Forum / Beauty

Kieselsäure-Gel ins Shampoo mischen...

Letzte Nachricht: 13. Oktober 2010 um 20:28
I
ivonne_12505716
10.10.10 um 18:05

Hi Mädels!

Ich hab da mal eine Frage:
Ein paar mal hab ich schon gelesen, dass einige von euch Kiesel-Säure-Gel ins Shampoo zur Haarpflege mischen.

Da ich jetzt meine Haar-Kapseln nach ein paar Jahren endlich absetzten will (DoppelHerz, Haar-Vital), hab ich mir jetzt das Kieselsäure-Gel von Sikapur bestellt.
Das kann man ja als Nahrungsergänzung nehmen und soll für Haare, Haut, Nägel und Bindegewebe sehr gut sein.
Meine Eltern nehmen dass auch schon seit einiger Zeit.

Also soll ich das jetzt nur normal einnehmen oder auch mal versuchen mit Shampoo zu mischen - Ich habe normales bis eher feines Haar, und eigentlich keine Haarprobleme.

Würde das mein Haar ev. noch zusätzlich kräfigen, wenn ich es in meine Haarpflege mische?
Was meint ihr - Habt ihr Erfahrung mit Kiesel-Säure-Gel?

Freue mich über eure Antworten...

Liebe Grüße

MaryP21

Mehr lesen

J
jonty_11900998
10.10.10 um 21:12

Kieselsäure-Gel ins Shampoo mischen...
Hallo Mary,

bin zwar kein Mädel, antworte aber trotzdem mal!
Ich würde das Kieselgel an deiner Stelle oral anwenden... Kann mir nicht vorstellen, wie das Gel ansonsten in die Kopfhaut gelangen soll um das Haar zu kräftigen.

Kräftiges Haar kann außerdem durch gesunde Ernährung, viel Flüssigkeit und ausreichend Bewegung erreicht werden.
Um von außerhalb kräftiges Haar zu bekommen, kannst du Henna verwenden, da sich Henna um das Haar legt wie eine Schicht und es so kräftigt.
Da gibt es färbende Sorten (es gibt alle Farben von Blond bis Schwarz, du kannst bloß nicht heller werden = Blondieren) und nicht-färbende (z.B. Cassia).
Eine sehr gute Marke für Henna ist Khadi (indien-produkte.de).

Alles Liebe, MoD

Gefällt mir

I
ivonne_12505716
10.10.10 um 22:16
In Antwort auf jonty_11900998

Kieselsäure-Gel ins Shampoo mischen...
Hallo Mary,

bin zwar kein Mädel, antworte aber trotzdem mal!
Ich würde das Kieselgel an deiner Stelle oral anwenden... Kann mir nicht vorstellen, wie das Gel ansonsten in die Kopfhaut gelangen soll um das Haar zu kräftigen.

Kräftiges Haar kann außerdem durch gesunde Ernährung, viel Flüssigkeit und ausreichend Bewegung erreicht werden.
Um von außerhalb kräftiges Haar zu bekommen, kannst du Henna verwenden, da sich Henna um das Haar legt wie eine Schicht und es so kräftigt.
Da gibt es färbende Sorten (es gibt alle Farben von Blond bis Schwarz, du kannst bloß nicht heller werden = Blondieren) und nicht-färbende (z.B. Cassia).
Eine sehr gute Marke für Henna ist Khadi (indien-produkte.de).

Alles Liebe, MoD

Cool...
...Danke für deine Antwort...Das mit dem Henna ist zwar eine gute Idee, aber das muss ich mir noch überlegen.
Färben tu ich sowieso nur sehr selten - So ca. 2xpro Jahr.
Könnte ich denn ansonsten Henna auf schon coloriertem Haar anwenden? Hab das letzte Mal Mitte/Ende August gefärbt (Loreal Casting Creme Gloss).

Aber dass du dich besser auskennst, als so manche Dame, hab ich schon gemerkt.
Echt super deine Tipps...

Liebe Grüße

MaryP21

Gefällt mir

J
jonty_11900998
11.10.10 um 19:27
In Antwort auf ivonne_12505716

Cool...
...Danke für deine Antwort...Das mit dem Henna ist zwar eine gute Idee, aber das muss ich mir noch überlegen.
Färben tu ich sowieso nur sehr selten - So ca. 2xpro Jahr.
Könnte ich denn ansonsten Henna auf schon coloriertem Haar anwenden? Hab das letzte Mal Mitte/Ende August gefärbt (Loreal Casting Creme Gloss).

Aber dass du dich besser auskennst, als so manche Dame, hab ich schon gemerkt.
Echt super deine Tipps...

Liebe Grüße

MaryP21

Cool...
Klar kannst du Henna auf coloriertes Haar geben, nur am Besten vorher eine Probesträhne "färben", nicht, dass dann am Ende ein gelb-grünes Mischmasch herauskommt .

Danke für dein Kompliment, alles angelernt durch verschiedene Foren !

Alles Liebe, MoD

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
ivonne_12505716
11.10.10 um 23:05

Steif...
Naja - Steif werden sollen sie nicht unbedingt, dann lass ich lieber die Finger davon...

Trotzdem danke für deine Antwort...

Gefällt mir

I
ivonne_12505716
12.10.10 um 20:06

Mal schauen...
Ich habe heute mit der Einnahme begonnen - Werde es regelmäßig einnehmen und nicht so schnell absetzen, falls ich zufrieden bin.
Vielleicht probiere ich es ja mal aus, es in meine Spülung zu mischen - Sind die denn dann noch kämmbar? Momentan benutze ich allerdings keine Spülung. Hab da so ein Spezial-Shampoo mit passenden Ampullen für die Haarwurzeln zum Einmassieren. Da gibt es keine Spülung dazu.

Sicher ist es gut, falls sie dann (mit Kieselsäure-Gel) fester werden. Aber wenn sie "steif" werden und nicht mehr durchkämmbar sind... Besser nicht - Aber mal schauen; Probieren geht ja über Studieren...

LG

MaryP21

Gefällt mir

I
ivonne_12505716
13.10.10 um 20:28

Danke...
...für deine Antwort und ausführliche Beschreibung....

LG

MaryP21

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers