Home / Forum / Beauty / Infos zum Haare verlängern...

Infos zum Haare verlängern...

25. März 2007 um 21:11

Hallo alle zusammen!

Ich bin seit längerer Zeit am überlegen, ob ich mir meine Haare verlängern soll...

Ich habe im Moment etwas über Schulterlanges Haar und versuche es seit Jahren wachsen zu lassen. Ich habe allerdings sehr anfälliges und leicht gelocktes Haar, sodass es recht schwer ist, es GESUND wachsen zu lassen.

Ich dachte so an eine Länge max. bis zu den Ellenbogen. So in etwa...

Jetzt meine Fragen:
1. Leiden die Haare an einer Verlängerung?
2. Wie teuer ist eine solche Prozedur ca. (habe relativ dickes Haar, Länge: ca. Ellenbogen)
3. Besondere Pflege?


Vielen Dank. Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

LG,
Femi.

Mehr lesen

26. März 2007 um 8:26

Nein
mach es lieber nicht deine Haare leiden schon darunter vor allem wenn sie noch anfällig sind. es sind ja über 100 verbindungen am kopf, damit erst mal klarzukommen.

Also gesund für die Haare ist es nicht, bei starkem Haar sicher nicht so schädlcih aber bei schwachem Haar, vergiss es lieber.

Warum pflegst du nicht deine eigenen Haare schön ,. so eine Verlängerung ist leider nur eine schönheit auf Zeit und irgendwann muss auch die raus. ich wollte es auch machen, aber habe auch zuviel angst, da ich auch empfindliche Haare habe. lieber schön pflegen und wachsen lassen als hinterher kaputet haare zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 8:44

Hallo
Zu deinen Fragen:

1. jawohl die Haare leiden
2. von 100 Euro bis 3000 euro aufwärts
3. Natürlich besondere Pflege, waschen nciht mehr über Kopf und Strähnen entwirren, Reiningungsschnitt machen lassen, spezielle Bürste, nachts Zopf, Kuren , milde shampoos und alle ca 3 Monate neu setzen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 14:46
In Antwort auf sonnensternchen3

Nein
mach es lieber nicht deine Haare leiden schon darunter vor allem wenn sie noch anfällig sind. es sind ja über 100 verbindungen am kopf, damit erst mal klarzukommen.

Also gesund für die Haare ist es nicht, bei starkem Haar sicher nicht so schädlcih aber bei schwachem Haar, vergiss es lieber.

Warum pflegst du nicht deine eigenen Haare schön ,. so eine Verlängerung ist leider nur eine schönheit auf Zeit und irgendwann muss auch die raus. ich wollte es auch machen, aber habe auch zuviel angst, da ich auch empfindliche Haare habe. lieber schön pflegen und wachsen lassen als hinterher kaputet haare zu haben

Es ist mal einen Versuch wert
Ob und wie schädlich es für die Haare ist, kann ich noch nicht sagen. Ich hab meine Verdichtungen erst seit ca. 2 Monaten drin. Bis jetzt bin ich zufrieden, einziger "Störpunkt" - die Stellen, wo sie angesetzt sind. Aber na ja.

Ich frag mich aber immer, wie das gehen soll "die Haare schön pflegen". Hat man dünne und ev. brüchige Haare, kann man machen was man will, die werden und werden nicht länger oder besser oder dichter.
Auch die Länge ist vorgegeben. Die einen können sie bis zu den Kniekehlen wachsen lassen, bei andern ist bei den Schultern Schluss.
Ich hab meine Haare IMMER sehr gut gepflegt und mich gesund ernährt und Ergänzungstabletten genommen (wobei der Arzt dazu lachen musste, weil die nichts nützen, nur dem Apotheker oder Discounter) aber trotzdem wollten und wollten die nicht. Immer brüchig und dünne Spitzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 15:49
In Antwort auf malbuner

Es ist mal einen Versuch wert
Ob und wie schädlich es für die Haare ist, kann ich noch nicht sagen. Ich hab meine Verdichtungen erst seit ca. 2 Monaten drin. Bis jetzt bin ich zufrieden, einziger "Störpunkt" - die Stellen, wo sie angesetzt sind. Aber na ja.

Ich frag mich aber immer, wie das gehen soll "die Haare schön pflegen". Hat man dünne und ev. brüchige Haare, kann man machen was man will, die werden und werden nicht länger oder besser oder dichter.
Auch die Länge ist vorgegeben. Die einen können sie bis zu den Kniekehlen wachsen lassen, bei andern ist bei den Schultern Schluss.
Ich hab meine Haare IMMER sehr gut gepflegt und mich gesund ernährt und Ergänzungstabletten genommen (wobei der Arzt dazu lachen musste, weil die nichts nützen, nur dem Apotheker oder Discounter) aber trotzdem wollten und wollten die nicht. Immer brüchig und dünne Spitzen.

Malburner
wenn du dünne und brüchtige Haare hast, stimmt etwas nicht, schilddrüse oder vitaminmangel usw. normal sind Haare dick und gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 15:57
In Antwort auf sonnensternchen3

Malburner
wenn du dünne und brüchtige Haare hast, stimmt etwas nicht, schilddrüse oder vitaminmangel usw. normal sind Haare dick und gesund

Kann, muss aber nicht - Vitaminmangel
ne ich denke nicht, dass Haare normalerweise dick sind. Das ist Veranlagung. Das muss auch nichts mit Vitaminmangel oder Schilddrüse zu tun haben. Es gibt Kinder, die haben dicke und kräftige Haare und dann gibt es Kinder, die haben ganz dünne, die richtiggehend fliegen. (Ich kenn grad zwe und beide sind total gesund) aber eben verschienden, was die Haarqualität angeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 16:03
In Antwort auf malbuner

Kann, muss aber nicht - Vitaminmangel
ne ich denke nicht, dass Haare normalerweise dick sind. Das ist Veranlagung. Das muss auch nichts mit Vitaminmangel oder Schilddrüse zu tun haben. Es gibt Kinder, die haben dicke und kräftige Haare und dann gibt es Kinder, die haben ganz dünne, die richtiggehend fliegen. (Ich kenn grad zwe und beide sind total gesund) aber eben verschienden, was die Haarqualität angeht.

Naja
aber ist ja wie bei den FIngernägeln denke ich, da fehlt dann biotin oder zink was die nägel fest macht und die Haare dick.

ich habe auch dünne haare und möchte es jetzt mit Zink probieren ob sie dicker werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 16:20
In Antwort auf sonnensternchen3

Naja
aber ist ja wie bei den FIngernägeln denke ich, da fehlt dann biotin oder zink was die nägel fest macht und die Haare dick.

ich habe auch dünne haare und möchte es jetzt mit Zink probieren ob sie dicker werden.

Biotin und Kalzium und Kieselsäure
das hab ich schon alles pobiert. Biotintabletten gibt es ja genug. Ich möchte auch lieber dichte Haare haben OHNE Verlängerung. Vielleicht krieg ich es hin, wäre schön. denn, mein restliches Leben lang möchte ich kaum Verlängerungen tragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 17:01
In Antwort auf malbuner

Biotin und Kalzium und Kieselsäure
das hab ich schon alles pobiert. Biotintabletten gibt es ja genug. Ich möchte auch lieber dichte Haare haben OHNE Verlängerung. Vielleicht krieg ich es hin, wäre schön. denn, mein restliches Leben lang möchte ich kaum Verlängerungen tragen.

Biotin
usw muss man glaub ich länger nehmen bis es wirkt so ein jahr, weil die Haare wachsen ja nur einen cm im monat . ich möchte auch kaum für immer eine verlängerung oder so tragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 19:23

Lexi
ich glaube dass kieselerde auch sehr gut hilft zumindest ist es bewiesen dass man 11%dichtere Haare bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 19:25
In Antwort auf sonnensternchen3

Lexi
ich glaube dass kieselerde auch sehr gut hilft zumindest ist es bewiesen dass man 11%dichtere Haare bekommt

Meine
Freundin hat das geschafft sie hatte ewig dünne brüchige Haare, hat Kieslerde und Biotin usw genommen und keine Silikone mehr und auf einmal hatte sie richtig dickes Haar..ich will das auch schaffen..ohne Verlängerung Menno

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 20:40

Ich habe was
die Haare soll man mit lavaerde waschen das gibt auf jeden Fall das doppelte an Fülle und Volumen, ich probiers morgen gleich mal :_) juhu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen