Home / Forum / Beauty / Kennt jemand die Firma svenson?

Kennt jemand die Firma svenson?

9. Oktober 2007 um 10:38

Hallo
Diese Firma bietet Lösungen für Problemhaare/Haarprobleme an. Haarausfall, Haarbruch etc. Geschäfte gibts in verschiedenen grösseren Städten.
Sie machen Haarmineralanalysen und Perücken und Haarersatzteile und Haareinflechtungen und versprechen, dass das Haar gesund und kräftig nachwächst.
Gestern war ich in einer Gratisberatung.
Die Preise für die verschiedenen Behandlungen haben mich fast rückwärts vom Stuhl fallen lassen.
Eine Behandlung dauert 4-5 Monate, man müsste 2x die Woche hingehen für eine jemals 1 stündige Behandlung. (Kopfhaut, Sauerstoffzufuhr verbesserung, Carbonsäuredruck reduzieren usw) Der Preis wäre gegen 2000!!!!! Euro. Ja, da fällt man vom Stuhl. Drum meine Frage, kennt jemand diese Behandlung? Die Firma und ob es was nützen würde?
Die Frage, wer das Geld UND die Zeit hat, stell ich mit heute noch.


PS. Bis jetzt habe ich alles nur mögliche versucht, um gesunden Haare zu bekommen. Nichts hat geholfen. Sie brechen und werden immer dünner und dünner. (Tabletten, Kalzium, Zink, Kieselerde, Betacarotin, Shampoos, Packungen, Oele etc)

Mehr lesen

9. Oktober 2007 um 11:26

Www.svenson.de
Die Firma gibts weltweit, hat 150 Geschäfte und ist, was ich weiss, absolut führend auf dem Gebiet Haarerkrankungen. Die machen alles, was mit Haaren und Kopfhaut zu tun hat.
Ich weiss von einer, die sich dort wegen einer schweren Krankheit und anschliessendem Haarausfall behandeln liess. (Perücke/Teilhaarersatz) Aber dass die Preise so was von enorm sind hab ich nicht gewusst, darüber haben wir auch nicht geredet. Aber bei ihr hat es auch die Krankenkasse bezahlt oder wenigstens einen Teil.
Ich hab sie damals aus diesem Geschäft rausgehen sehen und dann haben wir einige Worte gewechselt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 12:14

Diese firma
ist zwar sehr verbreitet nur soll das absolute Abzockerei sein. ich kenne die Firma und habe mich mal dort beraten lassen, die versuchen die Kunden richtig rumzukriegen.

Also du hast sehr wenig Haare oder? oder starken Haarausfall und brauchst ein Haarteil, dann würde ich lieber zu anderen Firmen gehen wie microbellargo oder so

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 14:00
In Antwort auf isabel_12868435

Diese firma
ist zwar sehr verbreitet nur soll das absolute Abzockerei sein. ich kenne die Firma und habe mich mal dort beraten lassen, die versuchen die Kunden richtig rumzukriegen.

Also du hast sehr wenig Haare oder? oder starken Haarausfall und brauchst ein Haarteil, dann würde ich lieber zu anderen Firmen gehen wie microbellargo oder so

Verbreitet ist sie
auf alle Fälle sind es irre Preise. Ich weiss, dass heute alles seinen Preis hat, aber solche?
Ich hab Haarbruch, sie werden gegen unten immer dünner und dünner. Probiert hab ich alles, was so auf dem Markt ist. Biotin, Kieselsäure, Kalzium, Zink, Chrom, Eisen usw. Und natürlich Haarkuren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 14:08
In Antwort auf micak

Verbreitet ist sie
auf alle Fälle sind es irre Preise. Ich weiss, dass heute alles seinen Preis hat, aber solche?
Ich hab Haarbruch, sie werden gegen unten immer dünner und dünner. Probiert hab ich alles, was so auf dem Markt ist. Biotin, Kieselsäure, Kalzium, Zink, Chrom, Eisen usw. Und natürlich Haarkuren.

Also
wenn du so viele Kahle Stellen schon hast am Oberkopf dann würde ich dir ein Haarteil empfehlen Haarbruch wäre ja nur unten in den Längen dann kannst du deine haare schön schneiden lassen so bis ohrlänge schaut hammer aus und sie wirken dicker. dafür brauchst du doch keine Haarteile oder perücken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 14:26
In Antwort auf micak

Verbreitet ist sie
auf alle Fälle sind es irre Preise. Ich weiss, dass heute alles seinen Preis hat, aber solche?
Ich hab Haarbruch, sie werden gegen unten immer dünner und dünner. Probiert hab ich alles, was so auf dem Markt ist. Biotin, Kieselsäure, Kalzium, Zink, Chrom, Eisen usw. Und natürlich Haarkuren.

Ja, der Preis von 2000 Euro ist gesalzen und gepfeffert
also: wenn man es genau ausrechnet, kommt man zwar auf ganz normale Behandlungspreise. Du schreibst, 5 Monate, 2x die Woche und ca. 1 Stunde pro Behandlung. Macht pro Behandlung 50 Euro. Was wiederum einem ganz normalen Stundenansatz für kosmetische Behandlungen entspricht. Egal ob Klavierstunden, Tennisunterricht oder was, es ist ja eine "Einzelbehandlung".
Nur, ob du dann die Haare hast, die du dir erträumst, glaub ich kaum. An solche "Wunder" glaub ich einfach nicht mehr.
Herrliche gesunde, kräftige Traumhaare, die jeder bewundert und die man immer wieder selber ansehen und greifen will? Da wären 2000 Euro wieder gut investiertes Geld. Aber eben, ich glaub nicht dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 14:34
In Antwort auf isabel_12868435

Also
wenn du so viele Kahle Stellen schon hast am Oberkopf dann würde ich dir ein Haarteil empfehlen Haarbruch wäre ja nur unten in den Längen dann kannst du deine haare schön schneiden lassen so bis ohrlänge schaut hammer aus und sie wirken dicker. dafür brauchst du doch keine Haarteile oder perücken

Kahlr Stellen am Oberkopf? Was liest du denn?
susa. Wie kommst du drauf, dass ich so viele kahle Stellen habe? Das hab ich nie geschrieben. Was wird denn nur immer gelesen? Ich hab klar von Haarbruch und dünner werdenden Haare geschrieben. Das ist ganz was anderes.
Und nochmal, ichhab klar gefragt, ob jemand diese Firma kennt. Die Firma svenson.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 14:59
In Antwort auf micak

Kahlr Stellen am Oberkopf? Was liest du denn?
susa. Wie kommst du drauf, dass ich so viele kahle Stellen habe? Das hab ich nie geschrieben. Was wird denn nur immer gelesen? Ich hab klar von Haarbruch und dünner werdenden Haare geschrieben. Das ist ganz was anderes.
Und nochmal, ichhab klar gefragt, ob jemand diese Firma kennt. Die Firma svenson.

Hallo
willst du denn von denen so ein Haarteil oder nur diese behandlung dass deine Haare gesund werden? ich glaub ehrlich gesagt nicht an solche Behandlungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 15:31
In Antwort auf cinderellaprincess1

Hallo
willst du denn von denen so ein Haarteil oder nur diese behandlung dass deine Haare gesund werden? ich glaub ehrlich gesagt nicht an solche Behandlungen

Behandlung oder Analyse
ne, ein Haarteil oder eine Haarverstärkung mit Echthhaar möcht ich nicht, das würde ja an der Struktur der eigenen Haare nichts ändern. Eigentlich wollte ich eine Auskunft darüber, was ich mit meinen brüchigen, dünnen Haaren machen soll. Also ich dachte an eine Behandlung. Nur mit einer Null weniger bei der Zahl. Mit solchen Preisen habe ich nie gerechnet.
Bsp. Analyse mit Mikroskop und dann sieht man, welche Nährstoffe in welchem Mass fehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 15:36
In Antwort auf micak

Behandlung oder Analyse
ne, ein Haarteil oder eine Haarverstärkung mit Echthhaar möcht ich nicht, das würde ja an der Struktur der eigenen Haare nichts ändern. Eigentlich wollte ich eine Auskunft darüber, was ich mit meinen brüchigen, dünnen Haaren machen soll. Also ich dachte an eine Behandlung. Nur mit einer Null weniger bei der Zahl. Mit solchen Preisen habe ich nie gerechnet.
Bsp. Analyse mit Mikroskop und dann sieht man, welche Nährstoffe in welchem Mass fehlen.

Ohje
und wenn das nichts hilft bei deinen Haaren ist das geld dann umsonst bezahlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 16:02
In Antwort auf lalaeika

Ohje
und wenn das nichts hilft bei deinen Haaren ist das geld dann umsonst bezahlt

Ja
drum frag ich ja, ob wer die Firma und ihre Methoden kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 16:21
In Antwort auf isabel_12868435

Diese firma
ist zwar sehr verbreitet nur soll das absolute Abzockerei sein. ich kenne die Firma und habe mich mal dort beraten lassen, die versuchen die Kunden richtig rumzukriegen.

Also du hast sehr wenig Haare oder? oder starken Haarausfall und brauchst ein Haarteil, dann würde ich lieber zu anderen Firmen gehen wie microbellargo oder so

Ich war mal bei einer Beratung
ich hab mich auch mal beraten lassen und die Preise haben mich auch total abgeschreckt. Das hat die Beraterin bemerkt und dann sofort reagiert. Eine Gratisbehandlung, total unverbindlich, mir vorgeredet, wie unsinnig es ist, beim Arzt eine Blutprobe machen zu lassen (wegen Mangel im Körper) weil in den Haaren viel mehr zu sehen wäre und man gezielt das Problem angehen kann. Dann hat sie mir sofort zu speziellen Shampoos geraten, von ihnen entwickelt, sehr teuer natürlich. Ich hab gemerkt, dass sie alles an den Mann bringen will, das sie so anbieten. Und es wäre immer mehr und mehr geworden. Da hab ich dankend abgelehnt. Da meinte sie noch, man könne pro Sitzung zahlen, oder nur mal 5 Sitzungen machen usw. Wie susa sagt, sie wollen die Kunden um jeden Preis rumkriegen.
Ich glaub nicht, dass solche Preise gerechtfertigt sind. Haare sind Haare, die werden nicht nur wegen solcher Preise und Behandlungen zu Traumhaaren.
Vieles ist psychisch und stressbedingt. Und diese Probleme muss man angehen. Und das ist deutlich billiger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 16:28
In Antwort auf micak

Verbreitet ist sie
auf alle Fälle sind es irre Preise. Ich weiss, dass heute alles seinen Preis hat, aber solche?
Ich hab Haarbruch, sie werden gegen unten immer dünner und dünner. Probiert hab ich alles, was so auf dem Markt ist. Biotin, Kieselsäure, Kalzium, Zink, Chrom, Eisen usw. Und natürlich Haarkuren.

Dann ist es was anderes
wenn du das alles probiert hast und über längere Zeit, ist nicht der Mangel an diesen Stoffen schuld (auch wenn die svenson Firma dir das so verkaufen will) sondern ev Stress, Probleme in Beruf, privat usw. Und die lösen keine 50 Besuche für 2000 Euro bei einer Haarfirma.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 16:57

Geh mal "googeln"
ich hab mal schnell gegoogelt. Es gibt einige Foren über Haare und co. Ausschliesslich kommt svenson schlecht weg. Hier im gofem sind auch mehrere Beiträge drin, halt ältere. Unisono ist der Tenor: sehr teuer (wie wahr, wie wahr) und die wollen dich mit ihren Verträgen halten. Und Shampoos usw. verkaufen. Und alles überteuert. Die sind wahrscheinlich so geschult, dass sie wissen, wie man es macht, damit die Kunden Angst bekommen und alles mögliche machen lassen.
Geh lieber zu einem Arzt, erklär ihm dein Problem und lass dir spezielle Medikamente verschreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 9:00
In Antwort auf ming_12756108

Geh mal "googeln"
ich hab mal schnell gegoogelt. Es gibt einige Foren über Haare und co. Ausschliesslich kommt svenson schlecht weg. Hier im gofem sind auch mehrere Beiträge drin, halt ältere. Unisono ist der Tenor: sehr teuer (wie wahr, wie wahr) und die wollen dich mit ihren Verträgen halten. Und Shampoos usw. verkaufen. Und alles überteuert. Die sind wahrscheinlich so geschult, dass sie wissen, wie man es macht, damit die Kunden Angst bekommen und alles mögliche machen lassen.
Geh lieber zu einem Arzt, erklär ihm dein Problem und lass dir spezielle Medikamente verschreiben.

Das wars wohl
Hallo
Ja, ich hab mal gegoogelt. Ich hab keine einzige positive Meldung zu dieser Firma gefunden. Alle sagen das gleiche: zu teuer und es bringt nichts und die wollen einen immer neu binden. Genau das wollte ich wissen. Teuer war klar, aber dass es auch nichts nützt, was die anbieten?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 10:31

Suse keine genetische Veranlagung
ne, das hast du falsch verstanden. Ich hab KEINE dünnen Haare, ich hab dünne Haare und Haarbruch in den letzten Jahren bekommen. Damit meine ich, dass meine Haare krank wurden. Die waren nicht immer so.
Oder glaubst du, dass die Leute, die wegen Glatzenbildung zB. oder kreisrundem Haarausfall in eine Behandlung gehen, diese seit Kindheit an haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 10:57
In Antwort auf micak

Suse keine genetische Veranlagung
ne, das hast du falsch verstanden. Ich hab KEINE dünnen Haare, ich hab dünne Haare und Haarbruch in den letzten Jahren bekommen. Damit meine ich, dass meine Haare krank wurden. Die waren nicht immer so.
Oder glaubst du, dass die Leute, die wegen Glatzenbildung zB. oder kreisrundem Haarausfall in eine Behandlung gehen, diese seit Kindheit an haben?

Ok micak
aber dann würde ich mal zum Arzt gehen und untersuchen lassen woran das liegt, denn wenn du soviel Haarausflal hast, hat das je eine Ursachen ,Schilddrüse oder von der Pille, Hormone etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 11:39
In Antwort auf isabel_12868435

Ok micak
aber dann würde ich mal zum Arzt gehen und untersuchen lassen woran das liegt, denn wenn du soviel Haarausflal hast, hat das je eine Ursachen ,Schilddrüse oder von der Pille, Hormone etc

Der Arzt findet nichts
das hab ich schon alles, dort ist alles in Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 12:29
In Antwort auf micak

Der Arzt findet nichts
das hab ich schon alles, dort ist alles in Ordnung.

Micak
dann ist es wohl normal wenn der Arzt nichts findet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 14:25
In Antwort auf lalaeika

Micak
dann ist es wohl normal wenn der Arzt nichts findet

Aerzte sind keine Götter
Aerzte finden nicht immer alles. Es kann tausende Gründe haben, warum jetzt Haare brüchig werden.
Zudem wird es für einen Arzt nicht so spektakulär sein, alles mögliche abzuchecken, wegen Haare.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2008 um 8:59

Svenson / Probleme mit Svenson
Hallo,

ich kann Euch allen von Svenson nur abraten.
Ich war ebenfalls zur Beratung und habe mich für ein Hairweaving System entschieden. Das war vor ca. 2 Jahren. Ebenso wurde mir ziemlich gleich mitgeteilt, dass es absolut sinnvoll ist ein 2. Haarteil im Ersatz zu kaufen.
Klar schüttelt man das aus dem Ärmel wenn die Kosten pro Stück 2850,00 EURO betragen.
Sicherlich habe ich mir das überlegt. Mit dem 1. Teil habe ich mich auch ganz wohl gefühlt.
Der nächste Schreck kam nach ca. 4 Monaten. Mir wurde mitgeteilt, dass das 1. halbe Jahr um ist und wir einen neuen Vertrag über ein Befestigungs- Abo machen müssten. Da habe ich geschluckt. Für 1 Jahr kostet der Spaß 1600,00 EURO. Das bedeutet pro Befestigungstermin 135,00 EURO zuzügl. Farbe. Na man hat ja sonst kein Hobby.

Dann habe ich auf das neu bestellte Haarteil gewartet vor allem weil das 1 Teil nicht die Haltbarkeit von 2 Jahren erfüllt hat. Also war ich nach 15 Monaten ziemlich ungeduldig für das neue Teil.
Als ich das dann auf dem Kopf hatte kam ich mir vor wie Barbie. Eine Perrücke ist ein Scheiß. Wenn man den Laden verlässt sieht es noch ganz o.k. aus. Nach einiger Zeit mach sich die Haare irgendwie selbstsädig. Es hängt wie ein strohiges Bündel über den eigenen Haaren und sieht merkwürdig aus.Die Svenson Haarqualität ist strohig, wattig und was auch immer.

Also wurde reklamiert.

Bis dahin auch noch ganz einfach und verständnisvoll. Leider war das Teil über 2 Monate zur Nachbesserung und ich musste wieder auf das alte zurückgreifen. Nachdem ich dann mehrmals angerufen hatte (glaubt nicht dass Svenson mal proaktiv auf den Kunden zugeht) hieß es immer noch wir können nicht sagen wie lange es noch dauert.

Beim nächsten Termin ist es dann wie von Geisterhand doch gerade gestern angekommen. Ich bekam also das neue Teil wieder auf den Kopf, bin gegangen mit den Worten ich werde mal sehen ob es nun besser ist und melde mich gegebenenfalls.
War es natürlich nicht. Also habe ich einen Brief geschrieben und mitgeteilt, dass ich es zurückschicke. Allerdings erst innerhalb 4 Wochen, da ich ja noch einen neuen Friesur suchen musste der auch so was anbietet. Gar nicht so einfach.

Kurz und gut ohne nun auf alle Details eingehen zu wollen.
Ich habe mich nach langen schlaflosen Nächten dazu entschieden, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. Dieser sieht es auch so dass ich eine angemessene Frist zur Nachbesserung bereits akzeptiert habe. 1. Rekl.= Dauer 2 Monate, dann 4 Wochen unschön auf dem Kopf nun ist es bereits zur 2. Nachbesserung die schon wieder länger als 8 Wochen her ist.

Svenson schiebt jede Schuld von sich. Schreibt falsche Behauptungen. Teilt auch immer mit die hätten sich gekümmert. Ich weiß zwar nicht wann, denn jeder Schriftverkehr kam von mir, eine schriftliche Antwort gab es nie und ein Rückruf nur auf Bitte von mir.
Erst als ich Fristen gesetzt habe gab es eine schriftl. Reaktion, nun kam der Antwort und die 2. schriftl. Reaktion kam. Svenson will immer noch nicht den Vertrag rückabwickeln. Da ich mitten in der Klage stecke weiß ich noch nicht wie lange es noch dauert. Auf jeden Fall möchte ich die Kosten für das 2. Haarteil ersetzt haben.
Insgesamt hat mich Svenson schon 7.000 EURO in 1,5 Jahren gekostet. Das muß man erst einmal verdienen.

Mittlerweile habe ich einen neuen Friseur gefunden. Hier werden auch Haarsysteme angeboten. Die Preise sind akzeptabel und auch diese werden von der Krankenkasse, gegen Vorlage eines Attest bezuschußt. ( Zuschuß ist meist bei 300 - 360,-- EURO jährlich hängt an der Krankenkasse).
Die Haarsystems sind von Hairdreams. Hier bekommt man eine super natürliche Haarqualität. Die trocknet auch wieder wie normale Haare. Auch die Befestigung ist lange nicht so fest an den eigenen Haaren wie bei Svenson. Ich habe nämlich festgestellt, dass bei mir wieder laute kurze Haare wachsen. Ich gehe mal stark davon aus, dass die Haare durch das feste Flechtsystem von Svenson abgebrochen wurden. (

Bei Kosta / Beautyemancipation fühle ich mich gut aufgehoben.
Falls Ihr auch mal schauen wollt ist hier der Link. http://www.beautyemancipation.de/index_2.htm

Euch allen viel Glück, Geduld und das nötige Kleingeld mit dem Kampf bei Svenson.
VG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 20:25
In Antwort auf katrin_11887500

Svenson / Probleme mit Svenson
Hallo,

ich kann Euch allen von Svenson nur abraten.
Ich war ebenfalls zur Beratung und habe mich für ein Hairweaving System entschieden. Das war vor ca. 2 Jahren. Ebenso wurde mir ziemlich gleich mitgeteilt, dass es absolut sinnvoll ist ein 2. Haarteil im Ersatz zu kaufen.
Klar schüttelt man das aus dem Ärmel wenn die Kosten pro Stück 2850,00 EURO betragen.
Sicherlich habe ich mir das überlegt. Mit dem 1. Teil habe ich mich auch ganz wohl gefühlt.
Der nächste Schreck kam nach ca. 4 Monaten. Mir wurde mitgeteilt, dass das 1. halbe Jahr um ist und wir einen neuen Vertrag über ein Befestigungs- Abo machen müssten. Da habe ich geschluckt. Für 1 Jahr kostet der Spaß 1600,00 EURO. Das bedeutet pro Befestigungstermin 135,00 EURO zuzügl. Farbe. Na man hat ja sonst kein Hobby.

Dann habe ich auf das neu bestellte Haarteil gewartet vor allem weil das 1 Teil nicht die Haltbarkeit von 2 Jahren erfüllt hat. Also war ich nach 15 Monaten ziemlich ungeduldig für das neue Teil.
Als ich das dann auf dem Kopf hatte kam ich mir vor wie Barbie. Eine Perrücke ist ein Scheiß. Wenn man den Laden verlässt sieht es noch ganz o.k. aus. Nach einiger Zeit mach sich die Haare irgendwie selbstsädig. Es hängt wie ein strohiges Bündel über den eigenen Haaren und sieht merkwürdig aus.Die Svenson Haarqualität ist strohig, wattig und was auch immer.

Also wurde reklamiert.

Bis dahin auch noch ganz einfach und verständnisvoll. Leider war das Teil über 2 Monate zur Nachbesserung und ich musste wieder auf das alte zurückgreifen. Nachdem ich dann mehrmals angerufen hatte (glaubt nicht dass Svenson mal proaktiv auf den Kunden zugeht) hieß es immer noch wir können nicht sagen wie lange es noch dauert.

Beim nächsten Termin ist es dann wie von Geisterhand doch gerade gestern angekommen. Ich bekam also das neue Teil wieder auf den Kopf, bin gegangen mit den Worten ich werde mal sehen ob es nun besser ist und melde mich gegebenenfalls.
War es natürlich nicht. Also habe ich einen Brief geschrieben und mitgeteilt, dass ich es zurückschicke. Allerdings erst innerhalb 4 Wochen, da ich ja noch einen neuen Friesur suchen musste der auch so was anbietet. Gar nicht so einfach.

Kurz und gut ohne nun auf alle Details eingehen zu wollen.
Ich habe mich nach langen schlaflosen Nächten dazu entschieden, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. Dieser sieht es auch so dass ich eine angemessene Frist zur Nachbesserung bereits akzeptiert habe. 1. Rekl.= Dauer 2 Monate, dann 4 Wochen unschön auf dem Kopf nun ist es bereits zur 2. Nachbesserung die schon wieder länger als 8 Wochen her ist.

Svenson schiebt jede Schuld von sich. Schreibt falsche Behauptungen. Teilt auch immer mit die hätten sich gekümmert. Ich weiß zwar nicht wann, denn jeder Schriftverkehr kam von mir, eine schriftliche Antwort gab es nie und ein Rückruf nur auf Bitte von mir.
Erst als ich Fristen gesetzt habe gab es eine schriftl. Reaktion, nun kam der Antwort und die 2. schriftl. Reaktion kam. Svenson will immer noch nicht den Vertrag rückabwickeln. Da ich mitten in der Klage stecke weiß ich noch nicht wie lange es noch dauert. Auf jeden Fall möchte ich die Kosten für das 2. Haarteil ersetzt haben.
Insgesamt hat mich Svenson schon 7.000 EURO in 1,5 Jahren gekostet. Das muß man erst einmal verdienen.

Mittlerweile habe ich einen neuen Friseur gefunden. Hier werden auch Haarsysteme angeboten. Die Preise sind akzeptabel und auch diese werden von der Krankenkasse, gegen Vorlage eines Attest bezuschußt. ( Zuschuß ist meist bei 300 - 360,-- EURO jährlich hängt an der Krankenkasse).
Die Haarsystems sind von Hairdreams. Hier bekommt man eine super natürliche Haarqualität. Die trocknet auch wieder wie normale Haare. Auch die Befestigung ist lange nicht so fest an den eigenen Haaren wie bei Svenson. Ich habe nämlich festgestellt, dass bei mir wieder laute kurze Haare wachsen. Ich gehe mal stark davon aus, dass die Haare durch das feste Flechtsystem von Svenson abgebrochen wurden. (

Bei Kosta / Beautyemancipation fühle ich mich gut aufgehoben.
Falls Ihr auch mal schauen wollt ist hier der Link. http://www.beautyemancipation.de/index_2.htm

Euch allen viel Glück, Geduld und das nötige Kleingeld mit dem Kampf bei Svenson.
VG

Auch als Schweizer Mann möchte ich mal was zum Thema Svenson beisteuern.Ich war etliche Jahre unzufriedener Kunde bei Svenson.Für ein massgefertigtes Haarteil,das in Asien für wenige hundert US Dollar hergestellt wird,verlangt Svenson in der Schweiz unverschämte 4000 Euro.Lebensdauer max.14 Monate.Die Qualität der Haarteile würde ich als mässig bis schlecht bewerten.Oft waren die Haarteile schon nach kaum 9 Monaten in einem erbärmlichen Zustand.Vereinzelt wurde ich von Fremden auf mein "scheussliches Toupet"angesprochen.Meine Reklamationen beantwortete Svenson stets pauschal mit "kaufen sie ein neues Haarteil" und mickrigen 10 prozent Rabatt darauf.Ansonsten sei es halt mein Problem.Wie wohl so mancher Svenson Kunde machte ich die Faust im Sack und bezahlte in der Not und Verzweiflung.Monatelang ging ich dann nur noch mit Basecap aus dem Haus bis das nächste Haarteil endlich kam.Svenson hat einen mislerablen Ruf.Den haben sie sich ehrlich verdient.Schlechte Haarteile zu Abzockerpreisen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Begleitet mich durch meine Ciscutan Therapie - Erfahrungen (Isotretinoin)
Von: eliisaa94
neu
23. Januar 2017 um 8:46
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen