Forum / Beauty

Kopfschmerzen in Pillenpause

Letzte Nachricht: 24. Januar 2012 um 14:40
M
manon_12186173
08.08.03 um 11:45

Hallo Leute,

ich nehme seit etwa einem Jahr die Pille Biviol und habe in der einnahmefreien Zeit immer sehr starke Kopfschmerzen, die in letzter Zeit migräneähnlich sind.
Hat jemand einen Tipp für mich? Ich möchte auf keinen Fall eine Pille durchnehmen und dann keine Blutung mehr haben. Habe jetzt aber gelesen, dass es für diese Zeit niedriger dosierte Präparate gibt. Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrung damit ?

Mehr lesen

E
elidi_12656012
08.08.03 um 11:56

Dieses Problem habe ich auch,
habe Belara und jetzt Valette genommen. Die Kopfschmerzen sind wirklich übel, da helfen auch keine Schmerztabletten.
Ich habe auch Interesse an Tipps, wie man die Kopfschmerzen besiegen kann.

4 -Gefällt mir

A
amy_11877007
11.08.03 um 11:52

Kenne ich!
Hallo Leidensgenossinen,

ich hatte auch lange mit Migräne zu kämpfen. Es war irgendwann so extrem, dass ich alles Mögliche ausprobiert habe. Dachte auch gleich, dass es an der Pille liegen würde. Der Arzt meinte aber, das könne nicht sein, da ich die Pille schon mehrere Jahre genommen hatte, die Migräne aber erst 1 Jahr da war. Habe also meine Ernährung umgestellt, Beta-Blocker verschrieben bekommen, war sogar beim Psychiater (zum Schluss glaubt man schon, man ist irre). Und was hat dann letztendlich geholfen: habe die Pille abgesetzt...
Nun kommen für mich nie wieder Hormone in Frage. Hatte es zwischendurch mit einer niedrig dosierten Pille mal ausprobiert - die Migräne kam innerhalb von 2 Wochen wieder.

Liebe Grüße,
Kimmi

Gefällt mir

C
clara_12776533
20.08.03 um 10:12
In Antwort auf elidi_12656012

Dieses Problem habe ich auch,
habe Belara und jetzt Valette genommen. Die Kopfschmerzen sind wirklich übel, da helfen auch keine Schmerztabletten.
Ich habe auch Interesse an Tipps, wie man die Kopfschmerzen besiegen kann.

Kopfschmerzen in der Pillenpause...
sind doch gemeint, oder?

das ist nämlich ein unterschied, ob man wegen der pille kopfschmerzen/migräne hat oder in der pillenpause.

ich habe das problem in der pillenpause. heftigste kopfschmerzen, wo keine tabletten oder sonstwas helfen. manchmal sogar zwei tage lang.

meine fa hat mir jetzt etwas verschrieben, was ich ab dem ersten tag der pillenpause nehmen soll: Phytoestrol heißt das. habe es allerdings noch nicht genommen, da ich den nuvaring (ist ja im prinzip wie die pille) nehme und ihn drei monate lang trage. also muß ich auch noch testen, ob das hilft.
aber meine fa hat mir genau erklärt, wie es zu den kopfschmerzen kommt. ist ja auch logisch, in der pause bekommt der körper plötzlich keine hormone. dadurch ziehen sich die gefäße im gehirn zusammen und verursachen die heftigen kopfschmerzen.

hoffe, ich konnte etwas helfen!

lg
sissi

Gefällt mir

L
leonie_12938189
29.01.06 um 0:49

Pille: einnahmefreie Zeit mit Kopfschmerzen.
Hatte sehr starke Kopfschmerzen während dieser Zeit. Habe mit meinem Gynekologue dieses besprochen. Er meinte dies sei auf ein Mangel an Hormone über diese Zeit zurückzuführen,verschrieb mir Zumenon (Hormone) ich nehme diese während der Einnahmepause meiner Pille ein, seither bin ich befreit von den Schmerzen. Sprich doch mit deinem Arzt.

Gefällt mir

A
an0N_1234576799z
31.01.06 um 15:13
In Antwort auf elidi_12656012

Dieses Problem habe ich auch,
habe Belara und jetzt Valette genommen. Die Kopfschmerzen sind wirklich übel, da helfen auch keine Schmerztabletten.
Ich habe auch Interesse an Tipps, wie man die Kopfschmerzen besiegen kann.

Kenne ich auch
ich nehme auch die valette und hab immer in der pause (so wie heute) schlimme kopfschmerzen, ich mache daher auch nur alle paar monate pause, leide aber auch dann ab und zu unter migräne.interessant wäre, ob es mir ohne pille besser gehen würde.
heute mittag konnte ich nur im bett liegen, ich nehme dann thomepyrin. habe auch ein medikament (hormone) verschrieben bekommen für die pause, aber das wirkt ja scheinbar nicht. ist schon sehr belastend und keiner meiner freundinnen kennt das problem.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hourig_11863221
31.05.06 um 15:11

Mittel gegen Kopfschmerzen während Pillenpause
Hallo,

also ich habe dieses Problem auch jeden Monat und zwar kann ich vorher schon immer genau den Tag bestimmen, an dem meine Migräne auftreten wird. Seit ein paar Monaten nehme ich allerdings immer 1 - 2 Tage vor dem besagten Tag des Schreckens Magnesium in verstärkter Dosis (600 - 900 mg) zu mir und das hilft tatsächlich ganz wunderbar, weil es einfach entkrampfend wirkt. Ist auch wesentlich billiger als Hormonpräparate und erfordert keinen Arztbesuch. Bin begeistert

Gefällt mir

L
lucia_12496958
04.09.07 um 10:05
In Antwort auf clara_12776533

Kopfschmerzen in der Pillenpause...
sind doch gemeint, oder?

das ist nämlich ein unterschied, ob man wegen der pille kopfschmerzen/migräne hat oder in der pillenpause.

ich habe das problem in der pillenpause. heftigste kopfschmerzen, wo keine tabletten oder sonstwas helfen. manchmal sogar zwei tage lang.

meine fa hat mir jetzt etwas verschrieben, was ich ab dem ersten tag der pillenpause nehmen soll: Phytoestrol heißt das. habe es allerdings noch nicht genommen, da ich den nuvaring (ist ja im prinzip wie die pille) nehme und ihn drei monate lang trage. also muß ich auch noch testen, ob das hilft.
aber meine fa hat mir genau erklärt, wie es zu den kopfschmerzen kommt. ist ja auch logisch, in der pause bekommt der körper plötzlich keine hormone. dadurch ziehen sich die gefäße im gehirn zusammen und verursachen die heftigen kopfschmerzen.

hoffe, ich konnte etwas helfen!

lg
sissi

"Kopfschmerzen in der Pillenpause gefährlich?"
hallo ihr lieben!

ich hab da mal ne frage, die ich erst mal im meinungsaustausch stellen möchte, bevor ich zum arzt gehe...

ich nehme jetzt seit 2 monaten die pille, hab ihm moment pause.
und das erste mal so richtig kopfschmerzen.

eine freundin meinte ich solle schleunigst zum arzt gehen, da ich auch einen schlaganfall erleiden könnte.

darum meine frage an euch, sind die kopfschmerzen in der pillenpause gefährlich?

hoffe ihr schreibt mir eure meinung dazu.

liebe grüße

mareike

Gefällt mir

H
hamlet_12461516
17.01.12 um 9:28

Kopfschmerzen in der Pillenpause
Hallo zusammen,

die Beiträge zu diesem Thema sind schon etwas älter, daher notch mal die Frage ob sich bei Euch in der Zwischenzeit eine Lösung ergeben hat?

Ich selbst leide während der Pause auch an extremen Kopfschmerzen. Habe den Tipp mit dem Magnesium befolgt, was manchmal hilft, aber dann wieder nicht.
Ich bin gleichzeitig auch Migräne Patientin, jedoch sind die Schnerzen in der Pillenpause deutlich anders als eine Migräne.

Ich möchte keine zusätzlichen Hormone in der Pause nehmen und die Pille dauerhaft durchzunehmen ist auch nicht mein Fall. Habe überlegt den Nuvaring zu nehmen, aber scheinbar ist es da mit den Schmerzen nicht anders.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp

Gefällt mir

C
cherry_12101375
24.01.12 um 14:40
In Antwort auf hamlet_12461516

Kopfschmerzen in der Pillenpause
Hallo zusammen,

die Beiträge zu diesem Thema sind schon etwas älter, daher notch mal die Frage ob sich bei Euch in der Zwischenzeit eine Lösung ergeben hat?

Ich selbst leide während der Pause auch an extremen Kopfschmerzen. Habe den Tipp mit dem Magnesium befolgt, was manchmal hilft, aber dann wieder nicht.
Ich bin gleichzeitig auch Migräne Patientin, jedoch sind die Schnerzen in der Pillenpause deutlich anders als eine Migräne.

Ich möchte keine zusätzlichen Hormone in der Pause nehmen und die Pille dauerhaft durchzunehmen ist auch nicht mein Fall. Habe überlegt den Nuvaring zu nehmen, aber scheinbar ist es da mit den Schmerzen nicht anders.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp

Kopfschmerzen
Hallo
Ich haben ganau aus diesem Grund den Nuvring und ich kann nur sagen die Schmerzen werden dadurch nicht besser
Werde aber den Tipp mit dem Magnesium mal testen

Gefällt mir