Home / Forum / Beauty / komische Falten auf der Stirn

komische Falten auf der Stirn

29. Juni 2018 um 10:01

Hallo Leute, Ich habe seit Jahren Probleme mit der Haut und explizit mit dem Bereich auf meiner Stirn. Als Jugendliche hatte ich Neurodermitis und musste die Stirn damals mit Cortisol eincremen (für ca 1-2 Jahre). Ich glaube dadurch habe ich meine Haut langfristig zerstört. Mit Anfang / Mitte 20 (bin jetzt Ende 20) wurde die Haut an der Stelle immer faltiger und großporiger. Muss dazu sagen, dass ich mich früher oft nicht eingecremt habe, wenn ich in der Sonne lag, super dämlich! Vor nem Jahr habe ich die Pille abgesetzt und jetzt ist die Haut an der Stelle auch noch mega ölig. Sieht super unschön und irgendwie auch ungesund aus, weswegen ich mir immer die Haare drüber kämme. Hab auch schon mal überlegt, obs vielleicht noch ne andere Ursache hat und die Haut da einfach schlecht durchbltutet ist, weil meine Stirn und meine Augen oft voll verspannt sind und sich komische Dellen abzeichnen. Achso, und die rechte Seite sieht ganz anders aus als die linke und tatsächlich ist auch eher das rechte Auge verspannt. Ich war deswegen bei der Dermatologin, die mir auch nicht wirklich weitergeholfen hat. Sie meinte das zu Lasern wäre schwierig, weil es die Haut noch mehr beschädigen würde. Sämtliche Cremes, die ich ausprobiert, egal wie wenig Chemie und Parfume da drin war, haben die Haut immer irritiert. Momentan benutze ich eine Basiscreme aus der Apotheke. Vielleicht klingt das etwas merkwürdig, aber besser kann ichs nicht beschreiben. Hat von euch irgendjemand einen Rat?

Mehr lesen

17. Juli 2018 um 16:39
In Antwort auf 3rdb33r3n

Hallo Leute, Ich habe seit Jahren Probleme mit der Haut und explizit mit dem Bereich auf meiner Stirn. Als Jugendliche hatte ich Neurodermitis und musste die Stirn damals mit Cortisol eincremen (für ca 1-2 Jahre). Ich glaube dadurch habe ich meine Haut langfristig zerstört. Mit Anfang / Mitte 20 (bin jetzt Ende 20) wurde die Haut an der Stelle immer faltiger und großporiger. Muss dazu sagen, dass ich mich früher oft nicht eingecremt habe, wenn ich in der Sonne lag, super dämlich! Vor nem Jahr habe ich die Pille abgesetzt und jetzt ist die Haut an der Stelle auch noch mega ölig. Sieht super unschön und irgendwie auch ungesund aus, weswegen ich mir immer die Haare drüber kämme. Hab auch schon mal überlegt, obs vielleicht noch ne andere Ursache hat und die Haut da einfach schlecht durchbltutet ist, weil meine Stirn und meine Augen oft voll verspannt sind und sich komische Dellen abzeichnen. Achso, und die rechte Seite sieht ganz anders aus als die linke und tatsächlich ist auch eher das rechte Auge verspannt. Ich war deswegen bei der Dermatologin, die mir auch nicht wirklich weitergeholfen hat. Sie meinte das zu Lasern wäre schwierig, weil es die Haut noch mehr beschädigen würde. Sämtliche Cremes, die ich ausprobiert, egal wie wenig Chemie und Parfume da drin war, haben die Haut immer irritiert. Momentan benutze ich eine Basiscreme aus der Apotheke. Vielleicht klingt das etwas merkwürdig, aber besser kann ichs nicht beschreiben. Hat von euch irgendjemand einen Rat?

Und noch ganz wichtig: wenn man Fruchtsäurepeelings verwendet, sollte man immer einen Sonnenschutz tragen, auch wenn die Sonne nicht scheint. Die Haut ist dann nämlich empfindlicher. Sonnenschutz sollte man aber sowieso nicht vergessen, hast du ja auch selbst oben geschrieben.
Außerdem verwende ich noch zwei verschiedene Seren abwechselnd, eines mit Vitamin C und eines mit EGF, für meine Haut funktioniert das super.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2018 um 18:11
In Antwort auf 3rdb33r3n

Hallo Leute, Ich habe seit Jahren Probleme mit der Haut und explizit mit dem Bereich auf meiner Stirn. Als Jugendliche hatte ich Neurodermitis und musste die Stirn damals mit Cortisol eincremen (für ca 1-2 Jahre). Ich glaube dadurch habe ich meine Haut langfristig zerstört. Mit Anfang / Mitte 20 (bin jetzt Ende 20) wurde die Haut an der Stelle immer faltiger und großporiger. Muss dazu sagen, dass ich mich früher oft nicht eingecremt habe, wenn ich in der Sonne lag, super dämlich! Vor nem Jahr habe ich die Pille abgesetzt und jetzt ist die Haut an der Stelle auch noch mega ölig. Sieht super unschön und irgendwie auch ungesund aus, weswegen ich mir immer die Haare drüber kämme. Hab auch schon mal überlegt, obs vielleicht noch ne andere Ursache hat und die Haut da einfach schlecht durchbltutet ist, weil meine Stirn und meine Augen oft voll verspannt sind und sich komische Dellen abzeichnen. Achso, und die rechte Seite sieht ganz anders aus als die linke und tatsächlich ist auch eher das rechte Auge verspannt. Ich war deswegen bei der Dermatologin, die mir auch nicht wirklich weitergeholfen hat. Sie meinte das zu Lasern wäre schwierig, weil es die Haut noch mehr beschädigen würde. Sämtliche Cremes, die ich ausprobiert, egal wie wenig Chemie und Parfume da drin war, haben die Haut immer irritiert. Momentan benutze ich eine Basiscreme aus der Apotheke. Vielleicht klingt das etwas merkwürdig, aber besser kann ichs nicht beschreiben. Hat von euch irgendjemand einen Rat?


Hallo, also ich würde es nicht versuchen mit Fruchtsäurepeelings!Deine Haut ist dünn geworden durch die Cortisonbehandlung! Das würde die nicht überstehen! Geh in die Parfümerie und erkundige dich nach einem Enzympeeling! Das ist hautschonend und mach weiter mit der Basispflege aus der Apotheke! Und frag nach einer sonnenschutzcrème ohne Parum mit hohen Faktor!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ohrringe
Von: vivian01
neu
17. Juli 2018 um 10:24
Paulas Choice BHA Peeling
Von: katzi.42
neu
16. Juli 2018 um 23:04
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen