Home / Forum / Beauty / Kaputtes Haar!!!!!.

Kaputtes Haar!!!!!.

25. Juli 2011 um 14:22

Heey. (:
Ich habe strohige haare und spliss..
Ich glätte mir schon seit 2 jahren jeden tag die haare und sie brechen auch schon beim kämmen.
Ich würde ja sofort aufhören wollen aber wenn sieht das einfach nur bloed aus

Mehr lesen

25. Juli 2011 um 16:34

Wenn
du Spliss hast musst du erst mal zum Friseur gehen und dir den Spliss rausschneiden lassen! Dann kannst du dir ja mal über nacht eine Kur in die Haare machen und sie dann am nächsten Morgen auswaschen!
Benutzt die silikonhaltige Shampoos oder Pflegeprodukte? Weil die deine Haare austrocknen
Tägliches glätten ist nicht so gut für die Haare, aber wenn du ein gutes Hitzespray benutzt und deine Haare nicht ganz so heiß glättest geht das auch.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2011 um 21:44

Danke Ruhla. (:
Das werde ich jetzt mal machen und ausprobieren. (:
Hast du auch Kuren genommen, wenn ja was denn für welche?
Mein Pony ist komischer weise immer glatt nur der Rest ach das ist alles immer komisch unten sind die immer so etwas dicker aber nicht mehr so schlimm wie früher. (;
Ich möchte einfach nur das meine Haare gepflegt aussehn und auch wieder schoen ohne das glätten. (:
Ich verusch das mal Danke. (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2011 um 21:49
In Antwort auf olivia_12440594

Wenn
du Spliss hast musst du erst mal zum Friseur gehen und dir den Spliss rausschneiden lassen! Dann kannst du dir ja mal über nacht eine Kur in die Haare machen und sie dann am nächsten Morgen auswaschen!
Benutzt die silikonhaltige Shampoos oder Pflegeprodukte? Weil die deine Haare austrocknen
Tägliches glätten ist nicht so gut für die Haare, aber wenn du ein gutes Hitzespray benutzt und deine Haare nicht ganz so heiß glättest geht das auch.
Liebe Grüße

Hey miaaa24
Ja zum Friseur werde ich demnächst gehen und den Spliss rausschneiden lassen und auch mal die Spitzen..
Ähm ich glaube das sind keine silikonhaltige Shampoos, ich benutze 2 shampoos einmal von Nivea dieses Glättungsshampoo und einmal eins von Schwarzkopf...
Ich hatte mal was gelesen in einem Forum das man solche Spülungen benutzen soll zum Haare waschen das fängt mit C an weiß aber nicht mehr...
Ab jetzt glätte ich meine Haare nur noch zu Feierlichkeiten oder anderen Dingen aber sonst nicht mehr.
Und ja ich habe ein Hitzespray.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2011 um 21:58

Glätteisen weg und Naturkosmetik Shampoo z.B. John Masters benutzen
Hi,

ich habe ebenfalls krauses Haar. Nicht richtig doll lockig aber auch nicht glatt. Auf jeden Fall ein schwieriger Fall. Die Sache mit den Glätteisen ist ein heißer Fall ( im wahrsten Sinne des Wortes). Gestern habe ich erst im Fernsehen einen Beitrag darüber gesehen, wie schädlich das ist. Ich denke, dass es am besten ist, wenn man das Haar so akzeptiert, wie es ist und dann das Beste daraus macht- nicht glätten. Aktuell sind Locken ja auch angesagt und können auch toll aussehen. Viele sagen, man kann froh sein, dass man Locken hat...Und blöd sieht es bei dir bestimmt auch nicht aus. Ich pflege meine Haare seit einem halben Jahr mit John Masters Organics Produkten von www.Atavio.de. Es gibt dort das Shampoo Evening Primrose, was ich benutze und ich hätte nicht gedacht, dass es so gut ist. Es ist sogar Naturkosmetik. Enthalten sind wertvolle Öle, die dem Haar wieder Kraft geben. Auf lange Sicht gesehen denke ich, dass das auf jeden Fall die beste Lösung ist: Glätteisen weg und die Haare ohne chemische Shampoos waschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2011 um 23:10
In Antwort auf agueda_11885860

Glätteisen weg und Naturkosmetik Shampoo z.B. John Masters benutzen
Hi,

ich habe ebenfalls krauses Haar. Nicht richtig doll lockig aber auch nicht glatt. Auf jeden Fall ein schwieriger Fall. Die Sache mit den Glätteisen ist ein heißer Fall ( im wahrsten Sinne des Wortes). Gestern habe ich erst im Fernsehen einen Beitrag darüber gesehen, wie schädlich das ist. Ich denke, dass es am besten ist, wenn man das Haar so akzeptiert, wie es ist und dann das Beste daraus macht- nicht glätten. Aktuell sind Locken ja auch angesagt und können auch toll aussehen. Viele sagen, man kann froh sein, dass man Locken hat...Und blöd sieht es bei dir bestimmt auch nicht aus. Ich pflege meine Haare seit einem halben Jahr mit John Masters Organics Produkten von www.Atavio.de. Es gibt dort das Shampoo Evening Primrose, was ich benutze und ich hätte nicht gedacht, dass es so gut ist. Es ist sogar Naturkosmetik. Enthalten sind wertvolle Öle, die dem Haar wieder Kraft geben. Auf lange Sicht gesehen denke ich, dass das auf jeden Fall die beste Lösung ist: Glätteisen weg und die Haare ohne chemische Shampoos waschen.

Mhm...
...Ich beneide euch um eure welligen Haare und Locken; Wäre froh wenn meine nicht so glatt wären.

Ja genau, man sollte sein Haar so akzeptieren, wie es ist.
Ich kann ja auch nicht immer mit dem Lockenstab drübergehen, da werden sie genauso kaputt mit der Zeit...

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 6:45
In Antwort auf agueda_11885860

Glätteisen weg und Naturkosmetik Shampoo z.B. John Masters benutzen
Hi,

ich habe ebenfalls krauses Haar. Nicht richtig doll lockig aber auch nicht glatt. Auf jeden Fall ein schwieriger Fall. Die Sache mit den Glätteisen ist ein heißer Fall ( im wahrsten Sinne des Wortes). Gestern habe ich erst im Fernsehen einen Beitrag darüber gesehen, wie schädlich das ist. Ich denke, dass es am besten ist, wenn man das Haar so akzeptiert, wie es ist und dann das Beste daraus macht- nicht glätten. Aktuell sind Locken ja auch angesagt und können auch toll aussehen. Viele sagen, man kann froh sein, dass man Locken hat...Und blöd sieht es bei dir bestimmt auch nicht aus. Ich pflege meine Haare seit einem halben Jahr mit John Masters Organics Produkten von www.Atavio.de. Es gibt dort das Shampoo Evening Primrose, was ich benutze und ich hätte nicht gedacht, dass es so gut ist. Es ist sogar Naturkosmetik. Enthalten sind wertvolle Öle, die dem Haar wieder Kraft geben. Auf lange Sicht gesehen denke ich, dass das auf jeden Fall die beste Lösung ist: Glätteisen weg und die Haare ohne chemische Shampoos waschen.

Liebe any2280
Ja das ist wirklich schlimm mit dem Glätteisen. :/
Bei mir sieht das aber immer so schrecklich aus.. das ist total blöd vorallem die glänzen ja nicht mal so schön und ich habe auch noch dicke haare und dann sieht das gewellte nicht so toll aus :/
Okay das tuhe ich auch mal ausprobieren ist das teuer?
Danke. (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2011 um 9:49

Ist bei mir genauso...
durch das Haare-Färben und Haare glätten sind meine Haare auch strapaziert und Spliss bildet sich...

Seit kurzem benutze ich eine Haarkur von Loreal Profesional, die Repair Hair. Die ist richtig gut!

Und alle 2 Monate gehe ich zum Friseur um mir die Haare mit einer heißen Schere schneiden zu lassen. Splissschnitt nennt sich das. Da wird dein ganzer Spliss abgeschnitten.

Und natürlich brauchst du ein guten Hitzeschutz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2011 um 9:25
In Antwort auf ida_11942341

Liebe any2280
Ja das ist wirklich schlimm mit dem Glätteisen. :/
Bei mir sieht das aber immer so schrecklich aus.. das ist total blöd vorallem die glänzen ja nicht mal so schön und ich habe auch noch dicke haare und dann sieht das gewellte nicht so toll aus :/
Okay das tuhe ich auch mal ausprobieren ist das teuer?
Danke. (:


Was bedeutet bitte das Wort "tuhe" ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook