Forum / Beauty

Kostenübernahme tubuläre Brust

Letzte Nachricht: 18. April um 17:48
J
jacoba_12546594
08.12.10 um 20:52

Hey....

Ich leide seit sehr langem unter meiner tubulären Brust! Jetzt habe ich den "Kampf" mit meiner Krankenkasse aufegnommen, um die Kostenübernahme für die OP durchzusetzen.
Mein 1. Antrag wurde nun leider abgelehnt und mir ist nur noch zum Weinen! Dennoch habe ich die Hoffnung hier Hilfe zu finden!
Meine Frage bzw. Bitte ist nun, wer hat Erfahrungen bezüglich der Kostübernahme durch die KK für die OP einer tubulären Brust?
Habt ihr irgendwelche Tips?
Hat vllt jemand die Kosten durch die Techniker Krankenkasse übernommen bekommen?

Ich bin für jede Antwort oder Hilfe sehr sehr dankbar!

Liebe Grüße!

Mehr lesen

J
jean_12185102
15.12.10 um 16:53

Sieht schlecht aus
Ich hab auch lange versucht, die Krankenkasse zum Zahlen zu bewegen, aber es hat absolut nicht geklappt.
Meine Brüste waren Doppel-A, also praktisch nichts, und hingen dann auch noch runter - überschüssige Haut von meinem früheren Übergewicht. Selbes Problem am Bauch.
War zwei Mal beim medizinischen Dienst und bekam dann bei der zweiten Ablehnung den tollen Tipp, ich sollte doch einen Push-Up BH tragen.Ich habe geheult und hab mich so vereimert gefühlt - als ob es mir darum ginge, dass die Dinger unterm T-Shirt toll stehen. Ich hab es gehasst in den Spiegel zu sehen, immer sah ich meine leeren, hängenden Brüste.
Letztendlich hab ich die OP dann selber bezahlt. Die Kosten waren dann ca. 3000 Euro, aber dass war es mir wert. Krankenhäuser und Chirurgen lassen sich auch auf eventuelle Ratenzahlung ein.
Ich will dich nicht entmutigen, aber die Krankenkasse zahlt sowas gar nicht mehr - höchstens bei brustkrebs, Unfällen etc..

Gefällt mir

B
bodil_12665255
16.12.10 um 12:30

Kostenübernahme tubuläre Brust
Hallo minim1984,

schau mal unter www.new-silicone.de
Ich denke bei knapp 4000 Mitglieder und über 7500 Bilder in der Galerie, wird das ein oder andere Mädel dabei sein, daß die helfen kann. Auch haben die dort eine spezielle Rubrik, nur für die Damen die unter tubuläre Brüste leiden und sie haben auch eine Extrarubrik wie man richtig die Kostenübernahme bei der KK beantragt bzw. einreicht. Denke das du dort auf jeden Fall gut aufgehoben bist. Schau einfach mal rein.

Lieben Gruß
camira

Gefällt mir

L
laird_11937972
29.03.12 um 9:39

Kostenübernahme
Hallo.
Dieser Beitrag ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich versuche trotzdem mein Glück
Also ich leide unter dem gleichen Problem. Seitdem meine Bust anfing zu wachsen bildete sie sich fehl. Ich leide schon sehr lange darunter und dazu kommen noch die sehr großen Brustwarzen.
Ich ging zuerst zu meiner Gynäkologin und fragte sie um Rat. Sie überwies mich dann einem PC und dieser stellte fest, dass ich unter einer tubulären Brust leide. Nun habe ich das Attest bei meiner KK eingereicht. Letztes Wochenende kam ein Brief, ich solle doch bitte Bilder, Maße und eine persönliche Stellungsnahme nachschicken. Eigentlich kein Problem, außer die p. Stellungnahme. Ich habe natürlich einige Gründe aufzuführen warum ich die OP brauche, aber ich soll ja nicht auf die psychischen Gründe eingehen. Wie soll ich das denn am besten formulieren? Ich habe Angst mir das mit dem Schreiben total zu vermiesen?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tamara_12967275
02.04.12 um 19:16
In Antwort auf laird_11937972

Kostenübernahme
Hallo.
Dieser Beitrag ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich versuche trotzdem mein Glück
Also ich leide unter dem gleichen Problem. Seitdem meine Bust anfing zu wachsen bildete sie sich fehl. Ich leide schon sehr lange darunter und dazu kommen noch die sehr großen Brustwarzen.
Ich ging zuerst zu meiner Gynäkologin und fragte sie um Rat. Sie überwies mich dann einem PC und dieser stellte fest, dass ich unter einer tubulären Brust leide. Nun habe ich das Attest bei meiner KK eingereicht. Letztes Wochenende kam ein Brief, ich solle doch bitte Bilder, Maße und eine persönliche Stellungsnahme nachschicken. Eigentlich kein Problem, außer die p. Stellungnahme. Ich habe natürlich einige Gründe aufzuführen warum ich die OP brauche, aber ich soll ja nicht auf die psychischen Gründe eingehen. Wie soll ich das denn am besten formulieren? Ich habe Angst mir das mit dem Schreiben total zu vermiesen?


habe dir eine PN geschickt.zaubermaus

1 -Gefällt mir

A
antonia_sophie
15.04.22 um 9:28
In Antwort auf laird_11937972

Kostenübernahme
Hallo.
Dieser Beitrag ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich versuche trotzdem mein Glück
Also ich leide unter dem gleichen Problem. Seitdem meine Bust anfing zu wachsen bildete sie sich fehl. Ich leide schon sehr lange darunter und dazu kommen noch die sehr großen Brustwarzen.
Ich ging zuerst zu meiner Gynäkologin und fragte sie um Rat. Sie überwies mich dann einem PC und dieser stellte fest, dass ich unter einer tubulären Brust leide. Nun habe ich das Attest bei meiner KK eingereicht. Letztes Wochenende kam ein Brief, ich solle doch bitte Bilder, Maße und eine persönliche Stellungsnahme nachschicken. Eigentlich kein Problem, außer die p. Stellungnahme. Ich habe natürlich einige Gründe aufzuführen warum ich die OP brauche, aber ich soll ja nicht auf die psychischen Gründe eingehen. Wie soll ich das denn am besten formulieren? Ich habe Angst mir das mit dem Schreiben total zu vermiesen?

Hi lairid!
Dein Beitrag ist schon sehr alt aber ich bin gerade in der selben Situation wie du damals und bräuchte Hilfe.
Ich weis nicht wie ich den Antrag am besten schreiben soll...
Könntest du mir dabei behilflich sein? Und hat es bei dir damals geklappt?
LG
 

Gefällt mir

sarah4589
sarah4589
18.04.22 um 17:48

Hallo in die Runde, ich habe durch mamosan24 meine Brüste wieder in Form bekommen. Sie waren nach meiner Schwangerscgaft nicht mehr so prall und voll wie vorher und auch haben sie sehr gehangen. Eine Vergrößerung war zwar nicht von mir beabsichtigt, doch in der Gänze sieht es echt toll aus. Dadurch das meine Brüste durch mamosan mehr Volumen bekommen haben, ist dadurch bedingt ja logischerweise auch eine Straffung erfolgt und auch die Dehnungsstreifen sind kaum noch vorhanden. Die Brustform hat sich auch deutlich ins positive verändert ! Ich würde es an eurer stelle auch erst mal mit mamosan versuchen, bevor Ihr euch unters Messer legt. Schaden kann´s ja nicht....................LG. Sarah

Gefällt mir