Home / Forum / Beauty / Labret Piercing- Fragen!!

Labret Piercing- Fragen!!

14. November 2007 um 16:50

hallo
ich spiele sehr mit dem gedanken mir nach meinem 16. geburtstag ein labret piercing stechen zu lassen, so seitlich... dazu hab ich mal ein paar fragen:


1. wieviel wird das ungefähr kosten? ich muss das nämlich selbst bezahlen (deswegen muss ich auch bis zu meinem nächsten, also 16. geburtstag warten, und hoffen, dass ich genug geld geschenkt bekomme^^)

2. kennt jemand einen guten piercer in berlin? bestenfalls in schöneberg oder umgebung

3. ich habe jetzt mehrfach gelesen, dass so ein piercing das zahnfleisch kaputt macht. ich bin aber erst 15 und will nich in ein paar jahren keine zähne mehr haben =/ wie gefährlich ist das also für meine zähne (ich möchte einen ring, keinen stecker.. und wie gesagt an der seitlichen unterlippe..weiß nicht ob das was ändert aber ich dachte ich erwähns mal^^)?

4. was gibt es sonst noch für risiken?

5. sind die schmerzen dabei mit den "schmerzen" beim ohrlochstechen (fand nicht dass es weh tat) zu vergleichen?


würde mich extremst über antworten freuen, da ich sehr hin und hergerissen bin

Mehr lesen

15. November 2007 um 14:46

Huhu
mein labret hat so etwa 60 euro mit schmuck gekostet. ich hatte erst nen stab aus titan drin und bin dann relativ flott auf ptfe umgestiegen, weil ich gemerkt hab, dass das kleine plättchen im mundraum am zahnfleisch scheuert. durch den teflonstab wurde es zwar etwas besser, aber ich hab mich dann nach ca. 2 jahren gegen das piercing entschieden und es rausgenommen. es saß bei mir mittig und hat dementsprechend nur dort spuren hinterlassen, also kann ich nicht sagen, ob das bei den seitlichen piercings auch so ist. aber wenn man sich den mund betrachtet, müsste es sich ähnlich aufs zahnfleisch auswirken. ich habe auch oft ringe getragen, aber einen großen unterschied zum stecker hab ich nicht bemerkt(was das zahnfleisch betrifft).
risiko nr.1 ist wie bei anderen piercings auch, dass keime reinkommen und zur infektion ausarten, aber am mund fand ich es relativ einfach das zu verhindern, weil ich 10 tage lang einfach immer nach dem essen und zähneputzen mit salbeitee gespült hab. von alkoholhaltigen mundwassern würd ich eher die finger lassen.
na ja, schmerz ist ja immer so eine subjektive sache. es hat schon gezwickt, aber schlimm wars nicht. mir wurde damals noch ein spray zur oberflächlichen betäubung angeboten, aber das hab ich abgelehnt, weil ich das vom zahnarzt kenne und mir davon speihübel wird. nur am tag danach wars echt ätzend, weil ich zuviel dran rumgespielt hab und es dann empfindlich wurde. aber das hat glücklicherweise wirklich nur einen tag angehalten.
nen piercer in berlin kenn ich nicht persönlich, aber die studios 'blut und eisen' und 'naked steel' wurden mir mal von freunden, die in berlin wohnen, empfohlen.


grüße,

die mrs

Gefällt mir

16. November 2007 um 10:01

Labret
hello..
also mein labret hat 80 gekostet
da war der schmuck aber schon dabei
ich hab auch von meinem zahnarzt gehört, dass sich das zahnfleich verändern kann
bei mir ist aber bis jz kein problem aufgetreten
hmm sonstige risiken?!
ja du darfst keine milchprodukte essen in den ersten 2 wochen
und du musst es immer desinfiszieren
ich glaub schon das es was ändert, wenn du einen ring drinnen hast und nicht einen stecker
aber ich weiß nicht was, weil ich einen stecker hab
aber das erklärt dir der piercer ee
also ich hab nicht gefunden das es weh tut
ich denk mir wenn man ein piercing umbedingt haben will
dann denkt man nicht so an den schmerz
ich kann dir leider kein piercing studio empfehlen, da ich aus wien komme (österreich)

lg

Gefällt mir

17. November 2007 um 13:48

Hallo!
Kann dir noch n gutes Studio empfehlen! Geh mal auf www.berlinink.de in dem Laden hab ich mich super wohl gefühlt!Es gibt dort nur einen Piercer der sich Byxe nennt.

Also viel Spaß...

Gefällt mir

17. November 2007 um 14:16

Hey...
...also, 80 für ein Labret ist ganz schön überteuert! Ich hab für meins 50 bezahlt. Inklusive Schmuck und Schmuckwechsel bzw. Kürzen versteht sich!
Zu dem Zahnproblem: Es gibt auch Schmuck aus PTFE (Kunststoff), das ist weitaus zahnschonender als Titan oder ähnliches.
Ich persönlich trage in meinem Labret meist einen Stecker, beim Ring merke ich nach einigen Tagen, dass meine Zähne wehtun.
Kann natürlich auch sein, dass das nicht so ist.
Schmerzen beim Stechen kann man nicht auf die Allgemeinheit beziehen. Das ist bei jedem unterschiedlich. Und es tut mehr weh als Ohrlochstechen. Die ersten 3 Tage ist es nicht soo angenehm beim Essen, aber das legt sich schnell wieder und wenn es dann entgültig abgeheilt ist, vergisst man die Strapazen auch schnell wieder

Und woran du immer denken solltest: Bei fast jedem bleibt nach einem Piercing eine kleine Narbe zurück. Beim Labret KANN es also sein, dass man auch, wenn man das Piercing nicht mehr trägt, noch einen kleinen Punkt sieht.

Wünsche dir viel Erfolg bei deiner Entscheidung und bei Fragen kannst du auch gern noch ne PM schreiben!

Liebe Grüße

Gefällt mir

20. November 2007 um 20:55

Vielen dank
euch allen!
ich denke ich werde mich für das piercing entscheiden.
hab nur noch mal ne frage- wenn das piercing gestochen wird, kriegt man dann trotzdem erstmal nen stecker??? oder kann man gleich nen ring haben??? weil ich find so ne stecker eher weniger cool =/ und wenn man erst nen stecker bekommt, wann kann man auf ring wechseln?
ich müsste dann ja auch mehr bezahlen, erst den stecker und dann noch den ring!? obwohl ich gar keinen stecker haben möchte?!

Gefällt mir

6. Dezember 2007 um 16:12
In Antwort auf fliederkatze

Vielen dank
euch allen!
ich denke ich werde mich für das piercing entscheiden.
hab nur noch mal ne frage- wenn das piercing gestochen wird, kriegt man dann trotzdem erstmal nen stecker??? oder kann man gleich nen ring haben??? weil ich find so ne stecker eher weniger cool =/ und wenn man erst nen stecker bekommt, wann kann man auf ring wechseln?
ich müsste dann ja auch mehr bezahlen, erst den stecker und dann noch den ring!? obwohl ich gar keinen stecker haben möchte?!

Jaa!!!
du brauchst am anfang einen stecker
nach einer zeit, weiß nicht genau wie lang, kannst du dir dann einen ring rein geben!

lg

Gefällt mir

7. Dezember 2007 um 3:36

XD
ich hab 2 lippenpiercings

hab mein erstes mit 13 bekommen...

also des kostet 50 euro

hab ohne betäubung machen lassen is wie ne spritze bekommen

sonnst zähne gehn net kaputt und brauchst auch net auf essen achten oda so ^^

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 22:36

Dicke Lippe
Hallohallo.

Also zum Schmerz kann ich nichts sagen da ich eine örtliche Betäubung bekommen habe, wovon ich auch dachte das sie standart wäre...mhm.

Zuerst wird ein stecker reingetan und nach höchstens 2 wochen ein ring.Ich würde allerdings empfehlen WIRKLICH 2 wochen abzuwarten, denn ich hab's schon nach einer woche reingetan und hat somit an meiner konfirmation eine dicke Lippe - und das sieht auf den Fotos wirklich nicht schön aus ;D

Lg.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Botox im Raum Chemnitz/Leipzig/Dresden
Von: wuzl123
neu
3. Dezember 2008 um 21:58
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen