Anzeige

Forum / Beauty

Katastrophale folgen nach dem Epilieren

Letzte Nachricht: 17. April um 12:01
U
user164450291
20.03.23 um 14:21

Hey ihr lieben,

Ich komm direkt zum problem:
Vor genau einem Jahr habe ich angefangen meine Beine zu epilieren (nur die Unterschenkel)
Habe dann ca. Nach drei monaten aufgehört, da es für mich nicht gut funktioniert hat, sprich die haae sind eher nur abgerissen und ich musste auch nach wochen noch täglich epilieren. 

Also wie gesagt habe ich dann aufgehört, bin wieder auf Rasur umgestiegen und ein paar monate später habe ich extrem entzündete Haarfollikel dort bekommen. Es ist bis jetzt nicht weggegangen und wird auch nicht besser. Ich kann die entzündeten eingewachsenen Haare regelrecht wie Poren ausdrücken. Aber es kommen ständig neue. Meine beine sind komplett mit Roten Punkten und entzündungen bedeckt. Es sieht schrecklich aus! Traue mich diesen Sommer gar nicht an den strand😭

Habt ihr ähnliche erfahrungen gemacht? Wisst Ihr wie das zusammenhängt? Ich habe keine erklärung dafür. Bitte Helft!❤️

Mehr lesen

nelinessa2
nelinessa2
25.03.23 um 16:58

Also je nach Stelle sollte die Wirkung schon 3-8 Wochen anhalten. Wenn du es jeden Tag machen musst, wird die Haut zusätzlich gereizt, da stimmt wohl etwas mit dem Gerät nicht. Ich würde mir ein neues kaufen, wenn ich du wäre. Da lohnt es sich auch, gut zu investieren, denn die Dinger halten ja ewig. Wenn die Haare abgerissen statt rausgezogen werden, liegt das entweder auch an einem schlechten Gerät oder die Haare sitzen zu fest. Ich epiliere meistens nach einer heißen Dusche, denn dann sind die Poren geöffnet. Du kannst auch versuchen, nur mit dem Strich oder quer dazu zu epilieren. Und gegen eingewachsene Haare hilft ein Peeling am nächsten und übernächsten Tag. Epilierte Haut ist auch empfindlicher, also am besten 1-2 Tage nicht in die pralle Sonne oder ins Schwimmbad gehen und nichts enganliegendes tragen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
jojobagirl
jojobagirl
17.04.23 um 12:01

Am besten gehst du mit dem Problem mal zu einem guten Hautarzt. Der kann dir dann eine Salbe verordnen, dass sich die entzündeten Haarfolikel wieder beruhigen. Damit würde ich auch nicht zu lange werden, sonst kann es chronisch werden. Was das Epilieren angeht: lass das mal lieber sein und steige auf eine andere Enthaarungsmethode um. Z. B. Heißwachs. Aber auch das erst, nachdem sich deine Haut wieder beruhigt hat. Aber dazu kann dir dein Hautarzt sicherlich noch mehr bzw. genaueres sagen. Liebe Grüße und gute Besserung!

Gefällt mir

Anzeige