Home / Forum / Beauty / Ist Raucherhaut noch/wieder zu retten???

Ist Raucherhaut noch/wieder zu retten???

13. Oktober 2009 um 10:11

Hallo,

ganz kurz- ich rauche nun zwischenzeitlich seit ca. 12 Jahren (ich kann nur sagen, ich bedauere wirklich jeden Tag...)
Und obwohl ich meine Haut immer gut gepflegt habe, relativ gute Ernährung etc., ach ja ich bin nun 30- seit ungefähr 2-3 Jahren zeigen sich nun erste Zeichen von, ich denke man nennt es Raucherhaut. Man kann die Poren deutlich erkennen und irgendwie mein ich, der Teint war auch einmal frischer. Von Falten bin ich glücklicherweise noch verschont geblieben, aber ich befürchte, dass auch das recht bald kommen wird, wenn ich nicht schnellstmöglich aufhöre. Von den anderen Aspekten des Rauchens ganz zu schweigen, die kenn ich allesamt und wenn es so einfach wäre, ich würde es längst lassen.
Ich will schon lange nicht mehr...

Nun zur Fraaaaaage
Die Haut ist nun mal jetzt in dem Zustand, wie sie durch jahrelanges Rauchen leider ist (ich habe im Durchschnitt 1,5 Schachteln geraucht am Tag, seit einem Jahr zumindest noch über eine Halbe noch). Ich habe gelesen, dass sich die Atmungsorgane wieder erholen können- ist das bei der Haut auch der Fall? Gibts hier vielleicht ein paar Ex-Raucherinnen, die mir da Ihre Erfahrung mitteilen könnten? Wunder erwarte ich natürlich keine- aber diese typische graue, gern auch fahle ,großporige, Raucherhaut- ginge die wieder halbwegs weg??? Kann man außer Aufhören noch etwas tun?

Ich habs leider noch nicht geschafft, aber es würde mich schrecklich motivieren
Danke

Mehr lesen

13. Oktober 2009 um 10:17


Hast du möglicherweiser schon mal eine Art Tiefenpeeling oder Tiefenschälung gemacht? da wird die oberste Hautschicht abgetragen, sodass die Haut normalerweise wieder rein und erholt aussieht...

Da du ja sagst, dass du die Haut immer gut gepflegt hast und dich gut ernährt hast, wird dir eine Creme wohl auch nicht helfen, jedenfalls kommt mir keine spezielle in den Sinn...

LG

Gefällt mir

13. Oktober 2009 um 11:11
In Antwort auf pininfarina1616


Hast du möglicherweiser schon mal eine Art Tiefenpeeling oder Tiefenschälung gemacht? da wird die oberste Hautschicht abgetragen, sodass die Haut normalerweise wieder rein und erholt aussieht...

Da du ja sagst, dass du die Haut immer gut gepflegt hast und dich gut ernährt hast, wird dir eine Creme wohl auch nicht helfen, jedenfalls kommt mir keine spezielle in den Sinn...

LG

@pininfarina1616
Hallo- ich dank dir für die Anregung. Das wäre vielleicht eine Maßnahme, wenn ich dann wirklich einige Wochen rauchfrei bin.
Normale Peelings mache ich so schon regelmäßig. Wie gesagt, äußerlich mach und tu ich mein Möglichstes. Es verpufft nur offensichtlich, wenn man innerlich so vergiftet ist von dem Dreck.
Die Frage ist, ob sich die Haut regenerieren kann, wenn man aufhört zu Rauchen.

So ein Tiefenpeeling wäre dann sicher was. Hab ich mir vorgemerkt.
Ich dank dir

1 LikesGefällt mir

16. Oktober 2009 um 9:26

Ich HABE aufgehört
Hallo,
ich habe vor drei Wochen mit dem Rauchen aufgehört und habe insgesamt fast 35 Jahre geraucht (außer natürlich in meinen zwei Schwangerschaften).
Unterstützend, seit ich nimmer rauche, und da ich deshalb ja auch mehr Geld zur Verfügung habe, gehe ich nun zu einer Kosmetikerin.
Freunde sprechen mich an auf meine Haut, die bereits nach zwei Wochen wieder wesentlich "frischer" aussieht, nimmer so... "grau". Ich fühle mich jünger, frischer, die bei mir auch entstandenen großen Poren lasse ich von der Kosmetikerin mit Peelings behandeln.
Also, versuch es, du bist noch jünger, es lohnt sich auf alle Fälle!!

3 LikesGefällt mir

17. Oktober 2009 um 23:37

...
Bei fahler Haut, zB nach einer durchzechten Nacht hilft mir persönlich eine Maske mit Joghurt und Kieselsäuregel. Die belebt die Haut, hilft gegen Unreinheiten und spendet Feuchtigkeit. Einfach 10 Minuten einwirken lassen und danach sieht die Haut schön rosig aus. Ob es in deinem Fall permanent hilft kann ich allerdings nicht sagen, aber wenn du das ein bis 2 mal wöchentlich machst und dich gesund ernährst solltest du auf jeden Fall eine Verbesserung merken! Achte drauf die Haut nicht noch weiter zu schädigen, also kein Solarium, immer Creme mit LSF etc. Viel Feuchtigkeit und ab und zu Dampfbäder helfen auch sehr gut! Ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen

1 LikesGefällt mir

19. Oktober 2009 um 9:01

Ist Raucherhaut noch zu retten?
Hallo Anavaca, habe Deine Frage gelesen
Naja, viele von uns rauchen, leider. Aber es gibt da eine tolle Methode. Du mußt wissen, ich bin ein Kosmetikfreak )))
Und die Methode von Nora Bode "Sauerstoff-Druckinjektion" ist toll. Krieg' jetzt keine Angst, die spritzen nicht. Aber die Haut kriegt total viel Sauerstoff und Hyaluronsäure für die Feuchtigkeit. Und nur bei älteren sind dann auch noch Anti Aging-Wirkstoffe dabei. Ich habe das hier im Frankfurter Raum machen lassen und bin gut behandelt worden. Über google findest Du auch jemanden in Deiner Nähe.
Eine Apothekerin und ein Heilppraktiker haben die Methode entwickelt. Ist also relativ natürlich. Obwohl halt so ganz Natur auch oft nicht hilft.
Aber das mit dem Sauerstoff fühlt sich gut an und Du siehst schon nch der ersten Behandlung einen Erfolg. Am besten machst Du ein paar Behandlungen im Wochenabstand, so 3 bis 5. Ist nicht ganz billig, aber Deine Haut sieht danach richtig frisch aus.
Und das Rauchen hat ja schließlich auch Geld gekostet!!!
Übrigens, toll daß Du aufgehört hast. Hast du einen Tipp wie das geht?
Liebe Grüße von der Alessandra

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen