Home / Forum / Beauty / Intimlotion- wie anwenden?

Intimlotion- wie anwenden?

4. Oktober 2006 um 21:00

Hab mir heute ein Intimshampoo gekauft.
Nun steht dirt hinten drauf- "nur äußerlich" anwenden.
Was genau soll das denn heißen?
Dass ich damit nur die äußere Haut und Bikinizone waschen darf?
Wozu brauche ich dann das ph-saure Shampoo?

Wie macht ihr das?

Mehr lesen

4. Oktober 2006 um 22:07

Lieber wieder zurückgeben.
Innen sollte man sich mit dergleichen Shampoos niemals waschen, da man damit das ganze natürliche Scheidenmilieu zerstören kann! Als Folge davon haben Blasenentzündungen oder anderes Schlimmes viel leichter die Möglichkeit auszubrechen, da damit die natürliche Schutzbarriere aufgehoben wird. Es ist daher alles andere als ratsam die Intimzone damit zu waschen.

Der tatsächliche Sinn von Intimshampoos ist mir aber auch ein Rätsel... Eine gesunde intakte Scheidenflora riecht zudem auch nicht unangenehm. Mit dem Shampoo würdest Du allerdings genau das Gegenteil erreichen.
Hoffe, das hilft Dir ein bisserl weiter.
Grüßle!!

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 1:37
In Antwort auf morro77

Lieber wieder zurückgeben.
Innen sollte man sich mit dergleichen Shampoos niemals waschen, da man damit das ganze natürliche Scheidenmilieu zerstören kann! Als Folge davon haben Blasenentzündungen oder anderes Schlimmes viel leichter die Möglichkeit auszubrechen, da damit die natürliche Schutzbarriere aufgehoben wird. Es ist daher alles andere als ratsam die Intimzone damit zu waschen.

Der tatsächliche Sinn von Intimshampoos ist mir aber auch ein Rätsel... Eine gesunde intakte Scheidenflora riecht zudem auch nicht unangenehm. Mit dem Shampoo würdest Du allerdings genau das Gegenteil erreichen.
Hoffe, das hilft Dir ein bisserl weiter.
Grüßle!!

.
Hm, nein, nicht wirklich.
Das zerstört die Flora ja nicht, da es dem ph-Wert angepasst ist.
Viele Gyns sehen das zwiespältig- die meisten aber unbedenklich.

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 11:50
In Antwort auf conseguir

.
Hm, nein, nicht wirklich.
Das zerstört die Flora ja nicht, da es dem ph-Wert angepasst ist.
Viele Gyns sehen das zwiespältig- die meisten aber unbedenklich.

Ph-Wert vs. Bakterien
Der PH-Wert ist hier nur nebensächlich und wohl eher Augenwischerei um das Produkt als harmlos erscheinen zu lassen. Jede Art von Tensiden stört das Scheidenmilieu und zerstört die natürlich vorkommenden Bakterien, aus denen sich die Flora zusammensetzt. Der PH-Wert ist lediglich ein Meßwert, ob etwas als alkalisch oder sauer angesehen wird und hat damit keinen Einfluß darauf. Es sind also zwei völlig verschiedene Dinge. Da kann das Shampoo noch so PH-neutral sein, die natürliche Schutzbarriere zerstört es trotzdem.

Ich weiß nicht woran es liegt, aber einige Gynäkologen und auch Dermatologen haben von kosmetischen Produkten und ihren Auswirkungen oft keine Ahnung, leider.
Liebe Grüße!

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 12:28

Tus nicht!
Du wirst deines lebens nicht mehr froh! Du machst dir die Intim-Flora kaputt und wirst ohne ende Harnwegsinfektionen bekommen! Ich sags immer wieder: Wasser reicht!

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 12:31
In Antwort auf conseguir

.
Hm, nein, nicht wirklich.
Das zerstört die Flora ja nicht, da es dem ph-Wert angepasst ist.
Viele Gyns sehen das zwiespältig- die meisten aber unbedenklich.

Klar
wenn du harnwegsinfektionen bekommst gehst du ja wieder zum arzt. Da klingeln bei dem die Kassen! Verständlich das er es dan als unbedenklich abstempelt! und wenn man dann an chronischer Harnwegsinfektion leidet wird alles mögliche gemacht von Urin entnahme bis Niereneinfärben aber dass mal jemand drauf kommt dass man einfach nur diese blöden intimshampoos absetzten muss...

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 12:46
In Antwort auf mara807

Klar
wenn du harnwegsinfektionen bekommst gehst du ja wieder zum arzt. Da klingeln bei dem die Kassen! Verständlich das er es dan als unbedenklich abstempelt! und wenn man dann an chronischer Harnwegsinfektion leidet wird alles mögliche gemacht von Urin entnahme bis Niereneinfärben aber dass mal jemand drauf kommt dass man einfach nur diese blöden intimshampoos absetzten muss...

In diesem Zusammenhang
mit den Ärzten und der Pharmaindustrie hab ich letztens mal den lateinischen Ausdruck "cui bono?" in einem Artikel gelesen. Was soviel bedeutet wie: Wem nützt das?

Ein wichtiger Punkt, wie ich finde, dass man immer hinterfragt: Wer aus welchen Tipps, Ratschlägen und Produkten welchen Vorteil oder Profit daraus zieht? Meistens erkennt man ziemlich schnell, dass es den betreffenden Lobbys weniger um unsere Gesundheit geht, als vielmehr darum dass einfach nur Geld damit verdient werden will. Sehr zum Leidwesen des Patienten. Die Notfallmedizin natürlich ausgenommen. Diese Ärzte leisten tatsächlich eine hervorragende Arbeit.
Liebe Grüße!!

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 12:54
In Antwort auf morro77

Ph-Wert vs. Bakterien
Der PH-Wert ist hier nur nebensächlich und wohl eher Augenwischerei um das Produkt als harmlos erscheinen zu lassen. Jede Art von Tensiden stört das Scheidenmilieu und zerstört die natürlich vorkommenden Bakterien, aus denen sich die Flora zusammensetzt. Der PH-Wert ist lediglich ein Meßwert, ob etwas als alkalisch oder sauer angesehen wird und hat damit keinen Einfluß darauf. Es sind also zwei völlig verschiedene Dinge. Da kann das Shampoo noch so PH-neutral sein, die natürliche Schutzbarriere zerstört es trotzdem.

Ich weiß nicht woran es liegt, aber einige Gynäkologen und auch Dermatologen haben von kosmetischen Produkten und ihren Auswirkungen oft keine Ahnung, leider.
Liebe Grüße!

Ich habe zwar keine der beschriebenen probleme
durch die benutzung, aber trotzdem würde ich gerne wissen, ob sich alles nach einiger zeit wieder normalisiert, wenn ich die lotion absetze?!
danke

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 13:13
In Antwort auf nikag

Ich habe zwar keine der beschriebenen probleme
durch die benutzung, aber trotzdem würde ich gerne wissen, ob sich alles nach einiger zeit wieder normalisiert, wenn ich die lotion absetze?!
danke

Hallo nikag
Das lässt sich von außen schlecht einschäten. Doch wenn Du noch keine Beschwerden hast, sollte sich das auf jeden Fall wieder schnell und von alleine wieder erholen. Es kommt auch auf die persönliche Konstitution des Einzelnen an, wie schnell das nach Absetzen der Produkte geht. Am besten man lässt seinen Intimbereich erstmal in Ruhe und wäscht sich nur im üblichen Umfang beim Duschen. Den Rest erledigt/reguliert Dein Körper dann von ganz alleine. Und mehr ist aus hygienischer Sicht gar nicht nötig um sich tatsächlich sauber zu fühlen.
Lg!!

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 20:28
In Antwort auf morro77

Hallo nikag
Das lässt sich von außen schlecht einschäten. Doch wenn Du noch keine Beschwerden hast, sollte sich das auf jeden Fall wieder schnell und von alleine wieder erholen. Es kommt auch auf die persönliche Konstitution des Einzelnen an, wie schnell das nach Absetzen der Produkte geht. Am besten man lässt seinen Intimbereich erstmal in Ruhe und wäscht sich nur im üblichen Umfang beim Duschen. Den Rest erledigt/reguliert Dein Körper dann von ganz alleine. Und mehr ist aus hygienischer Sicht gar nicht nötig um sich tatsächlich sauber zu fühlen.
Lg!!

.
Wie wascht ihr euch eigentlich generell?
Innen drin überhaupt nicht?

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 20:47
In Antwort auf conseguir

.
Wie wascht ihr euch eigentlich generell?
Innen drin überhaupt nicht?

Innen
heißt den finger nicht in die scheide einzuführen beim waschen.
lg

Gefällt mir

5. Oktober 2006 um 23:01
In Antwort auf nikag

Innen
heißt den finger nicht in die scheide einzuführen beim waschen.
lg

Und
alles andere darf gerne mit Wasser abgeduscht werden.
Grüßle!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen