Home / Forum / Beauty / Knoblauch "vernichtet" pickel

Knoblauch "vernichtet" pickel

30. Oktober 2006 um 18:49

Hallo!!!

Hab noch einen guten Tipp für euch. Habe es natürlich schon selbst mal ausprobiert, vor ca. 2 Jahren. Hat nicht geschadet!

Ja, ich weis es stinkt. Jedoch habe ich immer eine Knoblauchzehe über nacht in ein Glas mit Traubensaft gemacht und am nächsten Tag getrunken. Dann schmeckt's "ok".

Knoblauch reinigt das Blut, tötet Bakterien ab.
Hatte ein schöne haut zu der Zeit. Wenn man danach eine Kaffebohne kaut, neutralisiert sich der Geruch.

Im Internet hab ich grad gesehen, dass man es auch auf die haut machen kann, aber glaube nur mit wasser verdünnt.

Vielleicht als Öl, wenn es das gibt.

lg

Mehr lesen

30. Oktober 2006 um 21:54

-
hi!
danke für den tip, werds demnächst mal ausprobieren!
meinst du bei dir hats wirklich ein wenig geholfen? oder war der satz darauf bezogen das deine haut im allgemeinen zu der zeit schön war? wielange hast du das durchgezogen? grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2006 um 16:51
In Antwort auf talia_12256482

-
hi!
danke für den tip, werds demnächst mal ausprobieren!
meinst du bei dir hats wirklich ein wenig geholfen? oder war der satz darauf bezogen das deine haut im allgemeinen zu der zeit schön war? wielange hast du das durchgezogen? grüße

Hi
es hat sehr gut geholfen. Die Haut wurde besser. Weis nicht mehr genau, wie lange, aber schon ein paar wochen. Habs halt nicht absolut jeden Tag gemacht.

Ich probiere demnächst was neues aus und zwar jeden abend eine scheibe zitrone in ein glas wasser und am nächsten Tag trinken. Das ist auch gut für die haut, für die abwehr und das allgemeine wohlbefinden.

gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2006 um 18:59

Meine
Ma hat das auch mit Knoblauzehen gemacht, aber sie hat die Dinger jeden Tag gegessen oder ist mal umgestiegen auf diese Knoblauchkapseln und es ist echt gut ihrer Meinung nach.

Ich selbst will es nicht probieren, da ich nicht so auf diesen Geschmack stehe...:-;

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2006 um 21:07
In Antwort auf iliane_11886304

Hi
es hat sehr gut geholfen. Die Haut wurde besser. Weis nicht mehr genau, wie lange, aber schon ein paar wochen. Habs halt nicht absolut jeden Tag gemacht.

Ich probiere demnächst was neues aus und zwar jeden abend eine scheibe zitrone in ein glas wasser und am nächsten Tag trinken. Das ist auch gut für die haut, für die abwehr und das allgemeine wohlbefinden.

gruß

SUPER
Ich bin zu gofeminin gekommen um geau solche Tipps zu bekommen und du bist echt eine der wenigen die einen solchen "do it yourself" tipp geben (;

Ich werds gleich probieren und für die Leute die sich kein Knoblauchöl kaufen wollen hab ich noch einen Tipp: Setzt euch das Öl selber an: Olivenöl (oder andere) in ein Glas geben und gepresste oder zerkleinerte Knoblauchzehen reingeben und 1-2 Tage ziehen (mit Tuch auf dem Glas) lassen dann Knoblauch rausfiltern und gut verschließen.

DANKE noch mal

Vibycat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 14:24
In Antwort auf fanney_11857201

SUPER
Ich bin zu gofeminin gekommen um geau solche Tipps zu bekommen und du bist echt eine der wenigen die einen solchen "do it yourself" tipp geben (;

Ich werds gleich probieren und für die Leute die sich kein Knoblauchöl kaufen wollen hab ich noch einen Tipp: Setzt euch das Öl selber an: Olivenöl (oder andere) in ein Glas geben und gepresste oder zerkleinerte Knoblauchzehen reingeben und 1-2 Tage ziehen (mit Tuch auf dem Glas) lassen dann Knoblauch rausfiltern und gut verschließen.

DANKE noch mal

Vibycat

Hallo
ja selber ansetzen kann man es natürlich auch. Hab ich jetzt noch nie gemacht, aber werde es vielleicht auch mal versuchen.

Ich bin halt auch der Meinung, dass man mit Natur pur, also eben mit Ätherischen Ölen sehr gut fährt. Da ist ja auch nichts chemisches drin. Vorausgesetzt man kauft sie im Reformhaus.

Und Knoblauchsaft trinekn oder Zitronenwasser bekämpft dann die Bakterien von innen und tut auch sonst dem Körper nur Gutes.

Ich denke, dass z.b. Hauschka vielleicht einigen hier gut hilft, aber man muss auch was von innen tun.
Ich persönlich bin von Hauschka gar nicht überzeugt, da z.b. im make-up auch Duftstoffe und Glycerin enhalten ist. Das ist dann sicherlich auch in den Cremes drinnen.

Wie gesagt am besten natur pur. von innen und von außen.

lg

Ps: Noch ein kleiner Tipp. ich habe in dem Buch über Essenzen gelesen, dass auch ganz besonders das Wachholderöl und das Cajeputöl helfen und zwar sogar besonders bei den Leuten mit Akne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 14:29

Toller, weiter zu empfehlender Tipp - falls Geschmack "gedeckt"
Hallo, ich habe hier gerade den Tipp gegen Pickel gelesen, der m. E. - obwohl hier im Forum schon 3 Jahre alt - durchaus weiter empfohlen werden sollte, wenn man dem "Pickel-Schicksal" ausgesetzt ist. Es muss nur der Geschmack für die tolle duftende Wunderknolle vorhanden sein, ansonsten - so finde ich - sollte man sich einfach über Gerüche oder Kritiken daran hinwegsetzen, es ist etwas Gesundes und vor allem sehr Natürliches. Nicht nur gegen Pickel, allgemein zur Gesundheit, weil's das Blut reinigt. Habe mal eine Zeitlang "Vitalliin"-Saft aus der Apotheke probiert, weil ich v. a. neugierig war, wie der schmeckt. An sich nicht mal so schlecht, folglich denke ich, "lenilein2", dass Dein Angemachtes ähnlich geschmeckt haben muss. Gut - wenn man meint, man käme mit Leuten zusammen, die das Aroma nicht vertragen, kann man ja die Kaffeebohne (würde ich mit 2 "e" schreiben - soll nur ein Hinweis sein!) kauen, ansonsten, wenn Du mehr sicher bist, die Leute haben nichts dagegen, kannst Du ja mit solchem "Odeur" auch für Deine Gesunderhaltungs-Produkte "werben". Mich stört der Geruch nicht - im Gegenteil: Ich kannte bzw. kenne viele, denen steht das Aroma fast typengerecht gut. Ist Geschmackssache! Hast Du schon mal "Kwai forte" versucht! Sind Dragees, sind günstiger zu haben als der teure o. e. Saft! Sieh mal im Internet nach!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook