Home / Forum / Beauty / Klein, Dick und hässliche Brüste!

Klein, Dick und hässliche Brüste!

30. Juni 2010 um 0:30 Letzte Antwort: 30. Juli 2010 um 10:41

Hey ihr!

Ich weiß wirklich nicht mehr weiter...

Ich bin 18 jahre alt, gehe ab nach den Sommerferien in die 13. klasse uns mache bald mein Abi. Es läuft auch alles gut in meinem Leben, aber jeden tag frage ich mich, was ich überhaupt hier mache und wieso ich so aussehe, wie ich es tue.
Ich bin sehr klein, 1.59m. Dazu kommt, dass ich 73kg wiege, also auch noch dick bin! Und wiederrum dazu kommt, dass ich mich vor meinen Brüsten ekle.

Momentan probiere ich es mit der Abnehmpille ALLI... und irgendwie höre ich immer wieder nach ner Zeit auf mit einer Diät und dann bleibt mein Gewicht einfach so. (JOJO-EFFEKT hatte ich zum glück noch nie so wirklich doll.)

Ja, das problem ist, das ich wirklich keine ZEIT zum abnehme habe. montags arbeiten(den ganzen tag in einem markt die regale packen(nac der schule direkt). dann dienstag habe ich gitarren- und gesangsunterricht. mittwochs klavierunterricht. donnerstag wieder arbeiten. und freitags bis um 5 schule und danach bin ich so fetrig, dass ich nur noch schlafen kann. Wohlbemerkt kommt dann die schule auch noch dazu. samstags bin ich immer bei meiner oma, die weiter weg wohnt und sonntags sind das hausarbeiten und schuel dran!


ich weiß also wirklich nicht, wann ich sport machen soll!!! ICH habe wirklich nieee zeit.!

Und dann frage ich mich immer, wieso es gerade mich trifft. ich esse nicht besonders fettig oder so. aber egal was ich esse, ich nehme direkt zu!

meine schwester ist ein jahr jünger und 1.73 groß und sehr schlank, blonde ange haare. einfach wunderschön. aber auch sie macht keinen sport. warum also trifft es mich???

ich würde so gerne abnehmen könnne, und so willenstark sein, wie andere und dann würde ich mir meine brüste straffen und verkleinern lassen, da sie sehr groß sind und ich auch unter rückenschmerzen leide.

aber all das sind träume, die vllt nie erreichar sind???

lg

Mehr lesen

30. Juni 2010 um 7:31

Hallo katha
in deinem alter ist es tatsächlich scheisse wenn du schon dick bist. und keine ahnung woran es wirklich bei dir liegt. ich war vor meinen 2 kindern auch gertenschlank danach hab ich die kilos für lange zeit nicht wegbekommen. mein busen war schon immer klein hat mich auch immer gestört aber nach den kindern passte mein körper dann von vorn und hinten nicht mehr. war unglücklich darüber und hab immer mehr am tag rumgenascht... man merkt es eigentich gar nicht aber die kleinen sünden machen auf dauer mehr fett als wenn du mal einen tag richtig frisst.
ich kann dir den weg sagen den ich gegangen bin aber geht natürlich auch nicht von heut auf morgen dass man einen erfolg sieht.
ich hab vor einem jahr noch 15 kilo mehr gewogen bin jetzt 175 und wiege 70 kilo die man mir aber auch nicht wirklich mehr ansieht.
ich hab unheimlich auf mein essen geachtet und trinke eigentlich fast den ganzen tag kaffe mit milch oder wasser. viele kalorien stecken gerade in getränken. also das wasser und kaffe mit milch zügelt bei mir unheimlich den appetit. so ess ich zum bespiel am morgen gar nichts mehr. mittag esse ich nicht mehr als einen teller voll normales essen egal was.... (auch wenn du danach nicht direkt satt bist, der körper braucht egal was man ist immer ca 20 min um ein sättigungsgefühl zu haben) dann trinke ich wieder meinen kaffe am nachmittag und am abend esse ich ein brot und viel gemüse...

am anfang ist es wirklich hart das durchzuhalten aber nach ca einer woche hat sich der körper weitgehendst daran gewöhnt und du brauchst auch irgendwann nichts mehr weiter im gegenteil dir wird schlecht wenn du mehr ist, da dein körper dann weniger gewohnt ist.

was meine brust angeht die hab ich inzwischen auch vergrössern lassen und passt jetzt prima zu meinem körper und so kann ich sagen auch wenn ich es vor einem jahr niemals gedacht hätte, bin ich jetzt rundum zufrieden und stolz drauf wer ich bin.
und wenn du dran bleibst dann bleiben deine träume keine träume. das liegt ganz allein in deiner hand kannst du glauben... man redet sich viel ein wieso grad ich? und bla bla bla aber schau mal genau was du isst oder trinkst den ganzen tag vielleicht siehst du dann wo es doch noch zuviel ist. denn das muss es sein. der körper verbrennt ja den ganzen tag kalorien also wärst du dünn wenn du weniger kalos zu dir nehmen würdest als dein körper braucht,....

Gefällt mir
30. Juni 2010 um 13:03

Hallo Katha,
kann es sein, dass du vielleicht die Pille nimmst? Daran kann es ja manchmal auch liegen? Schilddrüse, wurde sie schon untersucht?

Ich bin mir nicht sicher, aber bei Übergewicht kann der Arzt doch Ernährungsberatung und (da bin ich ganz sicher) Physiotherapie verordnen.
Du schreibst zwar, dass du keine Zeit hast, aber hier geht es ja nicht nur ums Aussehen, sondern auch um deine Gesundheit und wenn die im Eimer ist, dann nützt dir alle Zeit der Welt nichts.

Um zuzunehmen ist es nicht wirklich nötig fettig zu essen, es reicht schon, wenn du deinen Kalorienbedarf jeden Tag sehr überschreitest.
Dass du mit der Diät die du machst "dann einfach aufhörst" ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar, grade wenn es doch Erfolge bringt. Aber allemal ist eine Ernährungsumstellung besser als eine Diät.

Was beim Abnehmen auch sehr hilft und da wirst auch du nicht drum herum kommen: Bewegung.
Statt zur Schule zu fahren, nimm das Rad oder geh zu Fuß, sonstige Wege kann man auch zu Fuß erledigen.
Vielleicht wäre auch ein Hometrainer/Crosstrainer nicht verkehrt. Da kannst du trainieren, wann du grad mal Luft hast.
Ich kann dir sagen, es findet sich immer irgendwo etwas Zeit für Sport/Bewegung.
Im Sommer jogge ich zum Friedhof abends hin und zurück zum Gießen (ca. 5km), gehe zu Fuß in die Stadt einkaufen (ca. 4km), zurück mit dem Bus. Hometrainer zwischendurch (wunderbar wenn die Nachrichten laufen) und wenn alles andere am Tag erledigt ist Fitness Center. Die haben 24/7 offen.


LG
Toshi

Gefällt mir
30. Juli 2010 um 6:22

Gegen Rückenschmerzen helfen passende BHs
Gegen Rückenschmerzen helfen passende BHs - und oft legt sich mit einer vom BH wohlgeformten Brust auch der Hass auf den eigenen Körper. Lass dich einfach mal bei den Busenfreundinnen (google hilft) beraten. Dank der Beratung dort haben es schon einige geschafft, ihre Brüste zu mögen so wie sie von Natur aus sind. Ein toller passender BH kostet zwischen 20-60 EUR, das ist viel billiger als jede OP!

Gefällt mir
30. Juli 2010 um 10:41
In Antwort auf sorya_12498807

Gegen Rückenschmerzen helfen passende BHs
Gegen Rückenschmerzen helfen passende BHs - und oft legt sich mit einer vom BH wohlgeformten Brust auch der Hass auf den eigenen Körper. Lass dich einfach mal bei den Busenfreundinnen (google hilft) beraten. Dank der Beratung dort haben es schon einige geschafft, ihre Brüste zu mögen so wie sie von Natur aus sind. Ein toller passender BH kostet zwischen 20-60 EUR, das ist viel billiger als jede OP!

Hmmm...?
Ein BH ändert aber nichts an der Brust an sich. Man mag dann vielleicht das "verpackte" Gesamtbild, aber ansonsten ändert sich doch nicht viel, oder? Ok, mit einem guten BH verhindert man, dass die Brust schneller hängt als mit, das ist mir klar.

Ich hatte früher das Problem, dass ich nie einen passenden BH gefunden habe in der UBW 75, also musste 80D nehmen, die haben gepasst, musste sie aber vom Bündchen her mehrfach umnähen. Heute weiß ich, dass ich wohl 75E gebraucht hätte, mittlerweile brauch ich aber (für mich glücklicherweise) keinen BH mehr.
Es stimmt also, ein passender BH ist immer gut, er ändert aber am Problem nichts, wie ich finde.

Gefällt mir