Forum / Beauty

Ist Paraffin generell schlecht für die Haut???

Letzte Nachricht: 27. Oktober 2013 um 0:01
X
xanthe_12287407
03.06.06 um 12:18

ist alles was Paraffin enthält schlecht für die Haut??? Ich höre hierbei immer zwei Meinungen, die einen sagen es ist schlecht, die Haut kann nicht atmen, widerum andere berichten, dass es darauf ankommt, z.B. gereinigtes Paraffin wäre nicht schlecht. Komischerweise sind in Apoprodukten, die auch teuer sind Paraffin enthalten...Benutzt man Paraffin, weil es günstiger ist? Ich würde ja gerne auch Drogerieware kaufen, bzw. günstigere Pflege, doch da sind meistens Paraffine enthalten. Z.B. die Sachen von bebe, ich dachte immer, die sind für empfindliche Haut geeignet, z.B. die bebe zartcreme aus der Dose, die im Babyregal zu finden ist. Als ich dann die Incis gelesen habe, stand Paraffin drauf.

Gruss
Sara

Mehr lesen

F
fanny_12516731
03.06.06 um 16:44

Hallo Sara
Ja, bei diesem Thema gehen die Meinungen auseinander. Aber falls Du im Zweifelsfall lieber Sachen ohne Paraffine benutzen möchtest, kann ich Dir Produkte aus der Naturkosmetik empfehlen. Sie sind völlig frei von Paraffinen. Sie sind übrigends erkennbar am BDIH-Siegel! Folgende Firmen bekommst Du in Naturkostläden, Reformhäusern und auch in Apotheken: z.b. von Lavera, Logona, Dr. Hauschka und Weleda. Diese werden auch regelmäßig von Ökotest ausgezeichnet und empfohlen.

Hoffe, das hilft etwas weiter...
Viele Grüße

Gefällt mir

I
izumi_12523588
10.04.08 um 17:03

Paraffin
Kann es sein, dass es auch benutzt wird zum Obst konservieren ??
Jedenfalls, sehr viele können keine syntetische Stoffe
in den Hautpflegemitteln vertragen.


viele Grüsse
Mary

Gefällt mir

C
chesed_11901583
11.04.08 um 10:09

NK mit BDIH-Siegel
Hallo,
würde auch nie Paraffin an meine Haut lassen.Für den Fall das Du verunsichert bist, solltest Du nur NK mit dem geprüftem Siegel nehmen.NK gibt es bei:
www.naturkosmetik-erleben.com

Lg

Gefällt mir

S
sima_11936021
24.04.08 um 19:09

Bitte kein Paraffin auf die Haut ...
Ich bin auch ein totaler Gegener von Paraffin in Pflegeprodukten!!!

Bei Paraffin handelt es sich um ein Erdölprodukt und nicht um ein Naturprodukt und wer möchte schon Erdöl auf der Haut haben.

Es hindert die Haut daran zu atmen und es verstopft die Poren, was besonders bei unreiner Gesichtshaut mit schlimmen Pickeln enden kann.

Es ist gar nicht immer nötig gleich teure Naturkosmetik zu kaufen. Es gibt auch Produkte die nicht das Prädikat bio oder öko haben und trotzdem kein Erdöl enthalten.

Inzwischen gibt es immer mehr Firmen die auf diesen Zusatz verzichten, da es der Haut nicht hilft, sondern ihr nur schadet. Da es sich bei Paraffin (Erdöl) nicht um einen natürlichen Rohstoff handelt kann er nicht in die Haut einziehen und bleibt immer als schmieriger Film an der Hautoberfläche zurück.

Also immer lieber einmal auf die Inhaltsliste schauen befor man ein Produkt kauft. Besonders vermeiden sollte man Produkte bei denen Paraffin an erster oder zweiter Stelle steht, denn in Deutschland sind die Hersteller verpflichtet die Inhaltsstoffe nach Menge zu ordnen. Steht Paraffin also weit vorne, ist sehr viel davon im Produkt enthalten.

Also tut das eurer Haut lieber nicht an!!!

Liebe Grüße

2 -Gefällt mir

J
jumana_12275391
25.04.08 um 17:49

Ha
gutes thema..

ja ich hab da auch nicht wirklich ahnung aber ich benütze "sicherheitshalber" nix mit paraffin. ABER in so einem katalog ich weiss jetzt aber nicht sicher ob es Otto oder Neckermann war, schau ich so bei den beautysachen wo auch die ganzen andern sachen sind und da war so ein gesichtsmassagegerät mit PARAFFIN gel-creme so eine blaue dose,zum einmassieren fürs gesicht ohne scheiß... oke da hab ich auch gedacht häää?? jetzt weiss ich auch nicht.

und noch was: bei so einem thermen urlaubs dings hab ich mir mal so die wellness pakete angesehen und da gabs auch gesichtsbehandlung mit Vitamin E und Paraffin für 80 euro ?? ich mein in einer therme??? schon komisch irgendwie...wieso die das dann benützen..

greets

Gefällt mir

R
rmona_11896097
13.10.09 um 15:59

Bitte kein Paraffin!!!
Ich bin ein absoluter Gegener von Paraffinen in Kosmetikprodukten. Ich meine, was soll dass??? Ich will meine Haut schliesslich reinigen und nicht mit Erdöl zukleistern.

Aus diesem Grund bin ich super glücklich, dass ich eine Kosmetiklinie gefunden habe, die komplett auf Paraffinöl verzichtet.

Ich kann also jedem nur empfehlen sich mal über BeautyLine by Laurent Christanel zu informieren (www.1057876.lc-24.com). Top Produkte zu einem wirklich akzeptablen Preis.

Ich bin mehr als nur zufrieden und werde auf jeden Fall bei diesen Produkten bleiben und sie jedem besten Gewissens weiterempfehlen.

Liebe Grüße an alle, die nur das beste für ihre Haut wollen =)
Anne

Gefällt mir

R
roly_12701021
28.10.09 um 8:47

Parafin
Mineralöle liegen nicht nur auf der Haut ,sie dringen durch die Haut und reichern sich in der Leber und Niere an.Sorry aber die Haut ist ein Organ und sogar das flächenmäßig größte, da bleibt nichts mal so drauf liegen.
liebe Grüße
Astridt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
janel_11935449
28.10.09 um 10:59

Gute Frage
Ganz sicher bin ich mir auch nicht. Aber ich kann bei mir sagen (ich litt bis ich etwa 20 war jahrelang an Neurodermitis), dass ich es am Körper nicht gut vertragen habe. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass Öle die gleiche Eigenschaft haben. Sie bilden einen Film um die Haut, die Haut kann sich nicht mehr regenerieren und der Ausschlag bleibt einfach auf der Haut. Das sieht man auch bei Mückenstichen.

Es kommt in den Cremen wahrscheinlich auf die Konzentration der Öle oder Paraffine an. Wenn ein wenig drin ist, ist es sicher nicht so schlimm, aber wenn es sehr weit vorne steht, würde ich das Produkt nicht kaufen.

Und ich fahre bei Cremen besser mit Produkten ohne Paraffine und Silikone.

Gefällt mir

J
janel_11935449
28.10.09 um 11:27

Gute Links
Aus meiner Erfahrung kann ich ja sagen, dass ich nicht direkt auf das Paraffin allergisch reagiert habe.

Aber eben durch die Filmbildung konnte sich meine Haut nicht regenerieren. Schon der Satz "schützt vor Wasserverlust" ist irreführend und sagt eigentlich auch aus, dass das Paraffin die Zirkulation behindert.

Ist natürlich Einstellungssache. Aber jeder Saunagänger (also auch ich) wird dir sagen, dass Schwitzen gesund ist. Das neue Wasser erhält die Haut nur durch viel trinken.

LG

Gefällt mir

E
edna_11924885
03.05.13 um 14:23

SOS Weleda nützt jetzt auch Paraffinum Liquidum
Zum Beispiel: !!!!! Weleda Augensalbe:
Euphrasia comp. Weleda Augensalbe 5g
Wirkstoff(e)
Echinacea angustifolia Euphrasia Calendula officinalis e floribus cum calycibus Paraffinum liquidum

sonstige Bestandteile
Vaselin, weisses Paraffin, dickflüssig Cholesterin Wasser f. Inj.-Zwecke

Gefällt mir

A
ausra_12352910
04.05.13 um 10:33

Tägliche Pflege nicht mit Paraffin !
hi, ich arbeite als Kosmetikerin und stelle fest, das nie eine Kundin zur Problemhaut/Akne-Behandlung kommt, die bereits Naturkosmetik benutzt, aber jede Woche habe ich 3-5 Neukundinnen zwischen 25-35 Jahren, mit Mitessern, Pickeln, Akne, trockener Haut und Rötungen - und alle !!! benutzen Paraffin/Silikonhaltige Pflegeprodukte. Das fällt mir seit mehreren Jahren ganz massiv auf.
Ich empfehle nur Naturkosmetik. Mach auf jeden Fall mal eine Hautanalyse, viele Kosmetikerinnen bieten das kostenlos oder für kleines Geld an.

Und im Wellness wird Paraffin bei einer Hand-Fuß-und Gesichtsmaske obendrauf gelegt, als warmes Wachs,das nimmt man dann wieder ab nach der Einwirkzeit, der Sinn ist das bessere Einziehen von Wirkstoffen, weil durch die Wärme sich die Poren öffnen. Ich würde das aber auch nie nehmen, keiner weiss, wieviel Paraffin mit in die Haut geht !?

! Erdöl wird auf der Nordesee in einen Tanker gepumpt - im Hafen wird es dann in einen Eisenbahnwagon gepumpt, dann wird es aus dem Eisenbahnwagon beim Creme-Hersteller oben in große Silos gepumpt und unten kommt dann weisse Creme raus ;(, viel Spass damit !

Gefällt mir

E
edna_11924885
04.05.13 um 11:14
In Antwort auf ausra_12352910

Tägliche Pflege nicht mit Paraffin !
hi, ich arbeite als Kosmetikerin und stelle fest, das nie eine Kundin zur Problemhaut/Akne-Behandlung kommt, die bereits Naturkosmetik benutzt, aber jede Woche habe ich 3-5 Neukundinnen zwischen 25-35 Jahren, mit Mitessern, Pickeln, Akne, trockener Haut und Rötungen - und alle !!! benutzen Paraffin/Silikonhaltige Pflegeprodukte. Das fällt mir seit mehreren Jahren ganz massiv auf.
Ich empfehle nur Naturkosmetik. Mach auf jeden Fall mal eine Hautanalyse, viele Kosmetikerinnen bieten das kostenlos oder für kleines Geld an.

Und im Wellness wird Paraffin bei einer Hand-Fuß-und Gesichtsmaske obendrauf gelegt, als warmes Wachs,das nimmt man dann wieder ab nach der Einwirkzeit, der Sinn ist das bessere Einziehen von Wirkstoffen, weil durch die Wärme sich die Poren öffnen. Ich würde das aber auch nie nehmen, keiner weiss, wieviel Paraffin mit in die Haut geht !?

! Erdöl wird auf der Nordesee in einen Tanker gepumpt - im Hafen wird es dann in einen Eisenbahnwagon gepumpt, dann wird es aus dem Eisenbahnwagon beim Creme-Hersteller oben in große Silos gepumpt und unten kommt dann weisse Creme raus ;(, viel Spass damit !

Schrecklich
...das ist aus diesem Grung, warum ich wirklich nicht begreife, warum Weleda Paraffin jetzt manchmal verwendet (!!) "Bio-petroleum" gibt es kein!

Gefällt mir

H
hisham_11948968
27.10.13 um 0:01

Würde auf Paraffin verzichten
Paraffine sind nicht generell schädlich, aber verkleben die Haut und können sich auch - bei hoher Konzentration - in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern. Siehe auch: http://kosmetik.ch/paraffine-vor-und-nachteile/

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers