Forum / Beauty

Intimpiercing KVV

Letzte Nachricht: 26. Dezember 2009 um 4:00
T
toma_12697330
06.12.09 um 19:02

heyhey..

alsooo.. ich will mir ein kvv machen lassen und habe mich schon etwas im internet schlau gemacht...
allerdings würd ich gerne vorher noch ein paar informationen austauschen....

also, jede lady, die sich eins hat machen lassen, aknn sich bitte gerne bei mir melden..

Mehr lesen

beatrice1180
beatrice1180
07.12.09 um 18:42

Intimpiercing KVV
Hallo

Ich hab sowohl ein KVV als auch ein KVH seit Jahren schon und würd nie wieder drauf verzichten wollen Kann ich dir nur wärmstens Empfehlen.

Wenn Du konkretere Fragen hast, kannst mir gern ne Privatnachricht schicken.

Beatrice

Gefällt mir

T
toma_12697330
07.12.09 um 21:30
In Antwort auf beatrice1180

Intimpiercing KVV
Hallo

Ich hab sowohl ein KVV als auch ein KVH seit Jahren schon und würd nie wieder drauf verzichten wollen Kann ich dir nur wärmstens Empfehlen.

Wenn Du konkretere Fragen hast, kannst mir gern ne Privatnachricht schicken.

Beatrice

Huhu..
hallöchen..

danke für deine antwort..
mich würde mal interessieren, wie es denn ist???
also vom stechen bis zu dem verhalten des piercings nach ein paar jahren..

ich will mir unbedingt eins machen lassen und natürlich muss ich auch mit ein paar schmerzen rechnen..
hab ein tattoo überlebt, da schaff ich des wohl auch..

lg randi

1 -Gefällt mir

beatrice1180
beatrice1180
08.12.09 um 1:03
In Antwort auf toma_12697330

Huhu..
hallöchen..

danke für deine antwort..
mich würde mal interessieren, wie es denn ist???
also vom stechen bis zu dem verhalten des piercings nach ein paar jahren..

ich will mir unbedingt eins machen lassen und natürlich muss ich auch mit ein paar schmerzen rechnen..
hab ein tattoo überlebt, da schaff ich des wohl auch..

lg randi

Intimpiercing KVV, KVH
Hi Randi,

Wie es ist? Hmm im wesentlichen drei Phasen: Kurz Stechen, Einheilen und dann laaange Vergnügen


1. Stechen:
Der Schmerz ist individuell unterschiedlich, und dauert fast immer nur ein paar Sekunden. Bei mir war's etwa mit mittelfestem Zwicken mit den Fingernägeln vergleichbar. Also etwas unangenehm aber gut auszuhalten. Mein Nabelpiercing war deutlich schmerzhafter.
Wie's bei Dir wäre ist ganz individuell, und zudem auch von Deiner Tagesform abhängig. Mehr Angst = mehr Adrenalin = weniger oder gar kein Schmerz.

Ein Tattoo hab ich (noch) nicht, kann also nicht so gut vergleichen. Ich denke aber das selbst ein intensiver und kurzer Schmerz besser auszuhalten ist, als lange beim Tättovieren ruhig zu bleiben.


2. Einheilen:
Die Kitzlervorhaut ist dünn, und heilt enorm schnell wenn die Piercerin nicht gerade ein Äderchen sticht. So 1-2 Wochen solltest Du dein neues Piercing mindestens schonen. Also auch keine Sauna oder wilden Sex, wenn Du's schaffst. Es geht nur darum Reizungen und Infektionen zu verhindern bis die neue Haut im Stichkanal stark genug ist. Mit vorsichtigen Zärtlichkeiten brauchst du nicht zu warten...

In den ersten Wochen ist es besser eher kleinen und leichten (z.B. PTFE) Schmuck zu tragen, da der nicht so zu bemerken ist. Später kannst du ausprobieren, und den Schmuck tragen, der nicht immer reizt, sondern nur dann wenn Du's grad möchtest.


3. Nach ein paar Wochen & Jahren:
Nach dem Einheilen kann das Vergnügen beginnen.
Du kannst ne menge unterschiedlichen Schmuck tragen, den Glitzer-Look genießen und/oder die kribbelnden Wirkungen genießen. Das erhälst du dir problemlos über viele Jahre, indem Du von Zeit zu Zeit den Schmuck wechselst, damit es nicht eintönig wird.

Dein Freund kann daran herumspielen, und hat auf einmal eine *viel* bessere Treffsicherheit. Je nach Schmuck bringts euch auch etliche zusätzliche Möglichkeiten beim Sex.
Andererseits, wenn ich den passenden Schmuck trage, und leicht erregt bin, fühlt sich die Kugel bzw Kristall an wie ein Finger an 'genau der richtigen Stelle' *hmm* ) selbst wenn mein Freund seine Finger grad ganz wo anders hat.
Falls die Piercings je nach Deiner Anatomie an die richtige Stelle gesetzt sind, kannst Du evtl. auch wenn dir grad langweilig ist die Beine in der richtigen weise übereinanderlegen, und ebenfalls wie ein Finger an 'genau der richtigen Stelle' genießen. Und das obwohl z.B. deine Hände ganz unauffällig auf dem Tisch sind, und Du ein gaaanz unschuldiges Grinsen aufsetzt *fg*... die anderen wissen ja nicht wieso es dir so gut geht *hihi*

Im Alltag oder beim Fahradfahren macht sich der Schmuck normalerweise nicht von allein bemerkbar, es sei den ich trag absichtlich größere oder schwerere Stücke.

Für den besten Effekt solltendeine Wünsche vorher klar sein, daß der/die Stiche am besten Positionert sind. Das sollte am besten eine erfahrene Piercerin machen. Soll ja ggf. nicht nur gut aussehen, sondern Dir auch nach langer Zeit bei Bedarf immer wieder schöne Gefühle bereiten, oder?

Willst denn eher ein KVV oder ein KVH oder evtl. beides zusammen?

Meld dich per PN, wenn du weitere Fragen hast.

lg Beatrice

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
keelin_11863068
11.12.09 um 19:40
In Antwort auf beatrice1180

Intimpiercing KVV, KVH
Hi Randi,

Wie es ist? Hmm im wesentlichen drei Phasen: Kurz Stechen, Einheilen und dann laaange Vergnügen


1. Stechen:
Der Schmerz ist individuell unterschiedlich, und dauert fast immer nur ein paar Sekunden. Bei mir war's etwa mit mittelfestem Zwicken mit den Fingernägeln vergleichbar. Also etwas unangenehm aber gut auszuhalten. Mein Nabelpiercing war deutlich schmerzhafter.
Wie's bei Dir wäre ist ganz individuell, und zudem auch von Deiner Tagesform abhängig. Mehr Angst = mehr Adrenalin = weniger oder gar kein Schmerz.

Ein Tattoo hab ich (noch) nicht, kann also nicht so gut vergleichen. Ich denke aber das selbst ein intensiver und kurzer Schmerz besser auszuhalten ist, als lange beim Tättovieren ruhig zu bleiben.


2. Einheilen:
Die Kitzlervorhaut ist dünn, und heilt enorm schnell wenn die Piercerin nicht gerade ein Äderchen sticht. So 1-2 Wochen solltest Du dein neues Piercing mindestens schonen. Also auch keine Sauna oder wilden Sex, wenn Du's schaffst. Es geht nur darum Reizungen und Infektionen zu verhindern bis die neue Haut im Stichkanal stark genug ist. Mit vorsichtigen Zärtlichkeiten brauchst du nicht zu warten...

In den ersten Wochen ist es besser eher kleinen und leichten (z.B. PTFE) Schmuck zu tragen, da der nicht so zu bemerken ist. Später kannst du ausprobieren, und den Schmuck tragen, der nicht immer reizt, sondern nur dann wenn Du's grad möchtest.


3. Nach ein paar Wochen & Jahren:
Nach dem Einheilen kann das Vergnügen beginnen.
Du kannst ne menge unterschiedlichen Schmuck tragen, den Glitzer-Look genießen und/oder die kribbelnden Wirkungen genießen. Das erhälst du dir problemlos über viele Jahre, indem Du von Zeit zu Zeit den Schmuck wechselst, damit es nicht eintönig wird.

Dein Freund kann daran herumspielen, und hat auf einmal eine *viel* bessere Treffsicherheit. Je nach Schmuck bringts euch auch etliche zusätzliche Möglichkeiten beim Sex.
Andererseits, wenn ich den passenden Schmuck trage, und leicht erregt bin, fühlt sich die Kugel bzw Kristall an wie ein Finger an 'genau der richtigen Stelle' *hmm* ) selbst wenn mein Freund seine Finger grad ganz wo anders hat.
Falls die Piercings je nach Deiner Anatomie an die richtige Stelle gesetzt sind, kannst Du evtl. auch wenn dir grad langweilig ist die Beine in der richtigen weise übereinanderlegen, und ebenfalls wie ein Finger an 'genau der richtigen Stelle' genießen. Und das obwohl z.B. deine Hände ganz unauffällig auf dem Tisch sind, und Du ein gaaanz unschuldiges Grinsen aufsetzt *fg*... die anderen wissen ja nicht wieso es dir so gut geht *hihi*

Im Alltag oder beim Fahradfahren macht sich der Schmuck normalerweise nicht von allein bemerkbar, es sei den ich trag absichtlich größere oder schwerere Stücke.

Für den besten Effekt solltendeine Wünsche vorher klar sein, daß der/die Stiche am besten Positionert sind. Das sollte am besten eine erfahrene Piercerin machen. Soll ja ggf. nicht nur gut aussehen, sondern Dir auch nach langer Zeit bei Bedarf immer wieder schöne Gefühle bereiten, oder?

Willst denn eher ein KVV oder ein KVH oder evtl. beides zusammen?

Meld dich per PN, wenn du weitere Fragen hast.

lg Beatrice

Huhu
Ich möchte mir am Dienstag ein KVV stechen lassen und habe im Januar eine Untersuchung beim frauenarzt... wie haben eure ärzte drauf reagiert? habe da ein bisschen so meine bedenken

Gefällt mir

beatrice1180
beatrice1180
26.12.09 um 4:00
In Antwort auf keelin_11863068

Huhu
Ich möchte mir am Dienstag ein KVV stechen lassen und habe im Januar eine Untersuchung beim frauenarzt... wie haben eure ärzte drauf reagiert? habe da ein bisschen so meine bedenken

Frauenarzt Intimpiercing reaktion
Hallo,

ich hab mehrere Intimpiercings, unter anderem KVV.
Meine Ärztin hat auf die Piercings quasi gar nicht reagiert. Die scheinen ja wenn ich mich mal in der Frauensauna umschaue inzwischen schon oft genug zu sein, um die Ärztin nicht mehr zu überraschen.
Ich trag zu den Arztterminen aber auch nicht extra großen oder besonders auffälligen Schmuck. Hmm, müsste ich glatt mal probieren.

Beatrice

Gefällt mir