Anzeige

Forum / Beauty

Ist die Körbchengrösse heute noch so wichtig für Jungs?

Letzte Nachricht: 30. Oktober 2014 um 15:44
T
torra_12155991
10.11.13 um 11:43

Ist es für Jungs wirklich sehr wichtig, dass ihr Mädchen einen großen Busen hat? Gehen sie erst nach dem Aussehen oder ist Charakter und Humor gleichgestellt...

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich bei Jungs auch auf Aussehen achte und auf das Verhalten-ich meine, wie kann ich jmd mögen, wenn ich jedesmal wenn ich ihn anschaue denke, omg ist der hässlich?!

Mehr lesen

I
ikaia_12769279
10.11.13 um 19:34

Nein eigentlich nicht
Klar ist Aussehen wichtig, für mich persönlich zählt aber hauptsächlich das Gesicht. Gefält mir dies, will ich diejenige zuerst einmal kennenlernen. Ist der Charakter auch noch Top entsteht bei mir ein Gesamtbild was mir die Frau, egal welche Körbchengröße, Bauchumfang, etc. sie hat, attraktiv aussehen lässt. Auf Wünsche die man sich in seinen Träumen ausmalt aufzubauen, finde ich nicht richtig und man kann meines erachtens damit auch nicht richtig glücklich werden. Ich sage aber nicht dass man seine Ansprüche zurückschrauben sollte. Nein, nur dass es eigentlich egal ist, welche Körbchengröße oder andere Schönheitsmerkmale man besitzt. Wenn der/die richtige kommt, spielt das alles keine Rolle.

Gefällt mir

B
birga_12503997
07.12.13 um 23:34

Ich würde sagen nein
Die Körbchengröße selbst dürfte nicht gerade ausschlaggebend sein. Natürlich haben da verschiedene Leute verschiedene Präferenzen, aber wenn man nicht gerade ein total oberflächlicher Holzkopf ist, wird man keine Frau wegen zB zu kleiner Brüste abschießen.


Ich persönlich finde weniger das Aussehen wichtig, als vielmehr die Ausstrahlung. Meine erste große Liebe zB war nicht "konventionell hübsch" um es mal nett zu sagen (es kamen dann sogar Sprüche a la "Ihr seid die Schöne und das Biest- du bist zweifellos die Schöne"), aber mein Herz hat jedesmal angefangen zu schlagen wenn wir uns angesehen haben und ich mochte jedes widerspenstige Haar, die Grübchen und jeder Makel die für meinen Partner ein Problem waren, waren für mich nur liebenswert und charakterstark.

in meiner letzten Beziehung wiederum hat mein Ex zwar optisch theoretisch dem entsprochen was ich mag (er war groß, relativ trainiert, kurze Haare bla bla bla), aber es bestand nicht einmal der HAUCH einer Anziehung für mich. Nur aufgrund extremer Hartnäckigkeit sind wir nach über zwei Jahren zusammengekommen und ich hab nach nur zwei Monaten wieder Schluss gemacht, weil es für mich eben nicht gepasst hat. Natürlich haben da auch viele Charakterzüge etc mit reingespielt.

Aber ich muss der Erstellerin des Threads schon recht geben, auch wenn es harsch klingt; Was bringt es mit jemandem zusammen zu sein, den man nicht als attraktiv einstuft? Denn ganz ehrlich, dann könnte man besagte Person doch auch platonisch in seinem Leben behalten und beim Liebesleben lieber darauf achten, dass die Chemie stimmt, was Aussehen UND Charakter etc betrifft!

Mein Gegenüber muss ja nun echt kein Model sein, aber ich finde, für einen selbst muss es stimmen. Wenn man sich quasi für einen Kuss überwinden muss, hat es einfach keinen Sinn (und ich spreche da zu sehr aus Erfahung als dass ich da irgendwas anderes glauben würde, auch wenn es vielleicht oberflächlich vorkommt)

Gefällt mir

T
torra_12155991
09.12.13 um 19:01
In Antwort auf birga_12503997

Ich würde sagen nein
Die Körbchengröße selbst dürfte nicht gerade ausschlaggebend sein. Natürlich haben da verschiedene Leute verschiedene Präferenzen, aber wenn man nicht gerade ein total oberflächlicher Holzkopf ist, wird man keine Frau wegen zB zu kleiner Brüste abschießen.


Ich persönlich finde weniger das Aussehen wichtig, als vielmehr die Ausstrahlung. Meine erste große Liebe zB war nicht "konventionell hübsch" um es mal nett zu sagen (es kamen dann sogar Sprüche a la "Ihr seid die Schöne und das Biest- du bist zweifellos die Schöne"), aber mein Herz hat jedesmal angefangen zu schlagen wenn wir uns angesehen haben und ich mochte jedes widerspenstige Haar, die Grübchen und jeder Makel die für meinen Partner ein Problem waren, waren für mich nur liebenswert und charakterstark.

in meiner letzten Beziehung wiederum hat mein Ex zwar optisch theoretisch dem entsprochen was ich mag (er war groß, relativ trainiert, kurze Haare bla bla bla), aber es bestand nicht einmal der HAUCH einer Anziehung für mich. Nur aufgrund extremer Hartnäckigkeit sind wir nach über zwei Jahren zusammengekommen und ich hab nach nur zwei Monaten wieder Schluss gemacht, weil es für mich eben nicht gepasst hat. Natürlich haben da auch viele Charakterzüge etc mit reingespielt.

Aber ich muss der Erstellerin des Threads schon recht geben, auch wenn es harsch klingt; Was bringt es mit jemandem zusammen zu sein, den man nicht als attraktiv einstuft? Denn ganz ehrlich, dann könnte man besagte Person doch auch platonisch in seinem Leben behalten und beim Liebesleben lieber darauf achten, dass die Chemie stimmt, was Aussehen UND Charakter etc betrifft!

Mein Gegenüber muss ja nun echt kein Model sein, aber ich finde, für einen selbst muss es stimmen. Wenn man sich quasi für einen Kuss überwinden muss, hat es einfach keinen Sinn (und ich spreche da zu sehr aus Erfahung als dass ich da irgendwas anderes glauben würde, auch wenn es vielleicht oberflächlich vorkommt)


ich hoffe viele jungen denken wirklich so...gute beispiele gibt es bei uns nicht wirklich
vielleicht sollte man seinen zukunftstypen im schwimmbad suchen, wo alle im bikini rumlaufen und man jeden körperlichen makel sofort sieht^^ dann wird später wahrscheinlich einfacher

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
F
forbes_12072594
10.12.13 um 1:07

Nicht speziell das
zuerst mal ein klares nein zu deiner ersten frage. ob ein mädel jetzt speziell einen etwas größeren oder kleineren busen hat, spielt, ich will nicht sagen überhaupt keine, aber zumindest keine entscheidende rolle.
es trägt natürlich zum äuserlichen gesammteindruck bei.

das man(n) (aber auch frau) auch nach dem aussehen geht ist doch klar. es gehört zu einer (sexuellen) beziehung das äuserliche einfach dazu, mit jemandem der mich da nicht anspricht wird es nie zu etwas kommen. und dazu gehört auch der busen, aber allein dieser macht noch kein hübsches mädchen. und genauso wird ein hübsches mädchen durch einen kleineren busen auch nicht weniger attraktiv.

ja, es kommt zuerst das aussehen, aber nicht weil das wichtiger wäre als der charakter, sondern einfach weil das erste was man von einem mensch wahrnimmt wenn man ihn kennen lernt sein äuseres ist.

beides ist wichtig, charakter sowie aussehen. der entscheidende punkt ist der charakter, und wenn man es mal relativ unromantisch sehen will ist eben das aussehen punkt 1 auf der checkliste der erfüllt sein muss um in die auswahl zu kommen und in dieser auswahl entscheiden dann dinge wie charakter, humor etc.
diese "checkliste" existiert natürlich nicht in der form das man bewusst sagt ok punkt 1 abgehakt, mal schauen wie der charakter ist, aber das passiert doch automatisch, wer lässt sich denn auf etwas ein mit jemandem der ihm äuserlich von anfang an nicht passt.

Gefällt mir

A
an0N_1251941399z
28.10.14 um 12:27

JA!
Hallo

Ich denke, dass es ihnen sehr wichtig ist. Jedoch stehen nicht alle jungs auf grosse Brüste das ist von Junge zu Junge unterschiedlich. Aber ich denke mal für sie müssen die Brüste passen.

Gefällt mir

C
catina_12749473
30.10.14 um 15:44


In einer festen Partnerschaft ist aussehen schon nicht ganz unwichtig. Man muss seinen gegenüber ja attraktiv finden. Wenn das nicht gegeben ist, dann wird sich nicht mehr als Freundschaft entwickeln. Allerdings ist der Charakter für mich wesentlich wichtiger. Für mich muss ein Partner nicht das ultra Topmodel sein. Es reicht wenn er ganz normal aussieht. Also wenn er nun richtig hässlich ist, und ich es total abstoßend finde - dann kann der Charakter auch noch so gut sein, dann wird da über Freundschaft hinaus nichts gehen, aber für mich ist es eben nicht wichtig dass jemand richtig gut aussieht. Vor allem weil ich für mich festgestellt habe, das umso besser jemand aussieht, desto verdorbener der Charakter. Und was soll ich mit einem wunderschönem ... - Da nehme ich doch lieber einen der nicht der absolute Hingucker ist, der mich aber glücklich macht, mit dem ich tiefgründige Gespräche führen kann usw. Außerdem macht Liebe ja auch bekanntlich blind

Gefällt mir

Anzeige