Home / Forum / Beauty / Komplexe wegen Behaarung. Hilfe brauche dringend Tipps

Komplexe wegen Behaarung. Hilfe brauche dringend Tipps

10. Februar 2007 um 15:36

Hallo ihr Lieben,
ich habe ein großes Problem mit meiner Behaarung. Ich bin zwar nicht übermäßig stark behaart und es handelt sich auch nur um dieses Flaumhaar aber durch meine schwarzen Haare sieht es halt schlimm aus.An den Beinen,in der Bikinizone, an den Achseln, enthaare ich es einfach mittels Wachs. Nur diese blöden Härchen im Gesicht nerven total. Ich weiß nicht wie man es erklären soll, ich hab leichte Kotletten und über die Wangen sind auch feine Haare verteilt somit ist praktisch auf meinen gesamten Wangen ein Haarflaum. Ich hab Angst diese Haare zu entwachsen, da ich glaube es würde meine Haut stark sptrapazieren und gegen Rasieren bin ich generell sowieso. Hab auch Angst, dass die feinen Haare dadurch zu den dunklen Terminalhaaren werden. Es wird zwar immer gesagt, dass die Haare sich dadurch nicht verändern. Jedoch hatte ich mir auch schon mal feine Haare um die Brustwarze ausgezupft und jetzt sind die ganz dunkel und hart. Hab überlegt die Haare zu lasern aber hab von den möglichen Komplikationen wie z. B Pigmentflecken, Narben etc gehört. Was soll ich nur tun? ich bin soo verzweifelt.

Mehr lesen

10. Februar 2007 um 17:17

Das Zauberwort heisst IPL !
IPL- intensiv ,gepulstes Licht ist der Nachfolger des Lasergerätes ...keinen Pigmentflecken, Narben... also keine Nebenwirkungen... schau mal unter www.artofbody.ch

MFG
K.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 12:13

Kotletten
Hey!
Mir gehts ähnlich wie dir besonders was die kotletten betrifft.......
Ich hab mal angefangen sie mit enthaarungscreme weg zu machen seitdem wachsen sie noch wilder drauflos dafür schäm ich mich echt.
Aber diese laserbehandlungen ann sich doch keiner leisten...
Weiß auch nich was ich dagegen machen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 22:00

Einfach epilieren
Hallo,

ich habe diesen (dunkelhaarigen) Flaum von Natur aus auch und entferne ihn seit Jahren einfach mit dem Epilierer. Das macht man am besten abends vorm Schlafengehen, weil die Haut danach sehr rot ist und 2-3 Stunden braucht, bis sie wieder normal aussieht. Ich hatte beim Epilieren dieses Flaums noch nie Probleme. Da die Haare ja komplett mit der Wurzel ausgerissen werden, wachsen sie normal mit feiner Spitze nach, werden auch nicht dicker o. ä.

Früher, bevor ich einen Epilierer hatte, habe ich die Haare mit Wachs entfernt, das war auch kein Problem, aber mit dem Eplierer gehts schneller und unkomplizierter - einfach ein paar Mal mit dem Gerät drüber und alles ist babypopoglatt.

Ich denke, mit Eplieren oder Wachsen kann da eigentlich nichts schiefgehen. Probier's doch mal aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2007 um 16:09

Kostet zwar viel
aber ist die beste Lösing: IPL dauerhafte Haarentferung... hat mir auch geholfen.. hatte lästige Haare und vor allem dunkle Haare.. und jetzt mache ich das fast am ganzen Körper... das hilft auf jeden Fall..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2007 um 17:57
In Antwort auf ellery_12956139

Kostet zwar viel
aber ist die beste Lösing: IPL dauerhafte Haarentferung... hat mir auch geholfen.. hatte lästige Haare und vor allem dunkle Haare.. und jetzt mache ich das fast am ganzen Körper... das hilft auf jeden Fall..

Weißt du was?
das hätte glaube ich schon jeder gemacht, der ein ploblem mit haaren hat!
Es ist nur einfach zu teuer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper