Anzeige

Forum / Beauty

Intensivtönungen so schädlich wie Farbe?

Letzte Nachricht: 10. April 2008 um 11:02
L
leilah_12951821
25.03.07 um 12:18

Intensivtönungen muss man ja auch aus zwei Komponenten zusammen mischen und daher gibt es eine chemische Reaktion welche angeblich fürs Haar genau so schädlich ist wie eine richtige Coloration.

Ist das wahr?

Ich dachte Tönungen seien sanfter da sie kein Ammoniak oder H2O2 enthalten.

Grüße QTipp

Mehr lesen

E
elvira_12866135
25.03.07 um 12:35

Nein
Eine Intensivtönungen ist nicht schädingend. Da es sich nur auf die Haarstrucktur legt und nicht in die Haarstrucktur. Da sich die Haare bei der Tönung nicht öffnet. Daher ist Tönen Schonender. Das problem ist halt nur man weiss nicht genau ob das gewünschte haarergebnis erreicht wird.

1 -Gefällt mir

L
linja_11952395
25.03.07 um 18:30

!!!
Eine Intensivtönung enthält auch %,zwischen 1,9 und 4% und Farbe enthält 6-12%.Sie schädigt also nicht so wie Farbe.Aber mit der richtigen Pflege ist selbst eine Farbe nicht schädlich fürs Haar!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Q
quy_12161090
04.04.07 um 3:17
In Antwort auf elvira_12866135

Nein
Eine Intensivtönungen ist nicht schädingend. Da es sich nur auf die Haarstrucktur legt und nicht in die Haarstrucktur. Da sich die Haare bei der Tönung nicht öffnet. Daher ist Tönen Schonender. Das problem ist halt nur man weiss nicht genau ob das gewünschte haarergebnis erreicht wird.

...
Du hast grad Schaumtönungen beschrieben, bei Intensivtönungen dringt die Farbe schon in die Haarstruktur ein, aber nicht so tief wie bei Färbungen und es ist auch weitaus weniger schädlich als färben. Wenn man einen Farbton findet, den man in seine Naturfarbe tönen kann, dann sollte man auf alle Fälle umsteigen, weil auch die Dämpfe weniger schädlich sind. Zumindest brennen die Dämpfe von Tönungen nicht so in Augen und Nase, wie die von Haarfarbe, das ist schonmal ein mega großer Pluspunkt.
Man darf nur halt nicht erwarten, dass man von dunkelbraun auf hellblond kommt, das ist halt da ein Unding, aber mittelblondes Haar bekommt man schon recht hell und man kann ja auch etwas dunkler tönen, wenn heller nicht geht.

LG

Gefällt mir

Anzeige
T
tuyjn_12359737
10.04.08 um 11:02
In Antwort auf quy_12161090

...
Du hast grad Schaumtönungen beschrieben, bei Intensivtönungen dringt die Farbe schon in die Haarstruktur ein, aber nicht so tief wie bei Färbungen und es ist auch weitaus weniger schädlich als färben. Wenn man einen Farbton findet, den man in seine Naturfarbe tönen kann, dann sollte man auf alle Fälle umsteigen, weil auch die Dämpfe weniger schädlich sind. Zumindest brennen die Dämpfe von Tönungen nicht so in Augen und Nase, wie die von Haarfarbe, das ist schonmal ein mega großer Pluspunkt.
Man darf nur halt nicht erwarten, dass man von dunkelbraun auf hellblond kommt, das ist halt da ein Unding, aber mittelblondes Haar bekommt man schon recht hell und man kann ja auch etwas dunkler tönen, wenn heller nicht geht.

LG

F A L S C H!!!!!!
zu aller erst ist zu erwähnen, dass wir hier zwischen intensivtönungen (mit h2o2-anteil) und cremetönungen (ohne h2o2) unterscheiden müssen.
heller tönen geht mit einer tönung (im klassischen sinne: cremetönung) schon mal gar nicht, weil diese zu schwach ist und keine naturpigmente aubbauen kann, da kein h2o2 verwendet wird.
1-2 nuancen dunkler hingegen sind schon möglich, aber auch keine regel.
da eine klassische cremetönung kein h2o2 enthält, ist diese für das haar pflegender als eine intensivtönung, die mit 1,9% oder 4% angemischt wird.
die cremetönung legt sich allerdings nicht nur um das haar herum, sondern hat durch seine
kationische (positive) ladung die fähigkeit, sich an den negativen haftstellen in der schuppenschicht anzulagern. die ungeladenen, kleinen pigmente (z.b. rot) sind durch ihre geringe größe in der lage sogar bis in die faserschicht vorzudringen.
also kann eine tönung im geringen maße in das haar eindringen.
kurz gefasst: die intensivtönung ist nicht so schädlich wie eine färbung, aber schädlicher als eine tönung ohne h2o2.

lg das 2. ausbildungsjahr der friseure

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige