Anzeige

Forum / Beauty

Ist es wahr?

Letzte Nachricht: 30. Juni 2004 um 22:15
A
angel_11957561
30.06.04 um 11:43

Ich hab immer mal wieder gelesen, dass man lieber Leitungswasser als Wasser mit Kohlensäure trinken soll. Stimmt das? Was ist an Kohlensäure so schlimm?

Mehr lesen

L
luned_12885038
30.06.04 um 12:48

Fast kein Unterschied
Also es geht eher darum, dass es immer geheissen hat, Mineralwasser hätte mehr Mineralien etc. drin. Doch inzwischen ist die Wasserqualität des Leitungswassers so gut, dass es meist besser abschneidet als Mineralwasser.

Kohlensäure grundsätzlich ist kein Problem, ausser man verträgt sie nicht so gut. Ich bekomme von minderwärtigen Mineralwasser oder auch Soda Magenbrennen wenn ich es auf nüchternen Magen trinke.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
alison_11884547
30.06.04 um 22:15

So ähnlich
habe ich das mit den 2,5 Kilo im Jahr auch gelesen (ich weiss nicht ob Links posten erlaubt ist, wer mag kann kanns bei medical-tribune.de unter dem Punkt Ernährung nachlesen), allerdings ging es nur darum, dass das Wasser kalt sein sollte, der Kohlensäuregehalt war wohl nebenächlich.
Der Körper muss das kalte Wasser erwärmen und dadurch wird der Energieumsatz angekurbelt.
Ich glaube allerdings, dass man von kohlensäurehaltigem Wasser einfach weniger trinkt, die Kohlensäure füllt den Magen ja doch ganz schön und grade bei Diäten soll man ja sehr viel Flüssigkeit zu sich nehmen.
Aber alles in allem ist es glaub ich eher ne Geschmackssache.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige