Home / Forum / Beauty / Krusten auf kopfhaut

Krusten auf kopfhaut

13. Dezember 2007 um 16:44

ich hatte vor 1-2 jahren immer krusten die blutig waren wenn ich sie aufkratzte. wusste nie was da sis habe gelesen das silis dran schuld sein könnte (habe früher immer fructis el vital benutzt etc)

jetzt hab ich diese krusten nicht mehr...

habt ihr nen plan was das sein kann?

Mehr lesen

13. Dezember 2007 um 17:33

Kann sein
dass deine kopfhaut überreizt war, dass du i-was im shampoo nicht vertragen hast, muss nicht sein, dass das wegen dem silikon war, kann aber.

ich hab das von gliss kur bekommen, aber ich hab auch rausgefunden dass ich kein argan-öl vertrage (obwohl das sowas gutes ist) und dass es daran lag, durch das silikon hat das halt besser auf der kopfhaut gehaftet und der juckreiz kam. ich hatte vom silikon nur viele pickel auf der kopfhaut und die juckten halt auch, davon haarausfall etc. (ich dachte es liegt einfach an meiner akne, aber jetzt ohne silikon ist das kaum mehr der rede wert).

es kann aber auch sein, dass du die reiniger in verbindung mit den fruchtsäuren nicht vertragen hast, kann alles mögliche sein, bei sowas.

was machst du denn anders? also ich schätze mal, du benutzt jetzt silikonfrei, oder? aber kann ja sein, dass diese shampoos auch generell milder sind. ich weiß jetzt nicht mehr, ich glaube elvital ging noch, aber fructis hab ich auch nie vertragen...

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2007 um 10:01

Das habe ich auch seit ca 2 bis 3 jahren ..
... mein hautarzt hat gesagt, ich solle mal babyshampoo benutzen, da das nicht so aggressiv ist und kein alkohol beinhaltet. das hat aber nichts geholfen. dann habe ich eine tinktur aus verschiedenen ölen von der apotheke bekommen, die ich über nacht auf die stellen schmieren konnten. davon wird es besser, aber sobald ich es nicht mehr benutze, fängt es wieder von vorne an.
sag mir doch mal, wenn es dich bei dir gebessert hat, bzw durch was.

lg

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2007 um 10:10

Ich glaube
es hängt mit silikonen zusammen! habe früher nur loreal elvital, fructis etc. benutzt. da sind ja viele silikone enthalten, und meine kopfhaut hat immer gejuckt und schon ist das blut geronnen... vielleicht hilft es dir wenn du deine haare mal nicht so oft wäscht, wasche meine jetzt nur mehr jeden 3 tag... habe sie sonst immer jeden 2tag gewaschen und vielleicht war das zuviel für meine kopfhaut. andere halten jeden tag waschen aus, ich nicht.

jedenfalls habe ich diese krusten jetzt weg.. waren ja wie die pilze im wald, kamen immer wieder neu raus! vielleicht liegt es auch an den tensiden weil ich vorher immer so aggressive shampoos benutzt habeund seitdem ich balea benutze is alles okay. babyshampoo würd ich nich nehmen das ist gar nicht so mild wie alle sagen.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2007 um 10:55

Hallo,
ich hatte das auch. Es war teilweise unerträglich für mich. Habe alle möglichen Shampoos vom Friseur durch probiert und nichts half. Bis ich hier gelesen von NK gelesen habe. ich holte mir von Lavera das Mandelmilch Shampoo und seitdem ist meine Kopfhaut "gesund" geworden. Benutze es seit 2 Monaten, kein jucken, kein nässen, nichts! Ich bin begeistert und laß mir jetzt gerne durch die Haare wuscheln .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2009 um 14:22

Das hatte ich auch 8 Jahre...
...bei mir kam es von dem Inhaltstoff Propylenglycol- seit ich vor 6 Jahren auf Bioprodukte umgestiegen bin, war ich die Krusten am Kopf endlich los!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 12:26

Re: Krusten auf kopfhaut
Hmm, bei mir kann es von den Silikonen nicht kommen, benutze seit über einem Jahr schon Shampoo ohne Silikone... Aber es ist im Moment trotzdem schlimm...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen