Home / Forum / Beauty / Invisibile Braids, Kosten, Pflege usw.?

Invisibile Braids, Kosten, Pflege usw.?

4. Juni 2006 um 20:01

Hi, ich habe bis jetzt immer eine Great Lenghts Haarverlängerung gehabt, möchte aber gerne mal etwas neues ausprobieren. Von Natur aus habe ich etwas Naturkrause, wünsche mir jetzt eine richtige Lockenpracht. Durch Zufall bin ich auf Open Braids gestoßen, wobei mir am besten die Invisible Braids, die man kaum sieht, gefallen (z. B. wie Beyonce). Würden sich meine feinen, blondgefärbten, leichte naturkrausen Haare für Invisibile Braids eignen? Möchte sie gerne rückenlang. Wieviel Monate kann man diese Frisur tragen? Wie oft muss man Haare waschen und mit welchen Produkten? Wie sind die Kosten? Ich weiß, dass man sowohl mit Naturhaaren als auch Kunsthaaren Braids geflochten bekommen kann. Was eigenet sich bei Invisible Braids besser und besonders bei feinem Haar? Sieht es aus, wenn man mehrere Farbnuancen kombiniert? Möchte uberwiegend hellblond bleiben, mit vielleicht ein paar honigblonden, karamelbraunen oder roten Strähnen. Das Ganze wünsche ich mir gelockt.Schadet diese Methode eigentlich den Haaren oder ist es sogar haarschonender als die Ultraschall Great Lenghts Methode?

Ich weiß, dass war jetzt fast ein ganzer Aufsatz...Sorry, aber wer kann mich in Bezug auf Invisibile Braids aufklären?

Mehr lesen

4. Juni 2006 um 21:02

Keine da, ...
die mir helfen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 2:38

Zu deinen fragen
es ist völlig egal wie dein ausgangshaar beschaffen ist, du kannst mit braids alles machen. aus glatt lockig und umgekehrt. je feiner die zöpfe geflochten werden desto länger kannst du sie tragen. die kunsthaare werden garnicht gewaschen, sondern nur deine kopfhaut. je weniger die kunsthaare mit irgendwas in berührung kommen desto länger halten sie. man kann auch echthaar zum einflechten nehmen. diese kannst du dann waschen. trocknet aber auch länger. kunsthaar saugt sich kaum mit wasser voll und kann man gut ausdrücken. du kannst so viele farben miteinander mischen wie du willst. es spielt auch keine rolle ob du feines haar hast. deshalb hast du ja ein krankes haar. es ist eben nur fein. es handelt sich um eine ganz schonende methode. finger weg von GL. anschweißen macht die haare kaputt!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 10:44

Zu deinem beitrag
kann ich auch noch was sagen.

Ich habe mir künstliche haare 3 mal einflechten lassen 2mal blond und einmal schwarz.
Das hat bei mir damals ( da war ich 17 ) eine negerin gemacht.
ich muß sagen es sah sehr schön aus, aber ich mußte jedesmal die ersten 5 tage im sitzen schlafen weil das zu straff war.
Desweiteren hatte ich blasen am kopf ohne ende.
weil es aber so schön war habe ich alles ausgehalten und nach ca. 3 wochen waren die schmerzen dann weg.
aber das rausmachen ist eine fürchterliche geschichte. es dauert ewig und kann schmerzhaft sein, weil sich da jeder dreck reinzetz und alles verheddert ist.
das ausbürsten hat dann so 2 wochen gedauert bis wirklich allles raus war und dann die krause hinterher.
FÜRCHTERLICH.
Beim drittenmal hatte ich dann schwarze haare drin ! IM SOMMER !
das habe ich drei wochen ausgehalten, das war zu heiß auf der birne.
Also das sollte man sich auch überlegen, zu welcher jahreszeit.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 12:13

Und dann
muß man da ewig sitzen, ich glaube habe jedesmal so um die 6-8 Stunden gebraucht ( zu dritt habe ja selber unten mitgeflochten )
aber eine Frage lexi wieviel nachfrage ist da eigentlich noch, sehe äußerst selten noch jemanden mit Rastas o. Ä.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 12:25

Endlich
mal wieder ein vernünftiges Gespräch...
...dachte sowas gibts hier gar nicht mehr.
Danke Dir
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 18:36

Dann rätst du mir bestimmt von dieser Methode ab oder?
Habe ja feines, sensibles, gefärbtes Haar. Ist dann eine Ultraschallverlängerung mit So.cap. Deutschland Haaren schonender?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 18:46

Doch
das kriegen wir schon hin.
Ab jetzt heißt das zauberwort: IGNORIEREN

Bei mir zumindest
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 12:55
In Antwort auf lisakatharina

Endlich
mal wieder ein vernünftiges Gespräch...
...dachte sowas gibts hier gar nicht mehr.
Danke Dir
LG

Guter Beitrag
Kompliment

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen