Home / Forum / Beauty / Kurze Frage zu Clip In Extensions

Kurze Frage zu Clip In Extensions

9. September 2008 um 18:33

huhu,

also mich würde mal interessieren:

ich habe 2 freundinnen die beide clip in extensions haben. die eine hat ihre haare von ursis-haare oder so^^ und die andere aus einem frisörladen bei uns in der stadt!

bei den extensions von ursis-haare sind die clip ins ziemlich groß und man fühlt sie wenn man über den kopf streichelt, bei den anderen extensions sind die clip ins ziemlich klein und man fühlt fast garnichts...

ich wollte mir auch so welche holen, hab aber jetzt angst das ich die falsche wahl treffe..
mich würds nämlich ziemlich stören wenn ich die extensions so krass spüren würde andererseits hätte ich auch angst das die extensions mit den kleinen clips nicht halten und bei jedem kleinen ziepen rausfallen??

kann mir jemand helfen?

Mehr lesen

15. September 2008 um 20:44

Ich auch!
Ich kenne auch 3 Mädchen die das immer mit diesen clip extensions machen. Ich kenne leider keine von den dreien persönlich, aber ich würde auch mal total gerne wissen wie solche clip extensions eigentlich funktioniert und wie viel das kostet und wo man so etwas bekommt xD. Könnte da mal vielleicht jemand was dazu sagen, der damit erfahrung hat?? wäre nett

und an steffi2802: frag doch deine fruendin mit den kleinen clips, ob es bei ihr schnell rausfällt oder probier doch die extensions von ihr einfach mal aus. oder lass dich beim friseur beraten, welche für dich die passenden sind wenn man für soetwas auch beraten werden kann^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2008 um 3:43

Erfahrungen mit Clip In Extensions
Ich habe nun seit gestern Clip In Extensions (50 cm)und wollte nun mal schreiben, was ich bisher damit für Erfahrungen gemacht hab.

Ich hab schulterlange, schwarz-braun gefärbte Haare und habe mir schwarze Extensions bei Ebay bestellt. Bei schulterlangen Haaren gibt es da das Problem, dass immer wieder ein paar Strähnen von den echten Haaren zu sehen sind, deswegen teile ich sehr viel von meinen Haaren ab um darunter die Extensions (mit sehr kleinen Clips) zu befestigen. Dann fallen meine (vorher geglätteten Haare, da ich leicht wellige habe) über die Extensions und so sieht man es kaum. Allerdings muss man aufpassen, dass die Haare wirklich zu 100 % die gleiche Struktur haben, wie die Extensions sonst fällt es sofort auf. Eine ziemlich komplizierte und bei mir noch (na gut war das 1. Mal) zeitaufwenige Angelegenheit.
Die Clips spürt man so gut wie gar nicht und sehen tut man sie nur, wenn man sie nicht so gut angebracht hat.

Im 1. Moment dachte ich: "Sind die schwer!" , doch schon nach ca. 2 Stunden hatte ich mich schon ein wenig an das Gewicht gewöhnt, hatte am Abend dann allerdings doch noch leichte Kopfschmerzen.

Ich kann die Extensions aber trotzdem jeden empfehlen, der nicht so viel Geld hat um sich die Haare z.B. einschweißen zu lassen. Sie sehen täuschend echt aus und man kann eine gewisse Zeit lang mit leben. Irgendwann wird es dann aber sicher nervig. Ich werd mir nächstes Jahr auf jeden Fall Extensions einschweißen lassen, werd aber solange noch gut mit den Clip In Extensions leben können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2009 um 23:20
In Antwort auf ariel_12686312

Erfahrungen mit Clip In Extensions
Ich habe nun seit gestern Clip In Extensions (50 cm)und wollte nun mal schreiben, was ich bisher damit für Erfahrungen gemacht hab.

Ich hab schulterlange, schwarz-braun gefärbte Haare und habe mir schwarze Extensions bei Ebay bestellt. Bei schulterlangen Haaren gibt es da das Problem, dass immer wieder ein paar Strähnen von den echten Haaren zu sehen sind, deswegen teile ich sehr viel von meinen Haaren ab um darunter die Extensions (mit sehr kleinen Clips) zu befestigen. Dann fallen meine (vorher geglätteten Haare, da ich leicht wellige habe) über die Extensions und so sieht man es kaum. Allerdings muss man aufpassen, dass die Haare wirklich zu 100 % die gleiche Struktur haben, wie die Extensions sonst fällt es sofort auf. Eine ziemlich komplizierte und bei mir noch (na gut war das 1. Mal) zeitaufwenige Angelegenheit.
Die Clips spürt man so gut wie gar nicht und sehen tut man sie nur, wenn man sie nicht so gut angebracht hat.

Im 1. Moment dachte ich: "Sind die schwer!" , doch schon nach ca. 2 Stunden hatte ich mich schon ein wenig an das Gewicht gewöhnt, hatte am Abend dann allerdings doch noch leichte Kopfschmerzen.

Ich kann die Extensions aber trotzdem jeden empfehlen, der nicht so viel Geld hat um sich die Haare z.B. einschweißen zu lassen. Sie sehen täuschend echt aus und man kann eine gewisse Zeit lang mit leben. Irgendwann wird es dann aber sicher nervig. Ich werd mir nächstes Jahr auf jeden Fall Extensions einschweißen lassen, werd aber solange noch gut mit den Clip In Extensions leben können.

Hey
@ rileymausey

Die Extensions bekommst du überall im Internet, gibt's auch von vielen Anbietern, kannst ja gucken, welche dir am besten gefallen... Wenn du Kunsthaar möchtest, gibts es schon ab 20 komplett Sets, die für ne Haarverlängerung reichen. Echthaar kriegt man ab 70 , kommt auch drauf an, welche Länge du haben möchtest. Du kannst fertige Clip Ins bestellen oder kannst auch zb. 1 Metter Tresse kaufen und selbst die Clips dran nähen und die Tresse zu recht schneiden.
Das erste Mal hab ich mit ein fertiges Set in 55 cm bestellt, das zweite Mal hab ich mir indisches Echthaar von nem Laden gekauft und selbst die Clips drangenäht, find es auch besser so
Wie die dran gemacht werden, kannst du bei Youtube gucken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen