Home / Forum / Beauty / Labienreduktion/Labienkorrektur

Labienreduktion/Labienkorrektur

6. Juli 2007 um 13:00

Ich habe nach zwei Schwangerschaften ziemliche Probleme (Unterwaesche reibt, Radfahren ist aetzend) und ueberlege, diesen Eingriff machen zu lassen, zumal eh ein Eingriff in dem Bereich ansteht. Mein FA war allerdings nicht so begeistert von der Idee, sie meinte, es gebe auch mal Frauen, die dann hinterher noch mehr Schmerzen und Beschwerden hatten. Dagegen andere seien total gluecklich. Und das "weibliche Genitale" saehe nun mal im Normalfall so aus, dass die inneren Schamlippen groesser seien... Wie dem auch sei.
Es wuerde mir helfen, ein paar Meinungen bzw. Eefahrungen dazu zu lesen.
DANKE

Mehr lesen

14. Juli 2007 um 9:32

Danke ....
... Mela, fuer deine Antwort,
und HALLO!

ich dachte schon, das Thema interessiert NIEMANDEN.

Wie misst man denn die Laenge der Labien???

Ich habe deine Link-Tipps befolgt.
Die Diskussion ja oder nein ist ja irgendwie sehr wild. Stimmt das wirklich, dass man durch so eine SChamlippen OP wirklich heftige sexuelle Einbussen hat?

Lieber zum Gynaekologen ins Krankenhaus gehen oder zum plastischen Chirurgen?

Welche Methoden gibt es? (Die Vorstellung, dass die ernsthaft hingehen und die Schamlippen abschneiden (!) ist ja schon irgendwie bedrohlich).

Ich glaube, ich muss die Aerztin in Schutz nehmen, sie hat ja nur gesagt, herausguckende Schamlippen sind nicht so abnormal *und wenn es bei 1/5 der Frauen so ist, dann ist es doch eher "normal"* und kann nach so einer OP nur noch mehr Aerger machen. Allerdings, sie kennt offensichtlich einige Frauen, die das haben machen lassen, mit unterschiedlichen Ergebinissen, wo sind die denn alle?? Vielleicht finden sich hier ja doch noch ein paar von ihnen
Auf jeden Fall hoffe ich das.


Ich glaube nicht, dass so eine OP wirklich der Schluessel zum GLueck ist, eher wuerde ich mir ein wenig mehr Komfort erhoffen. Wahrscheinlich aber koennte man sich an die ewigen Unterwaescheprobleme gewoehnen, und auch bei radfahren Tricks entwickeln... Ich bin sehr hin und hergerissen.

Bis dann...

goldsophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 20:41
In Antwort auf marni_12543286

Danke ....
... Mela, fuer deine Antwort,
und HALLO!

ich dachte schon, das Thema interessiert NIEMANDEN.

Wie misst man denn die Laenge der Labien???

Ich habe deine Link-Tipps befolgt.
Die Diskussion ja oder nein ist ja irgendwie sehr wild. Stimmt das wirklich, dass man durch so eine SChamlippen OP wirklich heftige sexuelle Einbussen hat?

Lieber zum Gynaekologen ins Krankenhaus gehen oder zum plastischen Chirurgen?

Welche Methoden gibt es? (Die Vorstellung, dass die ernsthaft hingehen und die Schamlippen abschneiden (!) ist ja schon irgendwie bedrohlich).

Ich glaube, ich muss die Aerztin in Schutz nehmen, sie hat ja nur gesagt, herausguckende Schamlippen sind nicht so abnormal *und wenn es bei 1/5 der Frauen so ist, dann ist es doch eher "normal"* und kann nach so einer OP nur noch mehr Aerger machen. Allerdings, sie kennt offensichtlich einige Frauen, die das haben machen lassen, mit unterschiedlichen Ergebinissen, wo sind die denn alle?? Vielleicht finden sich hier ja doch noch ein paar von ihnen
Auf jeden Fall hoffe ich das.


Ich glaube nicht, dass so eine OP wirklich der Schluessel zum GLueck ist, eher wuerde ich mir ein wenig mehr Komfort erhoffen. Wahrscheinlich aber koennte man sich an die ewigen Unterwaescheprobleme gewoehnen, und auch bei radfahren Tricks entwickeln... Ich bin sehr hin und hergerissen.

Bis dann...

goldsophie

Labienreduktion
hallo,ich habe den eingriff heute durchführen lassen in vollnarkose und alles andere wäre schwachsinn da springt man ja vom stuhl.ich habe lange überlegt aber mein sexual leben war mir viel zu eingeschrenkt,nur im dunkeln und so und dazu habe ich viel zu gerne und oft sex.
also bis jetzt ist alles gut ich liege ja noch mit kühl packs im bett und mein freund flegt mich.ich habe hier in berlin 500 euro für die op und 200 euro für die narkose bezahlt.die krankenkasse hab ich gar nicht erst gefragt weil es ja nur um schönheit geht.ich hoffe das bei mir alles schön wird und das gefühl bleibt wie es war,sonst würd ich mich sseeehhhhrrrrrr ärgern.also viel spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 22:38

Labienkorrektur
Hi, ich habe den Eingriff vor 2 Monaten durchführen lassen und bin total erleichtert und zufrieden.Hatte besagte Probleme nach 2 Schwangerschaften,(Unterwäsche, Sport, Sex.) Die OP wurde ambulant in Vollnarkose durchgeführt.Die Kosten über Krankenkasse, mein Gyn(Mannn) hatte absolutes Verständnis für meine Situation.Beim Vorgespräch war die Anästhesisin(Frau) unangenehm neugierig, der habe ich gesagt,dass ich mit ihr nur über die Narkose rede und sonst nix. Am ersten Tag nach der OP erträgliche Schmerzen, konnte nicht so gut sitzen, Bäder genommen. Täglich wird es besser, weite Hosen während der Wundheilung angenehm.2-3 zuhause tun gut.Die Fäden lösen sich eigentlich selber auf, bei mir nicht, habe sie selber gezogen. Sex ist für 10 Tage nicht möglich.
Wichtig war mir, dass mein Artzt mich versteht und ich Vertrauen hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 10:50
In Antwort auf melli1812

Labienreduktion
hallo,ich habe den eingriff heute durchführen lassen in vollnarkose und alles andere wäre schwachsinn da springt man ja vom stuhl.ich habe lange überlegt aber mein sexual leben war mir viel zu eingeschrenkt,nur im dunkeln und so und dazu habe ich viel zu gerne und oft sex.
also bis jetzt ist alles gut ich liege ja noch mit kühl packs im bett und mein freund flegt mich.ich habe hier in berlin 500 euro für die op und 200 euro für die narkose bezahlt.die krankenkasse hab ich gar nicht erst gefragt weil es ja nur um schönheit geht.ich hoffe das bei mir alles schön wird und das gefühl bleibt wie es war,sonst würd ich mich sseeehhhhrrrrrr ärgern.also viel spaß

Wer operiert denn sowas?
Hallo Ihr, wer hat euch denn operiert?
Ich weiss, dass es im Krankenhaus in der Frauenklinik ganz normal geht. Mit Vollnarkose... Oder soll man besser zum plastischen Chirurgen? Wie habt Ihr Euch informiert? Wie standen Eure Aerzte und Maenner dazu?
Bis dann...
Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 15:50

Hallo...
an alle.

Ich habe keinen neuen Informationen, ich habe Urlaub gemacht ***und mein Pseudonym aendern muessen, weil ich irgendwie nicht mehr wusste, wie ich mich registriert hatte***

Deswegen tut es mir leid, dass ich so lange nichts geschrieben habe.

Ich war nicht mehr beim Arzt oder so. Es ist aber immer noch in meinem Hinterkopf. Bin heute Rad gefahren, und das schmerzt dann schon. Einfach unangenehm. Aber ich finde doch die Vorstellung, sich die Schamlippen abschneiden (!) zu lassen, so entsetzlich, dass ich wohl noch lange brauchen werde, um ernsthaft was zu unternehmen.

Es tut mir leid, Mela, dass du meinst, deine Schamlippen sind ein Hinderungsgrund fuer eine sexuelle Beziehung. Ich denke, das sind sie in der Realitaet gar nicht. Das findet doch im Wesentlichen im Kopf statt. Aber ich kann dich total gut verstehen. Ich hab mich diesen Sommer sehr geziert, ins Schwimmbad zu gehen, weil ich dachte, alle starren mir bestimmt auf den Schritt... Und selbst wenn??? Eigentlich ist das auch nicht weiter schlimm, oder?

Naja, melde dich doch wieder.

Gruesse,

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2008 um 19:10
In Antwort auf melli1812

Labienreduktion
hallo,ich habe den eingriff heute durchführen lassen in vollnarkose und alles andere wäre schwachsinn da springt man ja vom stuhl.ich habe lange überlegt aber mein sexual leben war mir viel zu eingeschrenkt,nur im dunkeln und so und dazu habe ich viel zu gerne und oft sex.
also bis jetzt ist alles gut ich liege ja noch mit kühl packs im bett und mein freund flegt mich.ich habe hier in berlin 500 euro für die op und 200 euro für die narkose bezahlt.die krankenkasse hab ich gar nicht erst gefragt weil es ja nur um schönheit geht.ich hoffe das bei mir alles schön wird und das gefühl bleibt wie es war,sonst würd ich mich sseeehhhhrrrrrr ärgern.also viel spaß

Und und und???
hallo melli..
ich hoffe, alles ist so gelaufen, wie du es dir vorgestellt hast, und noch besser.
es wäre nett, wenn du berichten könntest, wie die Verkleinerung bei dir verlaufen ist. sieht es so aus, wie du es dir vorgestellt hast?? ich hab horrorgeschichten gehört von knubbeln, die enstehen können.
ich wohne auch in berlin. deshalb suche ich hier nach kompetenten ärzten.
es wäre supercool, wenn du mir da weiterhelfen könntest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 16:18

Bin vollstens zufrieden!!
Hallo zusammen,
also ich hab mich seit vielen Jahren mit dem Thema beschäftigt und vor allem drunter gelitten.Vor zwei Wochen hab ich mich überwunden, ich hatte viele Meinungen gelesen und war dadurch noch mehr verunsichert.
ABER ich habs dann doch gemacht!!
Ich bin ÜBERGLÜCKLICH mit dieser Entscheidung und kann es allen die unsicher sind nur empfehlen!ich würde es sofort wieder machen und bereue nur, dass ich so lange gewartet habe!!!
Wer mehr wissen möchte, kann seine Mail Adresse hinterlassen, ich schreib zurück und gebe gerne helfende Unterstützung.
Grüße
Meggy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 18:14
In Antwort auf tiana_12055581

Bin vollstens zufrieden!!
Hallo zusammen,
also ich hab mich seit vielen Jahren mit dem Thema beschäftigt und vor allem drunter gelitten.Vor zwei Wochen hab ich mich überwunden, ich hatte viele Meinungen gelesen und war dadurch noch mehr verunsichert.
ABER ich habs dann doch gemacht!!
Ich bin ÜBERGLÜCKLICH mit dieser Entscheidung und kann es allen die unsicher sind nur empfehlen!ich würde es sofort wieder machen und bereue nur, dass ich so lange gewartet habe!!!
Wer mehr wissen möchte, kann seine Mail Adresse hinterlassen, ich schreib zurück und gebe gerne helfende Unterstützung.
Grüße
Meggy

Meggy
hey meggy,

ich überlege auch schon seid jahren ob ich das machen lassen soll,
würdest du mir verraten bei welchem arzt du warst?

danke

lg
dina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 21:57

Hi ...
... ich hab das Thema mal gegoogelt und ne Seite gefunden, wo es ganz gute Infos über solche Behandlungen gibt. Ich hab mir das Infomaterial mal runtergeladen und schon mal bischen geschmökert ...
kuckt mal unter www.aesthetix.de

Vielleicht hilfts weiter.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 23:17
In Antwort auf tiana_12055581

Bin vollstens zufrieden!!
Hallo zusammen,
also ich hab mich seit vielen Jahren mit dem Thema beschäftigt und vor allem drunter gelitten.Vor zwei Wochen hab ich mich überwunden, ich hatte viele Meinungen gelesen und war dadurch noch mehr verunsichert.
ABER ich habs dann doch gemacht!!
Ich bin ÜBERGLÜCKLICH mit dieser Entscheidung und kann es allen die unsicher sind nur empfehlen!ich würde es sofort wieder machen und bereue nur, dass ich so lange gewartet habe!!!
Wer mehr wissen möchte, kann seine Mail Adresse hinterlassen, ich schreib zurück und gebe gerne helfende Unterstützung.
Grüße
Meggy

Also...
Hi,
also ich weiß nicht aus welcher Ecke du kommst, aber ich hab es in Krefeld bei der GTK machen lassen. Ich bin inzwischen fast 31J. und ich hab es seit guten 20J nicht akzeptieren können. Oft war es mir zu peinlich drüber zu reden, erst jetzt vor 3 Monaten hab ich mich konkret dazu entschlossen und es durchgezogen. Wenn ich morgen aufwachen würde und sie wären nachgewachsen, würd ich mich SOFORT wieder operieren lassen!!! ...gut Anfangs tats 2Tage weh,aber dass war es mit wert und ich bin sehr gut mit Tabletten ausgekommen.
20Min. war die OP, dann war es ENDLICH vorbei!!!!
Ich habe keine Einbußen, weder dass ich etwas bereue, noch dass mein Gefühlsempfinden getrübt ist. Im Gegenteil, bisher hab ich das Gefühl mehr zu fühlen/empfinden als vorher.Als wäre es (banal gesagt) erst jetzt richtig frei gelegt worden.

Könnt jezz immer weiter auch über den ganzen Ablauf schreiben, aber ich weiß nicht ob es dass ist was du wissen möchtest...

Gruß Meggy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2008 um 22:15
In Antwort auf tiana_12055581

Also...
Hi,
also ich weiß nicht aus welcher Ecke du kommst, aber ich hab es in Krefeld bei der GTK machen lassen. Ich bin inzwischen fast 31J. und ich hab es seit guten 20J nicht akzeptieren können. Oft war es mir zu peinlich drüber zu reden, erst jetzt vor 3 Monaten hab ich mich konkret dazu entschlossen und es durchgezogen. Wenn ich morgen aufwachen würde und sie wären nachgewachsen, würd ich mich SOFORT wieder operieren lassen!!! ...gut Anfangs tats 2Tage weh,aber dass war es mit wert und ich bin sehr gut mit Tabletten ausgekommen.
20Min. war die OP, dann war es ENDLICH vorbei!!!!
Ich habe keine Einbußen, weder dass ich etwas bereue, noch dass mein Gefühlsempfinden getrübt ist. Im Gegenteil, bisher hab ich das Gefühl mehr zu fühlen/empfinden als vorher.Als wäre es (banal gesagt) erst jetzt richtig frei gelegt worden.

Könnt jezz immer weiter auch über den ganzen Ablauf schreiben, aber ich weiß nicht ob es dass ist was du wissen möchtest...

Gruß Meggy

Gtk krefeld
hallo maggy,

ich wohne auch in krefeld und würde ebenfalls die korrektur in der gtk machen lassen. Warst du denn zufrieden? Was hat dich der Eingriff gekostet?

Danke für die Infos und lG
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 19:48

..
Ich hätte auch gerne eine Labienkorrektur.
Leider bin ich noch sehr jung und denke dh das es nicht in Frage kommt.
Es belastet mich sehr, denn ich habe das Gefühl, es sei nicht richtig hygienisch.
Ich wasche und dusche mich täglich ! aber trotzdem fühle ich mich mit diesen Schamlippen unhygienisch.
Nach einem Toilettengang hab ich immer viele Fussel vom Klopapier dort hängen, wo ich denke, es wäre nicht so würden meine Schamlippen so raushängen.
Es ist ebenfalls eine psyschiche Belastung, da ich dadurch panische Angst habe von einem Jungen abgelehnt zu werden.

Bei einem Frauenarzt o.Ä. war ich noch nicht, weil ich ebenfalls großen Scham vorhabe.
Die Krankenkasse übernimmt das auch sicherlich nicht oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2009 um 18:10

Labienkorrektur
Ich habe es nun hinter mir mit der Korrektur und bin total zufrieden. Ich hatte eine Vollnarkose und habe nichts davon mitbekommen. Die Schmerzen halten sich in Grenzen und es ist schnell verheilt. Die OP war erst letzte Woche Donnerstag (5.2.09). Ich würde es jederzeit wieder machen lassen und es auch jeder Frau, die damit Probleme hat empfehlen. Also nur Mut!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 16:21
In Antwort auf thecla_12506176

Labienkorrektur
Ich habe es nun hinter mir mit der Korrektur und bin total zufrieden. Ich hatte eine Vollnarkose und habe nichts davon mitbekommen. Die Schmerzen halten sich in Grenzen und es ist schnell verheilt. Die OP war erst letzte Woche Donnerstag (5.2.09). Ich würde es jederzeit wieder machen lassen und es auch jeder Frau, die damit Probleme hat empfehlen. Also nur Mut!!!

Ich bin auch bald dran
nach ca. 15 jährigen leidensweg, hatte ich vor einigen wochen auch endlich ein beratungsgespräch und werde mich im märz operieren lassen, wird mit örtlicher betäubung gemacht.

drückt mir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 18:16
In Antwort auf usha_12644937

Ich bin auch bald dran
nach ca. 15 jährigen leidensweg, hatte ich vor einigen wochen auch endlich ein beratungsgespräch und werde mich im märz operieren lassen, wird mit örtlicher betäubung gemacht.

drückt mir die daumen

Labienkorrektur
Hallo,

ich drücke dir ganz fest die Daumen und es ist wirklich nicht schlimm. Ich war allerdings froh, es mit einer Kurznarkose habe machen lassen. Ich hatte allerdings noch eine Sterilisation dabei. Es tut viélleicht 3 Tage etwas weh, ist beim Wasser lassen schmerzfrei und verheilt wirklich schnell. Na gut, ich kann jetzt nur von mir reden, aber das ist meine Erfahrung. Ich würde es jeder Frau empfehlen, die damit Probleme hat.

Also, alles Gute

Goldie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2009 um 2:00

...grüße...
...ich hab mir jtzt mal alle foren über labienkorrektur durchgelesen...leider erst nach meiner op am 2.3.09...

...Ich hab mich mit skalpell operieren lassen...und muss sagen, nachdem ich soviel gutes von laser gehört hab, ärger ich mich schon ein wenig, aber ich bin dennoch froh es gemacht zu haben!...

Ich konnte vieles nicht mehr machen...wie z.B. radfahren, joggen, schwimmen in frauenbadehosen usw...ich konnte mich auch nie vor meinem freund ausziehen, weil ich mich so sehr geschämt habe. Und es störte auch total beim Sex...dauernd hat was gezwickt...und da is es höchst unpassend etwas wieder zurecht zu richten...

Ich kann die op aber jedem empfehlen, der solche Probleme hat, wie ich sie noch bis vor kurzen hatte...
Ich hab mich zwar erst vor 3 tagen operieren lassen, aber das lebensgefühl ist jetzt schon ein ganz anderes, wenn man davon absieht, dass ich ein bischen gehe, als hätt ich mir in die hosen gemacht ...aber das ist laut meiner ärztin in 2 wochen auch wieder vorbei...

resultate kann ich leider noch keine erkennen, da noch alles ziemlich geschwollen is und die fäden ein wenig schnüre...sieht nich sehr schmackhaft aus, aber das geht vorbei...hoffentlich...:P...

ICH HÄTTE DA ABER EINE FRAGE BZW EINE BITTE:

Hat jemand erfahrungen mit diesem Kamillensitzbad?...heilt das dann wirklich schneller ab?...es heisst ja man sollte zu lange feuchtigkeit vermeiden oder etwa nich?...
ich würde gerne wissen, ob es da wege gibt, wie man das zu einer schnelleren heilung bringen kann...
Würde mich über antworten freuen...

glg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 23:14
In Antwort auf thecla_12506176

Labienkorrektur
Ich habe es nun hinter mir mit der Korrektur und bin total zufrieden. Ich hatte eine Vollnarkose und habe nichts davon mitbekommen. Die Schmerzen halten sich in Grenzen und es ist schnell verheilt. Die OP war erst letzte Woche Donnerstag (5.2.09). Ich würde es jederzeit wieder machen lassen und es auch jeder Frau, die damit Probleme hat empfehlen. Also nur Mut!!!

Labienkorrektur
Hallo

Ich habe die OP seit gestern hinter mir.
Ich wollte mal nachfragen ob nach dem Eingriff auch deutlich sichtbare Schwellungen aufgetreten sind, und wenn ja wie lange es dauert bis das endgültige Ergebnis zu sehen ist ?

würde mich über eine Antwort freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 21:01

Re: Labienkorrektur
Hallo Goldsophie...

Deine Probleme kenne ich nur zu gut.... ätzend....
allerdings hatte das bei mir nichts mit einer Schwangerschaft zu tun.... ich habe mich mein ganzen bisherige Leben damit gequält.
Montag vor 14 Tagen habe ich die Korrektur der inneren Schamlippen vornehmen lassen.... und ich muss ehrlich sagen....nach bereits einer Woche habe ich mich schon gefühlt wie ein neuer Mensch.... wie es wird beim radfahren etc... zeigt sich erst noch... die Fäden brauchen nämlich 4-6 Wochen bis die sich aufgelöst haben....und ich denke dann wir mein neues Leben erst richtig beginnen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 9:11
In Antwort auf melli1812

Labienreduktion
hallo,ich habe den eingriff heute durchführen lassen in vollnarkose und alles andere wäre schwachsinn da springt man ja vom stuhl.ich habe lange überlegt aber mein sexual leben war mir viel zu eingeschrenkt,nur im dunkeln und so und dazu habe ich viel zu gerne und oft sex.
also bis jetzt ist alles gut ich liege ja noch mit kühl packs im bett und mein freund flegt mich.ich habe hier in berlin 500 euro für die op und 200 euro für die narkose bezahlt.die krankenkasse hab ich gar nicht erst gefragt weil es ja nur um schönheit geht.ich hoffe das bei mir alles schön wird und das gefühl bleibt wie es war,sonst würd ich mich sseeehhhhrrrrrr ärgern.also viel spaß

Labienreduktion
Hallo, darf ich dich fragen, wo du das in Berlin hast machen lassen? Weil wo ich hier in Köpenick in der Frauenklinik nachgefragt hatte, war der Preis für die Op weit über 1400 Euro.....lg tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 10:36

Schamlippenkorrektur & Co
... super Buch zu dem Thema: http://amzn.to/1PUgO6X

Viele Vorher-Nachher-Fotos (einige von ganz schön heftigen Ausgangslagen!!), Checklisten für Patienten und vieles mehr. Von Dr. Günther, einem der wohl erfahrensten Intimchirurgen Deutschlands (... ich hatte meine OP auch bei ihm, schon 2009 - und immer noch super zufrieden damit!!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brazilian butt lift
Von: principessanati
neu
29. Oktober 2015 um 18:00
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen