Forum / Beauty

Jeden Monat der gleiche Ärger...

Letzte Nachricht: 13. August 2012 um 9:21
G
genna_12886650
31.07.03 um 15:11


Ich weiß, dass ich wahrscheinlich im falschen Forum gelandet bin, aber wusste nicht so richtig wohin

Ihr Lieben, es geht mir grad gar nicht gut! Sitze im Büro und hab solche Bauchschmerzen, dass ich mich auf meinem Drehstuhl hier krümmen muss! Ich hasse es!!! Es ist wirklich jeden Monat dasselbe! Ich hab auch noch das Gefühl, dass es jedesmal ein bissl schlimmer wird bei mir

Meine Frauenärztin hat mir schon die dritte Pille verschrieben, in der Hoffnung dass es besser wird, aber jetzt mag ich die Pille behalten!
Nur leider hilft auch diese Pille nicht wirklich bei Menstruationsbeschwerden. Aspirin, Paracetamol, nix hilft!
Jetzt hat sie mir die Dolormin gegen Menstruationsbeschwerden empfohlen, die auch in der Werbung kommen, doch auch die bringen nicht den gewünschten Erfolg, denn davon bekomme ich ziemlich schlimme Kopfschmerzen (steht auch in der Packungsbeilage als mögl. Nebenwirkung)
Ich hab alles ausprobiert, heiße Bäder, Kirschkernkissen, aber nichts hilft 100% was, am zweiten und dritten Tag meiner Periode gehts mir so wie heute, nämlich ganz ganz besch***** !!!

Hat noch jemand zufällig einen "Zaubertrick" für mich auf Lager??? *hoff*

Danke, schönen Tag noch, Lisa

Mehr lesen

G
genna_12886650
31.07.03 um 17:48

*snüff*

Ooooooohhhh, ich tu mir ja schon selber leid... heuts wars richtig arg... I mag nimme

Danke für den Tipp, werd ich auch ausprobieren, ich hoffe, es hilft!

Dankeschöööööööööööööööööööööön

Schön abend noch, Lisa

Gefällt mir

G
genna_12886650
31.07.03 um 17:51

Hallo Sun,

mensch, ich dachte, mir gehts schlecht!!! So schlimm wie bei dir das war, gehts mir zum Glück nicht!

Danke für deine postitiven Gedanken freut mich... die wirken sicher auch bald!

Wie gesagt, hab jetzt schon die dritte Pille und mag einfach nicht mehr wechseln... außerdem wollt ich vielleicht eh dieses Verhütungsstäbchen... bin mir noch nicht sicher... aber wenn du nachschauen kannst bei Gelegenheit wie die Schmerztabletten heißen, kannst mir ja Bescheid geben!!!

Schönen Urlaub noch, liebe Grüße, Lisa

Gefällt mir

O
olivia_12338073
31.07.03 um 22:34

Hei du Arme!
Ich hätt da vielleicht nen kleinen Tip fürs nächste Mal...
kleine Vorgeschichte:
Vor einigen Monaten hatte ich auch keine Böcke auf diese Schmerzen (mit Fieber, Krämpfen etc. alles bekannt oder?) Da hab ich einfach ne weitere Packung eingenommen. Und... beim nächsten Mal... die Schmerzen waren um einiges geringer als sonst!!

Hab mich anfangs gewundert... aber jetzt kam ne Freundin auf mich zu und die erzählte, dass ihr FA ihr genau diesen Tip gegeben hat. (seitdem bei ihr glaub auch weniger)

Außerdem gibts da Schmerztabletten... helfen -bei mir- auch klasse (liegts jetzt an der doppelten Packung oder an diesen Tabletten > kann ich leider net so genau sagen), die heißen... mist, jetzt fällts mir leider gschwind nicht ein...(ich schau nach, wenns dich intressiert) Jedoch muss man die schon einnehmen, wenn man merkt, ups morgen könnt die Tante auf Besuch kommen... (allerdings krig ich davon Kopfschmerzen... wohl aber das kleinere Übel)
Kommt für dich jetzt leider schon zu spät

Machs noch gut!!
LGs Naduah

Gefällt mir

A
an0N_1285302799z
31.07.03 um 23:35
In Antwort auf olivia_12338073

Hei du Arme!
Ich hätt da vielleicht nen kleinen Tip fürs nächste Mal...
kleine Vorgeschichte:
Vor einigen Monaten hatte ich auch keine Böcke auf diese Schmerzen (mit Fieber, Krämpfen etc. alles bekannt oder?) Da hab ich einfach ne weitere Packung eingenommen. Und... beim nächsten Mal... die Schmerzen waren um einiges geringer als sonst!!

Hab mich anfangs gewundert... aber jetzt kam ne Freundin auf mich zu und die erzählte, dass ihr FA ihr genau diesen Tip gegeben hat. (seitdem bei ihr glaub auch weniger)

Außerdem gibts da Schmerztabletten... helfen -bei mir- auch klasse (liegts jetzt an der doppelten Packung oder an diesen Tabletten > kann ich leider net so genau sagen), die heißen... mist, jetzt fällts mir leider gschwind nicht ein...(ich schau nach, wenns dich intressiert) Jedoch muss man die schon einnehmen, wenn man merkt, ups morgen könnt die Tante auf Besuch kommen... (allerdings krig ich davon Kopfschmerzen... wohl aber das kleinere Übel)
Kommt für dich jetzt leider schon zu spät

Machs noch gut!!
LGs Naduah

Nimmst du dann
immer 2 packungen hintereinander oder hast du das nur einmal gemacht und seitdem ists besser?

Gefällt mir

F
filipa_12106142
01.08.03 um 7:21

Versuchs mal mit..
Hallo Lisa,
Versuchs mal mit Schafgaben- oder Frauenmanteltee, der erste schmeckt zwar super bitter, hilft aber auch sehr gut. Nach einer Geburt hat man übrigens etwa 7 Jahre ebenfalls fast keine Probleme mehr mit Regelschmerzen, die nach dieser Zeit aber wieder genauso heftig auftreten, sofern man keine hormonellen Verhütungsmittel benutzt.
Liebe Gruesse Ellen

Gefällt mir

O
olivia_12338073
01.08.03 um 8:08
In Antwort auf an0N_1285302799z

Nimmst du dann
immer 2 packungen hintereinander oder hast du das nur einmal gemacht und seitdem ists besser?

Hm...
Guten Morgen!

Hm... da ich selten große Lust hab auf dieses Geschmiere, nehm ich oft 2 oder sogar 3 hintereinander (aber n bißle Blutung kommt trotzdem wenns zu lang geht).

Weil ich aber gemerkt hab, dass es nicht mehr so schlimm ist -und die Schmerztabletten (lt. meines FA) auch die Menge des Blutes reduziert- will ich mich wieder "daran gewöhnen" und es möglichst korrekt einnehmen!

Diese Schmerztabletten heißen übrigens ALEVE.
(sind glaub eigentlich ganz normale Schmerzmittel... andere nehmens gegen Kopfschmerzen - habs aber vom FA)

LG Naduah

Gefällt mir

G
genna_12886650
01.08.03 um 9:17
In Antwort auf olivia_12338073

Hei du Arme!
Ich hätt da vielleicht nen kleinen Tip fürs nächste Mal...
kleine Vorgeschichte:
Vor einigen Monaten hatte ich auch keine Böcke auf diese Schmerzen (mit Fieber, Krämpfen etc. alles bekannt oder?) Da hab ich einfach ne weitere Packung eingenommen. Und... beim nächsten Mal... die Schmerzen waren um einiges geringer als sonst!!

Hab mich anfangs gewundert... aber jetzt kam ne Freundin auf mich zu und die erzählte, dass ihr FA ihr genau diesen Tip gegeben hat. (seitdem bei ihr glaub auch weniger)

Außerdem gibts da Schmerztabletten... helfen -bei mir- auch klasse (liegts jetzt an der doppelten Packung oder an diesen Tabletten > kann ich leider net so genau sagen), die heißen... mist, jetzt fällts mir leider gschwind nicht ein...(ich schau nach, wenns dich intressiert) Jedoch muss man die schon einnehmen, wenn man merkt, ups morgen könnt die Tante auf Besuch kommen... (allerdings krig ich davon Kopfschmerzen... wohl aber das kleinere Übel)
Kommt für dich jetzt leider schon zu spät

Machs noch gut!!
LGs Naduah

Hallo Naduah

bei mir geht das nicht so einfach mit der Pillenpackung. Da ich jetzt eine 3-Phasen-Pille (3 versch. Farben) hab, kann ich zum Verschieben der Periode nur die letzte Phase einnehmen, also bringts das auch nicht wirklich, sie wären dann nur um 10 Tage verschoben

Heut gehts wieder einigermaßen, obwohls Bäuchle schon noch zwickt... aber das mit den Dings-Bums-Dingern von Werdandi versuch ich mal! Muss ich mir jetzt gleich mal aufschreiben und zu Apotheke huschen...

Lieben Gruß, Lisa

Gefällt mir

J
jan_12726249
01.08.03 um 9:43

Wenns schnell gehen soll
Dann lass Dir die LONARID verschreiben. Das war das einzige was bei mir geholfen hat.
Seitdem ich keine Pille mehr nehme sind die Bauchschmerzen so gut wie weg. Hab höchsten so alle 3 mal ein bisschen Bauch zwicken.

Gute Besserung

MFM

Gefällt mir

A
aminta_12442565
02.08.03 um 11:27
In Antwort auf genna_12886650

Hallo Sun,

mensch, ich dachte, mir gehts schlecht!!! So schlimm wie bei dir das war, gehts mir zum Glück nicht!

Danke für deine postitiven Gedanken freut mich... die wirken sicher auch bald!

Wie gesagt, hab jetzt schon die dritte Pille und mag einfach nicht mehr wechseln... außerdem wollt ich vielleicht eh dieses Verhütungsstäbchen... bin mir noch nicht sicher... aber wenn du nachschauen kannst bei Gelegenheit wie die Schmerztabletten heißen, kannst mir ja Bescheid geben!!!

Schönen Urlaub noch, liebe Grüße, Lisa

Du Arme!
Du hast jetzt eh schon soo viele gute Ratschläge bekommen, aber du bekommst trotzdem einen von mir!

Ich hatte das gleiche Problem wie du. Als ich noch zur Schule ging, musste ich deshalb jedesmal für einen Tag daheim bleiben, weil es so schlimm war!
Ich habe auch viel ausprobiert, aber für die Krämpfe und für die Kopfschmerzen hat bei mir nur Mexalen geholfen. Normalerweise nimmt man das gegen das Fieber, aber in der Packungsbeilage steht, dass es auch Schmerztabletten sind. Ich brauchte nur eine am Tag und sie haben 15 min. nach der schon Einnahme geholfen!
Seit dem ich mir das Implanon einsetzen hab lassen, habe ich überhaupt keine Regelschmerzen mehr! Weil ich die Regel nur selten und ganz wenig hab.
Ich wünsch dir gute Besserung!
LG Lena!

Gefällt mir

E
elissa_12502790
05.08.03 um 19:10

Vitamine & Co.
Hallo!

Ich habe, besonders bevor ich die Pille genommen habe, auch unter sehr starken Schmerzen gelitten. Meine Frauenärztin hat mir u.a. Vitamin B6 empfohlen. Das ist z.B. in Bierhefetabletten enthalten. Wenn du ca. 14 Tage vor der Regel mit der Einnahme beginnst, sollten die Schmerzen merklich weniger werden.

Außerdem soll Magnesium und Thiamin (B1) helfen. Hier die Links dazu:

http://www.netdoktor.at/nachrichten/indexArchive_2-0030623.asp

http://www.meine-gesundheit.de/krank/texte/menstru-a.htm

Gute Besserung,

Chani

Gefällt mir

M
marsha_12161048
20.08.03 um 22:36

Hallo Lisa!
Kann dir deine Beschwerden echt nachfühlen.
Ich habe jahrelang sehr unter Regelbeschwerden gelitten, das ich jedesmal von der Arbeit nach Hause musste.

Mittlerweile verlaufen meine Beschwerden jedesmal unterschiedlich schlimm.

Paracetamol ist eindeutig zu schwach bei Menstruationsbeschwerden.

Ich empfehle dir Ibuprofen 400 Schmerztabletten von Heumann oder einer anderen Firma die man Rezeptfrei bekommt. Iboprofen hat mir meine Frauenärztin empohlen.
Allerdings mußt du die Tabletten am besten nehmen wenn du merkst das die Schmerzen anfangen. Wenn der Schmerz kaum noch auszuhalten ist ist es eigentlich schon zu spät. Er muß gleich zu anfang unterdrückt werden. Wenn dir 1 Tabl. nicht hilft kannst du ruhig auch 11/2 Tabl. als Anfangsdosis nehmen. (600 mg. hat mir meine Ärztin auch mal gespritzt als es sehr schlimm war.

Hoffe dir geholfen zu haben.

Liebe Grüße
Sandra

Gefällt mir

L
lian_11933242
27.08.03 um 1:33

Hab da was.....
Also ich hatte auch schon solche großen Schmerzen,dass ich mich nicht mal bewegen konnte....
Dann hat mir eine Freundin da was empfohlen...
UREM !!!
Die sind echt klasse...
Die Schmerzen sind voll schnell weg und es geht einem wieder besser...

Gefällt mir

G
genna_12886650
27.08.03 um 9:04

Hallo ihr Lieben,

heute im Laufe des Tages wird "es" wieder über mich herfallen, um morgen dann in der schlimmsten Form zu erscheinen

Allerdings bin ich ja dank eurer vielen Tipps bestens drauf vorbereitet, vielen Dank an euch alle noch einmal

Liebe Grüße, Lisa

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lujayn_12916693
28.08.03 um 17:51

Hallo Lisa
Ich weiss, mein Beitrag zu diesem Thema hinkt ja fast schon da das Thema länger her ist - ABER wir Frauen werden ja immer wieder damit konfrontiert
Also bei mir ging es soweit, das ich einmal im Monat umgekippt bin. Einmal davon dummerweise im Kaufhaus und die haben dann gleich einen Krankenwagen gerufen (obwohl frische Luft es auch getan hätte).
Der FA in der Klinik fragte mich dann, ob ich das immer schon so heftig hätte (ich war da 21 bin jetzt 25) und ich bejahte dieses.
Das kam ihm wohl "spanisch" vor und dann hat er eine Bauschspiegelung anberaumt. Zuerst dachte ich der will mich veräppeln, meinem Bauch gings gut meinem Unterleib nicht. (Ok ich gebs zu, wollte den Schlauch nicht schlucken).
ABER es macht doch Sinn, ich habe Endometriose -- Gebärmutterschleimhautverwachsung (man ist das ein langes Wort). Das bedeutet das die Gebärmutterschleimhaut nicht nur da ist wo sie hingehört sondern weiter wächst in alle Richtungen. Das kann ab einem bestimmten Punkt auch gefährlich werden, bei mir war es noch nicht "so schlimm". Es wurde mit Antibiotika behandelt und kaum schlug die Therapie an waren meine Regelbeschwerden auf ein erträgliches Minimum reduziert.
Zu der Zeit in der ich es nicht wusste, war ich ein wandelndes Medizinschränkchen. Immer Panik, ich könne nicht mehr rechtzeitig Schmerztabletten einnehmen bevor ich ohnmächtig werde.
Ein Rat an alle, wenn es wirklich soo schmerzt, einfach mal untersuchen lassen. Besser man merkt es früher als später.
Liebe Grüße
Angelgirl

Gefällt mir

M
mallt_12061692
30.08.03 um 12:01

Regelschmerzen
regelschmerzen sind verkrampfungen der gebärmutter! ich würde an eurer stelle nicht so viele pillen und so schlucken, sondern wärmflaschen benuten, kräutertees benutzen oder ein heißes bad nehmen. denn manchmal helfen selbst bei den stärksten schmerzen nicht die besten pillen
ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen
liebe grüße
jazzy

Gefällt mir

M
manoel_12259528
24.10.03 um 10:13

Linderung bei Regelbeschwerden
Hallo,

vielleicht ein Zaubertrick.

Einfach mal vorbeischauen:

www.vagitherm.de

Mit freundlichen Gruessen

Fa. Oschmann


Gefällt mir

A
an0N_1247890999z
24.10.03 um 10:26
In Antwort auf manoel_12259528

Linderung bei Regelbeschwerden
Hallo,

vielleicht ein Zaubertrick.

Einfach mal vorbeischauen:

www.vagitherm.de

Mit freundlichen Gruessen

Fa. Oschmann


NEE,
....ODER??????


Gefällt mir

A
aniks_12302301
31.10.03 um 21:31

Bilorol-X hilft bestimmt!
Hallo Lisa,

deine Beschwerden kenne ich. Ist mir auch so ähnlich ergangen (starke Bauchschmerzen und so). Meine Ärztin empfahl mir "Bilorol-X" (mit so nem Wirkstoff, nennt sich "Leusodan" oder so ähnlich. Das hat bei mir jedenfalls gut geholfen. Frag`doch mal deine Ärztin danach (ist allerdings verschreibungspflichtig!).
Gruß, Tine

Gefällt mir

A
aniks_12302301
31.10.03 um 21:35
In Antwort auf lian_11933242

Hab da was.....
Also ich hatte auch schon solche großen Schmerzen,dass ich mich nicht mal bewegen konnte....
Dann hat mir eine Freundin da was empfohlen...
UREM !!!
Die sind echt klasse...
Die Schmerzen sind voll schnell weg und es geht einem wieder besser...

UREM wirkt nur zeitweilig!
Also bei UREM sag ich nur dazu: Das wirkt zeitweilig -meist nicht wirklich! Gruß, Tine

Gefällt mir

N
nia_12450758
05.11.03 um 11:02

Cerazette
heisst mein tip. habe seit anbeginn auch starke menstruationsbeschwerden gehabt - mit allem was dazugehört. cerazette ist eine minipille, die zeitlich sehr regelmässig genommen werden muss, welche durchgenommen wird ( 28 Tage - keine Pause) und die periode bleibt somit aus. ich nehme sie seit fast 2 jahren ( seitdem auch keine periode mehr gehabt + keine schmerzen - nix ... ))) ich finde es für mich super.

gruss lilly

Gefällt mir

T
teagan_12490587
05.11.03 um 13:31

MIRENA
Hallo!!!

Ich war jahrelang von solchen Krämpfen geplagt.
Geholfen hat mir so gut wie nix, außer zeitweise Buskopan plus.
Seit Januar habe ich die Hormonspirale Mirena.
....und bin suuuuuper happy damit!!!
Keine Nebenwirkungen, da sie lokal geringe Mengen Hormone abgibt - und der ganze monatliche Mist ist weg!!!
D.h, keine Blutung mehr (höchstens mal eine leichte Schmierblutung) und absolut keine Schmerzen mehr.
Man konnte von Monat zu Monat zusehen, wie alles besser wurde.

Trotzdem solltest Du mit Deinem Arzt darüber sprechen und Dich genau informieren!!!

Liebe Grüße
Sandy

Gefällt mir

G
gudrun_11904022
11.11.03 um 12:25

Deine Beschwerden
Hallo Lisa !

Ich fühle mit Dir-habe seit Jahrzehnten dasselbe Problem und alles Erdenkliche ausprobiert.Warme Bäder, Wärmflasche, Mönchspfeffer, und den ganzen Zauber...Ne Arbeitskollegin hat mir ein Produkt empfohlen, das es in sich hat-im wahrsten Sinne des Wortes.Habe es mir gekauft, das Ding wirkt Wunder, ohne Chemie,ohne Nebenwirkungen-einfach genial und nur einmal angeschafft.Findest Du unter www.vagitherm.de!
Mail mir doch mal Deine Erfahrungen damit, wenn Du es bestellt und angewandt hast.Ich habe nur die besten und empfehle das Ding uneingeschränkt weiter.

Gute Besserung !

Conny47

Gefällt mir

Z
ziba_12858213
13.11.03 um 15:32

Hilft mir super
hallo, Lisa.
Ja kenn ich auch bestens. Was bei mir tatsächlich hilft ist Ipuprofen und zwar als retard ( d.h. der Wirkstoff wird nicht auf einmal ausgeschüttet, sondern über einen ängeren Zeitraum gleichmäßig). Hilft übrigens auch gegen die Kopfschmerzen. Meine Frauenärztin hat mir gleich Ibuprofen 800 verschrieben, aber ich habe gemerkt, das 400 auch gut hilft ( nicht verschreibungspflichtig)... Am bestennimmt man die Tablette sofort, wenn man die Schmerzen langsam kommen spürt und nicht erst, wenn sie voll da sind.

Und: was ich durch Zufall kürzlich festgestellt habe, was auch gar nicht schlecht wirkt: ist Tigerbalsam!!! Auf den Bauch massieren, richtig viel und richtig einmassieren. Die Krämpfe werden echt weniger.

Viel Erfolg - ich kann Dir nur sagen, für mich war es auch der totale Horror jeden Monat und jetzt komm ich damit super über die Runden...

Gefällt mir

I
idony_12964288
10.02.08 um 19:42

Bauchschmerzen
Hallo!

Ich hatte auch immer diese probleme mit den schmerzen! Konnte ab und zu nicht mal mehr gehen so extrem waren die! Der Frauenarzt hat mir ein Homopathisches Mittel verschrieben das heisst Viburnum Opulus C30. Du musst das einen Monat lang jeden Tag nehmen 5 Kugerl und dann nur mehr nehmen bei beschwerden. Ich muss sagen bei mir hilft das Mittel ich habe keine Probleme mehr mit Bauchschmerzen.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen

Liebe Grüße

Yvonne

Gefällt mir

W
willy_12765074
12.08.12 um 21:46

Regelschmerzen?
Hallo Lisa,

also mir hat Vagitherm geholfen... diese ganzen Medikamente vertrage ich nicht so gut! Daher habe ich mich mal informiert und die Wärme am richtigen Punkt einzusetzen ist die beste Methode. Für mich zumindest... Schau doch mal selbst: http://www.vagitherm.com

lg
hanna

Gefällt mir

A
anke_12282321
13.08.12 um 9:21

Probier mal
schüßler salze

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers