Forum / Beauty

Kennt jemand Racutan?

Letzte Nachricht: 6. Februar 2006 um 21:11
R
rowan_12868588
31.01.06 um 9:48

Hallo,
seit Jahren kämpfe ich, leider erfolglos, gegen meine Pickel. Nun habe ich gehört, dass die Einnahme von Racutan helfen soll. Soll aber wohl ein ziemlicher Hammer sein... Daher wollte ich mal fragen, ob einer von Euch Racutan kennt und mir die Erfahrungen, die Ihr damit gemacht habt, mitteilt. Gerne auch Risiken und Nebenwirkungen
Vielen Dank schon mal im Voraus!
Grüße

Mehr lesen

C
cicile_12875442
31.01.06 um 11:17

Hm...
ich habs nie selber genommen, aber kenn mich ein wenig aus, weil ich mich auch mit den pickeln rumschlage
die einhame von ractutan(ich kenne es eigentlich nur unter roaccutan/roa)muss wirklich gut überdacht sein! wie starke akne hast du denn? und wo?
also nebenwirkungen sind:
-trockene lippen/augen/haut/haare soweit ich weiß auch
-gelenkschmerzen
-müdigkeit? und erschöpfung
-seltener haarausfall
-leberschäden?!
-unfruchtbarkeit..auch eher selten
naja und vieles mehr...du kannst ja mal im netz nach der verpackungsbeilage schauen da steht dann alles ganz genau drin...
weiteres risko sind ungeahnte spätfolgen, da das zeug ja noch nicht lange auf dem markt ist...es kann dir auch niemand eine endgültige heilung versichern, dazu ist es ebenfalls noch zu "neu", es gab auf jeden fall schon einige rückfälle...aber fakt ist, dass es wirklich bei sehr wvielen anschlägt! und die pickel(zumindest für ne zeit lang) fast rückstandslos in die flucht schlägt...
musst du alles abwägen, wenn du allerdings noch nicht so viel anderes ausprobiert hast und auch keine schlimme akne hast, würd ich dir davon abraten.
hast du es von einem arzt empfohlen bekommen doer woher weißt du davon?

Gefällt mir

R
rowan_12868588
31.01.06 um 11:51
In Antwort auf cicile_12875442

Hm...
ich habs nie selber genommen, aber kenn mich ein wenig aus, weil ich mich auch mit den pickeln rumschlage
die einhame von ractutan(ich kenne es eigentlich nur unter roaccutan/roa)muss wirklich gut überdacht sein! wie starke akne hast du denn? und wo?
also nebenwirkungen sind:
-trockene lippen/augen/haut/haare soweit ich weiß auch
-gelenkschmerzen
-müdigkeit? und erschöpfung
-seltener haarausfall
-leberschäden?!
-unfruchtbarkeit..auch eher selten
naja und vieles mehr...du kannst ja mal im netz nach der verpackungsbeilage schauen da steht dann alles ganz genau drin...
weiteres risko sind ungeahnte spätfolgen, da das zeug ja noch nicht lange auf dem markt ist...es kann dir auch niemand eine endgültige heilung versichern, dazu ist es ebenfalls noch zu "neu", es gab auf jeden fall schon einige rückfälle...aber fakt ist, dass es wirklich bei sehr wvielen anschlägt! und die pickel(zumindest für ne zeit lang) fast rückstandslos in die flucht schlägt...
musst du alles abwägen, wenn du allerdings noch nicht so viel anderes ausprobiert hast und auch keine schlimme akne hast, würd ich dir davon abraten.
hast du es von einem arzt empfohlen bekommen doer woher weißt du davon?

Hallo hallo349,
vielen Dank für Dein Statement! Ich habe leider sehr schlechte Haut. Habe vor 3 Jahren die Pille (auch Hautpille: NeoEunomin) abgesetzt und da hat es dann angefangen. Habe schon alles ausprobiert (Dr. Hauschka, Clinique Anti-Blemish Solutions, Balea...) und nichts hilft auf Dauer. Gehe auch regelmäßig (alle 4 Wochen) zur Kosmetikerin. Da meine Haut nicht fettig ist und ich sehr kleine Poren habe, kann man von außen nicht sooo viel bewirken (meint zumindest meine Kosmetikerin). Habe die Pickel (also eigentlich tief sitzende rote Eiterbollen, die irgendwann gelb werden *mmm, jetzt wirds lecker* aber dann trotzdem noch ewig bleiben) hauptsächlich im Gesicht, ein paar auf dem Rücken, aber nicht viele und auch nicht schlimm, eher so normale Pickel. Bin jetzt halt schon 28 und würde gerne mit dem Thema abschließen (bevor die Faltenkrise kommt).
Habe von Ractutan von einer Freundin erfahren. Ihre Schwester hat es eingenommen (ich glaube 6 Monate) und hat jetzt super Haut. Zum Thema Nebenwirkungen hat sie jetzt nicht so viel gesagt, außer dass es wohl schon heftig wäre. Ich denke, dass ich das sowieso mit einem Hautarzt besprechen müsste (ohne Rezept bekommt man das Ractutan wohl auch nicht). Woher kennst Du das Ractutan, wenn Du es nicht selbst probiert hast? Hast Du ein anderes "Geheimrezept"? Wohl eher nicht, wenn Du schreibst, dass Du Dich auch mit Pickeln rumschlägst...
Vielen Dank auf jeden Fall für Deinen Beitrag (jetzt weiß ich wenigstens wie es richtig heißt )

Gefällt mir

R
rikke_12059367
02.02.06 um 19:52
In Antwort auf rowan_12868588

Hallo hallo349,
vielen Dank für Dein Statement! Ich habe leider sehr schlechte Haut. Habe vor 3 Jahren die Pille (auch Hautpille: NeoEunomin) abgesetzt und da hat es dann angefangen. Habe schon alles ausprobiert (Dr. Hauschka, Clinique Anti-Blemish Solutions, Balea...) und nichts hilft auf Dauer. Gehe auch regelmäßig (alle 4 Wochen) zur Kosmetikerin. Da meine Haut nicht fettig ist und ich sehr kleine Poren habe, kann man von außen nicht sooo viel bewirken (meint zumindest meine Kosmetikerin). Habe die Pickel (also eigentlich tief sitzende rote Eiterbollen, die irgendwann gelb werden *mmm, jetzt wirds lecker* aber dann trotzdem noch ewig bleiben) hauptsächlich im Gesicht, ein paar auf dem Rücken, aber nicht viele und auch nicht schlimm, eher so normale Pickel. Bin jetzt halt schon 28 und würde gerne mit dem Thema abschließen (bevor die Faltenkrise kommt).
Habe von Ractutan von einer Freundin erfahren. Ihre Schwester hat es eingenommen (ich glaube 6 Monate) und hat jetzt super Haut. Zum Thema Nebenwirkungen hat sie jetzt nicht so viel gesagt, außer dass es wohl schon heftig wäre. Ich denke, dass ich das sowieso mit einem Hautarzt besprechen müsste (ohne Rezept bekommt man das Ractutan wohl auch nicht). Woher kennst Du das Ractutan, wenn Du es nicht selbst probiert hast? Hast Du ein anderes "Geheimrezept"? Wohl eher nicht, wenn Du schreibst, dass Du Dich auch mit Pickeln rumschlägst...
Vielen Dank auf jeden Fall für Deinen Beitrag (jetzt weiß ich wenigstens wie es richtig heißt )

@suma0609
Hallo,

Ich habe ein halbes Jahr lang 30 mg eingenommen und ich muss sagen es hat mir nach all anderen Dingen die ich zuvor versucht habe sehr geholfen. Allerdings wird die Haut am ganzen Körper sehr trocken, ich hatte zum Beispiel das Problem mit spröden Lippen. Man muss dafür mehr Cremen, aber es wirkt! Allerdings ist es wirklich nicht so ohne aufgrund der Nebenwirkungen, es ist ein wirklich starkes Medikament und das für wirklich starke Akne.
Also bitte sei vorsichtig

Liebe Grüße Dani!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rowan_12868588
03.02.06 um 16:42
In Antwort auf rikke_12059367

@suma0609
Hallo,

Ich habe ein halbes Jahr lang 30 mg eingenommen und ich muss sagen es hat mir nach all anderen Dingen die ich zuvor versucht habe sehr geholfen. Allerdings wird die Haut am ganzen Körper sehr trocken, ich hatte zum Beispiel das Problem mit spröden Lippen. Man muss dafür mehr Cremen, aber es wirkt! Allerdings ist es wirklich nicht so ohne aufgrund der Nebenwirkungen, es ist ein wirklich starkes Medikament und das für wirklich starke Akne.
Also bitte sei vorsichtig

Liebe Grüße Dani!

Hallo Dani,
vielen Dank für Deinen Beitrag! Habe schon gelesen, was für Nebenwirkungen auftreten können. Natürlich hoffe ich, dass bei mir nicht gleich die schlimmen Nebenwirkungen, wie z.B. Leberschäden, eintreten. Aber mit trockener Haut, denke ich, kann man für eine Weile leben und cremt dann halt mehr. Jetzt muss ich erst mal einen Hautarzt finden (ist hier in der Gegend echt schwer) und dann muss ja sowieso der Arzt entscheiden, ob das was für mich ist. Trotzdem danke für Deine Sorge
Liebe Grüße

Gefällt mir

Y
yael_11848085
03.02.06 um 18:12

Mir hats geholfen
hab mich viele jahre mit allen möglichen mittelchen herumgeschlagen, aber erst roaccutan hat wirklich geholfen.

frag aber erstmal deinen hautarzt ob das für dich überhaupt geeignet ist, dann wirst du eh lang und ausführlich über nebenwirkungen aufgeklärt.

ich kann echt nur gutes darüber sagen, kenn aber auch ein paar leute die unter den nebenwirkungen richtig gelitten haben.

Gefällt mir

X
xandra_12875440
06.02.06 um 21:11
In Antwort auf rowan_12868588

Hallo Dani,
vielen Dank für Deinen Beitrag! Habe schon gelesen, was für Nebenwirkungen auftreten können. Natürlich hoffe ich, dass bei mir nicht gleich die schlimmen Nebenwirkungen, wie z.B. Leberschäden, eintreten. Aber mit trockener Haut, denke ich, kann man für eine Weile leben und cremt dann halt mehr. Jetzt muss ich erst mal einen Hautarzt finden (ist hier in der Gegend echt schwer) und dann muss ja sowieso der Arzt entscheiden, ob das was für mich ist. Trotzdem danke für Deine Sorge
Liebe Grüße

Ja,
mit trockener haut könnte ich auch ne zeit lang leben..klar wenns vrgänglich wär! aber das ist nicht sicher! hab auch schon von leuten gehört, dass sie sich nach der therapie immer noch jahre lang so ausgetrocknet gefühlt haben...und sont weißt man auch nicht was so alles ein paar jährchen nach der therapie geschejen wird. ich würd es deswegen nur im absoluten notfall nehmen und auf gar keinen fall mal eben so! eigentlichnur wenn man entweder leicht narben bildet oder psychisch stark darunter ledet! also wirklich an selbstmord denkt oder ähnliches...
naja..also ich denke es helfen auch andere mittel!!! ich habe die akne nur noch nicht lang bekämpft...auf dem rücken hab ich sie zwar scvhon über ein jahr aber mich hats nie so richtig gesört doer ich war einfach zu fual zum hautarzt zu gehen oder mich mal ein bisschen schlau zu machen und ein wenig rumzu experimentieren. meine akne im gesicht hat erst vor einem halben jahr schlagartig begonnen! hab auch oft an roacutan gedacht..aber den gedanken gott sei dank immer wieder verworfen!jetzt bin ich in homöoptahischer behandlung und kann diese nur weiter empfehlen! sie hat einen ganzheitlichen ansatz, d.h. sie betrachtet den menschen als ganzes, psyche und körper, und versucht ihn dann so zu stärken, dass er die krankheit selbst vernichten kann! nur dann kann sie auch für immer besiegt werden! denn dann ist man auch keine medikamtente angewiesen...roa hilft zwar auch meist sehr gut, leider ist es aber eine solche chemie keule, die weitaus noch mehr anrichten kann!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers