Forum / Beauty / Hautpflege

Jetzt mal ehrlich...!

25. August 2007 um 19:48 Letzte Antwort: 24. Februar 2009 um 11:50

Soo ich les hier die ganze Zeit wie alle möglichen Leute darüber diskutieren ob irgendwelche billigprodukte aus Drogeriemärkten vielleicht helfen...

zu 90% helfen sie nicht!
Warum?
Die Firmen wären doch blöd, wenn sie Wundermittel herstellen würden die 100% helfen, denn dann hätten irgendwann alle reine Haut, niemand bräuchte diese Mittelchen mehr und alle Firmen die so was herstellen, würden pleite gehen!

Ich selber war früher auch so dumm und hab mich von der Werbung leiten lassen und Clearasil, und tausend andere Sachen probiert. Nix hat geholfen, es wurde höchstens schlimmer! Und Werbung besteht sowieso zu 70% aus Lüge. Die benutzen bei der Werbung für Hautpflegeprodukte doch Topmodels die von Natur aus schon schöne Haut haben, was heißt dass die ihre schöne Haut garantiert nicht aufgrund der tollen Wirkung der Produkte haben.

Es wird einfach die Verzweiflung der Leute, die alles tun würden, ausgenutzt, um Geld zu kassieren. Und da die Produkte so gut wie nicht helfen, und wenn dann nur oberflächlich, werden die Leute auch weiterhin solche Produkte ausprobieren, in der Hoffnung irgend ein Wundermittel zu finden, was es aber leider nicht gibt.

Ich bin vielleicht erst 17, aber selbst ich habe kapiert, dass solche Mittelchchen nicht helfen

Wenn jemand wirklich was gutes für die Haut tun will sollte er das hier probieren:

- mind. 2-3 Liter Wasser pro Tag (das wichtigste für eine schöne Haut!)
- Karotten essen
- Rosenwasser trinken (nur ab und zu mal trinken, in der apotheke erhältlich)
- Gurken essen
- alle überflüssigen Lebensmittel die Zucker enthalten vermeiden

...usw..sollte für den anfang eigentlich sehr gut sein =)

Liebe Grüße Jacqueline

Mehr lesen

25. August 2007 um 22:01

-
Ich kann dir nur halbwegs zustimmen.

Natürlich ist sehr viel Lüge und vor allem Übertreibung in der Werbung mit drin. Aber es ist auch nicht alles chlecht.
Ich zum Beispiel hab mal ein produkt gefunden das mich so begeistert hat, dass ich es selbst kaum glauben konnte.
Es war das "visibly refined" von neutrogena. Gott war das ein superdings .
Leider wohne ich in der Schweiz wo man das leidern nicht erhalten kann "grummel".

Plus, die models die du da siehst sind retouchiert, auch die haben keine SO schöne haut.

Zusätzlich muss ich sagen, dass wenn jemand keine Akne oder sonstige schwere Hautprobleme hat, mit günstigeren Produkten eigentlich gut fährt.

Akne gehört meiner meinung nach immer in die Hände eines guten (!) hautarztes.

Gefällt mir

26. August 2007 um 9:18

...
Also ich gebe dir auch Recht, klar können Clearasil co. kurzfristige Erfolge bringen, aber auf die Dauer ruiniert man sich die Haut!

Aber teure Produkte sind auch nicht DIE Lösung. Die berühmte DDML von Clinique die 40 Euro kostet besteht grösstenteils aus Erdöl! Und für das billigste Öl auf der Erde und noch ein par schlechte Stoffe zahlt man dann 40 Euro gezahlt, da hätte man auch ein billiges Drogerieprodukt nehmen können.

Ich benutze ja sowieso Naturkosmetik (Zurzeit Weleda Mandel) und da wird nur Feuchtigkeit und Beruhigung (ist für sensible Haut) versprochen und das können sie auch einhalten.

Die meisten gehen sich ja mal eine Clearasil Waschcreme und Feuchtigkeitscreme holen weil sie einen oder zwei Pickel entdeckt haben und enden mit extrem gereizter und unreiner Haut...

und zu latigressey: Wenn du dir mal die Inhaltsstoffe ansiehst, wirst du aber merken dass die schöne Haut nicht davon kommt weil die Sachen gut für deine Haut sind, sondern weil die Creme vollgepumpt ist mit Silikonen. Also scheint die Haut nur gesund zu sein. Aber wem das egal ist - Ich hatte die früher auch mal und kleiner Poren macht sie wirklich.

Gefällt mir

26. August 2007 um 14:23

Hut ab !
Mit 17 Jahren schon so eine intelligente Meinung, find ich echt mal super. Richtig gute Produkte, brauchen auch keine teure Fernsehwerbung. Aber ich glaube, die meisten Leute WOLLEN glauben, was in der Werbung gesagt wird, um sich einfach an einem Strohhalm festhalten zu können.
Aber, ich denke, dass solch Einstellungen auch nicht zu ändern sind.
Trotzdem - GUTER BEITRAG !

Gefällt mir

31. August 2007 um 21:02

Jetzt bin ich mal EHRLICH sauer....
Freilich ist das, was in der Werbung gesagt wird nur Humbug, aber richtig auf die Palme bringen mich Leute wie DU! , die behaupten mit 3 Liter Wasser am Tag und richtiger Ernährung würde alles besser! Freut mich wirklich für dich, daß dir das über deine Pubertätspickelchen weggeholfen hat, aber für Leute mit richtiger Akne oder sehr fettiger Haut noch in den 20ern ist das echt Hohn! Wenn das allein reichen würde, denkst du irgendjemand hätte freiwillig eine 10-jährige Pickelkarriere hinter sich???

Gefällt mir

31. August 2007 um 22:33
In Antwort auf mara_12077131

Jetzt bin ich mal EHRLICH sauer....
Freilich ist das, was in der Werbung gesagt wird nur Humbug, aber richtig auf die Palme bringen mich Leute wie DU! , die behaupten mit 3 Liter Wasser am Tag und richtiger Ernährung würde alles besser! Freut mich wirklich für dich, daß dir das über deine Pubertätspickelchen weggeholfen hat, aber für Leute mit richtiger Akne oder sehr fettiger Haut noch in den 20ern ist das echt Hohn! Wenn das allein reichen würde, denkst du irgendjemand hätte freiwillig eine 10-jährige Pickelkarriere hinter sich???

...
bleib mal locker^^
ich hab nie behauptet dass man mit ein bisschen wasser und gesunder ernährung eine perfekte haut kriegt!
vielleicht solltest du mal richtig lesen.

ich habe lediglich gesacht, dass diese Sachen auf jeden Fall mehr helfen, als diese billigen Drogerieartikel, wo es einzig und allein darum geht die verzweiflung der Leute auszunutzen und höchstens Mittelchen herstellen, die sowieso nicht helfen, höchstens oberflächlich, so dass die Leute immer weiter kaufen, in der Hoffnung doch irgendein Heilmittel zu finden.

und wenn du so eine schlimme Akne hast, dann tut mir das leid, da kann ich aber auch nichts für!
Und glaub mir ich hatte wohl mehr als nur ein paar Pubertätspickel und auch so einige Narben jetzt, aber es ist wahr dass Wasser und gesunde Ernährung auf jeden Fall das Hautbild verbessert, und zwar sicher mehr als wenn man tausend verschiedene Kosmetiksachen draufklatscht, bis die Haut dann irgendwann endgültig den Geist aufgibt, weil sie einfach zu überfordert ist, wenn man alle 2 Wochen nen neuen Drogeriescheiß draufklatscht!

Gefällt mir

1. September 2007 um 2:24

>
no other problems?

Gefällt mir

2. September 2007 um 11:56

Jacqueline
hat recht. Die sachen helfen alle nicht, weil die eigentlich bis auf eine kleine zutat ganz hinten in der inciliste sich kaum unterscheiden. außerdem sind die meisten produkte eh von ein und der selben firma. aber ich erwarte jetzt reaktionen, wo man deutlich macht, dass man mir nicht glaubt.

Gefällt mir

2. September 2007 um 18:45

...
ich habe auch nicht behauptet dass alle models aus den werbungen, perfekte haut haben, aber die werden für die werbung wohl kaum leute mit akne oder ähnlichem nehmen oder!? eigentlich genau die, denen das zeug doch angeblich helfen soll!

und die tipps unten, waren auch nur tipps, ich habe keine garantie dazu gegeben dass sie jedem helfen.
aber schon im biologie unterricht in der 6. klasse lernt man, dass wasser das WICHTIGSTE für eine schöne haut ist.
Warum erzählen denn wohl alle Stars wenn man sie nach Schönheitstipps fragt, dass sie mind. 2-3 Liter Wasser am Tag trinken!?

und die Akne geht sicherlich nicht von ein bisschen Wasser weg, aber das Hautbild wird trotzdem verbessert, bei eigentlich jedem.

und ansonsten ist es ja eine offenes forum, wo ja wohl jeder seine meinung äußern darf

und vielleicht helfen die tipps leuten wie dir nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sehr viele (meinetwegen auch nur pubertierende teenager) keine ahnung haben wie wichtig Wasser für die Haut ist.

Vielleicht kann man ja wenigstens denen helfen, besser als nichts!



Gefällt mir

22. Februar 2009 um 20:17
In Antwort auf amaya_12773960

-
Ich kann dir nur halbwegs zustimmen.

Natürlich ist sehr viel Lüge und vor allem Übertreibung in der Werbung mit drin. Aber es ist auch nicht alles chlecht.
Ich zum Beispiel hab mal ein produkt gefunden das mich so begeistert hat, dass ich es selbst kaum glauben konnte.
Es war das "visibly refined" von neutrogena. Gott war das ein superdings .
Leider wohne ich in der Schweiz wo man das leidern nicht erhalten kann "grummel".

Plus, die models die du da siehst sind retouchiert, auch die haben keine SO schöne haut.

Zusätzlich muss ich sagen, dass wenn jemand keine Akne oder sonstige schwere Hautprobleme hat, mit günstigeren Produkten eigentlich gut fährt.

Akne gehört meiner meinung nach immer in die Hände eines guten (!) hautarztes.

Hautarzt
Ja und der Hautarzt hilft nach meiner Erfahrung auch nicht weiter, zumindest bei meiner Akne nicht!

Gefällt mir

24. Februar 2009 um 8:16

Sie ist 17 Leute, laßt sie doch...
Waren wir in dem Alter nicht auch der Meinung, wir seien erwachsen, schlauer als alle anderen und überhaupt....

Fakt ist, dass man die Haut von außen pflegen sollte, um mit 40 noch gut auszusehen.
Fakt ist auch, dass es mittlerweile Produkte gibt, die nicht allein an der Hautoberfläche wirken, sondern polstern, glätten.
Fakt ist natürlich auch, dass vorhandene Falten nie wieder verschwinden und zum Leben gehören.
Fakt ist auch, dass Schäden wie Cellulite, Akne und anderes kaum beeinflussbar ist. Das Bindegwebe ist wie es ist, man kann es aber pflegen mit Sport, Ernährung UNd Cremes.

Akne dagegen gehört in Hautärztliche Behandlung und muss die Haut auch entsprechend gepflegt werden.

Fakt ist auch, dass kaputt gefärbte Haare sicher mit Silikonshampoos wieder schön aussehen. Aussehen, nicht gesund werden.
Fakt ist auch, dass Glanzspray und Co in Maßen das Haar verschönern ohne es zu schädigen.
Genauso sind GUT GEMACHTE Haarverlängerungen eine optische Hilfe, ebenso künstliche Nägel und auch Faltenunterspritzungen.
Bei solchen Sachen ist es wichtig, dass es ein Fachmann/ frau macht und nicht der kleine Laden, der all in one anbietet.
So verhölt es sich auch mit Drogerieartikeln. Sie können verschönern, sie können Glanz ins Gesicht oder Haar bringen, sie können aber eine gesunde Lebensweise nicht ersetzen...

So könnte man das endlos fortführen.

Fakt ist, Kosmetikprodukte werden, genau wie alle anderen Produkte mit Sicherheit so beworben, dass wir an Wunder glauben. Sie vollbringen keine Wunder, können aber helfen.

Gegen Arroganz gibt es allerdings kein Mittel

Gefällt mir

24. Februar 2009 um 8:48

Ich..
..habe in der apotheke aber schon ein wundermittel gefunden! naja,kein wundermittel,aber mir hats geholfen.Man muss ja auch bedenken,dass solche Mittelchen dem einen vllt helfen,dem anderen aber nicht.Gibt schließlich auch Menschen ,denen Clearasil geholfen hat.

Ich denke mal unreine Haut ist aber sowieso eher davon abhängig wie man sich ernährt und ob man sich täglich 3kg schminke ins gesicht klatscht.

Gefällt mir

24. Februar 2009 um 11:50

Ernährung.
Ich finde auch, dass eine gesunde Ernährung unentbehrlich ist für eine schöne, gesunde Haut, aber ich bin mir ebenso ziemlich sicher, dass bei Menschen, die richtige Akne haben, eine reine Ernährungsumstellung allein nicht zwangsläufig etwas bewirkt. Da diese Akneschübe ja meist hormonell bedingt sind, kann man mittels besserer Ernährung und ausreichender Flüssigkeitszufuhr häufig nur geringfügig etwas verbessern.

Ich hatte in meiner Jugend auch teilweise heftig mit Pickeln zu kämpfen und ich bin echt froh, dass diese Zeit endgültig vorbei ist. Ich benutze mittlerweile nicht mal mehr Flüssig-Make-Up (hab alles weggeschmissen), sondern nur noch eine getönte Feuchtigkeitscreme und Puder. Ich verwende heute auch gar kein Abschminkzeug mehr (nur Creme für meinen wasserfesten Mascara), sondern wasche mein Gesicht nur noch mit lauwarmem Wasser ab. Sonst nichts. Meine Haut war früher durch dieses ganze Zeug aus den Läden immer super gereizt, hat gespannt und unschön geglänzt. Heute ist sie völlig unempfindlich geworden. Weniger ist eben doch manchmal mehr.

Aber ich denke, dass jeder für sich selbst herausfinden muss, wie er am besten klar kommt. Ich bin mit dem Zeug aus den Drogerieläden nicht zurechtgekommen (am wenigsten mit Clearasil & Co., das fand ich viel zu aggressiv), aber ein anderer findet vielleicht sein ultimatives Produkt, welches bei ihm Wunder wirkt und das ist doch auch okay so. Was mich früher immer am meisten angenervt hat, war dieses ewige Herumprobieren, denn wenn man sich mal wieder ein neues Produkt gekauft hat, dann musste sich die Haut ja erst mal wieder auf etwas völlig Neues einstellen und häufig kommt es dann auch zu einer Erstverschlechterung. Diese Geduld muss man erst mal haben

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers