Home / Forum / Beauty / L'Oreal Pure Zone

L'Oreal Pure Zone

24. Mai 2004 um 20:41

Hallo!

Ich habe jetzt das Waschzeug davon gekauft und habe es ein paar mal angewendet und bei mir hilft es ganz gut.
Ich wollte mal wissen, wie es bei euch so hilft und wie die creme und das gesichtswasser, wer beides oder eines hat hat, ist?!

Vielen Dank schonmal

Mehr lesen

27. Mai 2004 um 16:22

Ich fand
die Pflegeserie zu aggressiv, meine Haut hat mit Spannungen reagiert, und dann noch mehr Pickel produziert.
Aber meine Haut kann eigentlich gar nichts wirklich gut ab, deshalb war es eigentlich keine Überraschung!
Ich hatte das Waschgel und die Creme, aber nach 2 Wochen war Schluß..

Mittlerweile bin ich bei der Nivea Serie für empfindliche Haut angelangt, und das ist endlich mal sehr angenehm.

Grüße Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2004 um 17:57

Ganze Serie
Hallo,

ich hatte die komplette Serie. Also Waschgel, Gesichtswasser und Creme. Ich fand das Zeugs auch aggressiv. Hautspannungen und so. Hatte auch das Gefühl, daß eher mehr Pickel gekommen sind... Kurz danach hat sich meine Gesichtshaut geschuppt. Vor allem um die Augen, Nase und Mund.
Bin jetzt mittlerweile auch auf Nivea umgestiegen
Naja, jeder verträgts halt anders

LG
E

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2004 um 17:59
In Antwort auf sabine_11986048

Ganze Serie
Hallo,

ich hatte die komplette Serie. Also Waschgel, Gesichtswasser und Creme. Ich fand das Zeugs auch aggressiv. Hautspannungen und so. Hatte auch das Gefühl, daß eher mehr Pickel gekommen sind... Kurz danach hat sich meine Gesichtshaut geschuppt. Vor allem um die Augen, Nase und Mund.
Bin jetzt mittlerweile auch auf Nivea umgestiegen
Naja, jeder verträgts halt anders

LG
E

Ach so, noch was
wenn Du trockene oder normale Haut hast, würd ich Dir die Creme nicht empfehlen. Ist wohl eher für (sehr)fettige Haut. Hatte ein richtiges unangenehmes Gefühl im Gesichtsbereich

LG
E

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2004 um 22:16
In Antwort auf sabine_11986048

Ganze Serie
Hallo,

ich hatte die komplette Serie. Also Waschgel, Gesichtswasser und Creme. Ich fand das Zeugs auch aggressiv. Hautspannungen und so. Hatte auch das Gefühl, daß eher mehr Pickel gekommen sind... Kurz danach hat sich meine Gesichtshaut geschuppt. Vor allem um die Augen, Nase und Mund.
Bin jetzt mittlerweile auch auf Nivea umgestiegen
Naja, jeder verträgts halt anders

LG
E

..
..Ja, also ich merke nach einer Zeit nach dem Waschen auch immer eine Spannung auf meienr Haut Anfangs war das noch nicht so, aber jetzt schon. :/
ABer eigentlicht ist L'Oreal ja sonst gut. Diese Serie ist wohl echt nur für sehr fettige Haut geeignet!

Welche Produkte von Nivea benutz ihr denn? Also Wie sind die Namen?? Wäre sehr dankbar für Antworten!

lg, theresaa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2004 um 11:30
In Antwort auf ophrah_12894802

..
..Ja, also ich merke nach einer Zeit nach dem Waschen auch immer eine Spannung auf meienr Haut Anfangs war das noch nicht so, aber jetzt schon. :/
ABer eigentlicht ist L'Oreal ja sonst gut. Diese Serie ist wohl echt nur für sehr fettige Haut geeignet!

Welche Produkte von Nivea benutz ihr denn? Also Wie sind die Namen?? Wäre sehr dankbar für Antworten!

lg, theresaa

Nivea
Hi Theresaa,

ich habe das blaue Waschgel und das Gesichtswasser + Reinigungsmilch in einem. Dazu noch die Creme (weiß nicht mehr, wie die genau heißt) Ich glaube, daß ist alles für normale bis fettige Haut.
Geh mal auf die www von Nivea. Dort kannst Du einen Hauttest machen und Dir werden gleich die passenden Produkte empfohlen.

LG
E

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2004 um 12:08
In Antwort auf sabine_11986048

Nivea
Hi Theresaa,

ich habe das blaue Waschgel und das Gesichtswasser + Reinigungsmilch in einem. Dazu noch die Creme (weiß nicht mehr, wie die genau heißt) Ich glaube, daß ist alles für normale bis fettige Haut.
Geh mal auf die www von Nivea. Dort kannst Du einen Hauttest machen und Dir werden gleich die passenden Produkte empfohlen.

LG
E

Genau,
das blaue Waschgel habe ich auch, ist sehr angenehm!
Ausserdem das Gesichtswasser mit Aloe und Kamille.
Ich habe diesmal darauf geachtet, eine Serie für empfindliche Haut zu nehmen, nicht für fettige Haut, wie sonst. (obwohl ich teilweise auch fettige Haut habe)
Und das ist viel besser!
Die Produkte für fettige Haut (meist antibakteriell) sind einfach zu aggressiv, dadurch produzieren die Talgdrüsen noch mehr Fett, Fazit: Noch mehr Pickel.

LG
Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2004 um 13:38

Enthält Salicylsäure...
Habe mich ein bisschen über die Pure Zone -Serie informiert und herausgefunden, dass es Salicylsäure enthält.
Sehr sinnvoll bei Akne und leichten Hautverhärtungen oder kleinen Narben. Allerdings nur dann, weil auch gesunde Haut von diesem (in geringen Konzentrationen nur sehr wenig) ätzenden Stoff angegriffen und sehr trocken wird.
Hühneraugenpflaster zum Beispiel enthalten auch Salicylsäure um die Hornhaut wegzuätzen.
Ist wohl nichts, was man auf Dauer anwenden kann. Bei der Behandlung von unreiner Haut ist Trockenheit jedoch ein positives Zeichen, man muss nur Geduld haben.


Hier noch ein paar INfos, die ich über Google gefunden habe:


Die Salicylsäure (lat.: acidum salicylicum, engl.: salicylic acid) wird als topisches Keratolytikum seit Jahrzehnten in der Aknetherapie eingesetzt - heute wegen modernerer Alternativen überwiegend nur noch zu kosmetischen Zwecken oder als Erhaltungstherapie. In Konzentrationen bis 2% ist Salicylsäure in vielen Akne-Kosmetik-Produkten enthalten, erzielt hier aber nur eine oberflächliche "Schälwirkung": Hautschuppen werden gelöst und die Oberfläche optisch "geglättet". Erst in Konzentrationen ab 5% aufwärts kann ein ausreichend keratolytischer - d.h. komedolytischer - Effekt erreicht werden. Allerdings besteht bei großflächiger Anwendung in höherer Dosierung die Gefahr der Nierenschädigung.


Salicylsäure löst Eiweiße auf und erhöht die Wasserbindungskapazität der Haut. Sie wirkt außerdem gegen Pilze und Bakterien. Diese Eigenschaften führen dazu, dass Salicylsäure gut zur Schuppenablösung (Keratolyse) angewandt werden kann. Salicylsäure wird bei allen stark schuppenden Formen der Psoriasis vulgaris angewandt, um die Schuppen zu lösen. Nicht angewandt werden kann sie bei entzündeter Haut, bei Verletzungen oder Wunden. Auch schweres Leber- und/oder Nierenversagen ist eine Kontraindikation für die Anwendung. Kinder, Schwangere und Stillende dürfen ebenfalls nicht mit Salicylsäure behandelt werden.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2004 um 23:58

Also
ich hab auch - besondes in der T-Zone - extrem fettige Haut, obwohl ich eigentlich eher auf den Wangen mehr Pickel hatte.

Seit dem ich es nehme sind die Pickel besser geworden, hab allerdings mehr Mitesser bekommen was ich früher nicht hatte, nur wenn ich mich zwischen fetten Pickeln und kleinen kaum auffallenden Mitessern entscheiden muss, wähle ich lieber letzteres. Außerdem sind die Unreinheiten auf den Wangen weg und dafür hauptsächlich rund um die Lippen und auf der Stirn ...
Hab schon viele Sachen versucht, aber das hilft - in Kombination mit 5 Minuten Solarium pro Woche ganz gut ...

CIAO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram