meine eigene grossmutter und ein beschränktes weltbild haben.
die einzige gerechtigkeit im leben ist das wir ALLE älter werden,es sei denn du willst jung sterben.
nur liegts an jedem selber was man draus macht.
wenn du jetzt schon ,nehme mal an in jungen jahren so verschroben bist dann erwartet dich sicher nicht mehr viel,
wünsche dir dann viel spass damit dich bedekt zu halten.
mit ohrlangen haaren und einer freizeitbeschäftigung die übers topflappen häkeln warsch. nichts mehr an steigerungen zu bieten hat.
in dem fall würde ich pers.mir aber lieber gleich die kugel geben.

Komisch, lexi007
warum fühlst du dich denn da angesprochen??? und auch die anderen Damen?? Das Mädel hat doch nur eine Frage gestellt!!!! Ich bin bald 38 und fühl mich gar nicht angesprochen, warum denn du jetzt??? Wenn du sooo selbstbewußt bist, dann steht doch um Gottes Willen drüber!!! Als wir 20 waren waren 40 jährige doch auch URALT für uns!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 18:29

Wie alt bist du denn????
????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 19:07
In Antwort auf micak

Ab 40? lange Haare?
Vor ca 10 Jahren hat mal eine Kollegin (damals 39) gesagt, dass sie ihre Haare abschneiden lässt (knapp schulterlang waren die) weil: O-Ton: "Es nicht mehr glaubwürdig ist)
Ich hab mich damals gefragt, wie die drauf kommt. Was ist denn "nicht mehr glaubwürdig?" Glaubt sie, dass man ab 40 keinen schulterlangen Haare tragen darf? Und warum nicht. Es ist ihr sehr gut gestanden und ihre Haare waren schön dunkel. Aber jedem das seine. Ich seh bis heute nicht ein, warum man ab eines gewissen Alters keine langen Haare mehr tragen soll.

Bravo micak!
Sehe ich ganz genauso!
Ich hatte noch nie so lange Haare wie heute (mit 44), und muss sagen, dass ich mich damit jünger fühle. Mein Mann sagt immer, reifere Frauen sehen mit langen Haaren viel interessanter aus als junge Mädchen.
Na wenn wir uns da so einig sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 19:55
In Antwort auf roxy_12868396

Hallo
bist du schon über 60 das du so denkst?
das zeitalter in dem frauen mit 40 oder älter in schwarzen strümpfen wie graue mäuse durch die gegend gehuscht sind ,sind schon lange vorbei.
und was soll das mit auf jung machen zu tun haben.
wenn man ein hübsches gesicht hat einen schönen körper und die haare zum rest passen kann frau alles tragen so lange es nicht billig aussieht.
das gilt übrigends nicht nur für die älteren damen unter uns.
ich habe kundinnen die jenseits der 40 sind und es nicht nötig haben auf jung zu machen,denn das sind tolle,attraktive frauen die genau wissen was sie wollen und was nicht weil sie
zum aussehen auch noch was im köpfchen haben.
und krank sind die keinesfalls.
selbstbewusstsein auf das was man im leben schon geschafft hat wovon mädchen wie du wohl noch meilenweit entfernt sind wenn man dein statement liesst.
und mein liebes, alter ist relativ ich kann mit 20 schon aussehen wie meine eigene grossmutter und ein beschränktes weltbild haben.
die einzige gerechtigkeit im leben ist das wir ALLE älter werden,es sei denn du willst jung sterben.
nur liegts an jedem selber was man draus macht.
wenn du jetzt schon ,nehme mal an in jungen jahren so verschroben bist dann erwartet dich sicher nicht mehr viel,
wünsche dir dann viel spass damit dich bedekt zu halten.
mit ohrlangen haaren und einer freizeitbeschäftigung die übers topflappen häkeln warsch. nichts mehr an steigerungen zu bieten hat.
in dem fall würde ich pers.mir aber lieber gleich die kugel geben.

Das istja mal `ne Ansage
Cool. Wie richtig!!! Mich nerven diese komplexbeladenen und durch Werbung, Medien und Gesellschaft schon in jungen Jahren völlig verkorksten Dinger. Dann maßen die sich auch noch an über andere urteilen zu können. Wo bleibt die Toleranz? Ich habe schon viele 20- 25 jährige gesehen die so langweilig, ohne Persönlichkeit und ohne Stil durch die Welt laufen...Jung sein ist nicht alles. Ich sah so nie aus- also so, dass man nicht von der Tapete von der Wand unterscheiden konnte. Aber das lag nicht nur an meinen Genen...na,ja ...natürlich auch.Aber selbst wenn nicht- Schönsein und Ausstrahlung haben hat nicht immer etwas mit Geschenken der Natur zu tun. Man nimmte das, was die Natur gibt. daran ist doch nichts zuändern. Oberflächlichkeit ist so arm...Ich verschwende vielleicht gerade meine energie- aber vielleicht baue ich andererseit auch die ein odere Frau auf. Das fände ich positiv!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2016 um 10:50

Lange Haare mit 40? Aber klar doch!!!
Ich kenne eine Frau die mit über 60 noch einen Klassik-langen!!! Flechtzopf trägt. Ihr glaubt gar nicht wie oft sie selbst von viel jüngeren Männern angesprochen wird weil sie das absolut toll finden. Irgendwie sieht man bei über 40-Jährigen immer die gleichen Frisuren. Ich finde es sehr erfrischend schöne lange Haare bei Frauen im allgemeinen zu sehen wenn die Haare zu der Frau passen. Grausame, kaputt gebleichte- oder geglättete Haare sieht man leider viel zu oft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2016 um 23:43

Finde ich Klasse!
Zum Glück gibt es noch Frauen die aus dem Einheitsbrei vorstechen. Laß sie aber wenn du es geschafft hast nicht abschneiden und genieße es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2016 um 19:11

Wow,
ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei! Ich würde aber den Pony mit wachsen lassen, das passt besser zu sehr langen Haaren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen