Home / Forum / Beauty / Künstliche Wimpern

Künstliche Wimpern

27. März 2006 um 12:46

Ich habe sehr kurze und brüchige Wimpern und ich würde gerne künstliche benutzen. Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht??? Ist die Anwendung kompliziert? kann man sie tuschen u. bekommt man die Tusche mit Reiniger wieder runter??? Danke schon mal für eure Antworten

Mehr lesen

28. März 2006 um 20:10

Tuschen erlaubt
Hi!
Auf jdenfall will ich mir auch demnächst künstliche Wimpern kaufen. Ich kann dir aber jetzt schon sagen, dass du diese auf jeden Fall tuschen kannst. Dass musst du sogar(in schwarz natürlich!), da es sonst bei genauerem Betrachten unnatrürlich wirkt!
Lg MissE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 15:40
In Antwort auf raya_11970815

Tuschen erlaubt
Hi!
Auf jdenfall will ich mir auch demnächst künstliche Wimpern kaufen. Ich kann dir aber jetzt schon sagen, dass du diese auf jeden Fall tuschen kannst. Dass musst du sogar(in schwarz natürlich!), da es sonst bei genauerem Betrachten unnatrürlich wirkt!
Lg MissE

Nö!
Nein, nein, nein, Kunstwimpern niemals tuschen bitte.
Das wird dir jeder Visagist sagen.

Erstens musst du da total vorsichtig sein bei manchen Sorten, weil sie sonst sofort wieder abgehen, aber der Hauptgrund ist, dass die Kunstwimpern über deinen natürlichen Wimpern ja schon sehr dicht aussehen.
Dann noch getuscht ist es wirklich überladen.

LG
Romina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 23:00
In Antwort auf hepsie_12922509

Nö!
Nein, nein, nein, Kunstwimpern niemals tuschen bitte.
Das wird dir jeder Visagist sagen.

Erstens musst du da total vorsichtig sein bei manchen Sorten, weil sie sonst sofort wieder abgehen, aber der Hauptgrund ist, dass die Kunstwimpern über deinen natürlichen Wimpern ja schon sehr dicht aussehen.
Dann noch getuscht ist es wirklich überladen.

LG
Romina

Hmmm....
Nicht jeder Visagist sagt das...
Außerdem liest man das in jeder (Mode-)Zeitschrift ... (Glamour, Joy, usw....)
Naja, ich denk mal das kann man machen wies einem gefällt, wer halt dichte Wimpern mag...
Und sonst ginbts da ja noch einzelne Wimpern... Da isses vielleicht anders... Nicht so extrem...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2006 um 10:55
In Antwort auf raya_11970815

Hmmm....
Nicht jeder Visagist sagt das...
Außerdem liest man das in jeder (Mode-)Zeitschrift ... (Glamour, Joy, usw....)
Naja, ich denk mal das kann man machen wies einem gefällt, wer halt dichte Wimpern mag...
Und sonst ginbts da ja noch einzelne Wimpern... Da isses vielleicht anders... Nicht so extrem...

LG

Also,
wenn man noch nie selber künstliche Wimpern geklebt hat passiert es ganz schnell das diese nicht richtig am Wimpernrand sitzen sondern leicht darüber. Das hat zur Folge das diese etwas nach oben abstehen. Durch das gemeinsame Tuschen der eigenen mit den künstlichen Wimpern findet eine Verbindung statt, die das nicht perfekte kleben "vertuscht". Ausserdem falllen ungetuschte Kunstwimpern immer auf.
Ich spreche da aus Erfahrung die ich fast Tag täglich mache. Einzelwimpern sind mit der Pinzette sehr gut zu kleben und sollten diese etwas zu lang sein einfach mit einer kleinen Schere zurecht schneiden.
Bei einem Wimpernband sieht das ganze etwas schwieriger aus. Erstens gibt es da sehr viele Unterschiede in der Dichte der Wimpern. Bei zu dichten Wimpern kann man garnicht mehr Tuschen, da diese dann nur verkleben. Das sieht dann aber auch eher nach Theater aus. Grundsätzlich aber schwerer zu verarbeiten.
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2006 um 15:03

Künstliche Wimpern
hallo,
ich hab das gleiche Problem wie du und hab auch eine Lösung gefunden: ich kann dir die künstlichen Wimpern von Agnes B. nur wärmstens empfehlen!!! Die sind selbstklebend (also gibts kein Problem mit dem lästigen Kleber), halten echt gut und sehen super aus!!! kannst sie dir ja mal unter www.ccb-paris.de anschauen.
Also bevor ich diese Wimpern hatte, hab ich auchmal versucht mir welche anzukleben, das ist echt ne Sauarbeit und ich habs ehrlich gesagt auch net selbst hinbekommen. Selbst meine Freundin hatte Probleme mir die Dinger anzukleben. Zu allem Überfluss hat der Kleber der danebenging bombenfest gehalten und die Stelle am Lid hat sich entzündet.
Aber seit ich die selbstklebenden Wimpern habe, hatte ich keine Probleme mehr.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 20:10

Wimpern
versuchs mal in den parfümerin.
ich habe sehr kurze wimpern, vor allen dingen wenige.
heutzutage gibt es tusche, die lässt deine wimpern so lang werden und so dicht.
das glaubts du erst wenn du es siehst.
kostet aber ein stückchen, so 40-50
aber hält dafür lange und sieht 1000* besser aus als unechte.
können auch nicht abfallen wie unechte.
probiers mal...
und ja man kann unechte wimpern tuschen und reinigen, brauchst aber keine tusche weil sie schon dementsprechend aussehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2006 um 11:57
In Antwort auf kyle_12771561

Also,
wenn man noch nie selber künstliche Wimpern geklebt hat passiert es ganz schnell das diese nicht richtig am Wimpernrand sitzen sondern leicht darüber. Das hat zur Folge das diese etwas nach oben abstehen. Durch das gemeinsame Tuschen der eigenen mit den künstlichen Wimpern findet eine Verbindung statt, die das nicht perfekte kleben "vertuscht". Ausserdem falllen ungetuschte Kunstwimpern immer auf.
Ich spreche da aus Erfahrung die ich fast Tag täglich mache. Einzelwimpern sind mit der Pinzette sehr gut zu kleben und sollten diese etwas zu lang sein einfach mit einer kleinen Schere zurecht schneiden.
Bei einem Wimpernband sieht das ganze etwas schwieriger aus. Erstens gibt es da sehr viele Unterschiede in der Dichte der Wimpern. Bei zu dichten Wimpern kann man garnicht mehr Tuschen, da diese dann nur verkleben. Das sieht dann aber auch eher nach Theater aus. Grundsätzlich aber schwerer zu verarbeiten.
LG

Natürlich
kann man künstliche Wimpern tuschen!!
Wer sagt denn da was anderes....
wie sollten Visas denn sonst tolle Wimpern hinbekommen? Man kann ja schließlich nicht erst tuschen und dann Wimpern kleben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2006 um 15:15

"........"
Am Anfang dauerts etwas bis man den Dreh raus hat aber dann gehts echt schnell bis man die drauf hat!!!
Ich hab sie auch schon getuscht und dann wieder mit einem Augen Make Up Entferner gereinigt hat bei mir gut geklappt!!!
Ein kleiner Tip kleb die Wimern nicht an deine echten sondern auf die Haupt praktisch genau da wo die Wimpern anfangen zu wachsen da halten sie noch besser! Und die Haut muss immer absolut Fettfrei an der Stelle wo du sie aufklebst sein sonst halten sie nämlich überhaupts nicht! Und erst nachdem du die Wimpern drauf hast kann das Make up aufgetragen werden!
Und wenn du weg gehst am besten immer den Kleber mit nehmen falls sie abgehen!
Ich bin in einer Showtanz Gruppe und da müssen die Dinger immer perfekt halten ;o))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2008 um 13:44

Habe auch eine frage
also ich hab e dazu auch eine frage...
wie is es mit den wimpern von essence???
sind die mit kleber oder selbstklebend??
ich hab das mit den wimpern erst einma ausbrobiert ..
könnt ihr irgentwelche empfelen??
lg annalena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 17:42
In Antwort auf anat_12572343

Künstliche Wimpern
hallo,
ich hab das gleiche Problem wie du und hab auch eine Lösung gefunden: ich kann dir die künstlichen Wimpern von Agnes B. nur wärmstens empfehlen!!! Die sind selbstklebend (also gibts kein Problem mit dem lästigen Kleber), halten echt gut und sehen super aus!!! kannst sie dir ja mal unter www.ccb-paris.de anschauen.
Also bevor ich diese Wimpern hatte, hab ich auchmal versucht mir welche anzukleben, das ist echt ne Sauarbeit und ich habs ehrlich gesagt auch net selbst hinbekommen. Selbst meine Freundin hatte Probleme mir die Dinger anzukleben. Zu allem Überfluss hat der Kleber der danebenging bombenfest gehalten und die Stelle am Lid hat sich entzündet.
Aber seit ich die selbstklebenden Wimpern habe, hatte ich keine Probleme mehr.
Lg

Wimpern
hallo,
habe bei ccb angerufen die haben aber gar keine Wimpern !
Nur so ne Thermo Wimpernbürste.

LG.Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 22:11

Abschneiden ?
Also ich hab mir jetzt unechte wimpern sag ich mal gekauft... das klappt auch alles aba man sieht meine natürlichen wimpern dann noch
wie kann man das ändern ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2008 um 12:46
In Antwort auf kyle_12771561

Also,
wenn man noch nie selber künstliche Wimpern geklebt hat passiert es ganz schnell das diese nicht richtig am Wimpernrand sitzen sondern leicht darüber. Das hat zur Folge das diese etwas nach oben abstehen. Durch das gemeinsame Tuschen der eigenen mit den künstlichen Wimpern findet eine Verbindung statt, die das nicht perfekte kleben "vertuscht". Ausserdem falllen ungetuschte Kunstwimpern immer auf.
Ich spreche da aus Erfahrung die ich fast Tag täglich mache. Einzelwimpern sind mit der Pinzette sehr gut zu kleben und sollten diese etwas zu lang sein einfach mit einer kleinen Schere zurecht schneiden.
Bei einem Wimpernband sieht das ganze etwas schwieriger aus. Erstens gibt es da sehr viele Unterschiede in der Dichte der Wimpern. Bei zu dichten Wimpern kann man garnicht mehr Tuschen, da diese dann nur verkleben. Das sieht dann aber auch eher nach Theater aus. Grundsätzlich aber schwerer zu verarbeiten.
LG

Empfehlung für Künstliche Wimpern?
Hallo an die Expertinnen,
habe bereits verschiedene produkte ausprobiert, aber bisher noch keines das wirklich super ist. Gibt es denn eine Marke die wirklich super ist, mehrmals verwendet werden kann und das auftragen des klebers kein solches "patzen" ist?
Vielen Dank für eure Hinweise!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 17:48
In Antwort auf mariko_11971745

Abschneiden ?
Also ich hab mir jetzt unechte wimpern sag ich mal gekauft... das klappt auch alles aba man sieht meine natürlichen wimpern dann noch
wie kann man das ändern ?

NIEMALS!!
ich hoffe du hast das mit dem Abschneiden nicht ernst gemeint, überleg mal wie du dann aussehen würdest, wenn du die künstlichen Wimpern entfernen würdest.

Also ich habe schon öfters künstliche Wimpern drangehabt. Hab verschiede Größen bzw. Formen ausprobiert. Würde es euch wie folgt empfehlen:

1. Die künstlichen Wimpern mal ans Auge legen und schauen, ob der Wimpernkranz zu lang ist, sollte das der Fall sein, mit einer Schere auf die passende Größe kürzen. Wenn die Wimper nämlich zu lang ist, füllt sich das super unangenehm an.

2. Kleber drauf geben, vorallem an den Enden, damits gut hält.

3. Etwa 30 sec warten, dann ist der Kleber schon etwas angetrocknet und so ist die Wimper einfacher anzubringen

4. Wimper ankleben, und zwar auf dein eigenen Wimpern, und nicht auf dem Augenlid.

5. Zum Schluss noch mit flüssigem Eyeliner auf dem Lid eine Linie ziehen, sieht besser aus.

Zum Tuschen:
Klar kann man tuschen, jedoch sind die künstlichen Wimpern meist eh schon total dramatisch, dass Wimperntusche unnötig ist, das sieht dann eher aus wie häßliche Spinnenbeine

Naja hab aber auch schon negative Erfahrungen gemacht. Manchmal fühlt sich das Tragen total doof an, und man kann iwie weniger sehen ist also nicht alltagstauglich. Auch hab ich mir beim Wegmachn schon eigene Wimpern weggerissen

Ich hoffe das hilft euch
xoxo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 2:09
In Antwort auf seda_12255322

Natürlich
kann man künstliche Wimpern tuschen!!
Wer sagt denn da was anderes....
wie sollten Visas denn sonst tolle Wimpern hinbekommen? Man kann ja schließlich nicht erst tuschen und dann Wimpern kleben...

Wen man keine ahnung hat einfach mal... halten
man ihr habt alle keine ahnung. man tuscht die wimpern vorher leicht und klebt dann die künstlichen drauf! dann beides leicht zusammendrücken. so sieht man den übergang nicht. und man kann sie auch tuschen, aber es wirkt dann wirklich überladen. jedem das seine. auf youtube.de kann man tolle videos sehen .. besser beschrieben und man kann live zuschauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 9:04
In Antwort auf laelia_12283417

Wen man keine ahnung hat einfach mal... halten
man ihr habt alle keine ahnung. man tuscht die wimpern vorher leicht und klebt dann die künstlichen drauf! dann beides leicht zusammendrücken. so sieht man den übergang nicht. und man kann sie auch tuschen, aber es wirkt dann wirklich überladen. jedem das seine. auf youtube.de kann man tolle videos sehen .. besser beschrieben und man kann live zuschauen.

Keine eigenen Wimpern
Hallo ihr Lieben,

hier schreibt noch eine, die keine Ahnung hat
Ich habe durch eine Autoimmunerkrankung vor rund 13 Jahren sämtliche Wimpern verloren und mich bis heute geweigert, mir künstliche aufzukleben, aber inzwischen denke ich doch darüber nach.
Wahrscheinlich ist es ein Unterschied, ob man welche dazuklebt oder ob man eben gar keine eigenen Wimpern mehr hat. Geht das überhaupt, bzw. welche künstlichen Wimpern kann man da empfehlen, damit das ganze nicht allzusehr auffällt?

Vielen Dank für Eure Hilfe - Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 10:14

Künstliche Wimpern
Das wichtigste wurde von sarina 237 zwar schon auf den Punkt gebracht, aber das A und O für einen natürlichen lange Wimpern-Effekt sind Echthaarwimpern. Diese synthetischen Reflektieren das Licht zu sehr u. dann sieht man schnell billig und porno- bzw. dragqueenmäßig aus.

Gute künstliche Wimpern aus Echthaar gibt es von wimpers (die auch die fingers nägel haben), MAC, Rival de Loop young bei Rossmann (nur 3 ) sowie zahlreichen online shops. Wenn man sorgsam mit den Wimpern umgeht, kann man sie auch mehrmals benutzen.

Grundsätzlich empfehle ich erst die eigenen Wimpern zu tuschen, die künstlichen Wimpern anzukleben u. dann noch mal eine Schicht Mascara aufzulegen um die künstlichen Wimpern mit den eigenen Wimpern zu "verblenden" (Lidstrich nicht vergessen um die Naht zu kaschieren).

Was den Wimpernkleber betrifft gibt es wirklich nur EINEN u. das ist der DUO Kleber (gibt es in weiß sowie schwarz; Bezugsquelle online)!

Dann viel Spaß beim Kleben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2010 um 14:37
In Antwort auf lucma_11877391

Keine eigenen Wimpern
Hallo ihr Lieben,

hier schreibt noch eine, die keine Ahnung hat
Ich habe durch eine Autoimmunerkrankung vor rund 13 Jahren sämtliche Wimpern verloren und mich bis heute geweigert, mir künstliche aufzukleben, aber inzwischen denke ich doch darüber nach.
Wahrscheinlich ist es ein Unterschied, ob man welche dazuklebt oder ob man eben gar keine eigenen Wimpern mehr hat. Geht das überhaupt, bzw. welche künstlichen Wimpern kann man da empfehlen, damit das ganze nicht allzusehr auffällt?

Vielen Dank für Eure Hilfe - Andrea

Sorry
ich hab auch vor 3 jahren Alle wimpern verloren mittlerweile sind schon einpaar nachgewachsen aber nur ganz wenig und ganz klein früher hatte ich so schöne lange dichte wimpern... ok weg von der vergangenheit
also wenn deine wimpern 5 mm lang sind(!) könntest du dir falsche wimpern aufkleben... ich hab immer 2 oben 1mal kleiner und dann dichte probiersmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2010 um 10:28
In Antwort auf mayme_12703983

Sorry
ich hab auch vor 3 jahren Alle wimpern verloren mittlerweile sind schon einpaar nachgewachsen aber nur ganz wenig und ganz klein früher hatte ich so schöne lange dichte wimpern... ok weg von der vergangenheit
also wenn deine wimpern 5 mm lang sind(!) könntest du dir falsche wimpern aufkleben... ich hab immer 2 oben 1mal kleiner und dann dichte probiersmal

Gar keine
Hallo,

also wie gesagt, ich habe GAR keine eigenen Wimpern mehr, nülle, also null mm lang
Siehe hier: http://www.addict.de/~dreli/1999_1.jpg

Ich hab inzwischen schon versucht, falsche Wimpern aufzukleben, das beste Ergebnis erreichte ich mit überkreuzten Wimpern, die ein relativ breites Bändchen hatten:
http://www.cultstyles.de/images/109920_augenwimperncrossover_big.jpg
Die waren allerdings ziemlich lang, sah also nicht wirklich "natürlich" aus.

Ich hab auch davon ein Foto, allerdings grad nicht zur Hand, ich werde auch das noch ins Netz stellen.
Liebe Grüße - Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2010 um 19:56

Ich hätte ne alternative....
klingt jetzt erstmal etwas seltsam aber bei mir hat es gewirkt: ich hatte ganz kurze, stellenweise keine wimpern, da ich immer künstliche wimpern benutzt habe und diese jeden abend abgezgen habe.

ich habe was von einem stoff gelesen der wimpern wachsen lässt: latisse, das wird auch in teure serums für wimpern beigemischt. seit 2009 gibt es in deutschland augentropfen gegen grünen star die diesen wirkstoff um einiges konzentrierter haben: lumigan, kosten etwa 30 euro, reicht für 5 wochen.

es ist allerdings rezeptpflichtig. ich habe einfach mit meinem hausarzt geredet das ich es aus kosmetischen gründen probieren möchte. dh ich trage es abends mit einem dünnen pinsel auf den wimpernansatz bei geschlossenem auge auf. ein tropfen reicht pro auge locker. es darf nur nix ins auge kommen, es ist ja ein medikament das im auge wirkt.

nach 4 wochen hat man was gesehen. so nach 2 monaten hatte ich top wimpern. solange man es nimmt, wachsen die haare länger und mehr haare kommen.

einfach mal googeln ich kanns nur empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 16:24
In Antwort auf laelia_12283417

Wen man keine ahnung hat einfach mal... halten
man ihr habt alle keine ahnung. man tuscht die wimpern vorher leicht und klebt dann die künstlichen drauf! dann beides leicht zusammendrücken. so sieht man den übergang nicht. und man kann sie auch tuschen, aber es wirkt dann wirklich überladen. jedem das seine. auf youtube.de kann man tolle videos sehen .. besser beschrieben und man kann live zuschauen.

Genau wenn man keine ahnung hat....
seit wann tuscht man die wimpern vorher das hab ich beim besten willen noch nie gehört....wer einen natürlichen look haben will nimmt einzelhaar wimpern klebt diese lässt sie trocknen und kann diese auch tuschen ein dünner lidstrich verblendet alles ganz toll......für mega dramatische augen empfehle ich vollhaar wimpern auch diese kann man nach dem kleben tuschen aber nur leicht damit sich deine eigenen mit den geklebten verbinden...mit ein wenig übung schafft ihr das auch schnell...wenn ihr echthaar wimpern habt könnt ihr diese nach dem tragen auch wieder reinigen (makeup entferner) und ganz oft benutzen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 21:51

Ich bin für Tuschen!
Hey Vanessa!
Also..... ich habe hier geradeein Buch von der Star-Visagistin Bobbi Brown liegen......und sie schreibt: "Wenn der Kleber getrocknet ist, tuschen sie die Wimpern mit Mascara."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 16:26

Künstliche Wimpern
Hey,

also meine Jahrelange erfahrung mit Wimpern sind total genial! Da ich leider nicht wirklich mit schönen wimpern geboren wurde, habe ich mir einfach gedacht wieso nicht einfach Unechte Wimpern? Die ganzen Stars machen es doch genauso..

Also wenn dir deine Wimpern nicht gefallen dann hol dir Wimpern zum aufkleben, die sind echt Spitze..

Achte aber darauf das du dir kein billig schrot holst sondern gib ruhig auch was mehr für dein aussehen aus.

Ich z.B bestelle mir meine auf http://shop.everlash.de/

Ich achte mehr auf Qualität als auf quantität.



Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen


Lg Alisha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2012 um 17:14

Hey
Habe dazu auch mal eine Frage!
Ich leide leider unter kreisrundem Haarausfall und leider sind auch meine Wimpern betroffen. Habe fast gar keine mehr. Zeitweise zumindest. Nach der Entbindung meiner Tochter vor zwei Monaten ist es wieder richtig schlimm geworden. Zur Zeit kann ich nicht mal Mascara auftragen.
Ich leide sehr darunter....

Wie teuer ist es sich von Profis Wimpern einsetzen zu lassen???

Ich danke euch jetzt schon mal
Liebe Grüße
Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 11:28

Lass es, investiere in ein teureres Einmal-Set
Zuerst mega schön, dann jucken, ziepen, abstehende Enden, tuschen nötig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 12:28
In Antwort auf elfa_12181772

Empfehlung für Künstliche Wimpern?
Hallo an die Expertinnen,
habe bereits verschiedene produkte ausprobiert, aber bisher noch keines das wirklich super ist. Gibt es denn eine Marke die wirklich super ist, mehrmals verwendet werden kann und das auftragen des klebers kein solches "patzen" ist?
Vielen Dank für eure Hinweise!

Ja gibt es!
Hi relaxa, es gibt eine neue Marke für künstliche Wimpern. Nennt sich LAXX Professional Eyelashes, schau mal auf amazon. Die besten die ich bisher hatte und der Preis ist auch ok. Als Wimpernkleber würde ich den DUO Wimpernkleber empfehlen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 9:17

Wimpern
Hier finden Sie alles, wenn es um falsche Wimpern kommt. http://framelashes.de/ Sie haben gute Preise. Und wenn es um die gleiche Überlappung kommt, gibt es eine Menge von Videos, wie Klebstoff Wimpern. https://www.youtube.com/watch?v=j9Q7RRGOOQI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 9:20

Wimpern
Hier finden Sie alles, wenn es um falsche Wimpern kommt. [url]http://framelashes.de/[/url] Sie haben gute Preise. Und wenn es um die gleiche Überlappung kommt, gibt es eine Menge von Videos, wie Klebstoff Wimpern. https://www.youtube.com/watch?v=j9Q7RRGOOQI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 9:23

Wimpern
Hier finden Sie alles, wenn es um falsche Wimpern kommt. <a class="post_addlink" ="http://framelashes.de/">http://framelashes.de/</a> Sie haben gute Preise. Und wenn es um die gleiche Überlappung kommt, gibt es eine Menge von Videos, wie Klebstoff Wimpern. https://www.youtube.com/watch?v=j9Q7RRGOOQI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 16:46

Künstliche Wimpern
Ich habe das auch schonmal machen lassen. Es hat aber leider nicht so gut gehalten und meine Augen haben es auch nicht gut vertragen. Für mich kommt es daher nicht mehr in Frage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erste Hilfe für strohiges Haar (Locken/Krause Haare)
Von: salima_11908474
neu
26. Februar 2016 um 16:01
Bekannte mit neuem make up
Von: luc_11981970
neu
26. Februar 2016 um 0:13
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen