Home / Forum / Beauty / Labienverkleinerung

Labienverkleinerung

2. April 2013 um 1:20

Hallo Frauen, welche das gleiche Problem haben wie ich. Möchte meine inneren Schamlippen verkleinern lassen. Hatte auch schon eine Begutachtung in der Uni Klinik .Bei mir besteht die medizinische Möglichkeit, daß die Krankenkasse diese OP bezahlt. Bericht wurde dort schon hingeschickt, aber ich noch nichts gehört. Eine zweite Beratung habe ich morgen in der Wetzlarer Klinik. Wer hat Erfahrungen mit diesm Eingriff in diesen Kliniken oder kann mir etwas in der Nähe empfehlen. Sollten die KK die OP nicht bewilligen,gibt es private Schönheitsops und was kosten die? Clinic im Zentrum Wetzlar. Habe ANgst davor und denke aber schon seit jahrzehnten an einen solchen Eingriff.
Ich freu mich über ehrliche Empfehlungen und auch Erfahrungen

Mehr lesen

2. April 2013 um 5:57

Ich würde...
... damit nie wieder zu einem Gynäkologen gehen. So wars bei mir: Die Schamlippe ist zwar ab, aber wie abgehakt, sieht total unnatürlich aus. Oben an der Klitoris ist immer noch zu viel, unten am Scheideneingang gar nichts mehr. Ich habe erst danach von der ARzthelferin erfahren, dass meine Schamlippen (beide gleichzeitig) einfach zusammengeklemmt und mit einem geraden Schnitt abgesäbelt wurden.

Aber die Schamlippen sind deutlich kürzer, von daher sagt mein Arzt, das Ziel sei ja erreicht. Und ich hab das immerhin privat bezahlt, ich vermute dass es bei einer Kassen-OP noch schlimmer ist bzw. noch unerfahrener Ärzte operieren.

Was ab ist ist ab. Aber man lernt dann auch (hoffentlich irgendwann...) mit dem Ergebnis zu leben - aber ich bin jetzt auch schon einige Wochen deswegen in Therapie. Immerhin wird die von der Kasse bezahlt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen