Home / Forum / Beauty / Kaputte Haare nach Extensionsentfernung! Hilfe!!!

Kaputte Haare nach Extensionsentfernung! Hilfe!!!

3. April 2012 um 9:14 Letzte Antwort: 24. April 2012 um 22:11

Guten Morgen ihr Lieben,

schon mehrere Jahre benutz ich jetzt Redken Produkte, weil ich sehr strapaziertes und noch dazu sehr dünnes Haar hab. Ich geh alle 7 Wochen zum Friseur und lass mir den Ansatz neu strähnen (blond!).
Jetzt hatte ich vor 2 Wochen die "tolle" Idee mir Extensions reinmachen zu lassen. Ich ließ sie nach 5 Tagen wieder entfernen, weil ich es einfach gehasst habe. Seither sehen meine Haar aus wie Scheiß! Keine Ahnung wieso!
Erstens sind viele abgebrochen beim rausmachen... zweitens weiß ich nicht. Sie sind total trocken, sehen aus wie Stroh.

Jetzt hab ich mir bei Ebay die komplette Extreme Serie von Redken bestellt. Mit dabei: das Shampoo, die Spülung, das Rescue Force, das Cat und das Anti-Snap. Außerdem nehme ich eine Haar-Vitamin-Kur (also Tabletten) von Merz Spezial Dragees, weil ich mir denk, jetzt arbeite ich von außen und innen mein Haar wieder auf.

Ich wollte jetzt gern eure Erfahrungen wissen und tolle Tipps von euch, was ich noch tun kann. Letzte Woche nach der Extensionsentfernung hab ich erstmal ne Kur aus einem Ei, Olivenöl und Redken All Soft Kur (alles zusammengemischt) aufs Haar gemacht und 3/4 Std einwirken lassen. Seither wasche ich jeden Tag mein Haar am Waschbecken, mach mir ne Redken Kur drauf oder auch mal das Cat, warte 15 Min und geh dann duschen. Dort mach ich den Conditioner drauf. Nach der Dusche tu ich das Anti-Snap rein und am nächsten Morgen Redken-Haaröl "Color Extend Shine Enrich" und in mein Pony (weil ich das glätte) das Smooth down heat glide, weil es gleichzeitig Hitzeschutz ist.
Also, ich weiß beim besten Willen nicht, was ich falsch mache! Ich pflege doch so viel... zwar erst so extrem seit der Extensionsentfernung, weil meine Friseurin meinte, dass ich die Bindestellen, wo die Extensions mit meinem Haar verschweißt waren, jetzt strapaziert sind. Davor hab ich 2mal die Woche ne Haarkur (z.B. All Soft) reingemacht, jeden Tag Shampoo und Conditioner von Redken benutzt und das Haaröl von Redken jeden Morgen. Wenn ich ehrlich bin, weiß ich nicht, wieso meine Haar so fertig sind. Von paar blondierten Strähnen (die alle 7 Woche nur am Ansatz gesetzt werden, nicht komplett durch!), weiß ich echt nicht, wieso es so kaputt sein soll.

Ich brauche dringend Hilfe von euch und tolle Pflegetipps - gern auch zum selbermachen - mir egal! Hauptsache es hilft und ich muss meine Haar nicht abschneiden.

Danke euch jetzt schon!!!

Grüßle,
Claudi (27)

Mehr lesen

3. April 2012 um 13:06

Arganöl aus Marokko
hi,

aus dem Samen des Argan-Baumes in Marokko wird das wohl edelste und teuerste Öl der Welt gewonnen.
Seine Inhaltsstoffe machen es zu einem der wertvollsten Pflegemittel und seine Heilkraft verblüfft selbst die Forscher.

Haarpflege
************

Trockenes und stumpfes Haar wird mit "Sahar" wieder glänzend und geschmeidig,

gesundes Haar erhält eine Extraportion Pflege:

Ein paar Tropfen in das feuchte Haar und in die

Kopfhaut einmassieren und im Handtuchturban

15 bis 30 Minuten wirken lassen.

Anschließend das Öl ausspülen.

LG

Gefällt mir
5. April 2012 um 14:36

Ich habe
sie entfernen lassen von meiner Friseurin. Sie hat versucht es so schonend wie möglich zu machen, aber da die Extensions erst 5 Tage alt waren, war es natürlich sehr schwierig.

Gefällt mir
5. April 2012 um 14:37
In Antwort auf monifa_12367303

Arganöl aus Marokko
hi,

aus dem Samen des Argan-Baumes in Marokko wird das wohl edelste und teuerste Öl der Welt gewonnen.
Seine Inhaltsstoffe machen es zu einem der wertvollsten Pflegemittel und seine Heilkraft verblüfft selbst die Forscher.

Haarpflege
************

Trockenes und stumpfes Haar wird mit "Sahar" wieder glänzend und geschmeidig,

gesundes Haar erhält eine Extraportion Pflege:

Ein paar Tropfen in das feuchte Haar und in die

Kopfhaut einmassieren und im Handtuchturban

15 bis 30 Minuten wirken lassen.

Anschließend das Öl ausspülen.

LG

Danke!
Hab mir direkt Arganöl bestellt und werd es probieren. Danke!!

Gefällt mir
24. April 2012 um 22:11

Du machst zu viel?!
Also ich glaube du machst zu viel "für" deine haare, und arbeitest so gegen die natur.
ein paar Tips:
1. schneiden
2. nicht mehr blondieren
3. auch nicht färben höchstens tönen (kannst du auch über die strähnen damit man den ansatz beim rauswachsen nicht sieht)
4. Eine Kur nur 1mal wöchentlich maximal!! max 10 min einwirken
5. max! 1mal am Tag waschen, lieber alle 2 Tage
6. nicht föhnen, sondern lufttrocknen
7. kein Glätteisen oder Lockenstab verwenden
8. Haare kämmen: beginnend bei den Spitzen, schrittweise nach oben arbeiten, so vermeidest du knoten
9. conditioner nur in die Spitzen einmassieren, max. 2 minuten einwirken lassen
10. Haare unter der Dusche waschen und nicht kopfüber
11. Shampoo nur am Ansatz einmassieren. Beim herunterspülen werden die Spitzen mit dem "Restshampoo" automatisch gewaschen, so vermeidest du trockene spitzen.
12. Haare nicht trockenfrottieren, bzw nur leicht und nicht rubbeln!
13. nicht gegen die wuchsrichtung kämmen
... mehr fällt mir spontan nicht ein.
Benutze den Conditioner bestenfalls auch nur bei jedem 2. waschvorgang.

Grüße
Atothet

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers