Forum / Beauty

Komme mit papilotten nicht klar

Letzte Nachricht: 9. Oktober 2005 um 9:59
B
blanid_12942475
08.10.05 um 16:19

ich habe mal ausprobiert, meine Haare mit HV auf mehrere Papilotten zu drehen, das sieht gar nicht gut aus.
HAbe sie mit conditioner eingesprüht und habe so 16 papilotten reindreht über nacht.
Aber das waren voll die Kringellocken, gar nicht schön. Mit 3 papilotten im Pferdeschwanz wirds wesentlich besser .

Was mache ich falsch, denn die Locken sehen gar nicht gut aus, so zusammengeklebt, wenn ich sie durchbürste wirds etwas besser, aber nicht lange.
Benutze ich die falschen Papilotten (sind so grüne aus Schaumstoff)???

Mehr lesen

A
amy_12882081
08.10.05 um 22:45

+++
ich kann dir nicht ganz folgen, was meinst du mit zusammengeklebt? nimmst du eventuell zu viel oder zu klebrigen Festiger? so dass die Haare dann eben *kleben* Die Papilotten werden schon die richtigen sein, da gibt es keine großen Unterschiede, jedoch könntest du es mal mit Papiertaschentücher probieren, da kann man auch bequem drauf schlafen. Also ein oder zwei Taschentücker diagonal zusammenfalten, als Dreieck sozusagen und dieses dann zusamenrollen, die Haare aufrollen und dann Knoten ins Taschentuch. Wichtig ist, dass die Haarspitzen ordentlich geformt eingedreht werden, damit die Spitzen dan nicht irgendwie abstehen, du kannst die Haare gerade aufdrehen oder die Korkenzieher spiralförmig aufdrehen. Probier mal mit dem Festiger rum, eventuell mal ohne probieren

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
blanid_12942475
09.10.05 um 9:59
In Antwort auf amy_12882081

+++
ich kann dir nicht ganz folgen, was meinst du mit zusammengeklebt? nimmst du eventuell zu viel oder zu klebrigen Festiger? so dass die Haare dann eben *kleben* Die Papilotten werden schon die richtigen sein, da gibt es keine großen Unterschiede, jedoch könntest du es mal mit Papiertaschentücher probieren, da kann man auch bequem drauf schlafen. Also ein oder zwei Taschentücker diagonal zusammenfalten, als Dreieck sozusagen und dieses dann zusamenrollen, die Haare aufrollen und dann Knoten ins Taschentuch. Wichtig ist, dass die Haarspitzen ordentlich geformt eingedreht werden, damit die Spitzen dan nicht irgendwie abstehen, du kannst die Haare gerade aufdrehen oder die Korkenzieher spiralförmig aufdrehen. Probier mal mit dem Festiger rum, eventuell mal ohne probieren

Hi
ich nehme gar keinen Festiger, sonder ein Pflegespray. ich meine die einzelnen STrähnen die ich auf die Papilotten drehe sind immer so zusammen.
Aber das mit den Taschentüchern könnte ich mal probieren, klingt gut. Danke

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers