Forum / Beauty

Kaputte Haare färben (rot) HILFE!!

Letzte Nachricht: 19. Januar 2015 um 1:32
R
rodica_12108887
16.02.14 um 17:07

Hi also mein Problem ist ich habe mir schon ziemlich oft die Haare gefärbt (auch blondiert) dadurch sind sie schon sehr kaputt :/

Im Moment habe ich rote Haare mit schwarzen Strähnen aber meine Haare nehmen die Farbe nicht mehr so wirklich auf und nach zweimal waschen ist die Farbe größtenteils schon wieder weg :/

Hat jemand einen Rat für mich?
Ich kann ja schlecht meine Haare jeden Woche nachfärben aber ich möchte auch Nich mit einer hässlichen Haarfarbe rumrennen :/

Mehr lesen

A
an0N_1264317899z
17.02.14 um 21:07

Elumen
Wäre elumen rr@all nichts für dich? ist keine chemische haarfarbe sondern eine physikalische hält meist länger als rote Tönungen

Gefällt mir

A
an0N_1272524899z
23.02.14 um 1:27

Directions
kann ich nur empfehlen-sonst hast du bald kurze Haare!! Habe selbst so einen Färbewahn hinter mir und rot ist immer rausgeblutet!! Naja mit Direction oder auch Farbshampoos aus dem Friseurladen gings dann immer wieder schnell aufzufrischen, Directions kosten circa 6-7 Euro und gibts auch beim Amazon

Gefällt mir

I
ikraam_12322014
04.03.14 um 17:31

Kaputtes Haar abschneiden
und dann könntest du dir überlegen deine Haare in einer einheitlichen Haarfarbe zu tönen. Eventuell ja schwarz. Ich würde mich mal von einem Friseur beraten lassen

Gefällt mir

J
janie_11890346
06.03.14 um 21:53


Genau das gleiche problem hatte ich auch .. Habe dann leider keinen anderen ausweg gefunden als mir meine Haare komplett schwarz zu färben, damit ich wieder eine schöne Haarfarbe habe.. meine Haare waren allerdings auch trotzdem noch am ars.. & bin dan letztendlich doch zum friseur gegangen, da das schwarz auch nur höchstens 2 wochen schön war & dann Braun schwarz wurde

Gefällt mir

D
devika_12562450
11.03.14 um 17:55

Nimm einen Direktzieher
Wenn deine Haare schon so trocken sind das nix mehr hält, nimm einfach einen Direktzieher. Das sind alle Tönungen die ohne Wasserstoffperoxid wirken und sich direkt in das Haar pigmentieren. Je trockener das Haar umso besser halten direktziehende Tönungen. Da diese Art von Tönungen die Haare nicht belasten kannst du sie auch häufiger anwenden als klassische Intensivtönungen oder Haarfarben.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
devika_12562450
11.03.14 um 17:57
In Antwort auf an0N_1272524899z

Directions
kann ich nur empfehlen-sonst hast du bald kurze Haare!! Habe selbst so einen Färbewahn hinter mir und rot ist immer rausgeblutet!! Naja mit Direction oder auch Farbshampoos aus dem Friseurladen gings dann immer wieder schnell aufzufrischen, Directions kosten circa 6-7 Euro und gibts auch beim Amazon

Schon mal Manic Panic probiert?
Die Directions hatte ich früher verwendet. Ich nehme seit Jahren Manic Panic. Die sind zwar teurer aber ich finde sie persönlich besser.

Gefällt mir

D
devika_12562450
11.03.14 um 17:59
In Antwort auf an0N_1264317899z

Elumen
Wäre elumen rr@all nichts für dich? ist keine chemische haarfarbe sondern eine physikalische hält meist länger als rote Tönungen

Vom Friseur machen lassen
Die Elumen muss man sich aber vom Friseur machen lassen. Eine Freundin von mir hat das mal selbst probiert und hatte danach eine schöne Haarfarbe aber die Kopfhaut hatte die selbe Farbe wie die Haare und es dauert ein wenig bis das weg ging. Hat lustig ausgesehen!

Gefällt mir

N
nessa_11858565
12.03.14 um 12:47

Abschneiden
Also ich hätte vielleicht noch eine Idee.
Wenn das mit dem Rot nicht klappt, dann tu es deinen Haaren nicht weiter an. Hatte meine Haare damals durch blondieren ( auf schwarzem Haar ) komplett kaputt gemacht.
Da weiteres aufhellen und wieder dunkel färben im Wechsel nicht viel mehr hilfreich war, habe ich dann eine schonende Haarfarbe genommen, die pflanzlich bzw. unschädlicher als Intensivtönungen und Haarfarben sind. Ich hatte damals auf meine blond-rot-orange verfärbten Haare dunkelbraunes Henna gefärbt. Kriegst du eigentlich auch in jeder Drogerie oder bei Kaufland in der Abteilung.. danach hab ich mir von einer bekannten die kaputten Spitzen schneiden lassen, Kuren und noch mehr Kuren (jedoch harmlose mit nicht zuvielen Schadstoffen (sind nämlich auch nich immer gut nur weil KUR draufsteht) ) benutzen und deinen Haaren RUHE gönnen. Das sie in Ruhe wachsen und sich wieder "rehabilitisieren" können Das kaputte kommt ab und eine schöne vorallem nicht strapazierende Haarfarbe hast du auch.
Natürlich kannst du dazu noch andere Pflegeprodukte die hier bereits genannt worden dazu verwenden
Lg

Gefällt mir

isabellasusann1972
isabellasusann1972
19.01.15 um 1:32

Haare kaputt - wie wärs mit einem Pixie?
Hi "implizites Vertrauen",

ich würde kaputte Haare abschneiden - am besten vielleicht mal einen Pixie ausprobieren - was meinst Du?
Sieht auch gut aus finde ich.

Grüße,

Isa

Gefällt mir