Forum / Beauty

Komedogenes MakeUp

Letzte Nachricht: 9. Juli 2010 um 15:14
M
maggie_12931520
31.01.10 um 9:40

Hallo ihr Lieben,

ich habe letztens einen Testbericht gelesen, indem stand, dass viele MakeUps komedogen sind, d.h. Substanzen enthalten, die Mitesser fördern. Sogar Clinique bekam ein mangelhaft.
Ich würde gerne wissen, was ihr für Makeup benutzt oder nicht komedogene MakeUps wisst.

Mehr lesen

F
fadila_11966554
30.06.10 um 13:42

Nicht komedogenes MakeUp
Hallo,

ich habe seit letzter Woche "Ideal Finish" von Nivea im Einsatz und man sieht und spürt schon eine deutliche Verbesserung der Gesichtshaut.

Eigentlich war ich auf der Suche nach "Clearface-MakeUp" von Manhattan, dass ich seit ca. 2 Jahren gegen meine unreine Haut verwendet habe. Da aber die richtige Farbe bei uns im DM Drogeriemarkt seit Wochen ausverkauft war, nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und suchte eine vorübergehende Alternative. Die Angst davor, dass meine Hautprobleme noch stärker werden könnten, war riesig.

Zögernd stand ich am nächsten Morgen vor dem Spiegel und las mir nochmals den Rücken der Tube durch, auf dem u. a. stand "nicht komedogen". Da ich dieses Wort noch nie gehört hatte, recherchierte ich im Internet und fand heraus, dass mein ursprüngliches MakeUp von Manhattan Clearface komedogene/Pickel verursachende Stoffe enthält.

Sofort habe ich alle Tuben weggeschmissen und seitdem (ca. seit 1 Woche) benutze ich nur noch das Ideal Finish von Nivea.

Ich bin immer noch total schockiert, dass man uns Pickel verursachende Cremes und MakeUps als teure "gegen Pickel-Produkte" verkauft



Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
ines_12654618
09.07.10 um 15:14
In Antwort auf fadila_11966554

Nicht komedogenes MakeUp
Hallo,

ich habe seit letzter Woche "Ideal Finish" von Nivea im Einsatz und man sieht und spürt schon eine deutliche Verbesserung der Gesichtshaut.

Eigentlich war ich auf der Suche nach "Clearface-MakeUp" von Manhattan, dass ich seit ca. 2 Jahren gegen meine unreine Haut verwendet habe. Da aber die richtige Farbe bei uns im DM Drogeriemarkt seit Wochen ausverkauft war, nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und suchte eine vorübergehende Alternative. Die Angst davor, dass meine Hautprobleme noch stärker werden könnten, war riesig.

Zögernd stand ich am nächsten Morgen vor dem Spiegel und las mir nochmals den Rücken der Tube durch, auf dem u. a. stand "nicht komedogen". Da ich dieses Wort noch nie gehört hatte, recherchierte ich im Internet und fand heraus, dass mein ursprüngliches MakeUp von Manhattan Clearface komedogene/Pickel verursachende Stoffe enthält.

Sofort habe ich alle Tuben weggeschmissen und seitdem (ca. seit 1 Woche) benutze ich nur noch das Ideal Finish von Nivea.

Ich bin immer noch total schockiert, dass man uns Pickel verursachende Cremes und MakeUps als teure "gegen Pickel-Produkte" verkauft



Ohje...
Ich wusste gar nicht dass es sowas gibt...das sowas überhaupt verkauft wird. Ich dachte Kosmetika sollen die Haut pflegen und verschönern.
Ich habe gleich mal auf meinem MakeUp nachgeschaut aber da steht leider nichts dergleichen drauf.
Aber in zukunft werde ich bestimmt darauf achten.

Gefällt mir