Forum / Beauty / Haarpflege

Jojobaöl für trockene Spitzen-bin begeistert!

3. Juni 2007 um 13:46 Letzte Antwort: 9. Februar 2013 um 21:42

Hallo,
ich benutze seit ca. einem Monat kaltgepresstes Jojobaöl aus nem Naturkosmetikladen (50 ml für ca. 2 ) für meine extrem trockenen Spitzen(hab eine Afrokrause von Papa geerbt-extren trocken und brüchig)und es wirkt Wunder! Einfach nach dem waschen in die FEUCHTEN Spitzen kneten und dann noch über die Längen streichen-die Haare glänzen und werden weich und noch dazu gepflegt und nicht nur zugekleistert.
Wie das Ergebnis bei glatten Haaren wird kann ich ja leider nicht beurteilen, aber für mich als Lockenkopf ist es eine super Alternative zu den Chemie-Bomben, die sauteuer sind und meine Haare immer trockner gemacht haben und ich hab wirklich so ziemlich alles durchprobiert...!
Vielleicht klappt es bei euch ja auch, LG

P.S. Hat noch jemand Produkt-Tips für definiertere Locken und spröde Spitzen? Bin sehr experimentierfreudig und freu mich immer über neue Anregungen-bloß Fructis, Pantene und Gliss-Kur geht bei mir gar nicht-Haare sind regelrecht "abgekrümelt". Ist halt auch nicht für Afros gedacht...

Hat jemand Erfahrung mit Phyto-Nektar? Ist das gut für Locken oder werden sie eher "frizzig"??


Mehr lesen

3. Juni 2007 um 14:16

Ewig..
Ich brauche wirklich nur ca. 5 Tropfen, wasche nur ca. 3 mal pro Woche und die Flache sieht quasi noch voll aus-die wird noch lange reichen. Vermutlich gibt es die auch noch in kleineren Mengen oder aber du fragst in einem Laden nach,ob sie dir eine kleine Menge abfüllen zum probieren, ich hab auch ne Mini-Probe Mandelöl bekommen für 50 Cent, dürfte eigentlich kein Problem sein.

Gefällt mir

3. Juni 2007 um 14:21
In Antwort auf

Ewig..
Ich brauche wirklich nur ca. 5 Tropfen, wasche nur ca. 3 mal pro Woche und die Flache sieht quasi noch voll aus-die wird noch lange reichen. Vermutlich gibt es die auch noch in kleineren Mengen oder aber du fragst in einem Laden nach,ob sie dir eine kleine Menge abfüllen zum probieren, ich hab auch ne Mini-Probe Mandelöl bekommen für 50 Cent, dürfte eigentlich kein Problem sein.

Hab was vergessen..Guhl Weizenkeimöl-Intensivkur als Spitzenpflege
Ich benutze Guhl Weizenkeimöl-Intensivkur-der Hammer, die beste Kur aus nem Drogeriemarkt, die ich bis jetzt hatte hatte (Tiegel ca. 5 ) und ich benutze die auch als Leave-in, knete bei Bedarf eine kleine Menge in die trockenen Spitzen und sie werden weich und glänzend. Ist ohne Silikon und ich finde den Geruch auch sehr gut, kann ich wirklich nur empfehlen!!

Gefällt mir

3. Juni 2007 um 14:26

Mandelöl...
ist für die Haare oder aber die Haut. Kann man auch mischen. Hatte davon auch gar keine Ahnung, hab mir alles dazu hier durchgelesen und stundenlang gegoogelt, weil ich nicht mehr weiterwußte-Haare waren strohtrocken trotz Kur, Spitzenfluid usw.. Seit ich nur noch Guhl und Nivea und Alverde nehme, sind die Haare super. Kannst dich auch beraten lassen in nem Naturkosmetikladen, die kennen sich eigentlich immer sehr gut aus.
LG

Gefällt mir

3. Juni 2007 um 16:49

Ich
habe das Phytojoba das ist schon sehr gut.Da ich aber komplett auf NK umgestellt habe benutze ich es nur zwischendurch.
Was ich Dir empfehlen kann sind die Shampoos und Spülungen von Aubrey Organics,die kommen aus der USA und die Produkte nehmen viele Afro Amerikanische Leute da,mußt du Dir mal durchlesen unter www.aubrey-organics.com.Falls du was bestellen willst unter www.aubrey-organics.de
Ich nehme das Honeysuckle Shampoo + Spülung und das Mandarin Magic Gel und die Sachen sind einfach spitze,ich bin sehr zufrieden damit und die Haare sind absolut nicht mehr trocken.Gerade für Dich wären die Sachen optimal.

1 LikesGefällt mir

4. Juni 2007 um 19:32

Öle
Jojobaöl ist ein sehr leichtes Öl bzw. Wachs.
Macadamianussöl glättet die Haaroberfläche wahnsinnig gut, wenn man es als Kur benutzt.
Eines der seltenen Öle, bei dem wissenschaftlich bewiesen wurde, dass es INS Haar dringt und so u.a dem (toten) Proteinverlust ( z.B bein Haarewaschen,...) entgegenwirkt
---> mein Lieblingsöl für alles :
Unraf. Kokosnussöl

Gefällt mir

5. Juni 2007 um 17:04

Frage
also ich habe ja auch eine Dauerwelle und die schon recht häufig erneuert. Meine Haare sind daher sicherlich noch mehr als Stroh auf dem Kopf. Ich suche die WIRKLICH beste Haarkur gegen Trockenheit, was könnt ihr mir da empfehlen? Olivenöl oder Palmin lassen sie genauso strohig aussehen wie vorher? Nehme als shampoo Nivea, spüle mit Honig von NEOBIO.
Dann suche ich noch ein Glanzspray ohne Silikone und Alkohol, gibt es das?

Die Phyto 9 Creme ist auch sehr gut, zwar kein Nektar, hilft aber bei trockenen Spitzen.
Ist das Jojoba Öl wirklich sehr gut? Ich habe nämlich auch schon alles ausprobiert, war viel zu viel Chemie drin und hilft Null bei meiner Trockenheit.

Gefällt mir

10. Juni 2007 um 11:15

Warum soll Priorin nicht helfen?
Ich nehm grad priorin und ich habnur gutes von dem zeug gehört es hat die bestnote bekommen und 96 prozent waren zufrieden!

Gefällt mir

10. Juni 2007 um 22:14

Jojobaöl
Hallo habe am samstag den jojobaöl vom dm drogerie
gesehen ist der auch gut ??

LG

Gefällt mir

18. Dezember 2010 um 18:08

YAA
Ich benutze schon seit einem halben Jahr Jojobaöl.
Habe damals beschlossen die Haare wachsen zu lassen
aber ich hatte immer extremen Spliss der sich bis ganz nach oben gefressen hatte.
Ich habe glatte Haare.
Und nun mach ich immer etwas Jojobaöl nach dem Haare waschen in die Spitzen.
Und da ich meine Haare nur einmal die Woche wasche tu ich abends manchnam ganz wenig (!) Jojobaöl in die spitzen.
Am nächsten morgen ist es komplett weg. Als hätten sie es aufgesaugt o:
Meine Haare sind von Schulterlänge, bis zur Taillie gewachsen.
Und ich war innerhalb von einem halben Jahr nich ein mal beim Frisör. Kein Spliss, keine trockenen Haare. Ultra Schön und Glänzend.
Ich krieg nur noch Komplimente :]

Und meiner Haut im Gesicht gefällts auch

Kann es jeden nur ans Herz legen!!!

<3

1 LikesGefällt mir

9. Februar 2013 um 21:42

Ich liebe es
Hallo, ich bin auch ein Fan von Jojobaöl. Eine Freundin hat mir davon erzählt und seit dem mache ich es immer nach dem Waschen in die Spitzen und es ist super. Hier gibts ürbigens super Preise für Jojoba-Öl: http://zumlink.de/jojoba

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers