Forum / Beauty

Korkenzieher-Locken

Letzte Nachricht: 9. September 2005 um 8:08
M
marcia_12642247
07.09.05 um 14:19

Hallo zusammen!

Wie und vorallem mit was für Wicklern muss ich hantieren, um schöne Korkenzieher-Locken zu bekommen?

Selbstverständlich will ich nicht aussehen wie ein explodierter Pudel... )

Hat jemand eine Anleitung oder Ähnliches?

Gruß Mary

Mehr lesen

M
mared_12658267
07.09.05 um 15:26

Nimm am besten
Heizwickler. Damit bekommst du Locken, die gut halten. Wenn du kleine Wickler verwendest, sehen die Locken auch aus wie Korkenzieher!

Probier es mal!

Maren

Gefällt mir

T
tyler_12107751
07.09.05 um 18:44

Nehme dafür immer Papilloten
Die gibt es aufheizbar wie auch normal. Ich selbst habe die aufheizbaren. Da die extrem lang sind (im Vergleich zu herkömmlichen Wicklern) kannst Du die Strähnen gleich korkenziehermässig wickeln, also die Strähne nebeneinander, nicht übereinander. So bekommt jede Strähne ein gleichmässiges Maß an Hitze zugeführt, was zu einer gleichmässigen Lockung führt. Allerdings sind die Locken dann nicht gerade riesig, dafür hängen sie sich nicht schnell aus. Ob Du Dir damit allerdings den Pudel ersparen kannst, hängt sicherlich von Deiner Haarlänge ab, grins.

Liebe Grüße von
Dorith

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cosmo_12297270
07.09.05 um 18:45

AW: Korkenzieher-Locken
Du kannst jede Art von Lockenwickler nehmen. Es gibt spezielle Wickler für Korkenzieher-Locken, die sind aber erheblich teurer, als normale Wickler. Zu empfehlen sind Dauerwellwickler oder auch Papilotten.

Letztendlich kommt es auf die Wickeltechnik an. Für Korkenzieherlocken wickelt man mit einer anderen Technik, als z. B. bei einer normalen Dauerwelle. Bei diesem Link wird ein Bild davon gezeigt:

http://www.haircuttingschool.com/Permbookspiralper-m.html

Es geht übrigens mit allen Wicklern, nicht nur mit den gezeigten.

Die ideale Wicklerstärke ist abhängig von deiner Haarlänge und Haarstärke.
Ich würde bei Schulterlangem, kräftigem
Haar mal mit 7mm Wicklern anfangen. Wenn es Dir zu lockig ist, nimmst Du nächstesmal größere Wickler.
Die Vorstellungen von Korkenzieherlocken sind doch sehr verschieden.

Probier mal 2 bis 3 Wickler aus und dann kannst Du ja später alles eindrehen.

Die Haare sollten schon vorgetrocknet sein, dann leicht mit Schaumfestiger anfeuchten und Wickler eindrehen. Die Haare müssen vor dem Ausdrehen kalt und absolut trocken sein, sonst war die Arbeit vergebens. Hält Schaumfestiger nicht, kannst Du es mal mit Bier versuchen, das riecht beim trocknen ein bisschen komisch, hält aber bombastisch.

Gefällt mir

M
marcia_12642247
09.09.05 um 8:08
In Antwort auf cosmo_12297270

AW: Korkenzieher-Locken
Du kannst jede Art von Lockenwickler nehmen. Es gibt spezielle Wickler für Korkenzieher-Locken, die sind aber erheblich teurer, als normale Wickler. Zu empfehlen sind Dauerwellwickler oder auch Papilotten.

Letztendlich kommt es auf die Wickeltechnik an. Für Korkenzieherlocken wickelt man mit einer anderen Technik, als z. B. bei einer normalen Dauerwelle. Bei diesem Link wird ein Bild davon gezeigt:

http://www.haircuttingschool.com/Permbookspiralper-m.html

Es geht übrigens mit allen Wicklern, nicht nur mit den gezeigten.

Die ideale Wicklerstärke ist abhängig von deiner Haarlänge und Haarstärke.
Ich würde bei Schulterlangem, kräftigem
Haar mal mit 7mm Wicklern anfangen. Wenn es Dir zu lockig ist, nimmst Du nächstesmal größere Wickler.
Die Vorstellungen von Korkenzieherlocken sind doch sehr verschieden.

Probier mal 2 bis 3 Wickler aus und dann kannst Du ja später alles eindrehen.

Die Haare sollten schon vorgetrocknet sein, dann leicht mit Schaumfestiger anfeuchten und Wickler eindrehen. Die Haare müssen vor dem Ausdrehen kalt und absolut trocken sein, sonst war die Arbeit vergebens. Hält Schaumfestiger nicht, kannst Du es mal mit Bier versuchen, das riecht beim trocknen ein bisschen komisch, hält aber bombastisch.

HEY DANKE!!!!!!!
Werde jetzt am Wochenende mal einen Test starten!!!

Poste am Montag dann das Ergebnis!

Lieben Gruß

Mary

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers