Forum / Beauty

Kopf ganz durchsträhnen lassen?!

Letzte Nachricht: 1. Oktober 2007 um 13:45
A
anahid_11962676
30.09.07 um 22:11

Ich spiele mit dem gedanken mir meine haare ganz durchsträhnen zu lassen.. von natur aus bin ich so hell- mittelaschblond. im moment aber seit ca. einem halben jahr braun gefärbt. mittlerweile ist daraus ein hässlicher straßenköterhellbraun geworden. das will ich nicht mehr haben. aber ich hab schon versucht sie aufzuhellen, hat aber nix gebracht. will ich nicht nochmal machen, weil ich angst hab, dass meine haare das nicht verkraften. hab nämlich ziemlich dünne, aber noch recht gesunde haare. hab die ja auch erst einmal gefärbt, vorher nur 2x bisschen dunkler getönt, war aber dementsprechend schnell wieder draußen. naja am donnerstag gehts zum friseur und da will ich mir die haare dann auch relativ kurz schneiden lassen, im vergleich zu jezz. hab sie halt etwas länger als schulterlang so und will sie so schulterlang oder noch bisschen kürzer machen. und ich will unbedingt wieder blond sein, weil es scheiße aussieht, wenn das erstmal anfängt rauszuwachsen und ich dann mit zwei verschiedenen haarfarben rumlaufen muss.. das will ich auf keinen fall, deswegen überlege ich eben mir ganz viele strähnen (mittelblond oder so) eventuell mit helleren highlights reinmachen zu lassen ._. die werden dann doch nicht orange oder? wär dankbar für eure hilfe.

Mehr lesen

Q
quy_12161090
01.10.07 um 2:44

Hey
also wenn der frisör gut mit farbe umgehen kann, dann sollte das wunderschön werden. manche verschätzen sich da halt recht schnell.

womit hattest du denn versucht, die haare aufzuhellen?

LG

Gefällt mir

A
anahid_11962676
01.10.07 um 13:32
In Antwort auf quy_12161090

Hey
also wenn der frisör gut mit farbe umgehen kann, dann sollte das wunderschön werden. manche verschätzen sich da halt recht schnell.

womit hattest du denn versucht, die haare aufzuhellen?

LG

Danke für die antwort.
also ich hab das mit einer tönung versucht, die halt von hellbraun auf mittelblond aufhellen sollte. danach waren meine haare aber nur ein bisschen heller und das sah auch nicht besser aus. gut, jetzt weiß ich, dass aufhellen mit einer tönung nix bringt, aber ich wollte nicht nochmal mit farbe dadran.. also der frisör kann denk ich gut mit farbe umgehen, denn eine freundin von mir lässt sich in ihre dunkelblonden haare dort auch immer helle strähnen reinmachen und das sah eigentlich immer ganz gut aus. ist das denn genauso schädlich wie die haare aufzuhellen (mit richtigem aufheller) oder die haare zu färben oder sind strähnchen da doch etwas schonender? liebe grüße.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Q
quy_12161090
01.10.07 um 13:45
In Antwort auf anahid_11962676

Danke für die antwort.
also ich hab das mit einer tönung versucht, die halt von hellbraun auf mittelblond aufhellen sollte. danach waren meine haare aber nur ein bisschen heller und das sah auch nicht besser aus. gut, jetzt weiß ich, dass aufhellen mit einer tönung nix bringt, aber ich wollte nicht nochmal mit farbe dadran.. also der frisör kann denk ich gut mit farbe umgehen, denn eine freundin von mir lässt sich in ihre dunkelblonden haare dort auch immer helle strähnen reinmachen und das sah eigentlich immer ganz gut aus. ist das denn genauso schädlich wie die haare aufzuhellen (mit richtigem aufheller) oder die haare zu färben oder sind strähnchen da doch etwas schonender? liebe grüße.

...
also strähnchen werden auch mit blondierung gemacht, das geht leider nicht anders, wenn du gefärbt hast. bei naturbelassenem recht hellem haar kann man je nach wunschton auch färben, das kannst du dann ja später machen lassen, wenn du wieder nen ansatz hast. wie schonend das ganze ist, kommt drauf an, wie viel prozent wasserstoffperoxyd benötigt wird. ich schätze auch, dass danach noch ne neutralisierende tönung verwendet wird, je nach ergebnis.

TIPP: wenn dir das ergebnis nicht gefällt, reklamiere gleich und nicht erst einige zeit lang später, eventuell machen sie's dir kostenlos anders.

LG

Gefällt mir