Forum / Beauty

Knotenentfernung mit BV von KK?

Letzte Nachricht: 16. April 2007 um 21:25
E
eimhir_12568735
15.04.07 um 10:51

Hallo,
ich bin 22 jahre alt und habe laut meines Arztes diffuse zystische Mastopathien in meinem Busen (beidseitig). Diese Knoten sind gutartig, dennoch bereiten sie mir seit ca. 1,5 Jahre doch hin und wieder Schmerzen, so dass ich mich entschlossen hab, sie entfernen zu lassen.
Da aber meine Brust gerademal eine Größe von 70AA (wenn überhaupt) aufweist, habe ich bei meinem Arzt nach einer BV gefragt, welcher meinte, dass ich eine Chance hätte dass dies von der Kasse bezahlt wird, da bei einer op mein von Natur aus sehr kleines Brustgewebe (nach Messung kleiner 10mm)noch kleiner werden würde.

Hab ich überhaupt eine Chance? Hat jemand von euch damit Erfahrungen?

Freu mich über jede Antwort.

LG Lauren

Mehr lesen

A
an0N_1295770499z
15.04.07 um 12:43

Hi!
kann nur erzählen wies bei mir war: hatte in der linken brust ein walnuss grosses fibroadenom, dachte auch das ich da dann vieleicht eine kleine chance habe (hatte auch nur AA), aber überhaupt nicht, jeder doktor hat mir gleich gesagt das kann ich vergessen, was anderes wäre es wenn du ein mammacarcinom hättest, aber bei den gutartigen sachen hat man soweit ich weiß keine chance, aber bitte probier es trotzdem mal und lass dich von mir nicht entmutigen, kann ja auch bloß erzählen wies bei mir war!

viel glück und liebe grüße!

Gefällt mir

B
bahija_12696257
15.04.07 um 14:09

Meine erfahrung
hey lauren,

ich selbst habe 2jahre lang einige knoten in meiner bust gehabt und hab mir am di den großen (ich denke, das heißt fibradrenom oder so) wegnehmen lassen und dann gleich meine brust aufbauen lassen

ich hatte einige beratungsgespräche und auch wenn du versuchst es als notwenigen aufbau zu erklären, es funktioniert nicht

ich hab mir den busen nämlich auch gleich vergrößern lassen

das einzige was bei mir ging war, dass der anästhesiti "billiger" wurde...weil du die narkose ja sowieso brauchst, wie auch den aufenthalt (da ich aebr in einem privanten kk war-spielts keine so große rolle)...ich musste also einen anteil des anästhesisten zahlen, KK und die implantate

dazu kommt aber, dass der gyn, dermit den knoten weggemacht hat ein sehr guter freund meines paps ist (ich kenne ihn seit ich 4 bin) und eben ein freund des gyns die plastische gemacht hat

im großen und ganzen bin ich also auf 4200 gekommen...

achja, ich liebe in wien....viell ist das in österreich auch wieder anders

alles liebe

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
eimhir_12568735
16.04.07 um 21:25
In Antwort auf an0N_1295770499z

Hi!
kann nur erzählen wies bei mir war: hatte in der linken brust ein walnuss grosses fibroadenom, dachte auch das ich da dann vieleicht eine kleine chance habe (hatte auch nur AA), aber überhaupt nicht, jeder doktor hat mir gleich gesagt das kann ich vergessen, was anderes wäre es wenn du ein mammacarcinom hättest, aber bei den gutartigen sachen hat man soweit ich weiß keine chance, aber bitte probier es trotzdem mal und lass dich von mir nicht entmutigen, kann ja auch bloß erzählen wies bei mir war!

viel glück und liebe grüße!

Chance laut Arzt besteht
Hi. Danke für eure Berichte.

Mein ARzt hat mir eine Chance eingeräumt (wenn auch nur gering), gerade weil ich in jeder brust nen knoten hab, die dadurch dass sie beschwerden machen, entfernt werden müssen und dabei eigengewebe beschädigt wird...

Keine ahnung ob ich wirklioch ne chance hab.
Würde mich über weitere berichte über die erfahrung mit der kostenübernahem durch KK freuen.

Liebe Grüße Lauren

Gefällt mir