Home / Forum / Beauty / Kontaktlinsen - ich hab den Schritt hinter mir

Kontaktlinsen - ich hab den Schritt hinter mir

2. Juli 2002 um 10:00 Letzte Antwort: 4. Juli 2002 um 20:12

Ja ich bin gestern zu einem Optiker gegangen, und hab mir Kontaktlinsen machen lassen. (harte Linsen) Nun hab ich diese gestern Nachmittag auch versucht ein bissal zu tragen (das erste mal). Heute hab ich sie mir wieder reingegeben so um ca. 9 Uhr rum. Komisches Gefühl irgendwie, und kratzen tun sie ja auch noch. Die Rechte spür ich schon fast gar nicht, nur die Linke beisst so gemein. Ich hatte auch Probleme beim reingeben, weil die Linse einfach von meinen Finger nicht wegwollte und ins Auge *nachdenklichschau* Woran kann das liegen? Ich sitz jetzt im Büro mit Sonnenbrillen und würd so gern raus gehen, weil die Frischluft angenehmer ist Bin sogar ne Milch holen gegangen
Ahja gestern hatte ich das Problem die Linke irgendwie nicht aus meinen Auge rauszubekommen - wollte einfach nicht raus trotz "Saugteil". Hab es dann zwar geschafft, aber das dauerte ja ne weile

Jetzt frag ich mich ob die Harten wirklich so schlimm sind. Diese Woche muss ich nochmal zur Kontrolle, und da könnte ich wenn es sein müsste, mal Weiche ausprobieren (wenn ich die Harten ganz und gar nicht vertrag).

Irgendiwe hab ich beim rechten Auge immer beim blinzeln das Gefühl als würd mir die Kontaktlinse gleich rausspringen, warum?

Für Antworten würd ich mich gern freuen

Blue

Mehr lesen

2. Juli 2002 um 11:45

UND was?
Was mach ich wenn mir die Kontaktlinse beim herausnehmen verrutscht? Wie komm ich damit klar? Gibt es da Tipps wie man damit umgeht, und was mann dann tun muss?

Liebe Grüße
Blue

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2002 um 11:55

Kontaktlinsen
Hallo Blue,

kann Dir bei harten Linsen leider nicht weiterhelfen, trage seit über 20 Jahren nur weiche und die sind ganz anders in der Handhabung!

Gruß,
Lea

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2002 um 12:02
In Antwort auf hilhne_12257712

Kontaktlinsen
Hallo Blue,

kann Dir bei harten Linsen leider nicht weiterhelfen, trage seit über 20 Jahren nur weiche und die sind ganz anders in der Handhabung!

Gruß,
Lea

Naja ...
... wenn ich bis zum nächsten Termin die Harten einfach ganz und gar nicht vertrag, werd ich eh wahrscheinlich die weichen ausprobieren. Das was wie gesagt mir Angst macht is - wenn die verrutscht - weiche könnte ich einfach nicht "einfach so" rausnehmen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2002 um 12:57

Harte Kontaktlinsen
Hallo Blue,
also ich hab meine Kontaktlinsen (harte) bereits seit 18 Jahren und bin vollkommen zufrieden.
Anfangs war es zwar etwas ungewohnt im Auge, aber mein Augenarzt hat mir geraten, die Linsen jeden Tag eine Stunde länger drin zu lassen - es hat prima funktioniert !!! Nach ein paar Monaten hab ich dann schon vergessen, daß ich überhaupt welche im Auge hab. Rausgesprungen ist mir bisher noch keine - man muß halt auch aufpaßen, wenn man am Auge reibt.....Das Rein- und Rausnehmen der Linsen ist etwas Übungssache - je öfter man es macht, desto mehr Routine bekommt man. Anfangs veilleicht einen kleinen Spiegel benutzen.
Also, daß man die Linsen trotz des Saugers nicht gleich rausbekommt ist mir neu. Da solltest Du vielleicht mal beim Optiker oder Augenarzt nachfragen.
Bei den Weichen Linsen kenn ich mich leider nicht aus.
Viel Glück
Sandra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2002 um 13:06
In Antwort auf harpa_12174936

UND was?
Was mach ich wenn mir die Kontaktlinse beim herausnehmen verrutscht? Wie komm ich damit klar? Gibt es da Tipps wie man damit umgeht, und was mann dann tun muss?

Liebe Grüße
Blue

Don't Panic
Hallo Blue,

So wie Du schreibst, erinnerst Du mich an mich, als ich das erste Mal harte Kontaktlinsen hatte.

Habe ich auch vom Optiker bekommen.
Ein Kratzen und rote Augen war an der Tagesordnung die ersten paar Tage.

Das raus-und wieder reinnnehmen war ein Mega-Problem für mich.

Wenn Dir die Linse im Auge verrutscht, gibt es einen Trick: Schaue nach unten, halte eine Hand unter Dein Auge und ziehe mit der anderen Hand mit dem Zeigefinger Dein Auge am äußeren Augenwinkel nach hinten (Richtung Schläfe, so als ob Du Schlitzaugen hast ) dann blinzle einmal oder zweimal und schwupps...die Linse fällt in Dein Auge.

Das klappt eigentlich meistens.

Ansonsten das Auge bewegen und mit diesem Sauger versuchen, das Ding einzufangen.

Ich habe dann zu weichen Linsen gewechselt, weil die einfach tragefreundlicher sind, wie ich finde.
Vielleicht kannst Du sie mal ausprobieren bei Deinem Optiker?? Frag doch mal.

Viel Erfolg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2002 um 13:16
In Antwort auf Sandy01

Harte Kontaktlinsen
Hallo Blue,
also ich hab meine Kontaktlinsen (harte) bereits seit 18 Jahren und bin vollkommen zufrieden.
Anfangs war es zwar etwas ungewohnt im Auge, aber mein Augenarzt hat mir geraten, die Linsen jeden Tag eine Stunde länger drin zu lassen - es hat prima funktioniert !!! Nach ein paar Monaten hab ich dann schon vergessen, daß ich überhaupt welche im Auge hab. Rausgesprungen ist mir bisher noch keine - man muß halt auch aufpaßen, wenn man am Auge reibt.....Das Rein- und Rausnehmen der Linsen ist etwas Übungssache - je öfter man es macht, desto mehr Routine bekommt man. Anfangs veilleicht einen kleinen Spiegel benutzen.
Also, daß man die Linsen trotz des Saugers nicht gleich rausbekommt ist mir neu. Da solltest Du vielleicht mal beim Optiker oder Augenarzt nachfragen.
Bei den Weichen Linsen kenn ich mich leider nicht aus.
Viel Glück
Sandra

Hmmmm ...
... naja wg. dem "Nicht rausbekommen" ich kenn schon jemanden der kann/konnte ab und an die Linsen (auch harte) nicht immer rausbekommen, und hat gemeint, man könnte ein bissal von der Flüssigkeit (die man auf die Linsen tut bevor man sie ins Auge gibt) ins Auge "tropfen" es kann die Linse sich nämlich "festsaugen, aufs Auge" komischerweise ist mir also gestern zB. passiert, das ich dreimal oder wars viermal? versucht hatte die Kontaktlinse rauszubekommen naja es ging dann nach dem nächsten Versuch eh


Weisst du wie man das am besten macht wenn die Kontaktlinse verrutscht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2002 um 13:25
In Antwort auf an0N_1208319399z

Don't Panic
Hallo Blue,

So wie Du schreibst, erinnerst Du mich an mich, als ich das erste Mal harte Kontaktlinsen hatte.

Habe ich auch vom Optiker bekommen.
Ein Kratzen und rote Augen war an der Tagesordnung die ersten paar Tage.

Das raus-und wieder reinnnehmen war ein Mega-Problem für mich.

Wenn Dir die Linse im Auge verrutscht, gibt es einen Trick: Schaue nach unten, halte eine Hand unter Dein Auge und ziehe mit der anderen Hand mit dem Zeigefinger Dein Auge am äußeren Augenwinkel nach hinten (Richtung Schläfe, so als ob Du Schlitzaugen hast ) dann blinzle einmal oder zweimal und schwupps...die Linse fällt in Dein Auge.

Das klappt eigentlich meistens.

Ansonsten das Auge bewegen und mit diesem Sauger versuchen, das Ding einzufangen.

Ich habe dann zu weichen Linsen gewechselt, weil die einfach tragefreundlicher sind, wie ich finde.
Vielleicht kannst Du sie mal ausprobieren bei Deinem Optiker?? Frag doch mal.

Viel Erfolg

*lach*
Dürfte jeder sowas "erleben" mit Harte *mich nicht mehr so einsam fühl*

Da ich heute erst zum "zweiten" (ich mein längere Zeit) mal die Linsen drinnen hatte - und es dann als die draussen waren nicht mehr sooo schlimm war, war ich richtig froh - weil gestern war es schlimmer mit kratzen und co. Naja und mit den roten Augen - > die Optikerin meinte ich vertrag laut ihren Begriff und Denken die Kontaktlinsen sehr gut (gestern nach ner halben Stunde die Linsen drinnen - kontrollierte sie mir das nochmal) und so muss ich das jetzt schön brav üben und halt versuchen damit auszukommen und am Donnerstag hin.

Donnerstag wird nochmal kontrolliert ...



Ich hoffe ich vertrag die bald, so gehts ja nur meine Augen sind ganz schön müde heute schon - nur weil ich die Kontaktlinsen zwei Stunden drinnen hatte ...

Wielang konntet ihr eigentlich Kontaktlinsen (harte) am Anfang drinnen lassen?

Den Tipp mit verrutschen und wie diese dann wieder in die Richtung kommt wo sie soll, werd ich mal versuchen beim nächsten mal, beim ersten mal (heute) als mir das passiert ist, hatte ich nen richtigen schrecken bekommen. Kann man die eigenltich wenn es möglich ist auch "hinrubbeln?" ich mein Augen zu und einfahc mal augenrubbeln, in der Hoffnung das die wieder dorthin landet wo sie sollte? Oder ist das einfahc nicht gut für die Linsen? *zugeb hab ich einmal gemacht wusste nämlich nichts besseres aber deinen Tipp probier ich nächstes mal *

Wenns geht will ich bei den harten bleiben - weil ich einfach mir nicht vorstellen kann weiche Linsen mir aus dem Aug zu nehmen Abgesehen davon heisst es doch immer das die Harten mehr Luft durchlassen und das find ich schon wichtig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2002 um 19:24
In Antwort auf harpa_12174936

Naja ...
... wenn ich bis zum nächsten Termin die Harten einfach ganz und gar nicht vertrag, werd ich eh wahrscheinlich die weichen ausprobieren. Das was wie gesagt mir Angst macht is - wenn die verrutscht - weiche könnte ich einfach nicht "einfach so" rausnehmen

Verrutschen
Hallo Engelchen,

weiche Linsen haben den Vorteil, dass sie direkt auf dem Auge sitzen und nicht zwischen den Augenlidern. Von daher "verrutschen" weiche Kontaktlinsen auch seltener (eigentlich nur beim Augenreiben). Der Vorteil ist, dass man sie nicht so leicht verliert . Meine Kollegin verliert ihre harten Linsen ständig, mir ist das in all den Jahren noch nicht passiert. Ich gehe damit ganz normal schwimmen und zum Sport, verloren habe ich noch keine (zum Glück).

Ich habe ganz hoch sauerstoffdurchlässige Linsen und überhaupt keine Probleme mit roten oder müden Augen. Allerdings ist bei weichen Linsen die Eingewöhnungsphase länger (war zumindest vor 20 Jahren noch so und Anfangs ein Fremdkörpergefühl im Auge da.

Wie sich harte Linsen im Auge anfühlen, kann ich leider nicht sagen, da ich noch nie (auch nicht versuchsweise) harte Linsen hatte. Mein Optiker wollte die mir zwar damals verkaufen, aber ich habe mich von den weichen nicht abbringen lassen, weil man die halt nicht so schnell verliert .

Gruß,
Lea

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juli 2002 um 8:21
In Antwort auf hilhne_12257712

Verrutschen
Hallo Engelchen,

weiche Linsen haben den Vorteil, dass sie direkt auf dem Auge sitzen und nicht zwischen den Augenlidern. Von daher "verrutschen" weiche Kontaktlinsen auch seltener (eigentlich nur beim Augenreiben). Der Vorteil ist, dass man sie nicht so leicht verliert . Meine Kollegin verliert ihre harten Linsen ständig, mir ist das in all den Jahren noch nicht passiert. Ich gehe damit ganz normal schwimmen und zum Sport, verloren habe ich noch keine (zum Glück).

Ich habe ganz hoch sauerstoffdurchlässige Linsen und überhaupt keine Probleme mit roten oder müden Augen. Allerdings ist bei weichen Linsen die Eingewöhnungsphase länger (war zumindest vor 20 Jahren noch so und Anfangs ein Fremdkörpergefühl im Auge da.

Wie sich harte Linsen im Auge anfühlen, kann ich leider nicht sagen, da ich noch nie (auch nicht versuchsweise) harte Linsen hatte. Mein Optiker wollte die mir zwar damals verkaufen, aber ich habe mich von den weichen nicht abbringen lassen, weil man die halt nicht so schnell verliert .

Gruß,
Lea

Eigentlich...
... braucht man bei den Harten länger bis man sich gewöhnt!

Fremdkörpergefühl - das hat man so oder so ob weiche oder harte. Hab zur Zeit immer das Gefühl wenn ich zwinker das mir was im Auge im weg ist *seufz* Wenn ich die Kontaktlinsen versuch ein wenig zu tragen.

Schneller verlieren, hab ich nichts gehört davon. Und eigentlich auch im Umfeld selten erlebt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juli 2002 um 11:21

Tag drei *zwinker so gut wie möglich*
Gestern hatte ich die Kontaktlinsen zwei Stunden vormittags drinnen und eine Stunde am Abend.

Heute hab ich sie mir wieder reingegeben so um 10 Uhr rum. Ist einfacher gegangen, ich versuche weniger mit der Sonnenbrille herumzulaufen, jedoch ist es richtig unangenehm ohne Sonnenbrille, durch die Gänge zu gehen (Wind auf einmal da, haucht in die Augen, "schmerz") oder einfach vor dem Bildschirm zu sitzen. Aber es ist ein ganz anderes Gefühl als mit Brille, und ich hoffe ich gewöhn mich bald und auch schnell an die Linsen

Wenns geht auch im Büro OHNE Sonnenbrille

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juli 2002 um 23:05
In Antwort auf harpa_12174936

*lach*
Dürfte jeder sowas "erleben" mit Harte *mich nicht mehr so einsam fühl*

Da ich heute erst zum "zweiten" (ich mein längere Zeit) mal die Linsen drinnen hatte - und es dann als die draussen waren nicht mehr sooo schlimm war, war ich richtig froh - weil gestern war es schlimmer mit kratzen und co. Naja und mit den roten Augen - > die Optikerin meinte ich vertrag laut ihren Begriff und Denken die Kontaktlinsen sehr gut (gestern nach ner halben Stunde die Linsen drinnen - kontrollierte sie mir das nochmal) und so muss ich das jetzt schön brav üben und halt versuchen damit auszukommen und am Donnerstag hin.

Donnerstag wird nochmal kontrolliert ...



Ich hoffe ich vertrag die bald, so gehts ja nur meine Augen sind ganz schön müde heute schon - nur weil ich die Kontaktlinsen zwei Stunden drinnen hatte ...

Wielang konntet ihr eigentlich Kontaktlinsen (harte) am Anfang drinnen lassen?

Den Tipp mit verrutschen und wie diese dann wieder in die Richtung kommt wo sie soll, werd ich mal versuchen beim nächsten mal, beim ersten mal (heute) als mir das passiert ist, hatte ich nen richtigen schrecken bekommen. Kann man die eigenltich wenn es möglich ist auch "hinrubbeln?" ich mein Augen zu und einfahc mal augenrubbeln, in der Hoffnung das die wieder dorthin landet wo sie sollte? Oder ist das einfahc nicht gut für die Linsen? *zugeb hab ich einmal gemacht wusste nämlich nichts besseres aber deinen Tipp probier ich nächstes mal *

Wenns geht will ich bei den harten bleiben - weil ich einfach mir nicht vorstellen kann weiche Linsen mir aus dem Aug zu nehmen Abgesehen davon heisst es doch immer das die Harten mehr Luft durchlassen und das find ich schon wichtig

.....
Hey Blu,
ich hatte mich damals recht schnell an die Linsen gewöhnt. Jeden Tag ein bisserl länger im Auge gelassen und innerhalb von 2 Wochen war das dann kein Thema mehr. Allerdings hatte ich auch nie ein "Kratzen" im Auge und sonst keine Probleme.
Vielleicht solltest Du mal einen Augenarzt fragen. Ich hab meine Linsen immer direkt beim Augenarzt bekommen und war nie beim Optiker.
Wegen dem "Verrutschen" im Auge: Passiert mir eigentlich nur, wenn ich mal wieder die Linsen vergessen habe und wie blöd am Auge reibe. Dann zieh ich auch die Augen zu Schlitzen und blinzle -meist ist dann wieder alles ok - sonst muß der Sauger her ....
Weiterhin viel Glück
Sandra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2002 um 8:22
In Antwort auf Sandy01

.....
Hey Blu,
ich hatte mich damals recht schnell an die Linsen gewöhnt. Jeden Tag ein bisserl länger im Auge gelassen und innerhalb von 2 Wochen war das dann kein Thema mehr. Allerdings hatte ich auch nie ein "Kratzen" im Auge und sonst keine Probleme.
Vielleicht solltest Du mal einen Augenarzt fragen. Ich hab meine Linsen immer direkt beim Augenarzt bekommen und war nie beim Optiker.
Wegen dem "Verrutschen" im Auge: Passiert mir eigentlich nur, wenn ich mal wieder die Linsen vergessen habe und wie blöd am Auge reibe. Dann zieh ich auch die Augen zu Schlitzen und blinzle -meist ist dann wieder alles ok - sonst muß der Sauger her ....
Weiterhin viel Glück
Sandra

Das kratzen...
... ist eigentlich so schon weg - nur ab und an ... bzw. schon fast gar nicht mehr ...

dafür tun mir wie gestern nach ner Zeit die Augen weh - wenn ich die Kontaktlinsen drinnen hab - dürft doch ne große Ansträngung für die Augen sein

Danke wg. deinem Tipp wegen verrutschen...

hmmmm ... mir wurde der Optiker empfohlen von drei Leuten die seit Jahren dort Kunden sind, und einen "tolleren" soll es doch nicht geben usw. ...

ich komm auch mit dem klar, mal schaun was heute gesagt wird, wenn ich zur Kontrolle komme.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2002 um 20:12
In Antwort auf hilhne_12257712

Verrutschen
Hallo Engelchen,

weiche Linsen haben den Vorteil, dass sie direkt auf dem Auge sitzen und nicht zwischen den Augenlidern. Von daher "verrutschen" weiche Kontaktlinsen auch seltener (eigentlich nur beim Augenreiben). Der Vorteil ist, dass man sie nicht so leicht verliert . Meine Kollegin verliert ihre harten Linsen ständig, mir ist das in all den Jahren noch nicht passiert. Ich gehe damit ganz normal schwimmen und zum Sport, verloren habe ich noch keine (zum Glück).

Ich habe ganz hoch sauerstoffdurchlässige Linsen und überhaupt keine Probleme mit roten oder müden Augen. Allerdings ist bei weichen Linsen die Eingewöhnungsphase länger (war zumindest vor 20 Jahren noch so und Anfangs ein Fremdkörpergefühl im Auge da.

Wie sich harte Linsen im Auge anfühlen, kann ich leider nicht sagen, da ich noch nie (auch nicht versuchsweise) harte Linsen hatte. Mein Optiker wollte die mir zwar damals verkaufen, aber ich habe mich von den weichen nicht abbringen lassen, weil man die halt nicht so schnell verliert .

Gruß,
Lea

Find weiche auch sehr gut!
Also ich hab noch keine harten Linsen gehabt. Hab jetzt seit 2 Jahren weiche und bin voll zufrieden. Also zur Zeit nerven sie mich schon manchmal weil sie so nach ca 6 stunden halt trocken sind und dann ist das irgendwie unangenehm.weiß jemand was ich dagegn tun könnte?
also verlieren kann man die so gut wie nicht. am anfang hatte ich auch probleme beim rein- bzw. mehr beim raustun. aber das geht mit der zeit wie von selbst.
meine schwester hat linsen, die ich auch gerne hätte. die kann man einen ganzen monat drin lassen, ohne nachts rauszutun. sind schon teurer, aber das wärs mir echt wert. leider gibts diese für leute mit hornhautverkrümmung irgendwie nicht hat mein augenarzt gemeint. naja vielleicht ja schon bald.
ciaoi
falls du also die harten nicht besonder gut findest, probieren kannst du die weichen ja auf jeden fall mal.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: adi_12951828
4 Antworten 4
|
4. Juli 2002 um 19:27
6 Antworten 6
|
3. Juli 2002 um 22:02
Von: melete_12886421
3 Antworten 3
|
2. Juli 2002 um 21:02
6 Antworten 6
|
2. Juli 2002 um 20:10
Von: hala_12772881
6 Antworten 6
|
2. Juli 2002 um 13:14
Diskussionen dieses Nutzers
10 Antworten 10
|
28. Oktober 2002 um 10:00
Von: harpa_12174936
7 Antworten 7
|
16. Juli 2002 um 9:05
Von: harpa_12174936
13 Antworten 13
|
30. Juli 2002 um 13:02
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram