Forum / Beauty

KVH oder KVV ??

Letzte Nachricht: 23. Februar 2010 um 18:24
E
esmeri_12557698
20.02.10 um 22:09

Hallo liebe Klitoris-Piercing-Trägerinnen!

Ich bin ein totaler Piercingfan, und habe bzw. hatte auch schon einige.. (Labret, Zunge, Tragus, Septum, Nostril, Industrial, 5 Lobes, eins davon auf 10 mm)
Jetz überlege ich mir ein Klitorisvorhautpiercing stechen zu lassen.. Weiß aber nicht ob ich mich für ein horizontales oder ein vertikales Piercing entscheiden soll... Es soll ja nicht nur der optische Faktor erfüllt sein sondern es soll auch mein Sexleben positiv beeinflusst werden! Wie sind eure Erfahrungen mit kvh oder kvv? Ist es besser wenn beim vertikalen (Stab) die untere Kugel direkt auf der Kliti liegt oder wenn beim horizontalen (Ring) die Kugel drauf liegt? Wie wirkt sich das bei der direkten Stimulation aus?
Ich habe den Eindruck dass beim KVV der Stichkanal länger ist als beim KVH, stimmt das? oder kommt das auf die Anatomie bzw. auf den persönlichen Geschmack an?
Hat jemand von euch Erfahrungen beim Reiten gemacht? (auf dem Pferd) stört das Piercing da?
Ich freu mich auf eure Antworten und Erfahrungen!
Daanke


Mehr lesen

A
an0N_1237074599z
21.02.10 um 1:21

Würde mich auch mal interessieren
Wollt jetzt mal ne Piercing Party machen (wie Tupper) und hätte gern ein Intimpiercing. Macht der nebenan im Raum und nicht vor allen Leuten zumindest beim Intimpiercing. Wer hat Erfahrung damit und wie ist es dann mit dem Teil beim GV?

Gefällt mir

beatrice1180
beatrice1180
23.02.10 um 4:34

KVH und KVV
Hallo

Wenn du dich auch nicht entscheiden kannst, laß dir doch beide KVV und KVH stechen! Ich hab seit langem auch beide, und sie haben beide jeweils ihre besonderen Reize und Möglichkeiten die das andere Piercing jeweils nicht bietet.
Ich habs einfach ausprobiert, indem ich Schmuck mal nur in dem Einen und dann in dem Anderen getragen hab.

Der größere Unterschied kommt eh durch den Schmuck den du grad trägst: größer = intensiver, kleiner = subtilerer Reiz.

Wie lang die Stichkanäle sind hängt ganz stark von deiner Anatomie und den Wünschen die du bei der Piercerin äußerst ab. Bei mir sind beide ähnlich lang.

Solange du normalen Schmuck trägst, spürst die die Piercings im Alltag oder auch beim Reiten (aufm Pferd) bzw Fahrrad nicht, es sei den du legst es darauf an: Größerer Schmuck, oder die richtige Körperhaltung können schon so etliche langweilige Meetings oder Vorlesungen versüßen. Das ist dann mein kleines Geheimnis warum's mir grad so gut geht *fg*
Mit KVV und KVH zusammen kann ich wenn mir zB im Zug grad langweilig ist meine Beine in der richtigen Weise übereinanderlegen, und die Hüfte leicht bewegen. Das fühlt sich irre heiß an, und ist völlig uanauffällig, da meine Finger schön brav auf dem Tisch sind.

KVV und KVH lassen sich bei der direkten Stimulation ziemlich unterschiedlich einsetzen, und bieten so zusätzliche Abwechslung. Das KVV hilft nem Mann zu erstaunlicher Treffsicherheit, kann allerdings beim Franz etwas ablenken. Ich finds dann gut wenns etwas hochrutscht.
Das KVH klöppelt was das KVV nicht kann) gerade beim GV wie ein Finger an *genau* der richtigen Stelle, selbst wenn dein Freund seine Finger grad ganz wo anders hat Also ich würde auf meine Piercings auf keinen Fall je wieder verzichten wollen!

Wichtiger Tipp: Laß dich unbedingt nur von einer Piercerin stechen, die diese Piercings auch selbst hat. Da es dir auf den optimalen Reiz ankommt hängt es sehr davon ab, wo genau die Piercings gesetzt werden. Wenns schlecht gemacht ist, also an den (leicht) falschen Stellen, dann siehts halt nur hübsch aus, aber du hast kaum oder gar keinen Reiz davon, oder kannst nur einigen wenigen Schmuck tragen, der sich gut anfühlt. Mach dir am besten selbst Gedanken...

Richtig gestochen kannst du ne irre große Auswahl an unterschiedlichem Schmuck nutzen, die sich zudem auch noch super anfühlt.

Beatrice

1 -Gefällt mir

E
esmeri_12557698
23.02.10 um 13:35
In Antwort auf beatrice1180

KVH und KVV
Hallo

Wenn du dich auch nicht entscheiden kannst, laß dir doch beide KVV und KVH stechen! Ich hab seit langem auch beide, und sie haben beide jeweils ihre besonderen Reize und Möglichkeiten die das andere Piercing jeweils nicht bietet.
Ich habs einfach ausprobiert, indem ich Schmuck mal nur in dem Einen und dann in dem Anderen getragen hab.

Der größere Unterschied kommt eh durch den Schmuck den du grad trägst: größer = intensiver, kleiner = subtilerer Reiz.

Wie lang die Stichkanäle sind hängt ganz stark von deiner Anatomie und den Wünschen die du bei der Piercerin äußerst ab. Bei mir sind beide ähnlich lang.

Solange du normalen Schmuck trägst, spürst die die Piercings im Alltag oder auch beim Reiten (aufm Pferd) bzw Fahrrad nicht, es sei den du legst es darauf an: Größerer Schmuck, oder die richtige Körperhaltung können schon so etliche langweilige Meetings oder Vorlesungen versüßen. Das ist dann mein kleines Geheimnis warum's mir grad so gut geht *fg*
Mit KVV und KVH zusammen kann ich wenn mir zB im Zug grad langweilig ist meine Beine in der richtigen Weise übereinanderlegen, und die Hüfte leicht bewegen. Das fühlt sich irre heiß an, und ist völlig uanauffällig, da meine Finger schön brav auf dem Tisch sind.

KVV und KVH lassen sich bei der direkten Stimulation ziemlich unterschiedlich einsetzen, und bieten so zusätzliche Abwechslung. Das KVV hilft nem Mann zu erstaunlicher Treffsicherheit, kann allerdings beim Franz etwas ablenken. Ich finds dann gut wenns etwas hochrutscht.
Das KVH klöppelt was das KVV nicht kann) gerade beim GV wie ein Finger an *genau* der richtigen Stelle, selbst wenn dein Freund seine Finger grad ganz wo anders hat Also ich würde auf meine Piercings auf keinen Fall je wieder verzichten wollen!

Wichtiger Tipp: Laß dich unbedingt nur von einer Piercerin stechen, die diese Piercings auch selbst hat. Da es dir auf den optimalen Reiz ankommt hängt es sehr davon ab, wo genau die Piercings gesetzt werden. Wenns schlecht gemacht ist, also an den (leicht) falschen Stellen, dann siehts halt nur hübsch aus, aber du hast kaum oder gar keinen Reiz davon, oder kannst nur einigen wenigen Schmuck tragen, der sich gut anfühlt. Mach dir am besten selbst Gedanken...

Richtig gestochen kannst du ne irre große Auswahl an unterschiedlichem Schmuck nutzen, die sich zudem auch noch super anfühlt.

Beatrice

Hmm..
Danke erst mal für deine ausführliche Antwort!
Hab mir auch schon überlegt mir beides stechen zu lassen.. kanns mir allerdings noch nicht wirklich vorstellen dass sich die beiden nicht in die quere kommen... beim kvv soll ja die untere kugel auf der klitoris aufliegen und beim kvh soll auch die kugel vom ring aufliegen, wenn man drauf drückt. versteh ich das richtig? wie ist das dann mit beiden zusammen?

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

beatrice1180
beatrice1180
23.02.10 um 17:36
In Antwort auf esmeri_12557698

Hmm..
Danke erst mal für deine ausführliche Antwort!
Hab mir auch schon überlegt mir beides stechen zu lassen.. kanns mir allerdings noch nicht wirklich vorstellen dass sich die beiden nicht in die quere kommen... beim kvv soll ja die untere kugel auf der klitoris aufliegen und beim kvh soll auch die kugel vom ring aufliegen, wenn man drauf drückt. versteh ich das richtig? wie ist das dann mit beiden zusammen?

KVH und KVV
Hallo,

Die sollen sich meiner Erfahrung nach idealerweise ja berühren. Wenn ich ganz einfach ein Barbell/Banane im KVV und einen BCR-ring im KVH trage, liegt bei mir die untere KVV-kugel auf der Klit, und die KVH-Kugel auf der KVV-kugel.

Beim GV bewegt sich das KVH gut hoch und runter wenn der Ringdurchmesser passt und reizt prima, während die Wirkung von KVV wie üblich ist. Durch die KVV-Kugel dazwischen wirkt das KVH einfach häufiger.

Zuden kann ich ja auch reichlich variiren: Z.B. kürzerer KVV-Schmuck, nur'n Blinki-Labretstud, dann wirkt die KVH-Kugel weiterhin, während das KVV nur hübsch aussieht, aber nicht reizt.
Oder das KVH hochklappen, und dran herumspielen oder mit kleinerem Schmuck und Anhängern,.... Dabei liegt die KVV-Kugel auf der Klit und ich genieße, usw.

Ich genieße die vielen Variationen wobei je nach Schmck jeweils nur das eine oder das andere Schmuckstück oder beide reizen, oder nur hübsch Aussehen. Weitere Möglichkeiten mit kleinen Anhängern, etc...

Durch die vielfältige Abwechslung gewöhnst Du dich nicht daran, und so ist für mich dieser Genuß auch noch nach Jahren super geil. Und meinen Freund kann ich so immer wieder überraschen, und den den männlichen Spieltrieb anheizen *fg*

Beatrice

1 -Gefällt mir

E
esmeri_12557698
23.02.10 um 18:24
In Antwort auf beatrice1180

KVH und KVV
Hallo,

Die sollen sich meiner Erfahrung nach idealerweise ja berühren. Wenn ich ganz einfach ein Barbell/Banane im KVV und einen BCR-ring im KVH trage, liegt bei mir die untere KVV-kugel auf der Klit, und die KVH-Kugel auf der KVV-kugel.

Beim GV bewegt sich das KVH gut hoch und runter wenn der Ringdurchmesser passt und reizt prima, während die Wirkung von KVV wie üblich ist. Durch die KVV-Kugel dazwischen wirkt das KVH einfach häufiger.

Zuden kann ich ja auch reichlich variiren: Z.B. kürzerer KVV-Schmuck, nur'n Blinki-Labretstud, dann wirkt die KVH-Kugel weiterhin, während das KVV nur hübsch aussieht, aber nicht reizt.
Oder das KVH hochklappen, und dran herumspielen oder mit kleinerem Schmuck und Anhängern,.... Dabei liegt die KVV-Kugel auf der Klit und ich genieße, usw.

Ich genieße die vielen Variationen wobei je nach Schmck jeweils nur das eine oder das andere Schmuckstück oder beide reizen, oder nur hübsch Aussehen. Weitere Möglichkeiten mit kleinen Anhängern, etc...

Durch die vielfältige Abwechslung gewöhnst Du dich nicht daran, und so ist für mich dieser Genuß auch noch nach Jahren super geil. Und meinen Freund kann ich so immer wieder überraschen, und den den männlichen Spieltrieb anheizen *fg*

Beatrice


ja hört sich auf jeden Fall gut an!
is es deiner meinung nach besser beide gleichzeitig zu stechen oder erst eins und nach dem abheilen das zweite? welches zuerst? weißt du eine piercerin in münchen die diese piercings selber hat? wahrscheinlich nicht, wenn du aus Niedersachsen kommst
aber vielen Dank für deine Tips!

1 -Gefällt mir