Anzeige

Forum / Beauty

Kein IPL Gerät aus Berlin

Letzte Nachricht: 3. Juli 2013 um 13:07
M
munira_12172486
01.07.13 um 15:52

Hallo,

ich habe ein IPL Gerät in einer Firma in Berlin gekauft. Seit ca. 8 Monaten behandele ich meine Kunden. Die Haare kommen aber in derselben stärke wieder. Ich habe nicht bei einem einzigen Kunden Erfolg gehabt bisher. Nun haben mich meine Kunden auf Schadensersatz verklagt. Und nicht nur eine oder zwei.

Ich möchte nicht den Namen dieser Firma in Berlin nennen, jedoch habe ich erfahren, dass die Geräte aus China sind. Ich bin so entsetzt. Ich habe die Firma bereits verklagt. Der Rechtsanwalt hat lediglich für ein Beratungsgespräch 1.500 kassiert. Ich weiß nicht wie ich da raus soll.
Ich habe nicht nur meine Kunden verloren.
Ich bin total verzweifelt

Mehr lesen

Anzeige
A
avice_12124466
03.07.13 um 13:07

Vermutlich
...hängt es davon ab, was Du in Deinen AGBen stehen hast. Wenn Du Deinerseits keinen Erfolg garantierst, wird es für die Kunden schwer sein, Schadensersatz zu erklagen.
Umgekehrt ist die Frage, unter welchen Klauseln Dein Händler das Gerät verkauft hat.
Garantien würde bei IPL ohnehin keiner abgeben, da die Methode nunmal nicht bei jedem wirkt und "dauerhaft" auch nicht wirklich dauerhaft ist, was im Übrigen auch seitens der Gerichte nicht so interpretiert wird.

Insofern wird das Geschäft wohl hinüber sein, aber ob Du schadensersatzpflichtig bist, steht auf einem anderen Blatt.

Aus China kommt heutzutage übrigens so gut wie alles an Elektronik. Das ist also kein Qualitäts- oder Nichtqualitätsmerkmal. In Deutschland ist die Produktion von Geräten so gut wie tot.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige