Home / Forum / Beauty / Kosmetikstudio OS1 in Weißensee - Die schlimmste Waxing-Behandlung, die ich je hatte

Kosmetikstudio OS1 in Weißensee - Die schlimmste Waxing-Behandlung, die ich je hatte

23. Mai 2017 um 21:11

Seit mehreren Jahren gehe ich zu Brazilian Waxing Behandlungen.
Bei bisher zwei verschiedenen Studios. Am 22.5.2017 war ich im Kosmetikstudio OS1 in Weißensee. So etwas schreckliches habe ich noch nie erlebt.

Es beginnt damit, dass mir die Kosmetikerin keine Privatsphäre zum entkleiden lässt. Ok nagut denke ich, da sehe ich jetzt mal drüber weg. Die Behandlungsliege ist genau zum Ausgang ausgerichtet und die Kosmetikerin zögert auch nicht, während der Behandlung den Behandlungsbereich zu verlassen um ans Telefon zu gehen. In der Zeit geht der Vorhang auf und jeder der in diesem Moment von draußen durchs Schaufenster sieht hat freien Blick direkt auf den Kunden.

Die Behandlung beginnt. Die Kosmetikerin schmiert den ganzen zu enthaarenden Bereich mit Wax ein. Ein riesiges großes Stück Wax. Dann wird gewartet. Sie zupft ein wenig an dem Wax herum. Es tut ganz schön weh und dann wird weiter gewartet. Zwischendurch verlässt sie nochmal den Behandlungsbereich, Vorhang auf, kurze Zeit für Vorbeigehende einen Blick auf den Kunden zu erhaschen.
Sie zupft wieder am Wax. Es tut ganz schön weh. Das kenn ich schon. Es tut immer weh. Aber meist kurz und schnell. Dieser Schmerz hört nicht auf. ich schaue auf den zu enthaaren Bereich. Ein Teil der Waxschicht ist abgezogen, aber es hängen kaum Haare dran. Die Stelle sieht kaum anders aus als vor Beginn der "Behandlung".

Ich Frage sie ob das so richtig ist. Das so in einem großen Stück zu machen. Ich kenn es eher mit schmalen Streifen. Sie sagt es gäbe verschiedene Techniken. Sie macht weiter. Aber ich halte die Schmerzen nicht mehr aus. Ich sage sie soll bitte nicht weiter waxen. Ob es eine Möglichkeit gibt, das Wax sanfter zu entfernen. Erstmal sagt sie nein. Naja sie könne es mit Öl probieren. Das tut sie.Sie rubbelt mit Öl Wattepads schmerzhaft den Wax herunter. Es tut sehr weh. Die ganze Zeit. Als sie fast alles abgerubbelt hat, halte ich es nicht mehr aus und zupfe mir den Wax selbst von den empfindlichsten Stellen ab. Sie bietet mir "umsonst" dafür eine Maniküre oder Pediküre an.

Nein danke. Bestimmt setze ich nicht noch einmal einen Fuß in dieses Studio.
So etwas unprofessionelles habe ich noch nie erlebt.
Wo diese Frau ihre "Ausbildung" gemacht hat, möchte ich gar nicht wissen.
So etwas habe ich noch nie erlebt. Bei keiner einzigen Waxinghandlung.

Ich rate jedem dringend von diesem Kosmetikstudio ab.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Das erste mal im Club
Von: chugs0
neu
22. Mai 2017 um 21:42
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen